BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 80 von 165 ErsteErste ... 307076777879808182838490130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 1643

Mustafa Kemal Atatürk

Erstellt von Popeye, 02.01.2007, 23:32 Uhr · 1.642 Antworten · 113.800 Aufrufe

  1. #791
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    hatte atatürk eigentlich abitur?
    Er hat die Millitär Akademie erfolgreich bestanden.

  2. #792
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Atatürk: ,,Im Grunde genommen hat das Volk überhaupt keine Meinung über seine Religion. Was das Volk als die Religion bezeichnet, ist nichts anderes als die sinnlose Unterwerfung an die unbekannten Glaubenstheorien und die mit Geheimnissen vermischten Hoffnungen."

    Atatürk: ,,Die Geschichte lehrt uns, dass alle Religionen unter den Völkern durch solche Männer gegründet wurden, die unter Missbrauch der Unwissenheit ihrer Völker unverschämt behaupten konnten, durch Gott gesandt worden zu sein."

    Atatürk ,,Sie (die Gefährten des Propheten Muhammed s.a.s) waren verdummt."


    Atatürk: ,,Die Ausdrücke für die göttliche Fügung, die göttliche Vorherbestimmung, das Schicksal und den Zufall sind arabischer Herkunft, und niemals betreffen sie die Türken."

    Atatürk hingegen sagt: ,,Die Bittgebete bringen überhaupt nichts."

    Hierzu, legen wir die Aussage von Ali Kilic vor. Er berichtet uns folgendes: ,,Wir kamen ins Parlamet. Es kam auch ein gebetsrufer, welcher anschließend zum Gebet rufte. Als wir gerade durch die Tür des Parlamentes hereintraten, stellte sich ein Vorbeter, in mit Gold und Silbergestrickter Kleidung Atatürk in den Weg. Atatürk fragte ihn, was er wolle. Der Vorbeter hob seine Hände hoch und sagte: ´Ohne Bittgebet wird die Moschee nicht betreten´, worauf Atatürk wie folgt erwiderte: ´Dieses Land wurde durch das Schwert der Soldaten befreit und dieses Parlament durch ihre Verbundenheit gegründet, jedoch nicht durch deine Bittgebete! Geh mir aus den Weg!´. Er schupste den Vorbeter zur Seite mit seiner Hand und trat in das Parlament ein."

    Atatürk: ,,Die Türken waren vor der Annahme der Religion der Araber ein großes Volk. Nach der Übernahme der arabischen Religion wurden die nationalen Bindungen des türkischen Volkes gelockert. Die nationalen Gefühle und die Begeisterung des Volkes begannen allmählich nachzulassen. Das war jedoch zu erwarten. Denn der Zweck der von Mohammed errichteten Religion lief auf eine Politik der arabischen Nation hinaus, die alle anderen Nationalbewusstsein übertroffen hatte."


    WAR ATATÜRK EIN KAFIR?

  3. #793
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Von wen sind denn diese Zitate?
    Also wer hat sie verfasst?

  4. #794
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Von wen sind denn diese Zitate?
    Also wer hat sie verfasst?
    Prof. Dr. Afet Inan

  5. #795
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Prof. Dr. Afet Inan
    Wer ist das?

  6. #796

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    Prof. Dr. Afet Inan
    In Medeni Bilgiler ist ein ähnliches Zitat von Atatürk enthalten - Geschichtsbuch Atatürks mit seiner Unterschrift. (habe ich hier heute gepostet)

    Das Atatürk-Zitat, was dieser Michael von PI ständig zitiert, besitzt jedoch keine Quelle:
    Wie islamkritische Zeitungen Unwahrheiten über Atatürk verbreiten | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    Ich bin immer vorsichtig jemanden als Kafir zu bezeichnen, dass Atatürk aber den Islam und den konservativen Menschen geschadet hat steht außer Frage.

  7. #797

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Dikkat edin bu kitablarin ve sözlerin hepsi Atatürkün öldügü zaman cikiyor yasadigi zaman hic yok böyle bisey diyemezler zaten yok kafalari kopar. Die Bücher und Zitate tauchen alle nach Atatürks tot auf.

    Eröffnung des Parlaments







    Mesaj gibi resim



    Atatürk balikesir hutbesi

    "Ey millet, Allah birdir. Şanı büyüktür. "Allah'ın selâmeti, afiyeti ve hayrı üzerinize olsun. Peygamberimiz Efendimiz, Cenâb-ı Hak tarafından insanlara hakâyik-i diniyyeyi tebliğe me'mur rasûl olmuştur. Kanun-u Esâsîsi, cümlemizce malûmdur ki, Kur'anı Azumissandaki nusustur. İnsanlara feyz vermiş olan dinimiz, son dindir. Ekmel dindir. Çünkü dinimiz akla, mantığa, hakikate tamamen tevâfuk ve tetâbuk ediyor. Eğer akla, mantığa, hakîkate tevâfuk etmemiş olsaydı, bununla diğer kavânin-i tabiiyye-i ilâhiyye beyninde tezad olması icab ederdi. Çünkü bilcümle kavanin-i kevniyyenin menbai Cenab-i Haktır.
    Arkadaşlar! Cenab-ı Peygamber mesaisinde iki dâra, iki hâneye mâlik bulunuyordu. Biri kendi ikâmet eylediği hânesi, diğeri din işleriyle iştigal buyurduğu Allah'in evi idi. Kendi husûsi işlerini kendi evinde görür, âmmenin, ummetin hizmetini de Allah'ın evi olan câmi-i şerîf'te ru'yet eylerdi. Biz de hazret-i peygamber'in usûlune ikdida ederek, milletimize tealluk eden husus için şu Beytullah'ta toplandık. Şimdi Hazret-i Allah'ın huzurundayız. Bunu bana müyesser eden Balıkesir'in dindar ve kahraman insanlarına arz-i şükran ederim. Çok memnunum ve bu vesile ile büyük bir sevâba nâil olacağımı ümid ediyorum.
    Efendiler, câmiler birbirimizin yüzüne bakmaksızın yatıp kalkmak için yapılmamıştır. Her şeyden evvel itâat ve inkiyâd-i tâmme ile ibâdet, din ve dünya için neler yapılması lâzım geldiğini düşünmek için yapılmıştır. Millet işlerinde her ferd başlı başına bir hizmet ifa etmelidir. İşte biz de burada din ve dünya için istiklâl ve istikbâlimiz için, bilhassa hâkimiyetimiz için neler düşündüğümüzü meydana koyalım. Ben yalnız kendi düşüncemi söylemek istemiyorum. Hepinizin düşüncelerini anlamak istiyorum. Amal-i milliyye, irâde-i milliyye yalnız bir salisin düşüncesinden değil, bil'umum efrâd-i milletin arzularının, emellerinin muhassalasından ibârettir.
    Binaenaleyh benden ne öğrenmek, ne sormak istiyorsanız serbestçe sormanızı rica ederim."


  8. #798
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.202
    Naja jeder schreibt Zitate die Atatürk angeblich gesagt haben soll.
    Nur welche sind wahr und welche nicht,das ist hier die Frage.

  9. #799

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von boycott729 Beitrag anzeigen

    Mustafa Kemal selbst beschreibt die Notwendigkeit der türkischen Identität und die Bedeutungslosigkeit des Islam folgendermaßen


    “Auch vor dem Annehmen der Religion der Araber (Islam), waren die Türken ein großartiges Volk. Nach der Annahme der Religion der Araber, bewies diese Religion, dass sie nicht fähig ist Araber, Perser und Ägypter mit Türken zu vereinen und einen Staat zu gründen. (Diese Religion) hat vielmehr den nationalen Zusammenhalt der Türken gelöst und den nationalen Reiz betäubt. Dies war selbstverständlich. Denn die Absicht der Religion, die von Mohamed begründet wurde, war es alle Nationen in eine national-arabische Politik hinein zu ziehen.”

    - Mustafa Kemal, Medenî Bilgiler
    @sazan Siehe hier
    Das Buch wurde gezeigt, enthält Unterschrift Atatürks

  10. #800
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    atatürks adoptivtochter

Ähnliche Themen

  1. Mustafa Kemal Atatürk
    Von Memedo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:09
  2. in gedenken an mustafa kemal atatürk
    Von Barney Ross im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 06:15
  3. Mustafa Kemal (Atatürk) leugnet Quran!!!!
    Von Mert im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 144
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 22:37
  4. Die Schüler von Mustafa Kemal Atatürk
    Von Rehana im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 17:27