BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 81

"Mission Altserbien" (stara Srbija)

Erstellt von ooops, 10.09.2009, 12:39 Uhr · 80 Antworten · 5.385 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Gjergi Kastrioti wird als Sohn des Fürsten Gjon Kastrioti und dessen Ehefrau Vojsava (einer Prinzessin der Tribalda Familie, aus dem heutigen Mazedonien, bzw. aus der adligen Muzaka Familie) als vierter Sohn in Sinë, im District Dibër (Rrethi i Dibrës), im damaligen Arbëria geboren.

  2. #32
    All Eyez on Me
    hier geht es eigentlich nicht um Skenderbe...

  3. #33

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Aurora Beitrag anzeigen
    hier geht es eigentlich nicht um Skenderbe...
    eh nicht aber das muss man erst den Blkanaken beibringen worum es geht

  4. #34
    kaurin
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das ist das gleiche Buch Von Oliver Schmidt

    Kosovo: Kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft


    oder willst damit behaupten dass nicht der Fallist dass dieser Vladan Djordjevic das nie gemacht hat und albaner tatsächlich Schwänze trugen?
    hääää?

    ich sag ja: es stammt aus den selben Buch.

    Deswegen habe ich auch, den anderen Teil gepostet um eben den Serben die schon anfingen als als Lüge zu betrachtet, ohne zu wissen von wem dieser Text stammte, was ja auch deine Schuld ist weil du keine Quelle angegeben hast.

    Du wolltest zwar nicht das der Thread zugemüllt ist hast aber so angefangen, das du damit rechnen konntest das es knallt.

    Ich habe also nur die anderen teile gepostet weil ich nicht wollte das man meint das der Autor was gegen Serben hätte und hab eben dazu noch die Quelle mit Renzension angegeben.

  5. #35
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    Mission Untergang Serbiens wäre auch noch eine passende Überschrift.

  6. #36

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    hääää?

    ich sag ja: es stammt aus den selben Buch.

    Deswegen habe ich auch, den anderen Teil gepostet um eben den Serben die schon anfingen als als Lüge zu betrachtet, ohne zu wissen von wem dieser Text stammte, was ja auch deine Schuld ist weil du keine Quelle angegeben hast.

    Du wolltest zwar nicht das der Thread zugemüllt ist hast aber so angefangen, das du damit rechnen konntest das es knallt.

    Ich habe also nur die anderen teile gepostet weil ich nicht wollte das man meint das der Autor was gegen Serben hätte und hab eben dazu noch die Quelle mit Renzension angegeben.

    also damit du den Sinn meines Threads auch versteht. es geht um diese serbische Einstellung die heute immer noch stark präsent ist:
    Albaner seinen unkultiviert, haben keine Kultur, keine Geschichte, dass sie etwas zigeunerhaftes in sich tragen dass schlimmer wie die Zigeuner selbst (denk an Siptari & Co.) ja sogar das Albaner das einige Volk auf der Welt ist das Schwänze trägt.
    und unten habe ich auch geschrieben:
    ich will die heutigen Serben für das 19 Jahrhundert nicht verantwortlich machen, ich will nur eine Kontuinität dieser rassistischen Einstellung den Albanern gegenüber zeigen, mag sein manche sind sich dessen nicht bewusst, vielleicht manche sind so deppert dass sie es nicht merken wie rassistisch sie in ihrem Inneren sind, vielleicht ist dies zu einer Selbstverständlichkeit mit der Zeit geworden???

  7. #37

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Jebo Nacionalizam Beitrag anzeigen
    Mission Untergang Serbiens wäre auch noch eine passende Überschrift.
    wieso glaubst du? mit dieser Mission hat sich Serbien zu einem "Europäischen zivilisierten Land" entpuppt und somit erfolgreich die Ansprüche auf Kosovo, Vojvodina & Co. durchgesetzt. heute betrachtet man anders, heute redet man von einer Verschwörung gegen Serbien.

  8. #38
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Seine Behauptungen stützt er immerhin auf Quellen!

    "Sie kam aus Makedonien und die wahren eher Bulgarisch, wenn sie überhaupt das waren."

    QUELLE BITTE!

    Behaupte nicht irgendwein Mist. Gib mal eine Quelle an!

    Ließ doch Bücher...

    Sehr schwer fiel es mir nicht deine so geniale "Quelle" ausseinander zu nehmen.

  9. #39
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    [
    Als erstens solltest du komplex beladener kleiner Albaner erstmal richtig lesen!

    Mir ging es lediglich darum dass das was ooops hier reinstellt eben aus ein und dem selben Buch stamm!
    Mit ziemlicher Sicherheit bin ich net kleiner als du du Knochen.
    Und was wolltest du uns damit zeigen ??? Welchen Zusammenhang hat das was ooops rein geschrieben hat und dein gequasel.???
    Erzähl es uns doch mal du ach so großer Klugscheißer.



    Woher weißt du das?

    ER NENNT QUELLEN IM GEGENSATZ DIR!

    Lüg nicht rum, und nenn mir Quellen.
    Tja ich weiss es halt besser als er.



    bist du Bilnd oder einfach dumm?
    Nicht so dumm wie du Mongole.

    Wo behauptet der Autor das es sich um Serben handelt? ER SAGTE OTRDHODOX BESIEDELT! Er lässt also die Option offen, das unteranderem es dort Serben gab!
    Liess nochmal genau was er geschrieben hat. Und in Dibra und Mat gab es keine Serben nicht damals und nicht heute. Von da aus...





    Nur das es dich bei oops nicht gestört hat, weil du eben sowas lieber hörst!!!
    Was höre ich lieber du bescheuerter Spaten.
    Da wurde ein Serbe zitiert, wie er damals die Albaner als Halbaffen darstellte...

    Und ich habe ledeglich diesen Autor verbessert indem was er gesagt hat.

    Nimm es als Hilfestellung für dich und diesen Autor was albanische Geschichte angeht.



    Tust du das nicht, ist es eine Lüge!
    Neben den Aussagn die ja sowieso gleich sind. Das er später Katholik wurde steht auch im Buch so.
    Dir wird jeder Albaner hier bestätigen das Skanderbeg nicht aus Dibra kam sondern aus dem Mat tal. Sowie dir jeder Albaner bestätigen wird das er ein Katholik war und kein orthodoxer Christ. Des Weiteren wird dir jeder bestätigen das Kastriot nicht von Kastron kommt sondern Kastrati. usw usw usw.



    .

    Da postet jemand, einen Buchauschnitt in dem ein Wissenschaftler behauptet Skanderbegs Mutter wäre Serbin und man fühlt sich hier tatsächlich persönlich angegriffen!
    Ich habe mich nicht persönlich angegriffen gefühlt..
    Ich habe es ledeglich wiederlegt.


    Erbärmlich.

    Danaben zeigt es eure Abneigung überhaupt eine nicht "albanische" Version in erwägung zu ziehen
    Weswegen wir das nicht brauchen habe ich dir ja schon aufgeschrieben.
    Wer schon sagt die Kastriotis stammen aus Dibra und waren Orthodoxe der hat letztendlich keine Ahnung von der Thematik.

    Und dieses habe ich nur sagen wollen. Von komplexen ist da nicht die Rede, es sei denn du weist nicht mal was ein Komplex ist.

  10. #40

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    als erstes, hoffentlich wird der Thread nicht zugemüllt (sowohl von Serben Bzw Albaner-hasser wie Baader als auch von Albanern).



    ich hab schon als Kind/Jugendliche die Zeiten erlebt als Serbien anfing die Albaner politisch zu verfolgen, sie zu diskriminieren zu benachteiligen. selbst in der schule (1 oder 2 Klasse) habe ich mit paar Freunden gegen gleichaltrige serbische Schüler gerauft, es kam aber nicht unbedingt zu einem echten Kampf, viel mehr zu Schimpfereien und von der Ferne dann gegenseitiges Steinwerfen. das erzählte ich dann zu Hause und dann kamen gleich die Meldungen:
    wieso denn, weisst du dass uns Polizei "Besuch" erstatten könnte und der gleichen. natürlich als Kind hast du keine Ahnung davon den ich war als Kind sehr Lebhaft und habe auch mit anderen albanischen Kindern gerauft und geschlagen (ohne dass ich die Kleineren geschlagen habe aber ich hab nicht alles über mich ergehen lassen, auch wenn sie älter waren) und ich kann mich immer noch dran erinnern.

    später kamen andere Zeiten, mein Onkel als damaliger Schuldirektor, hatte oft "Polizei-Einladungen" bekommen, Spannung ging immer weiter, da hörte ich das erste mal dass die Serben albaner als "Affen" bezeichneten, Ausdrücke wie "Separatisten, Irredentisten" usw hörte man jeden Tag wobei selbst als jugendliche keine Ahnung davon hate was das bedeutete.

    wusste zwar nicht woher diese Idee "Affenmenschen"? Beschimpfungen wie "Spitari" war man schon irgendwie gewohnt, war nicht mehr interessant. Schließung der albanischen Schulen später als Folge einer rassistischen Politik von Slobo, war nur ein "normaler Zustand" die Schüler (unter anderen ich auch) müssten ihre Hefte (meist nur ein Heft damit es nicht auffällt) unter dem Pulli oder T-Shirt verstecken, sonst könnte dich jeder Polizist aufhalten und dich schlagen auch wenn Minderjährig, dennoch das Wort "minderjährig" war nur ein Wort ohne Bedeutung.

    Serbien rechtfertigte diese Politik damit dass die Albaner gegen Serben vorgingen, sie vertrieben, sind unkultivierte Menschen (Siftari) haben keine Geschichte, keine Kultur, und ja sogar die einzigen Menschen auf der Welt die sogar Schwänze besaßen.

    dieser Meinungen sind (leider) heute auch relativ Stark hier anzutreffen von der serbischen Usern die versuchen die Albaner zu Diskreditieren, oft sagt man "Kenne keinen Albaner in Deutschland der einen Schulabschluss hat" und der gleichen, immer noch werden Threads wie das hier (Stara Srbija und Nova Srbija) eröffnet, oder wie manche hier behaupten "die Kosovo-Albaner sind anders, die Tosken sind anders (sieht man Später), angeblich die Serben haben den Albanern essen mit "Gabel und Messer" beigebracht und blla blla blla.

    das alles hat irgendwie einen Sinn. diese Verhetzung gegen Albaner ist nichts neues, diese hat schon viel früher angefangen, nämlich im XIX Jahrhundert, die Krönung dabei war Vladan Djordjevic ein "Wissenschaftler" der angeblich den Schwanz der Albaner entdeckt hatte mit dem sich Albaner auf den Bäumen festhielten.

    hier sind paar Büchertexte wo man es genau lesen kann wie es zu dieser Einstellung kam, und dann in den 80-er und 90-er Jahren wiederbelebt wurde.








    ich will die heutigen Serben für das 19 Jahrhundert nicht verantwortlich machen, ich will nur eine Kontuinität dieser rassistischen Einstellung den Albanern gegenüber zeigen, mag sein manche sind sich dessen nicht bewusst, vielleicht manche sind so deppert dass sie es nicht merken wie rassistisch in ihrem Inneren sind, vielleicht ist dies zu einer Selbstverständlichkeit mit der Zeit geworden???
    Ich habe nur bis zu dem Teil mit der Rauferei und dem Steinewerfen gelesen...

    Ich habe in Erinnerung, dass wir in den 1980ern bei unseren Besuchen im Kosovo auch öfters von kosovar. Kindern mit Steinen oder irgendwelchen Früchten beworfen wurden...woher kommt das?

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 19:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 15:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 20:00
  4. R. Haradinaj für Ende der "erschöpften UN-Mission"
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 17:54