Die älteste Europäischen Rassen sind ausgestorben, wie neueste Untersuchungen belegen.

Doch nun platzen die Mainzer DNA-Detektive in die Debatte und geben ihr eine ganz neue Wendung. Ganz gleichgültig, ob die Bandkeramiker nun Einwanderer waren oder Bekehrte, so beweisen die Mainzer Befunde vor allem eines: Der rasche Erfolg nützte den frühen Bauern wenig. Am Ende starben sie doch aus. Ein Viertel der jetzt untersuchten Skelette weist DNA-Varianten auf, die heute fast nirgends :!: mehr auf Erden zu finden sind.

Das erlaubt nur einen Schluss: In den folgenden Wirren von Bronze- und Eisenzeit gingen die Nachfahren der Bandkeramiker :!: unter. Die heutigen Europäer aber bleiben gleichsam als Waisen der Geschichte zurück. Ihre Herkunft bleibt im Ungewissen. :!: :!:

Eines allerdings, auch das zeigte sich bei Erbgutanalysen, hatte mehr Bestand als die Bauern: ihr Vieh. Während sie selbst ohne Nachkommen blieben, stehen die Urenkel ihrer Rinder noch heute auf Europas Weiden. JOHANN GROLLE

Seite 133 Spiegel 46/2005


Also dann seid mal friedlich, denn unser aller Ursprung ist unbekannt und niemand muss irgendwelche Abstammung erfinden. Und wir sind in Europa ziemlich gut durchmischt.
:!: