BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 164 von 220 ErsteErste ... 64114154160161162163164165166167168174214 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.631 bis 1.640 von 2200

Neues Band zwischen Bosnien und Türkei

Erstellt von DZEKO, 09.05.2013, 18:59 Uhr · 2.199 Antworten · 119.401 Aufrufe

  1. #1631
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wie kann man eigentlich seine ehemaligen Besatzer feiern?
    Die Geschichte der Besatzer ist kompliziert. Es haben sich unterschiedliche Schicksale ergeben. Katholiken z. B. blieben zum Teil einfach dort. Und wurden geduldet. Serben sind später nachgerückt. Wenn die Serben ehrlich wären: Ohne OR = keine Serbische Nation. Ironie des Schicksals.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Trotz dem waren sie Besatzer, die euer Land erobert haben und dort wüteten.
    Warum feiert ihr diese Leute? Das verstehe ich irgendwie nicht.



    Ich kann dir versichern, in Mexiko feiert niemand Spanien. Im Gegenteil. Aber das ist eine andere Geschichte.
    Aber Mexikaner feiern den Katholizismus. In Bosnien wurde der Glauben, den Leuten anders gebracht. Es gab zwar Verbrechen, wie z. B. die Knabenlese aber viele Bosnjaken waren hohe Tiere (Beg) im OR. Das ist eine sehr lange Entwicklung. Die Gesetze von damals, sind schon ziemlich hart, wenn man das so liest. Aber sie wurden nicht in der Form angewendet. Man lebte halt miteinander. Es ist doch schon interessant, dass Sarajevo das Jerusalem Europas genannt wurde. Leider gehen die guten Sachen immer mehr verloren.

  2. #1632
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Wenn die Serben ehrlich wären: Ohne OR = keine Serbische Nation. Ironie des Schicksals.
    Das lernt man vielleicht in Sarajevo in den Schulen.

  3. #1633
    Avatar von Forte

    Registriert seit
    04.10.2014
    Beiträge
    3.056
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Trotz dem waren sie Besatzer, die euer Land erobert haben und dort wüteten.
    Warum feiert ihr diese Leute? Das verstehe ich irgendwie nicht.



    Ich kann dir versichern, in Mexiko feiert niemand Spanien. Im Gegenteil. Aber das ist eine andere Geschichte.
    jojo, ich verstehe auch vieles nicht

  4. #1634

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    ... Aber sie wurden nicht in der Form angewendet. Man lebte halt miteinander. Es ist doch schon interessant, dass Sarajevo das Jerusalem Europas genannt wurde. Leider gehen die guten Sachen immer mehr verloren.
    so ist es, leider...

  5. #1635
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Naja, die brachten uns den wunderschönen Islam.

    Wieso kritisiert eigentlich kein Mensch die Mittel und Südamerikaner die ja heute die Babo Katholiken sind trotz Besatzung.

    Hat Dir das Pierre Vogel gezwitschert wie schön der Islam ist und man mit 3 Kg Sprengstoff um den Bauch Allah sehr nah ist ?

    Fakt ist :


    Nimmt man einem Mexikaner, Brasilianer die Religion bleiben sie Mexikaner , Brasileno

    nimmt man einem Bosniaken die Religion, bleibt nicht viel...übrig...manche meinen dann, es hätte sie nie gegeben.

  6. #1636
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von Semion Beitrag anzeigen
    Das lernt man vielleicht in Sarajevo in den Schulen.
    Nein. Das lernt man von seinen Verwandten aus Sarajevo, die dort schon seit Generationen gelebt haben. In den Schulbüchern lernt man: Musliman = nix gut.

    Wer hat eigentlich zur Jugozeit die Schulbücher geschrieben. Oliver, weißt du es vielleicht?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Hat Dir das Pierre Vogel gezwitschert wie schön der Islam ist und man mit 3 Kg Sprengstoff um den Bauch Allah sehr nah ist ?

    Fakt ist :


    Nimmt man einem Mexikaner, Brasilianer die Religion bleiben sie Mexikaner , Brasileno

    nimmt man einem Bosniaken die Religion, bleibt nicht viel...übrig...manche meinen dann, es hätte sie nie gegeben.
    Witzig. Wie war es denn vor dem Krieg? Die Bosnjaken waren genau so gläubig oder nicht gläubig wie Kroaten und Serben. Vielleicht zum Teil so gar weniger gläubig. Trotzdem haben sie eine eigene Identität.

  7. #1637

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    autokaputt die schulbücher wurden von titos partizanen geschrieben und so wurde vieles falsch gelehrt.die lehrer hatten die aufgabe die schulkinder das zu unterrichten was tito wollte und wie er sich sein jugoslawien vorgestellt-erträumt hatte.die wahrheit wurde verschwiegen,mythen erschaffen und so weiter.mein fazit,die türkei hat nichts im grossraum serbien in diesem fall bosnien zu suchen.gruss oliver

  8. #1638
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.188
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    autokaputt die schulbücher wurden von titos partizanen geschrieben und so wurde vieles falsch gelehrt.die lehrer hatten die aufgabe die schulkinder das zu unterrichten was tito wollte und wie er sich sein jugoslawien vorgestellt-erträumt hatte.die wahrheit wurde verschwiegen,mythen erschaffen und so weiter.mein fazit,die türkei hat nichts im grossraum serbien in diesem fall bosnien zu suchen.gruss oliver
    Was bedeutet "Großraum Serbien" wenn du von BiH sprichst?

  9. #1639

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    cobra,grossraum bedeutet so eine art einfluss gebiet.zum beispiel gehört zum grossraum köln umliegende städte die nicht so bekannt sind für aussenstehende wie etwa leverkusen,düren und so weiter.der begriff grossraum dient zur besseren orientierung für aussenstehende die sich in der gegend nicht so gut auskennen und das am meisten bekannte als anhaltspunkt nehmen.gruss oliver

  10. #1640
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.724
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    autokaputt die schulbücher wurden von titos partizanen geschrieben und so wurde vieles falsch gelehrt.die lehrer hatten die aufgabe die schulkinder das zu unterrichten was tito wollte und wie er sich sein jugoslawien vorgestellt-erträumt hatte.die wahrheit wurde verschwiegen,mythen erschaffen und so weiter.mein fazit,die türkei hat nichts im grossraum serbien in diesem fall bosnien zu suchen.gruss oliver
    Tja, dann sind wohl die Serben selbst die größten Verräter am Serbischen Mythos gewesen. Auch wenn sie noch heute fleißig daran mitstricken, all die tapferen Tito Anhänger, die heute als seriöse Wissenschaftler auftreten und die Geschichte Serbiens zurecht stutzen. Oder die diese Serben waren einfach Fähnchen im Wind Was wäre eine Märchenwelt bloß ohne Walter

Ähnliche Themen

  1. Neues gigantisches Skigebiet in der Türkei
    Von TinaVonn im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 21:05
  2. Unterschiede zwischen Türkei und EU
    Von Hakan im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 17:37
  3. Neues Gesetz in Bosnien
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 23:35
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 12:36