BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Monkodonja – pelasgisch-mykenische Burgfestung in Istrien.

Erstellt von Ibrišimović, 10.10.2012, 22:01 Uhr · 38 Antworten · 1.881 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564

    Ausrufezeichen Monkodonja – pelasgisch-mykenische Burgfestung in Istrien.

    Hallo zusammen,

    einige erinnern sich vielleicht noch an meinen Thread Kroatische Städte mit griechischem Ursprung. Aber jenseits der heutigen verblendeten Geschichtsanschauung, siedelten auch pelasgisch-mykenische Makedonen in Kroatien, genauer gesagt in Istrien.

    Monkodonja – Mykenische Makedonen

    Höchst interessant.

  2. #2
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Mongodonja.

  3. #3
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Groß Fyrom von Istrien bis nach Hellas

  4. #4
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Diese verflixten Mongos ääähm..... Monkodonijas...... die waren überall, sogar Amerika haben sie als erste entdeckt!

  5. #5
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Aber mal abgesehen, dass dort keine Slawen aus FYROM gesiedelt haben, dennoch wirklich interessant. Hier der Wikipedia Link

    Monkodonja

  6. #6
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.089
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Diese verflixten Mongos ääähm..... Monkodonijas...... die waren überall, sogar Amerika haben sie als erste entdeckt!
    Bei soviel mist....würde megas alexandros zum nazi werden

    Gib mal bei google mykenische makedonen ein
    Da werden dir zahlreiche links vorgestellt)))))Makedon eu XAXAXAXA.

  7. #7
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.388
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Bei soviel mist....würde megas alexandros zum nazi werden

    Gib mal bei google mykenische makedonen ein
    Da werden dir zahlreiche links vorgestellt)))))Makedon eu XAXAXAXA.
    Popo, poli blabi ston egefalo exoun ta katharmata.....

  8. #8
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.535
    Zitat Zitat von Minotaurus68mm Beitrag anzeigen
    Popo, poli blabi ston egefalo exoun ta katharmata.....
    To Kako ine oti ta Pistewoune afta pou grafoun melame ga poli trella sto kefali.

  9. #9
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.436
    Wikipedia:
    Monkodonja ist eine Bergsiedlung in der Nähe der Stadt Rovinj in der kroatischen Region Istrien, die während der Bronzezeit von 1800 bis 1200 v. Chr. besiedelt war.
    Monkodonja hatte enge Beziehungen mit der der mykenischen Kultur Griechenlands, wie Fragmente von Keramik belegen, die hier gefunden wurden. Die Siedlung ist eine der ältesten stadtartigen Anlagen, deren Architektur von Griechenland beeinflusst wurde

    Haber-monko-news:
    Monkodonja ist eine Siedlung in der Nähe der Stadt Rovinj in Kroatien auf der Halbinsel Istrien, die schon während der Bronzezeit (1800 bis 1200 v. Chr.) durch pelasgisch-mykenische Makedonen besiedelt war
    Als wissenschaftlich erwiesen gilt, dass Monkodonja in einer engen Beziehung mit der mykenischen Kultur steht. Fragmente von Keramiken, die in Monkodonja gefunden wurden, belegen dies eindeutig, so die Archäologen. Monkodonja ist damit eine der ältesten stadtartigen Siedlungen, die in Kroatien gefunden wurden und deren Architektur von der pelasgisch-mykenischen Kultur beeinflusst wurde. Die Siedlung Monkodonja ist ein Beispiel dafür, wie weit verbreitet der Siedlungsraum der pelasgischen Stämme in der pelasgisch-mykenischen Epoche (18.Jhd.v.Chr.) war.

  10. #10
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    einige erinnern sich vielleicht noch an meinen Thread Kroatische Städte mit griechischem Ursprung. Aber jenseits der heutigen verblendeten Geschichtsanschauung, siedelten auch pelasgisch-mykenische Makedonen in Kroatien, genauer gesagt in Istrien.

    Monkodonja – Mykenische Makedonen

    Höchst interessant.

    Toll, sogar der Slawone wird auf makedonische Pages fündig.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 18:55
  2. Istrien-Gallery
    Von Triglav im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.12.2008, 07:27
  3. Istrien gehört zu Kroatien
    Von Grasdackel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 19:12
  4. Trüffel-Paradies Istrien
    Von Adriano im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 14:23