BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Murad III.

Erstellt von Popeye, 06.01.2007, 19:07 Uhr · 64 Antworten · 3.104 Aufrufe

  1. #1
    Popeye

    Murad III.

    Murad III. (* 1546; † 1595) war 1574 bis 1595 Sultan des Osmanischen Reiches.

    Murad war der älteste Sohn von Selim II. und folgte seinem Vater auf dem Thron. Seine Machtübernahme am 12. Dezember 1574 markiert den Beginn des Verfalls der osmanischen Macht, die unter Selim II. nur durch das Genie des allmächtigen Großwesirs Mehmed Sokollu aufrechterhalten worden war. Denn obwohl Sokollu sein Amt bis zu seiner Ermordung im Oktober 1578 bekleidete, wurde seine Autorität durch den Einfluss des Harems unterwandert, der während Murads Herrschaft einen Höhepunkt fand. Die wichtigste Rolle kam dabei Safiye zu, der Lieblingsfrau des Sultans, einer schönen Venezianerin aus einer Adelsfamilie, deren Vater Statthalter von Korfu gewesen war, und die als Kind von türkischen Korsaren gefangen und an den Harem verkauft worden war. Diese Frau behielt bis zum Schluss ihren bestimmenden Einfluss auf den Sultan, obwohl er mehrmals versuchte, sie zu ersetzen.

    Murad hatte keine Führungsqualitäten. Er war gutmütig, konnte aber bei Gelegenheit auch grausam sein. . Seine Willenskraft wurde schon früh durch Opiumkonsum und fortwährende Exzesse geschwächt. Er hatte ohnehin keine Neigung zur Politik; seine Zeit verbrachte er in Gesellschaft von Musikern, Dichtern und Possenreißern, und er selbst betätigte sich als Dichter mit einem Hang zur Mystik.

    Sein einziger Reformversuch war das Verbot von Rauschmitteln, mit dem die zunehmende Zügellosigkeit der Janitscharen eingedämmt werden sollte. Er scheiterte am Widerstand der Soldaten. Als erster Sultan bereicherte sich Murad persönlich, insbesondere indem er Ämter gegen hohe Geldzahlungen vergab. Besonders verheerend war diese Korruption für die Armee, deren Basis das Timar-System war. Nun wurden Lehen konfisziert und an Günstlinge des Harems vergeben, und über den gleichen Einfluss gelangten Fremde und Rayas in die Reihen der Janitscharen. Deren Disziplin wurde immer lockerer und ihre Launen immer aufrührerischer. Angesichts dieser allgemeinen Demoralisierung konnte nicht einmal der siegreiche Ausgang der Feldzüge in Georgien, Daghestan, Jemen, Persien und auf der Krim (1578 - 1590) den Verfall der osmanischen Macht aufhalten. Tatsächlich wurde der Prozess dadurch noch beschleunigt, denn durch die Schwächung der islamischen Staaten erleichterten sie Russland den Zugang zum Schwarzen und zum Kaspischen Meer.

  2. #2

    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    1.626
    Wie viele Türken/Türkei/Osmanen threads noch?

    Ich wäre für einen externen Bereich für türkische Geschichte

  3. #3
    Popeye

    hahaha
    du bist korrekt man

  4. #4
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Hör mal auf mit diesen Osmanenthreads uns zuzuspammen, wer liest sich schon das durch, wenn interessiert dieser Antichristen Murad III. welcher serbische,kroatische,griechische,albanische Kinder gestohlen hatte um sie nach Anatolien auszubilden, für den Kampf gegen das eigene Blut?

  5. #5
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Viele Sultane nach Süleyman waren ....


    Naja seht euch Heute ARTE an ! um 20.45 !

  6. #6
    Popeye
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Hör mal auf mit diesen Osmanenthreads uns zuzuspammen, wer liest sich schon das durch, wenn interessiert dieser Antichristen Murad III. welcher serbische,kroatische,griechische,albanische Kinder gestohlen hatte um sie nach Anatolien auszubilden, für den Kampf gegen das eigene Blut?
    wer hat dir denn diese schönen Märchen erzählt
    dein vater?
    oder eine dokumentation?

  7. #7
    Popeye
    die ganzen christen auf der welt von 0-2007 waren doch anti moslems bzw. juden
    sag nicht nein den ich schick dir alle quellen zu den massakern die christen gemacht haben

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698

    Re: Murad III.

    Zitat Zitat von Istanbul
    Seine Machtübernahme am 12. Dezember 1574 markiert den Beginn des Verfalls der osmanischen Macht, die unter Selim II. nur durch das Genie des allmächtigen Großwesirs Mehmed Sokollu aufrechterhalten worden war. Denn obwohl Sokollu sein Amt bis zu seiner Ermordung im Oktober 1578 bekleidete
    Serbische Grosswesire haben das Reich gelenkt und diese Serben sagen heute zu uns Albaner , wir wären die größten Türkenfreunde und haben uns mit denen am meisten vermischt

  9. #9
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Istanbul
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Hör mal auf mit diesen Osmanenthreads uns zuzuspammen, wer liest sich schon das durch, wenn interessiert dieser Antichristen Murad III. welcher serbische,kroatische,griechische,albanische Kinder gestohlen hatte um sie nach Anatolien auszubilden, für den Kampf gegen das eigene Blut?
    wer hat dir denn diese schönen Märchen erzählt
    dein vater?
    oder eine dokumentation?
    Noch nie was von Knabenlese gehoert?

  10. #10
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644

    Re: Murad III.

    Zitat Zitat von Albanesi
    Denn obwohl Sokollu sein Amt bis zu seiner Ermordung im Oktober 1578 bekleidete
    unser Maulwurf im Zentrum des boesen Imperiums!

    Er tat so viel er konnte....

Seite 1 von 7 12345 ... LetzteLetzte