BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 98 von 113 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 1126

Minderheiten in Griechenland

Erstellt von Guerrier, 13.11.2014, 17:16 Uhr · 1.125 Antworten · 44.902 Aufrufe

  1. #971
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    514
    Interessant wie Kreshik und Albokings weiterhin die selbstgeschrieben Memoiren von Bythguri ignorieren und immernoch der meinung sind das es 1821 keine Arvaniten gab die sich nicht als griechen gefühlt haben

    Bythguri (Kolokotronis) hat in seinen Memoiren selber geschrieben:dass:"gott sein wort gegeben hat das Griechenland seine freiheit erlangt"und "Griechenland" sein "Vaterland" ist. Außerdem sagt er das "wir" in "Blut" getauft werden sollten für die freiheit "Griechenlands".

    würde jemand so über ein land sprechen wenn er sich als was anderes gefühlt hätte ?
    "God has pledged His
    word for the liberty of Greece, and He will not
    retract." He declared, "We have been baptized
    once with holy ointment ; we shall again be
    baptized in blood for the freedom of the Father- land
    !"
    https://archive.org/stream/kolokotronesklep00kolo/kolokotronesklep00kolo_djvu.txt

  2. #972
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.845
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Interessant wie Kreshik und Albokings weiterhin die selbstgeschrieben Memoiren von Bythguri ignorieren und immernoch der meinung sind das es 1821 keine Arvaniten gab die sich nicht als griechen gefühlt haben

    Bythguri (Kolokotronis) hat in seinen Memoiren selber geschrieben:dass:"gott sein wort gegeben hat das Griechenland seine freiheit erlangt"und "Griechenland" sein "Vaterland" ist. Außerdem sagt er das "wir" in "Blut" getauft werden sollten für die freiheit "Griechenlands".

    würde jemand so über ein land sprechen wenn er sich als was anderes gefühlt hätte ?

    https://archive.org/stream/kolokotronesklep00kolo/kolokotronesklep00kolo_djvu.txt
    Weisst du überhaupt was Bythguri heisst ?

  3. #973
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    20.897
    Kommt mir hier von den Alb. Mitusern fast so vor wie Papagallos vom greek Wedding.

    was da aus den Wörtern alles rausgelesen wird.

  4. #974
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Weisst du überhaupt was Bythguri heisst ?
    Bythguri bedeutet Steinarsch.

    Könntest du mir jetzt netterweise erklären wieso Bythguri solche sachen in seinen eigenen Memoiren geschrieben hatt ,wenn es laut euren aussagen im Jahr 1821 keine Arvaniten gegeben haben soll die sich als griechen gefühlt haben?
    War er Schizophren? Oder war es vielleicht doch möglich, dass es im Jahr 1821 durchaus Arvaniten gab die sich als Griechen sahen?

  5. #975
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.164
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Bythguri bedeutet Steinarsch.

    Könntest du mir jetz erklären wieso Bythguri solche sachen in seinen eigenen Memoiren geschrieben hatt ,wenn es laut euren aussagen im Jahr 1821 keine Arvaniten gegeben haben sollen die sich als griechen gefühlt haben?
    Sagt ihr Byth zum Arsch und Guri zu Stein? Bei uns heisst es das gleiche.

  6. #976
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    5.873
    Zitat Zitat von Hikaru Matsuyama Beitrag anzeigen
    Sagt ihr Byth zum Arsch und Guri zu Stein? Bei uns heisst es das gleiche.
    Bei diesem Guri fällt mir immer ein Lied ein von Zigeunern aus der Türkei. Schicki, schicki baba heißt es glaub ich.



    Das Lied hat meine Kindheit geprägt. Leider finde ich nicht mehr das Orginal. War ein Herr mit Glatze und Hut der auf den Straßen von Istanbul (glaub ich) herumgetanzt hat.

  7. #977
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Hikaru Matsuyama Beitrag anzeigen
    Sagt ihr Byth zum Arsch und Guri zu Stein? Bei uns heisst es das gleiche.
    Nein, Kolokotronis ist aber die griechische form von Bythguri. Kolokotronis heißt auch Steinarsch

    aber Albaner und Griechen haben andere gemeinsame wörter die man benutzt, wie z.b Besa.

  8. #978
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.845
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Bythguri bedeutet Steinarsch.

    Könntest du mir jetzt netterweise erklären wieso Bythguri solche sachen in seinen eigenen Memoiren geschrieben hatt ,wenn es laut euren aussagen im Jahr 1821 keine Arvaniten gegeben haben soll die sich als griechen gefühlt haben?
    War er Schizophren? Oder war es vielleicht doch möglich, dass es im Jahr 1821 durchaus Arvaniten gab die sich als Griechen sahen?
    Er hat eingesehen das er ein grossartiger Käpten einer Schiffsflotte war und seine Familie schon 200 bis 300 Jahre zuvor nach Griechenland gezogen ist, so ist es legitim und auch ganz OKAY das er für die Griechen gekämpft hat. Hat doch niemand etwas dagegen. Den Albanischen Usern hier ist es egal für welches Land er gekämpft hat, ausser das er Ursprünglich aus Albanien war wie sehr sehr viele die an diesem Krieg für die Griechen gekämpft haben.

    Genau das ist eben der Punkt, ihr sagt er war nie Albanischen Ursprungs.

    Ich denke mal du lebst in DE, AT oder CH ... Du wirst dein leben hier verbringen und deine Kindes Kinder auch, nach 200 Jahren ziehen sie in den Krieg für das Land indem sie leben und eine DE, AT oder CH Flagge in die höhe halten.

    Was denkst du ? Aber bitte eine ehrliche Meinung.

  9. #979
    Avatar von ελβυσ

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.271
    der Lehrsatz des Steinarsches.

  10. #980
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    514
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Er hat eingesehen das er ein grossartiger Käpten einer Schiffsflotte war und seine Familie schon 200 bis 300 Jahre zuvor nach Griechenland gezogen ist, so ist es legitim und auch ganz OKAY das er für die Griechen gekämpft hat. Hat doch niemand etwas dagegen. Den Albanischen Usern hier ist es egal für welches Land er gekämpft hat, ausser das er Ursprünglich aus Albanien war wie sehr sehr viele die an diesem Krieg für die Griechen gekämpft haben.

    Genau das ist eben der Punkt, ihr sagt er war nie Albanischen Ursprungs.

    Ich denke mal du lebst in DE, AT oder CH ... Du wirst dein leben hier verbringen und deine Kindes Kinder auch, nach 200 Jahren ziehen sie in den Krieg für das Land indem sie leben und eine DE, AT oder CH Flagge in die höhe halten.

    Was denkst du ? Aber bitte eine ehrliche Meinung.
    Darauf habe ich dir doch gestern geantwortet.

    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    ich glaube kein vernünftiger grieche wird leugnen das die Arvaniten Albanischen ursprungs sind. Aber was die griechen hier stört ist das ihr sagt dass die Arvaniten 1821 nicht für ein freies Griechenland gekämpft haben, sich 1821 nicht dem griechischen Volk zugehörig gefühlt haben,sondern ihr eigenes ding gedreht haben. einzig und allein darum geht.
    Die Arvaniten sind im jahr 1200 nach Griechenland gekommen das heißt als der krieg 1821 ausgebrochen ist, lebten die Arvaniten schon über 600!! Jahre seite an seite mit Griechen zusammen und haben sich auch mit Griechen vermischt. Ist es da wirklich so unwahrscheinlich, dass es nach 600 jahren Arvaniten gab die 1821 ihr Blut für ein freies Griechenland gaben eben WEIL sie sich nach 600 jahren als Griechen gefühlt haben? Seid mal ehrlich.

    Ich wiederhole mich aber gern: kein vernünftiger Grieche wird leugnen das die Arvaniten albanischen ursprungs sind. Aber ihr solltet wenigstens so fair sein und sagen dass ein Arvanit nach 600 Jahren zusammenleben in Griechenland mit Griechen durch die vermischungen nicht mehr 100% gleichzusetzen ist mit einem Ghegen aus Tropoja oder so.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 17:46
  2. Minderheiten in Griechenland *für absolut-relativ*
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 15:21
  3. Minderheiten in Griechenland
    Von Kemalist_1923 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 19:19
  4. Sodom und Gomorrha in Griechenland - Kirchenskandal
    Von Denis_Zec im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 17:00