BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Moena, das türkische Dorf in Italien

Erstellt von DZEKO, 28.06.2014, 16:24 Uhr · 15 Antworten · 6.928 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    ich finde die Griechen sollten auch sowas machen, immerhin waren sie im Genuss von 500 Jahre Osmanischer Kultur und Toleranz
    Die leben doch schon wie Türken nur halt mit andere Flaggen.

  2. #12
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    ich finde die Griechen sollten auch sowas machen, immerhin waren sie im Genuss von 500 Jahre Osmanischer Kultur und Toleranz
    Wir brauchen die flagge von konstantinopel nicht extra hissen. Gibt keinen grund zu

  3. #13

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Sind das Muslime ?

  4. #14
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Die leben doch schon wie Türken nur halt mit andere Flaggen.
    Sagte der pontier

  5. #15

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    In der dem Heiligen San Vigilio geweihten Kirche des Ortes, die einen gotischen Glockenturm besitzt, finden sich mehrere Werke des Malers Valentino Rovisi (1715–1783), einem Schüler Tiepolos, der aus Moena stammt. Direkt daneben befindet sich die Kapelle San Wolfango mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert und einer Holzdecke aus dem Barock, eine Arbeit des MoenesersGiovanni Guadagnini aus dem 17. Jahrhundert.
    Einmal im Jahr findet das Festival "La Turchia" statt. Die nach türkischer Tradition lebende Dorfbevölkerung feiert ein Ereignis, das 323 Jahre zurückliegt. Ein osmanischer Janitschare veränderte damals das Leben des Dorfes und wurde zu einem Helden. In der Ortsmitte steht außerdem die Statue eines Janitscharen.

  6. #16
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    ich finde die Griechen sollten auch sowas machen, immerhin waren sie im Genuss von 500 Jahre Osmanischer Kultur und Toleranz
    Die Griechen koennen sich dann ja Sizilien zurueckholen. Die Tuerken holen sich das Dorf (mit sicherheitsradius von 120Seemeilen) Und wir nehmen uns Norditalien. Bis den Roemern der Kragen platzt, und sie sich das Staatsgebiet des Imperium Romanum wieder holen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Die leben doch schon wie Türken nur halt mit andere Flaggen.
    Und mit besserer Schul- und Hochschulbildung. Eure Fahrkuenste sind allerdings gleich besch...eiden.
    Keine Ahnung wie es die Tuerken auf Pferden, lebendig aus Zentralasien rausgeschafft haben...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Lukomir - das isolierteste dorf in BiH
    Von hamza m3 g-power im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 01:48
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 14:40
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.12.2004, 17:25
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 19:59