BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 98 von 220 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108148198 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 2200

Neues Band zwischen Bosnien und Türkei

Erstellt von DZEKO, 09.05.2013, 18:59 Uhr · 2.199 Antworten · 119.499 Aufrufe

  1. #971
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Ich glaube Niko hat von mir eine gefühlte Tonne Material bezüglich Juden und Christen im osmanischen Reich bekommen.Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben und auch die Steuern der Juden und Christen waren in dieser Quelle vorhanden.

    z.B 1844 haben die Christen in Sinope 6 Wohnviertel bewohnt.Verdient würde in diesem Jahr 165925 Kurus(Währung) und 38955 Kurus steuern wurden bezahlt.

    Die gesamten Steuern betrugen 38955 Kurus.29355 kurus war die gesamte allgemeine steuer und die Kopfsteuern für die gesamten Christen beliefen sich auf 9500 Kurus.

    Kurz gesagt an den Steuern hat keine so dramatisch gelitten.Laut Quelle haben die nicht Muslime etwas mehr Steuern bezahlt aber die Almosen,Opfertiere beim Opferfest und Almosen im Ramadan wurden nicht dazu gerechnet.

    Quelle:

    http://dergiler.ankara.edu.tr/dergil...1694/18085.pdf

    Niko oder wem ich die Quellen samt 100 Seiten Eigentext gesendet habe nun ich habe alle Nachrichten gelöscht.Bitte sendet mir meine Nachrichten zurück,damit ich hier aufräumen kann.

    Keine Lust mir wieder so eine Mühe zu machen.

  2. #972

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.274
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Also wie bei den Spartanern und den Heloten. Gleichberechtigung vom Feinsten. Grossartig.
    Hat nichts mit gleichberechtigung zu tun.sondern mit fakten.es gab eben auch pflichten..

  3. #973
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Ohne Quellen sind die Zahlen null und nichtig? In welchem Buch/Gesetz steht das? Griechenland soll angeblich um die 11Mio Einwohner haben aber ein User XY hat mir keine Quellen gegeben also sind die 11 Mio null und nichtig. Hätte ich eine Quelle,dann würden die 11 Mio stimmen.

    Du willst Quellen? Google doch! Oder guck #963 Kopfsteuer und den Goldkurs kenne ich gerade auswendig.1gramm = 30,84 €
    Nichst für ungut, aber man muss seine Behauptungen mit Quellen untermauern und zwar der jenige der bestimmte Behauptungen aufstellt.

    Zusätzlich zu der Kopfsteuer kamen noch die Grundsteuer, die Familiensteuer, die Gebäudesteuer und die Ertragssteuer.

    PS: Wenn du eine Quelle benötigst, das Griechenland 11 Millionen Einwohner hat, bitte per PN.

  4. #974
    Amarok
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nichst für ungut, aber man muss seine Behauptungen mit Quellen untermauern und zwar der jenige der bestimmte Behauptungen aufstellt.

    Zusätzlich zu der Kopfsteuer kamen noch die Grundsteuer und die Ertragssteuer.

    PS: Wenn du eine Quelle benötigst, das Griechenland 11 Millionen Einwohner hat, bitte per PN.
    Ελληνική Δημοκρατία
    Ellinikí Dimokratía
    Hellenische Republik
    Wahlspruch: Ελευθερία ή Θάνατος
    (Elefthería i thánatos „Freiheit oder Tod“)
    Amtssprache Griechisch
    Hauptstadt Athen
    Staatsform Parlamentarische Republik
    Regierungssystem Parlamentarische Demokratie
    Staatsoberhaupt Staatspräsident
    Karolos Papoulias
    Regierungschef Premierminister
    Andonis Samaras
    Fläche 131.957[1] km²
    Einwohnerzahl 10.815.197 [2]
    Bevölkerungsdichte 81,96 Einwohner pro km²
    Bruttoinlandsprodukt
    • Total (nominal)
    • Total (KKP)
    • BIP/Einw. (nominal)
    • BIP/Einw. (KKP)
    2011[3]
    • 303,0 Milliarden USD (35.)
    • 294,3 Milliarden USD (43.)
    • 27.073 USD (30.)
    • 26.294 USD (37.)
    Human Development Index 0,860 (29.) (2012)[4]
    Währung 1 Euro = 100 Cent
    Unabhängigkeit Beginn des Aufstandes gegen das Osmanische Reich 1821, Bestätigung der Souveränität durch das Londoner Protokoll am 3. Februar 1830
    Nationalhymne Ymnos is tin Eleftherian




    0:00



    Nationalfeiertag 25. März (1821, Beginn der Griechischen Revolution)
    28. Oktober (1940, Ochi-Tag)
    Zeitzone UTC+2 OEZ
    UTC+3 OESZ (März–Oktober)
    Kfz-Kennzeichen GR
    ISO 3166 GR, GRC, 300
    Internet-TLD .gr
    Telefonvorwahl +30




    So damit hat Griechenland fast 11 Millionen Einwohner, JETZT IST ABER AUCH MAL GUT !

  5. #975
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nichst für ungut, aber man muss seine Behauptungen mit Quellen untermauern und zwar der jenige der bestimmte Behauptungen aufstellt.

    Zusätzlich zu der Kopfsteuer kamen noch die Grundsteuer und die Ertragssteuer.

    PS: Wenn du eine Quelle benötigst, das Griechenland 11 Millionen Einwohner hat, bitte per PN.
    Nichts für ungut, aber Quellen haben wir genug.

    Hier paar aus Deutschland Liste von Karstquellen in Deutschland ? Wikipedia

    Und sogar heiße Quellen aus der Türkei Heiße Quelle Gümüldür - Reisetipp Türkische Ägäis - Gümüldür - Türkische Ägäis Türkei

  6. #976
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034

  7. #977
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Nichst für ungut, aber man muss seine Behauptungen mit Quellen untermauern und zwar der jenige der bestimmte Behauptungen aufstellt.

    Zusätzlich zu der Kopfsteuer kamen noch die Grundsteuer, die Familiensteuer, die Gebäudesteuer und die Ertragssteuer.

    PS: Wenn du eine Quelle benötigst, das Griechenland 11 Millionen Einwohner hat, bitte per PN.
    Siehe Beitrag #971 samt Quelle.Alle Steuern wurden mitgerechnet und soooo viel war es nicht.Wie gesagt haben die Muslime + Almosen/Opferfest/Almosen im Ramadan mindestens genauso viel abgaben gehabt wenn nicht sogar um einiges mehr.Bedenke im Islam müssen auch Frauen,Ältere,Geistliche,Jugendliche diese religiösen Abgaben leisten.

  8. #978
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Siehe Beitrag #971 samt Quelle.Alle Steuern wurden mitgerechnet und soooo viel war es nicht.Wie gesagt haben die Muslime + Almosen/Opferfest/Almosen im Ramadan mindestens genauso viel abgaben gehabt wenn nicht sogar um einiges mehr.Bedenke im Islam müssen auch Frauen,Ältere,Geistliche,Jugendliche diese religiösen Abgaben leisten.
    So gesehen haben die Christen zur Weichnachstzeit, Ostern, zu den Feiertagen der Heiligen und zur Fastenzeit auch sehr viel bezahlt.

    Zusätzlich zu der Kopsteuer die nur Männer zahlen mussten, gab es für Nichtmuslime die Grundbesitzersatzabgabe.

    Von den weiteren Benachteiligungen, wie Verbot des Waffen tragens, Verbot des Reitens, das Wort eines Christen war weniuger Wert als das eines Moslems, Kleidungsverbot usw.., bin ich sicher das du diese kennst.

  9. #979
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.176
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    So gesehen haben die Christen zur Weichnachstzeit, Ostern, zu den Feiertagen der Heiligen und zur Fastenzeit auch sehr viel bezahlt.

    Zusätzlich zu der Kopsteuer die nur Männer zahlen mussten, gab es für Nichtmuslime die Grundbesitzersatzabgabe.

    Von den weiteren Benachteiligungen, wie Verbot des Waffen tragens, Verbot des Reitens, das Wort eines Christen war weniuger Wert als das eines Moslems, Kleidungsverbot usw.., bin ich sicher das du diese kennst.

    Siehste beide Seiten hatten ihre Abgaben und konnten noch gut leben.

    Grundbesitzersatzabgabe = Arazi vergisi

    Stimmt das mussten die Nichtmuslime zahlen jedoch gab es eine ähnliche Steuer für Muslime die sich "Aşar,öşür" nannte.

    Benachteiligungen nun so war das System bzw. ist die Scharia aufgebaut.Ist halt so...Theokratie eben die Gesetze kommen von oben.

    Nach meinen Berechnungen haben die Menschen nicht unbedingt mehr Steuern bezahlt als du und ich in der BRD.Und hier wird jeder auch Frauen.... zur Kasse gebeten!!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Caktirmayin adam iki saatten beri yorum yaziyor

    Arkadas ich warte yaaa

  10. #980
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Siehste beide Seiten hatten ihre Abgaben und konnten noch gut leben.

    Grundbesitzersatzabgabe = Arazi vergisi

    Stimmt das mussten die Nichtmuslime zahlen jedoch gab es eine ähnliche Steuer für Muslime die sich "Aşar,öşür" nannte.

    Benachteiligungen nun so war das System bzw. ist die Scharia aufgebaut.Ist halt so...Theokratie eben die Gesetze kommen von oben.

    Nach meinen Berechnungen haben die Menschen nicht unbedingt mehr Steuern bezahlt als du und ich in der BRD.Und hier wird jeder auch Frauen.... zur Kasse gebeten!!!

    - - - Aktualisiert - - -

    Caktirmayin adam iki saatten beri yorum yaziyor

    Arkadas ich warte yaaa
    Ob man damals mehr Steuern zahlen musste als in der heutigen BRD weiß ich nicht.

    Nun wir sollten so ein System für die Moslems einführen die meinen im osmanischen Reich waren die Christen nicht benachteiligt.

    Nur für ein Jahr, Verbot des Autofahrens entspricht den Reitverbot, Verbot von Kopftüchern und sonstigen Turbanen, Im Gericht zählt das Wort eines Moslems nicht gegenüber eines Christen usw..

    Und wenn sich ein Moslem beschwert, dann sagen wir so ist halt das System

Ähnliche Themen

  1. Neues gigantisches Skigebiet in der Türkei
    Von TinaVonn im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 21:05
  2. Unterschiede zwischen Türkei und EU
    Von Hakan im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 17:37
  3. Neues Gesetz in Bosnien
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 23:35
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 12:36