BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 183 von 220 ErsteErste ... 83133173179180181182183184185186187193 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.821 bis 1.830 von 2200

Neues Band zwischen Bosnien und Türkei

Erstellt von DZEKO, 09.05.2013, 18:59 Uhr · 2.199 Antworten · 119.171 Aufrufe

  1. #1821
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010

  2. #1822
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.381
    DZECKO Mann falsche flagge


  3. #1823
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.673
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Gesamtstaat.

    Ich wäre für Bošnjaci Republika.
    Bosnien war immer stark, wenn es Vermischung gab. Bosnien bleibt Bosnien, egal wer wie und wo wieder anfängt Mist zu bauen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    DZECKO Mann falsche flagge

    Alter, ich will gar nicht wissen wie viele Flaggen du schon entworfen hast...

  4. #1824
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    539
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Alter, ich will gar nicht wissen wie viele Flaggen du schon entworfen hast...
    Es gab viele Vorschläge, aber nie eine Einigung, so dass schließlich der damalige Hohe Repräsentant Carlos Westendorp die Fahne selbst ausgesucht hat. Dieses Wappen der Föderation und das Tschetnik-Wappen von Darko Ratic sind glaube ich verfassungswidrig.

    Das Wappen der Republik BiH geht auf das Wappen der Kotromanic-Dynastie zurück. In seiner heutigen Form wurde es vom Graphiker Zvonimir Bebek entworfen. Man hat eine Komission mit der Erstellung neuer Staatssymbole beauftragt, die aus Vertretern aller Volksgruppen in Bosnien bestand. Es sollte ein Symbol gefunden werden, das alle Gruppen repräsentiert und die Wahl fiel auf die Lilien. Alle waren einverstanden außer die SDS, die Serbisch-Orthodoxe Kirche und der serbische 'Kulturverein' Prosvjeta.

    Vielleicht sollte ich auch ein paar Worte zum Ursprung des bosnischen Wappens sagen. Die Lilien (fleur-de-lis) sind eines der häufigsten Motive in der europäischen Heraldik. Der bosnische König Tvrtko Kotromanic hat sie von der (eigentlich französischen) Anjou-Dynastie übernommen, welche damals über Ungarn herrschte. Bei der Lilie selbst handelt es sich um ein stilisiertes Kreuz, welches wiederum für die Dreifaltigkeit steht.

  5. #1825
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.673
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Es gab viele Vorschläge, aber nie eine Einigung, so dass schließlich der damalige Hohe Repräsentant Carlos Westendorp die Fahne selbst ausgesucht hat. Dieses Wappen der Föderation und das Tschetnik-Wappen von Darko Ratic sind glaube ich verfassungswidrig.

    Das Wappen der Republik BiH geht auf das Wappen der Kotromanic-Dynastie zurück. In seiner heutigen Form wurde es vom Graphiker Zvonimir Bebek entworfen. Man hat eine Komission mit der Erstellung neuer Staatssymbole beauftragt, die aus Vertretern aller Volksgruppen in Bosnien bestand. Es sollte ein Symbol gefunden werden, das alle Gruppen repräsentiert und die Wahl fiel auf die Lilien. Alle waren einverstanden außer die SDS, die Serbisch-Orthodoxe Kirche und der serbische 'Kulturverein' Prosvjeta.

    Vielleicht sollte ich auch ein paar Worte zum Ursprung des bosnischen Wappens sagen. Die Lilien (fleur-de-lis) sind eines der häufigsten Motive in der europäischen Heraldik. Der bosnische König Tvrtko Kotromanic hat sie von der (eigentlich französischen) Anjou-Dynastie übernommen, welche damals über Ungarn herrschte. Bei der Lilie selbst handelt es sich um ein stilisiertes Kreuz, welches wiederum für die Dreifaltigkeit steht.
    Das war eher auf Darko bezogen, weil er quasi in jedem Thread anfängt irgendwelche Flaggen zu posten oder Landkarten mit merküwrdigen Grenzen

    Ich persönlich hätte diese hier einfach behalten. Sie ist bosnisch und nicht so hässlich, wie die jetzige. Die jetzige passt nicht zur langen Geschichte. Ist übrigens auch vom Stil eher 20er Jahre bzw. 80er Jahre

    der einzige Nachteil ist wohl, dass man sie öfter Waschen muss.

  6. #1826
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    539
    Mit dem Wechsel der Herrscherdynastie wurden auch die 'Staatssymbole' geändert. Im Mittelalter kann man noch nicht von Staaten im heutigen Sinne reden. Das waren Personenverbände (Adel), die einem gemeinsamen Herrscher dienten, solange dies in ihrem Interesse war. Diesen Herrscher stellten für eine Weile die Kotromanics, also war auch Tvrtkos Wappen das Symbol Bosniens. Nach seinem Tod verschwand auch dieses Wappen. Das heutige Bosnien-Herzegowina hat mit dem Bosnien von damals kaum etwas zu tun. Bosnien ist keine Monarchie, also bleibt seine Wahl zum neuen offiziellen Staatssymbol 1992 rätselhaft. Warum sollte eine moderne Republik das Wappen eines Adelsgeschlechts aus dem 14. Jahrhundert zu seinem Symbol machen? Das Wappen Serbiens mit dem Adler und der Krone ist genauso sinnlos, da Serbien ebenfalls keine Monarchie ist.

  7. #1827
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.381
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Mit dem Wechsel der Herrscherdynastie wurden auch die 'Staatssymbole' geändert. Im Mittelalter kann man noch nicht von Staaten im heutigen Sinne reden. Das waren Personenverbände (Adel), die einem gemeinsamen Herrscher dienten, solange dies in ihrem Interesse war. Diesen Herrscher stellten für eine Weile die Kotromanics, also war auch Tvrtkos Wappen das Symbol Bosniens. Nach seinem Tod verschwand auch dieses Wappen. Das heutige Bosnien-Herzegowina hat mit dem Bosnien von damals kaum etwas zu tun. Bosnien ist keine Monarchie, also bleibt seine Wahl zum neuen offiziellen Staatssymbol 1992 rätselhaft. Warum sollte eine moderne Republik das Wappen eines Adelsgeschlechts aus dem 14. Jahrhundert zu seinem Symbol machen? Das Wappen Serbiens mit dem Adler und der Krone ist genauso sinnlos, da Serbien ebenfalls keine Monarchie ist.
    Aber es gibt noch eine Königsfamlie meiner Meinung nach hätte man nur denn Wappenmantel entfernene sollen

  8. #1828
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Mit dem Wechsel der Herrscherdynastie wurden auch die 'Staatssymbole' geändert. Im Mittelalter kann man noch nicht von Staaten im heutigen Sinne reden. Das waren Personenverbände (Adel), die einem gemeinsamen Herrscher dienten, solange dies in ihrem Interesse war. Diesen Herrscher stellten für eine Weile die Kotromanics, also war auch Tvrtkos Wappen das Symbol Bosniens. Nach seinem Tod verschwand auch dieses Wappen. Das heutige Bosnien-Herzegowina hat mit dem Bosnien von damals kaum etwas zu tun. Bosnien ist keine Monarchie, also bleibt seine Wahl zum neuen offiziellen Staatssymbol 1992 rätselhaft. Warum sollte eine moderne Republik das Wappen eines Adelsgeschlechts aus dem 14. Jahrhundert zu seinem Symbol machen? Das Wappen Serbiens mit dem Adler und der Krone ist genauso sinnlos, da Serbien ebenfalls keine Monarchie ist.
    Genau so wie die kroatische. Wurde euch vom Maximilian im 14 Jahrhundert entworfen.

    "Das Wappenschild geht jedoch offenbar erst auf die Initiative von Maximilian I. zurück, der nach dem Frieden von Pressburg 1491 neben dem regierenden König Vladislav II. der Titularkönig des Königreichs Ungarn und seiner Nebenländer wurde. Schon sehr bald nach 1491 dürfte Maximilian I. ein Wappen für das Königreich Kroatien in Auftrag gegeben haben. Dabei entstand ein typisches „sprechendes Wappen“ mit Quadraten, in Anspielung auf den ähnlichen Klang des Wortes Quadrat für Kroat."

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wappen_Kroatiens

  9. #1829
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Svečanost u Narodnoj kuhinji Stari Grad: Dobili opremu o kojoj su godinama sanjali

    uploadfromtaptalk1441276715609.jpg

    uploadfromtaptalk1441276736390.jpg

    uploadfromtaptalk1441276751096.jpg

    m.klix.ba/vijesti/bih/svecanost-u-narodnoj-kuhinji-stari-grad-dobili-opremu-o-kojoj-su-godinama-sanjali/150903033

  10. #1830
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    539
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Genau so wie die kroatische. Wurde euch vom Maximilian im 14 Jahrhundert entworfen.

    "Das Wappenschild geht jedoch offenbar erst auf die Initiative von Maximilian I. zurück, der nach dem Frieden von Pressburg 1491 neben dem regierenden König Vladislav II. der Titularkönig des Königreichs Ungarn und seiner Nebenländer wurde. Schon sehr bald nach 1491 dürfte Maximilian I. ein Wappen für das Königreich Kroatien in Auftrag gegeben haben. Dabei entstand ein typisches „sprechendes Wappen“ mit Quadraten, in Anspielung auf den ähnlichen Klang des Wortes Quadrat für Kroat."

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Wappen_Kroatiens
    Im ausgehenden 15. Jahrhundert.

Ähnliche Themen

  1. Neues gigantisches Skigebiet in der Türkei
    Von TinaVonn im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 21:05
  2. Unterschiede zwischen Türkei und EU
    Von Hakan im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 17:37
  3. Neues Gesetz in Bosnien
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 23:35
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 12:36