BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 187

Sind Montenegriner Serben?

Erstellt von Miro2, 24.09.2016, 18:22 Uhr · 186 Antworten · 5.772 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    114

    Frage Sind Montenegriner Serben?

    Gestern hatte die Diskussion über die Montenegrner von Vatrena, legija, Dario, schwabo und co verfolgt. Sind Montenegriner nun ethnisch gesehen Serben oder ein eigenes Volk?


    -Das witzige, beide sehen Montenegros Nationalhelden als ihre an, für Montis Serben ist Njegos Serbe und Duklja der erste serbische Staat, für Montenegriner ist er Montenegriner und Duklja ist für sie der erste montenegrinische Staat. Beide haben den selben Akzent, beide tragen die selbe Volkskleidung usw usf.

    -Und falls es doch das selbe Volk war, wie kam diese traurige Spaltung zustande?



    Laut dario's Karte ist selbst das Gebiet in etwa 50/50 verteilt

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen


    Die Rote Region sihts sich als mehrheitlich als Monte und die Blaue Region siht sich als Serbe


  2. #2

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.574
    Das haben wir hinter uns, jetzt kommen die Affen dran, sind Affen Serben?

  3. #3
    Avatar von Rosinante

    Registriert seit
    04.07.2014
    Beiträge
    3.572
    Die Frage hab ich mir selbst immer gestellt...
    Aber ethnisch gesehen gibts kaum Unterschiede zwischen Montes und Serben, oder?
    Wenn ich an Milosevic oder Arkan denke als prominente Beispiele sahen die sich auch als Serben, nicht?

  4. #4

    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von Rosinante Beitrag anzeigen
    Die Frage hab ich mir selbst immer gestellt...
    Aber ethnisch gesehen gibts kaum Unterschiede zwischen Montes und Serben, oder?
    Wenn ich an Milosevic oder Arkan denke als prominente Beispiele sahen die sich auch als Serben, nicht?
    Die sehen sich als Serbe, auch Radovan Karadzic kommt aus Montenegro-Niksic. Wie ich weiss, gibt es ethnisch kein unterschied zwischen ein Monti bzw Serben aus Monte und ein Serben aus Vojvodina oder Kosovo.


    Das Gewandt der Montis bzw den Serben aus Montenegro sieht jedenfalls klasse aus, mein Balkanfavorit In serbischen landesflaggen rot.blau,weis


  5. #5
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.873
    90% aller BiH Karavlachen stammen aus Montenegro.

  6. #6
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    4.979
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    Die sehen sich als Serbe, auch Radovan Karadzic kommt aus Montenegro-Niksic. Wie ich weiss, gibt es ethnisch kein unterschied zwischen ein Monti bzw Serben aus Monte und ein Serben aus Vojvodina oder Kosovo.


    Das Gewandt der Montis bzw den Serben aus Montenegro sieht jedenfalls klasse aus, mein Balkanfavorit In serbischen landesflaggen rot.blau,weis

    Wenn sich Montenegro und Serbien allgemein so nahe steht. Die Montenegriner, sich selbst als "Serben" sehen wieso kein Zusammenschluss? Warum überhaupt erst die Teilung?

  7. #7
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Rosinante Beitrag anzeigen
    Die Frage hab ich mir selbst immer gestellt...
    Aber ethnisch gesehen gibts kaum Unterschiede zwischen Montes und Serben, oder?
    Wenn ich an Milosevic oder Arkan denke als prominente Beispiele sahen die sich auch als Serben, nicht?
    Für die Unterscheidung ist indessen weniger die religiöse Praxis massgeblich als die Einstellung gegenüber dem serbischen Staat und der leider stark politisierten serbisch-orthodoxen Kirche, die bis heute darauf beharrt, dass alle ihre Angehörigen Serben sind, ob sie es wollen oder nicht. Fürstbischof Petar Njegos' Epos "Der Bergkranz" gilt als ein Glanzstück der serbisch-montenegrinischen Literatur und wird von manchen als ein massgebliches Element der slawischen Mythenbildung bezeichnet. Es war (bis heute noch) ein zweifellos sehr populäres Werk, das vor allem dazu beitrug, die nationale Identität der Serben im 19. Jahrhundert zu festigen.

  8. #8

    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    114
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    90% aller BiH Karavlachen stammen aus Montenegro.

    Kann sein, sogar die Mehrheit der Bosniaken. Die meisten Serbien Serben sind angeblich auch ursprünglich aus MOntenegro oder Kosovo und selbst viele Kosovo Serben sind ursprünglich aus Montenegro. Zumindest sagen das viele unten. Moj tata se uvek pita, kako ona Crna Gora tako mala 600.000 stanovnika a mi Srbi 10 Mil kao svi iz Crne Gore.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wenn sich Montenegro und Serbien allgemein so nahe steht. Die Montenegriner, sich selbst als "Serben" sehen wieso kein Zusammenschluss? Warum überhaupt erst die Teilung?

    Mich interessiert auch der genaue Kern der Spaltung, manche sagen Djukanovic zerteilt das Volk bewusst um den Staat in seiner hand zu halten, andere geben Tito und den Kommunisten die schuld ein neues künstliches Volk geschaffen zu haben. Viele Montenegriner sagen sie waren wohl immer MOnteneriner, e das ist es, wieso denkt er so, das frag ich mich auch, wieso kam die Spaltung überhaupt zustande und was wurde in der kommunistischen Schule eigentlich gelert? Das ist alles zuviel für mich.

    Wenn mir einer bestätigen würde das in den Monti Schulen unter Tito gelert wurde das Montis nie Serben waren dann wäre das schonmal zumindest eine Ursache wieso viele Montis denken sie wären ein anderes Volk , sie denken sie sind Montis und wurden so geschult das würde logisch klingen.

  9. #9
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen
    .......
    Wenn mir einer bestätigen würde das in den Monti Schulen unter Tito gelert wurde das Montis nie Serben waren dann wäre das schonmal zumindest eine Ursache, wieso paar Montis überhaupt nichts mit Serben zu tun haben wollen, sie denken sie sind Montis und wurden so geschult.
    Die Geschichte beginnt sogar etwas früher, auch wenn in einer anderen Form.

    Gleichzeitig nach der Ausrufung des Königreichs Montenegro im Jahr 1910, wurde der orthodoxen Kirche Montenegros per Dekret ein autokephaler Status verliehen, bzw. sie wurde somit für eigenständig erklärt und unterstand künftig keinem Metropolitansitz mehr. Vorher war sie, ebenso wie die Kirche im benachbarten Serbien, formell dem Patriarchen von Konstantinopel unterstellt gewesen. Durch das Dekret wurde bekräftigt, dass Montenegro niemals die Abschaffung des serbischen Patriarchats durch die Osmanen im Jahr 1766 akzeptiert hatte und dass die montenegrinische Kirche daher die einzige legitime Nachfolgerin des Heiligen Sava sei, der die serbische orthodoxe Kirche begründet hatte.

    Dies hatte natürlich dann weitreichende Bedeutung. Die orthodoxe Geistlichkeit fungierte traditionell nicht nur als Wächter der religiösen Praxis, sondern auch der eigenen nationalen (montenegrinischen) Identität. Die Montenegriner erhoben damit den Anspruch, dass ihre Auslegung der serbischen Traditionen wahrhaftiger sei als jene in Serbien und das "musste" für böses Blut sorgen.

  10. #10

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    4.574
    Zitat Zitat von Miro2 Beitrag anzeigen

    Mich interessiert auch der genaue Kern der Spaltung, manche sagen Djukanovic zerteilt das Volk bewusst um den Staat in seiner hand zu halten, andere geben Tito und den Kommunisten die schuld ein neues künstliches Volk geschaffen zu haben. Viele Montenegriner sagen sie waren wohl immer MOnteneriner, e das ist es, wieso denkt er so, das frag ich mich auch, wieso kam die Spaltung überhaupt zustande und was wurde in der kommunistischen Schule eigentlich gelert? Das ist alles zuviel für mich.

    Wenn mir einer bestätigen würde das in den Monti Schulen unter Tito gelert wurde das Montis nie Serben waren dann wäre das schonmal zumindest eine Ursache wieso viele Montis denken sie wären ein anderes Volk , sie denken sie sind Montis und wurden so geschult das würde logisch klingen.
    Serben sind eigentlich kein dummes Volk, aber diese Verblendung der Serben ist unglaublich und kaum zu toppen.

    Dokläer (dukljani) sind Illyren und keine Slawen, die Dokläer waren dunkel darum Monte-Negro.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...en_St%C3%A4mme

Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montenegriner: Serben oder eigenes Volk?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 16:25