BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Mutter Teresa sprach albanisch - Mutter Teresa Jahr 2010

Erstellt von Gentos, 16.12.2009, 12:51 Uhr · 18 Antworten · 3.824 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen
    Ska than Ausländer po Andergläubige.... eke kupt keq. Nasht ;I
    Nuk e kam kuptu keq. Albaner sind keine Religion.

  2. #12
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Menschenliebe, Toleranz, Frieden und Freundschaft:



  3. #13
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Slavoncastav Beitrag anzeigen
    auch zurecht was die Frau geleistet hat !!

    Was ich sehr gut finde ist, dass in Albanien alle Menschen verschiedenen Glaubens miteinander Leben können ohne jegliche Probleme !! da könnte sich der nördliche teil vom Balkan etwas abschauen ....
    Das hat ohne Zweifel damit zu tun dass in Albanien Religion früher quasi "verboten" war,denke viele Albaner machen sich nicht viel aus Religion auf Grund dessen...

  4. #14
    Mulinho
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Das hat ohne Zweifel damit zu tun dass in Albanien Religion früher quasi "verboten" war,denke viele Albaner machen sich nicht viel aus Religion auf Grund dessen...
    In Kosovo gilt aber der gleiche Vorsatz.
    Wenn ich mich nicht täusche, gehörte Kosovo auch zum Jugoslawienbund?
    In Montenegro der gleiche Fall.

  5. #15
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    In Kosovo gilt aber der gleiche Vorsatz.
    Wenn ich mich nicht täusche, gehörte Kosovo auch zum Jugoslawienbund?
    In Montenegro der gleiche Fall.

    Hab ich etwa Unrecht mit der Aussage gehabt ?

    Wie bitte im Kosovo gilt der gleiche Vorsatz ??? Hab ich da was verpasst !?..soll n Scherz sein oder ?

    ..wie auch immer,möchte jetzt keine Diskussion...

    Mutter Theresa war eine gute Frau,und ihr steht solch "Denkmal" mehr als zu

  6. #16
    Mulinho
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Hab ich etwa Unrecht mit der Aussage gehabt ?

    Wie bitte im Kosovo gilt der gleiche Vorsatz ??? Hab ich da was verpasst !?..soll n Scherz sein oder ?

    ..wie auch immer,möchte jetzt keine Diskussion...

    Mutter Theresa war eine gute Frau,und ihr steht solch "Denkmal" mehr als zu
    Du hast Recht, aber du hast dich nur auf Albanien bezogen und es mit deiner Aussage begründet.

    Allerdings gilt allgemein unter den Albanern Toleranz gegenüber Andersgläubigern, nicht nur Albaner aus Albanien. Ich wollte nur damit sagen, dass man im Kosovo genau gleich mit der Religionsfrage umgeht, obwohl in Kosovo nie ein so strenges Religionsverbot geherrscht hatte.

    Ja, Mutter Tereza war eine gute Frau.

  7. #17
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Das hat ohne Zweifel damit zu tun dass in Albanien Religion früher quasi "verboten" war,denke viele Albaner machen sich nicht viel aus Religion auf Grund dessen...

    Nö, hat damit nichts zu tun, unsere Vorväter predigten uns religöse Toleranz und schufen den albanischen Pakt der religösen Toleranz. Religöse Toleranz gehört zur albanischen Tradition.


  8. #18
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    draghino, hier mal ein Beispiel :

    Lord Byron, ein britischer Dichter und wichtiger Teilnehmer am Freiheitskampf der Griechen, berichtet 1823 über die Albaner.

    Lord Byron:
    Während meiner Reisen habe ich gelernt wie ein Philosoph zu denken. Ich mag die Albaner sehr, es sind nicht alle Moslems, einige Stämme sind Christlich. Doch die Religion ändert nicht Ihr Verhalten oder Ihre Gebräuche und ich habe noch nie Soldaten gesehen die so Vorurteilslos mit der Religion umgehen wie die Albaner, da ich auch schon in den Garnisonen von Gibraltar und Malta war und viele Spanische, Französische, Sizilianische und Englische Soldaten gesehen habe. Die Griechen halte sie nicht für Christen, die Türken nicht für Moslems. Und in Wirklichkeit sind sie eine Mischung von beidem, oder besser sie sind nicht das eine und nicht das andere.

  9. #19

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    draghino, hier mal ein Beispiel :

    Lord Byron, ein britischer Dichter und wichtiger Teilnehmer am Freiheitskampf der Griechen, berichtet 1823 über die Albaner.

    Lord Byron:
    Während meiner Reisen habe ich gelernt wie ein Philosoph zu denken. Ich mag die Albaner sehr, es sind nicht alle Moslems, einige Stämme sind Christlich. Doch die Religion ändert nicht Ihr Verhalten oder Ihre Gebräuche und ich habe noch nie Soldaten gesehen die so Vorurteilslos mit der Religion umgehen wie die Albaner, da ich auch schon in den Garnisonen von Gibraltar und Malta war und viele Spanische, Französische, Sizilianische und Englische Soldaten gesehen habe. Die Griechen halte sie nicht für Christen, die Türken nicht für Moslems. Und in Wirklichkeit sind sie eine Mischung von beidem, oder besser sie sind nicht das eine und nicht das andere.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mutter Teresa- Der Todesengel von Kalkutta!!!
    Von GOJIM im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 13:58
  2. Mutter Teresa - Gedenken zum 100. Geburtstag
    Von Bloody im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 22:15
  3. MuTTer Teresa!!!!!!
    Von Prizren im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 23:56
  4. mutter teresa keine albanerinn.??
    Von rockafellA im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 20:47
  5. Mutter Teresa (1910-1997 †)
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 10.09.2006, 18:55