BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Mondlandung war wohl eine Lüge

Erstellt von Babo.Hadžiya, 31.08.2009, 11:01 Uhr · 35 Antworten · 8.757 Aufrufe

  1. #11
    GjergjKastrioti
    Intressiert doch eh keinen, falls sie damals nicht auf dem mond gelandet sind sie heute in der lage dazu und können es nachholen von daher ists wurscht. :

  2. #12
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    bei den aufnahmen wehte zum beispiel die amerikanische fahne... im weltall? Ne das geht nicht...
    Oh... ich mach mir gleich in die Hos... du hast sie entlarvt...

  3. #13
    Stanislav
    Es gibt eine Quarks Sendung, die Mondlandung ist echt. Wäre mir aber auch egal.

  4. #14
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Babo.Hadžiya Beitrag anzeigen
    Mondlandung wohl wirklich eine Lüge - Weltchronik - Österreich / oe24.at

    Ein Stein könnte jetzt beweisen, dass die Mondlandung der Apollo 11 tatsächliche nie stattgefunden hat.





    Es hätte ein nettes Geschenk sein sollen, könnte jetzt aber ein gewaltiges Lügengebilde zum Einsturz bringen. 1969 überreichte der amerikanische Botschafter dem damaligen holländischen Ministerpräsidenten einen Stein, der angeblich von der Apollo 11-Mission, der ersten bemannten Raumsonde stammen soll. Der Brocken wurde im Amsterdamer Rijskmusem ausgestellt und jetzt von Experten untersucht.
    Ergebnis: Es handelt sich nicht um Mondgestein, sondern um ein Teil eines versteinerten Baumes. Damit bekommen die Verschwörungstheorien, die schon immer an der Mondlandung gezweifelt haben, neue Nahrung.
    Der Wert des Brockens liegt bei geschätzten 50 Euro, ist aber für eine halbe Million Euro versichert. Trotz der neuen Erkenntnis bleibt der Stein als Kuriosität im Museum.
    Natürlich, CIA, FBI und Vatikan.
    Che und Fidel, sowie Mao nicht vergessen usw.
    Muss man jede Lüge hier reinstellen?

  5. #15

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Die Menschen waren auf dem Mond. Ich glaube jedoch nicht das wir es 1969 geschafft haben.

  6. #16
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    Die Menschen waren auf dem Mond. Ich glaube jedoch nicht das wir es 1969 geschafft haben.
    Ihr nicht! Waren die Amerikaner

  7. #17

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ihr nicht! Waren die Amerikaner

    Das sind auch Menschen du dumme Sau

  8. #18
    Avatar von Babo.Hadžiya

    Registriert seit
    28.05.2009
    Beiträge
    2.424
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Natürlich, CIA, FBI und Vatikan.
    Che und Fidel, sowie Mao nicht vergessen usw.
    Muss man jede Lüge hier reinstellen?
    da steht nur dass der stein kein mondgestein ist.

  9. #19
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    Das sind auch Menschen du dumme Sau
    Ach? Jetzt plötzlich?

    Erziehung ist Glückssache!


  10. #20
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Babo.Hadžiya Beitrag anzeigen
    da steht nur dass der stein kein mondgestein ist.
    Handelt es sich um eine Studiorequisite, die ein unaufmerksamer Mitarbeiter liegen ließ?
    Wurde die Mondlandschaft genau geplant, nummeriert und im Studio nachgestellt? Würde die NASA, im Falle einer Inszenierung, bei der Kontrolle ihrer Bilder so einen gewaltigen Fehler übersehen?
    Oder hat sich beim Entwickeln des Fotos vielleicht ein Fussel oder ein Haar eingeschlichen, dass zufällig dem Buchstaben "C" gleicht.
    Warum auch sollte die NASA einen Stein mit einem "C" kennzeichnen? Bei der Anzahl von verschiedenen Steinen und Felsen in dieser chaotischen Mondlandschaft würde den Mitarbeitern ziemlich schnell die Buchstaben ausgehen.
    Das "C" tauchte erst in späteren Kopien Anfang der 80er Jahre auf. Im ersten Scan von AS16-107-17446 gab es kein "C". Auch auf AS16-107-17445, dass die selbe Szene zeigt, hat es den C-Stein niemals gegeben.
    Das LPI hat den Bildausschnitt vom C-Stein mit der größtmöglichen Auflösung eingescannt und ausgedruckt. Dank dieser Vergrößerung kann der vermeintliche Buchstabe eindeutig als Fussel identifiziert werden.
    Die gekrümmte Form, ähnlich wie der Buchstabe "C", entsteht durch die Oberflächenspannung von Haaren und Fusseln.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nationalismus ist eine Lüge
    Von Katana im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 22:48
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:03
  3. Was für eine TLD wird Kosovo wohl bekommen?
    Von BIG-Eagle im Forum Kosovo
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 12.02.2012, 01:47
  4. Die EvlutionsTHEORIE ist eine Lüge, und VERDREHUNG DER WAHRHEIT
    Von seestern im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 12:22
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 16:10