BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 24 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 240

Montenegriner: Serben oder eigenes Volk?

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.01.2006, 00:57 Uhr · 239 Antworten · 11.748 Aufrufe

  1. #21
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Natürlich sind wir Serben.

    Schwafel kein scheiß Bergziege. Du bist doch kein richtiger Montenegriener. Deine Großeltern sind bestimmt aus Novi sad oder Belgrad vor ein paar jahren bestimmt eingewandert. Das du dich hier als Serbe siehst, ist klar. Aber wir reden hier von den richtigen Montenegriener. Euer Präsident Djukanovic kann euch eine Menge über seine Herkunft erzählen. Und jeden Montegriener denn ich gefragt habe ob sie Serben sind, haben mit der gleichen Antwort geantwortet, Nein sind wir nicht.. :!:
    Ich sagte doch unabhägig wie sich einer fühlt.Diue rede ist von geschichtlich und ethnisch.In Montenegro ist bestimmt keiner dazu gewandert,dir ist klar das die Serben aus Montenegro die einziges waren die die Osmanen nicht erobern konnten während der 500 jährigen Herrschaft.


    Ich erkläre dir das mal.

    Unser Vater des serbischen Landes Stefan Nemanja der 1168 Serbien unabhängig machte und den erstens erbischen Staat errichtete hatte 2 oder 3 Söhne. Sein Fehler war es das er das serbische Reich nicht von einem Sohn herschen lies sondern es in 2 Königreiche aufteilte.
    Den einen Sohn gab er die Raska und Kosovo und dem anderen Sohn das heutige Montenegro. So teilte er quasi das serbische Königreich und so entstand das serbisch-montenegrinische Volk.

    Das heisst egal wie die Montenegriner zurück gucken ,egal wie oft sie sagen sie sind keine Serben,sie werden immer wieder bei ihren Vater Stefan Nemanja ankommen wenn sie zurück blicken.


    Montenegriner sind alle Serben :!: Auch wenn das heute die Mehrheit nicht akzeptieren will. Weitere laberreien kamen zustanden das Montenegro ein eigener Staat ist als die Osmanen ganz Serbien und den ganzen Balkan eroberten auser eben Montenegro.So exestierte Montenegro weiter als einzelner serbischer Staat während der osmanischen Herrschaft.

    Leider sehen sich nur noch ca. 33% der Montenegriner als Serben. Siehe Karadjordje,Monte-Grobar oder Montenegro-Noires.Alles Serben aus Montenegro.

    Stefan Nemanja

  2. #22
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Wären die Türken nicht gewesen könnte wäre Novi Pazar oder Kragujevac oder Nis zur Hauptstadt herangewachsen.
    Doch nicht Prishtina........................


    Du lachnummer
    Nein,aber mir fällt gerade ein das Prizren für eine Zeit die Hauptstadt Serbiens war,so vor ca. 800 Jahren.

    Da wussten die Albaner noch nicht was Kosovo ist und lebten in den Bergen Mutter Albaniens.

  3. #23

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.084
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Wären die Türken nicht gewesen könnte wäre Novi Pazar oder Kragujevac oder Nis zur Hauptstadt herangewachsen.
    Doch nicht Prishtina

    Wären die Türken nicht gewesen wäre Pristina heute eine schöne serbische Großstadt!

  4. #24
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Ich sagte doch unabhägig wie sich einer fühlt.Diue rede ist von geschichtlich und ethnisch.In Montenegro ist bestimmt keiner dazu gewandert,dir ist klar das die Serben aus Montenegro die einziges waren die die Osmanen nicht erobern konnten während der 500 jährigen Herrschaft.

    Die frage ist welches Montenegro du meinst? Der süden Montenegros Um Podgorica, Bar, Ulcin, Kotor, Plave, Guce, Rozaj waren alle samt unter der Albanische königs familie der balshaj. In dieser Zeit die du meinst. Und genau diese Famile hatte gute verhältnisse zu Venedig. Unter Venedig kam ja auch MOntenegro für eine kurze zeit. Und das die Montenegriner nicht erobert haben stimmt nicht. Spätestens unter SUltan sulejman haben sie es erobert, wie alles andere auf dem Balkan.

  5. #25
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Unser Vater des serbischen Landes Stefan Nemanja der 1168 Serbien unabhängig machte und den erstens erbischen Staat errichtete hatte 2 oder 3 Söhne. Sein Fehler war es das er das serbische Reich nicht von einem Sohn herschen lies sondern es in 2 Königreiche aufteilte.
    Den einen Sohn gab er die Raska und Kosovo und dem anderen Sohn das heutige Montenegro. So teilte er quasi das serbische Königreich und so entstand das serbisch-montenegrinische Volk.

    Über das brauchst du mir nichts erzählen. Raska und Zveta hießen eure ersten Staatsgründungen. Zveta war im heutigen Nordmontenegro, Raska überhalb des Kosovos. Kosovo gehörte nicht zur eurer staatsgründung da brauchst du kein Märchen zu erzählen. Noch heute wird diese Landschaft Raska genannt, was früher auch Raska war und das liegt klar nicht in Kosova sondern außerhalb.

  6. #26

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Deki


    Montenegriner sind alle Serben :!: Auch wenn das heute die Mehrheit nicht akzeptieren will. Weitere laberreien kamen zustanden das Montenegro ein eigener Staat ist als die Osmanen ganz Serbien und den ganzen Balkan eroberten auser eben Montenegro.So exestierte Montenegro weiter als einzelner serbischer Staat während der osmanischen Herrschaft.

    Leider sehen sich nur noch ca. 33% der Montenegriner als Serben. Siehe Karadjordje,Monte-Grobar oder Montenegro-Noires.Alles Serben aus Montenegro.
    Montenegriner sind alle Serben :!: Auch wenn das heute die Mehrheit nicht akzeptieren will
    das Wort zum Donnerstag....

    Oh man Ladyboy lässt es mal wieder krachen....Ihr Serben macht wieder solange, bis die ersten Traktoren angeschmissen werden und der kümmerliche Rest,was sich Serben schimpft Richtung Belgrad aufmacht......nur mit dem Unterschied,dass nicht,Albaner;Kroaten euch vertreiben,sondern orthodoxe Montenegriner....

  7. #27
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Leider sehen sich nur noch ca. 33% der Montenegriner als Serben. Siehe Karadjordje,Monte-Grobar oder Montenegro-Noires.Alles Serben aus Montenegro.
    Stefan Nemanja


    Junge die müssen ein Grund haben, wieso sie sich nicht, als Serben bekennen. Schau doch uns Kosovo albaner an, wir bekennen uns alle das wir Albaner sind. Und ich bleibe dabei die Montengriener die richtigen meine ich, sind ein Mix aus Albanern und Serben. Die Namen lumovic, Djukanovic und Drikalovic sprechen für sich............. .

    Diese Monte Groba oder Karadjordje, deren Uhrgroßeltern sind alle samt eingewanderte aus Serbien.

    Ach ja noch was nicht voller Langer Zeit gab es eine Familie aus Montenegro mit dem Namen Dragannovic und was glaubst was sie meinten, als sie gefragt wurden was sie seinen. Wir sind Montengriener mit Albanischen Wurzeln das dazu............. .

  8. #28
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Wären die Türken nicht gewesen wäre Pristina heute eine schöne serbische Großstadt!
    _________________

    JAJAJA und wenn die Byzanz nicht gewesen wäre, hätte man von euch Serben nichts mehr auf dem Balkan gehört.......................

  9. #29
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Unser Vater des serbischen Landes Stefan Nemanja der 1168 Serbien unabhängig machte und den erstens erbischen Staat errichtete hatte 2 oder 3 Söhne. Sein Fehler war es das er das serbische Reich nicht von einem Sohn herschen lies sondern es in 2 Königreiche aufteilte.
    Den einen Sohn gab er die Raska und Kosovo und dem anderen Sohn das heutige Montenegro. So teilte er quasi das serbische Königreich und so entstand das serbisch-montenegrinische Volk.

    Über das brauchst du mir nichts erzählen. Raska und Zveta hießen eure ersten Staatsgründungen. Zveta war im heutigen Nordmontenegro, Raska überhalb des Kosovos. Kosovo gehörte nicht zur eurer staatsgründung da brauchst du kein Märchen zu erzählen. Noch heute wird diese Landschaft Raska genannt, was früher auch Raska war und das liegt klar nicht in Kosova sondern außerhalb.

    Natürlich gehörte kurze Zeit später auch der Kosovo dazu,also nix mit Märchen,Tatsache! Den wir besiedeln den Kosovo schon weit vor unserer Staatsgründung.Also nachweislich seit dem Jahr 700 und genossen dort seit dem 9 jahrhundert(seit wir Orthodox wurden) weitgehende Autonomie vom byzantischen Kaiser.
    Man sieht es ja schon an unsere paar Klöster im Kosovo die paar Jahrzehnte nach der Staatsgründung von uns Serben dort erbaut wurden.
    Eins davon ist das Kloster in Pec.

    Kosovo ist genauso urserbisches Land wie Montenegrio und Sandzak.Ihr kammt ja so oder so erst später mit den Türken in unser Kosovo.So ab dem 15/16 jahrhundert.
    Es ist so das Serbien früher nicht Serbien hies sondern alles Raska(Razien),auch die Gebiete Kosovo hiesen Razien.

  10. #30
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Leider sehen sich nur noch ca. 33% der Montenegriner als Serben. Siehe Karadjordje,Monte-Grobar oder Montenegro-Noires.Alles Serben aus Montenegro.
    Stefan Nemanja


    Junge die müssen ein Grund haben, wieso sie sich nicht, als Serben bekennen. Schau doch uns Kosovo albaner an, wir bekennen uns alle das wir Albaner sind. Und ich bleibe dabei die Montengriener die richtigen meine ich, sind ein Mix aus Albanern und Serben. Die Namen lumovic, Djukanovic und Drikalovic sprechen für sich............. .

    Diese Monte Groba oder Karadjordje, deren Uhrgroßeltern sind alle samt eingewanderte aus Serbien.

    Ach ja noch was nicht voller Langer Zeit gab es eine Familie aus Montenegro mit dem Namen Dragannovic und was glaubst was sie meinten, als sie gefragt wurden was sie seinen. Wir sind Montengriener mit Albanischen Wurzeln das dazu............. .
    Du bist doch so dumm wie ein Stück Brot.Ich hab dir gerade die Geschichte der richtigen Montenegriner erklärt und das Stefan Nemanja damals das serbische Reich in zwei Königreiche aufteilte ,du laberst wieder was von Mischung aus Albaner wobei Albaner unser Gebiet Montenegros nie besiedelt haben.Du bist echt dumm alta.

Seite 3 von 24 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montenegriner - Serben
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 28.02.2014, 23:15
  2. BOSNIAKEN=eigenes Volk oder Islamisierte serben/kroaten???
    Von Delija im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 16:45
  3. Montenegriner sind autohtone Altserben und kein Volk - Vokzählung 1909 - 2003
    Von German Balkanac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 20:29
  4. Serben und Montenegriner
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Politik
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 12:55
  5. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 00:22