BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Nachkriegsverbrechen der Tito Partisanen

Erstellt von Metkovic, 27.10.2010, 10:41 Uhr · 28 Antworten · 2.548 Aufrufe

  1. #11
    Apache
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    also die Ustasa 1929 gegründet wurde, nach dem Mord an Stjepan Radic in Belgrad gab es keine Partisanen.
    wir reden doch hoffentlich über deinen thread titel?

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zdravko Beitrag anzeigen
    wir reden doch hoffentlich über deinen thread titel?

    schau dir die Doku erst an....und dann kannste deine Kritik anbringen.

  3. #13
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    hier geht es um die Verbrechen der Kommunisten und jene Filzläuse die am 8 Mai 45 sich die Bärte raiserten....und zu Partisanen wurden.
    Darum geht es dir bestimmt nicht!

  4. #14
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Wenn mir eine gute Fee heute erscheint, und mir sagt: "Nale, du hast genau EINEN Wunsch frei. Was wünschst du dir?", würde ich ihr mit Tränen in den Augen antworten: "Liebe Fee, ich bitte dich nur um eine Sache: bitte lass Metkovic auf Lebenszeit für Youtube gesperrt sein."

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Darum geht es dir bestimmt nicht!

    dann frag doch deinen Landsmann um was es geht


    Laut einer Studie des Belgrader Historikers Srdjan Cvetkovic wurden zwischen 1944 und 1946 von den kommunistischen Behörden in Serbien zwischen 60.000 und 80.000 Menschen ohne Gerichtsurteil erschossen. Die Erschießungen wurden landesweit an mehreren hundert Stellen vorgenommen. Südlich von Belgrad durften laut derselben Quelle von den neuen Machthabern rund 35.000 Menschen erschossen worden sein, in der Vojvodina wird die Opferzahl auf 40.000 bis 45.000 geschätzt.

  6. #16
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Wenn mir eine gute Fee heute erscheint, und mir sagt: "Nale, du hast genau EINEN Wunsch frei. Was wünschst du dir?", würde ich ihr mit Tränen in den Augen antworten: "Liebe Fee, ich bitte dich nur um eine Sache: bitte lass Metkovic auf Lebenszeit für Youtube gesperrt sein."
    :
    haha....

  7. #17
    Apache
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    schau dir die Doku erst an....und dann kannste deine Kritik anbringen.
    dokus, nein danke.

    hab familienangehärige die dabei waren.
    waren doch beide grossväter partisanen.
    tja, aber seit wann waren sie das?
    die brüder, dieser waren entzweiht.
    was die wohl vorher gemacht haben?

  8. #18

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Zdravko Beitrag anzeigen
    dokus, nein danke.

    hab familienangehärige die dabei waren.
    waren doch beide grossväter partisanen.
    tja, aber seit wann waren sie das?
    die brüder, dieser waren entzweiht.
    was die wohl vorher gemacht haben?
    bei was dabei....bei der Massenexekution ?

  9. #19
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    dann frag doch deinen Landsmann um was es geht


    Laut einer Studie des Belgrader Historikers Srdjan Cvetkovic wurden zwischen 1944 und 1946 von den kommunistischen Behörden in Serbien zwischen 60.000 und 80.000 Menschen ohne Gerichtsurteil erschossen. Die Erschießungen wurden landesweit an mehreren hundert Stellen vorgenommen. Südlich von Belgrad durften laut derselben Quelle von den neuen Machthabern rund 35.000 Menschen erschossen worden sein, in der Vojvodina wird die Opferzahl auf 40.000 bis 45.000 geschätzt.
    yo...und hattest du nicht direkt ,hinterfotzig wie du nunmal bist....gleich ne persönliche Note zu jenen serbischen Opfern, von denen du da eben sprichst, miteingebracht? Mit deinem geschmacklosen Komentar....es würde dich nicht wundern wenn genau diese Serben als Opfer von Jasenovac geführt werden!

    Du bist ein verlogener, kranker vollschmock, dem es nicht um Gerechtigkeit geht....du bist so weit rechts aussen, daß dir nicht mehr zu helfen ist!

  10. #20
    Apache
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    bei was dabei....bei der Massenexekution ?
    bei welchen?

    in den jahren im gesamten krieg?

    warum sind viele zum schluss übergelaufen?
    haben sie titos rache gefürchtet?
    aber warum rache? die anderen haben doch garnichts getan.
    sie waren die jahre nur mit essens ausgabe beschäftigt

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Titos Partisanen
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 12:29
  2. Partisanen = Tschetniks
    Von Knutholhand im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 21:56
  3. Bielski Partisanen
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 16:25
  4. Tito ne Kosové, Tito in Kosova
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 19:18
  5. Partisanen
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 20:22