BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 99 von 220 ErsteErste ... 49899596979899100101102103109149199 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 2200

Neues Band zwischen Bosnien und Türkei

Erstellt von DZEKO, 09.05.2013, 18:59 Uhr · 2.199 Antworten · 119.147 Aufrufe

  1. #981

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Ob man damals mehr Steuern zahlen musste als in der heutigen BRD weiß ich nicht.

    Nun wir sollten so ein System für die Moslems einführen die meinen im osmanischen Reich waren die Christen nicht benachteiligt.

    Nur für ein Jahr, Verbot des Autofahrens entspricht den Reitverbot, Verbot von Kopftüchern und sonstigen Turbanen, Im Gericht zählt das Wort eines Moslems nicht gegenüber eines Christen usw..

    Und wenn sich ein Moslem beschwert, dann sagen wir so ist halt das System
    sprechen wir von hier und heute ??

  2. #982
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.132
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Ob man damals mehr Steuern zahlen musste als in der heutigen BRD weiß ich nicht.

    Nun wir sollten so ein System für die Moslems einführen die meinen im osmanischen Reich waren die Christen nicht benachteiligt.

    Nur für ein Jahr, Verbot des Autofahrens entspricht den Reitverbot, Verbot von Kopftüchern und sonstigen Turbanen, Im Gericht zählt das Wort eines Moslems nicht gegenüber eines Christen usw..

    Und wenn sich ein Moslem beschwert, dann sagen wir so ist halt das System
    Das würde mich sehr freuen,weil man somit sein Arsch hochkriegen und auswandern würde.

  3. #983
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    „Hoffnungsträger der Verzweifelten“: Bosnische Muslime beten für Erdoğan

    Die Muslime auf dem Balkan möchten, dass Erdoğan weiterhin Premierminister bleibt. Sie erhoffen sich eine starke Türkei, die sie vor Aggressionen schützt. Das Massaker von Srebrenica ist für viele von ihnen ein Omen gewesen. Doch auch viele Deutsch-Türken sehen in Erdoğan einen Schutzpatron.

    In der Türkei hat Premierminister Erdoğan angesichts der Korruptions-Affäre einen schweren Stand. Doch bei den bosnischen Muslimen und den Muslimen in Montenegro genießt er immer noch ein hohes Ansehen.

    Vergangene Woche haben sich in Sarajewo und in Novi Pazar Tausende Menschen in den Moscheen und Derwisch-Klostern zusammengefunden, um für Erdoğan zu beten. Die slawischen Muslime möchten, dass er an der Macht bleibt. Sie zeichnen sich durch eine tiefe Verbundenheit zur Türkei aus. Ausschlaggebend ist die gemeinsame osmanische Tradition und Kultur. Im Gegensatz zu den arabischen Ländern löst die Erinnerung an das Osmanische Reich viel Sympathie bei den Muslimen des Balkans aus. „Die Türkei muss stabil bleiben, damit Bosnien in Harmonie lebt“, zitiert die Nachrichten-Agentur Anadolu den Bürgermeister des Landkreises Ilica in Sarajewo, Senaid Memiç.

    Die RotaHaber zitiert den Chef der Demokratischen Union des Sandschaks (BDZ), Yahya Ferhatoviç:

    „Ohne eine starke Türkei kann es keine Stabilität auf dem Balkan geben. Deshalb sind die Anstrengungen des türkischen Volks auch unsere Anstrengungen. Die Türkei befindet sich in einer schwierigen Phase. Wir hoffen, dass das türkische Volk diese Phase mit demokratischen Mitteln überstehen wird.“

    Für den Imam aus der Region Sandschak, Samedin Haciyiç, ist die Türkei „die Mutter aller Muslime“ auf dem Balkan. „Die Muslime mussten seit dem Zusammenbruch des Osmanischen Reichs mit vielen Schwierigkeiten kämpfen. Wir möchten nie wieder das erleben, was uns zugestoßen ist“, zitiert die Nachrichten-Agentur Andolu Haciyiç.

    Die Erinnerung an die Schrecken des Bosnienkriegs sitzt sehr tief bei den slawischen Muslimen. Zwischen 1992 und 1995 waren sie den serbischen Paramilitärs (Tschetniks) hilflos ausgeliefert. Sie fühlten sich von Europa im Stich gelassen. Ausschließlich die Türkei und die USA setzten sich für die Muslime ein. Hinzu kam, dass das Massaker von Srebrenica an den Muslimen nur stattfinden konnte, weil die Menschen den Paramilitärs von niederländischen UN-Soldaten ausgeliefert wurden.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachri...-fuer-erdogan/

  4. #984
    Avatar von Bosjan

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Man kann sich natürlich auch selbst verarschen und belügen, aber das kann ja jeder machen wie er will....

    Gleich erzählst du mir noch dass das "Recht der ersten Nacht" welches von den damaligen osmanischen Führern ausgeübt wurde auch freiwillig war und das die Knabenlese ebenfalls freiwillig war.....
    Das konvertieren erfolgte teils durch Zwang, teils "freiwillig" weil man Steuernachlässe etc. bekam.
    Und natürlich hat man 500 Jahre Besatzung durch freundliches bitten erreicht.....
    Ne ernste Frage, Ganzer Balkan, Ganzes Spanien und Portugal waren doch über 500 Jahre in der Zusammensetzung des Osmanischen Reiches, wieso gibt es in Spanien und in Portugal nicht so viele Moslems,auf dem Balkan auch nicht. Über 500 Jahre. Wenn sie so viel gemordet haben und sich die Christen und Orthodoxe ständig zu wär setzten, müsste die Population von Spanien um einiges kleiner sein als jetzt, da sie erst seit bisschen mehr über 100 Jahre frei sind, also der Urgroßvater müsste doch noch im Osmanischen Reich gelebt habe.

  5. #985
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Bosjan Beitrag anzeigen
    Ne ernste Frage, Ganzer Balkan, Ganzes Spanien und Portugal waren doch über 500 Jahre in der Zusammensetzung des Osmanischen Reiches, wieso gibt es in Spanien und in Portugal nicht so viele Moslems,auf dem Balkan auch nicht. Über 500 Jahre. Wenn sie so viel gemordet haben und sich die Christen und Orthodoxe ständig zu wär setzten, müsste die Population von Spanien um einiges kleiner sein als jetzt, da sie erst seit bisschen mehr über 100 Jahre frei sind, also der Urgroßvater müsste doch noch im Osmanischen Reich gelebt habe.
    Inquisition, ist dir das ein begriff? Während in Spanien und Frankreich zurück konvertiert wurde hat dieser Prozess auf dem Balkan nicht stattgefunden. Was auch richtig ist.

  6. #986
    Avatar von Bosjan

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Inquisition, ist dir das ein begriff? Während in Spanien und Frankreich zurück konvertiert wurde hat dieser Prozess auf dem Balkan nicht stattgefunden. Was auch richtig ist.
    Inquisition im 19 und 20 Jahrhundert ? Wurde es nicht im 16 Jahrhundert eingestellt.

  7. #987
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.035
    Zitat Zitat von Bosjan Beitrag anzeigen
    Inquisition im 19 und 20 Jahrhundert ? Wurde es nicht im 16 Jahrhundert eingestellt.
    die Inquisition existiert immer noch, nur sind die Machtbefugnisse ziemlich eingeschränkt worden.

  8. #988
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von Bosjan Beitrag anzeigen
    Inquisition im 19 und 20 Jahrhundert ? Wurde es nicht im 16 Jahrhundert eingestellt.
    .... Die Reconquista wurde im 15. Jhr. abgeschlossen.
    Die Reboblacion erfolgte kurz darauf. Außerdem Dzeki, gegen die muslim. Bevölkerung wurde nicht die Inquisition angewandt

    - - - Aktualisiert - - -

    Und Bosnjan, weder Spanien noch Portugal wurde je vom osmanischen Reich regiert

  9. #989
    Avatar von Bosjan

    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von Torca Basce Beitrag anzeigen
    .... Die Reconquista wurde im 15. Jhr. abgeschlossen.
    Die Reboblacion erfolgte kurz darauf. Außerdem Dzeki, gegen die muslim. Bevölkerung wurde nicht die Inquisition angewandt

    - - - Aktualisiert - - -

    Und Bosnjan, weder Spanien noch Portugal wurde je vom osmanischen Reich regiert
    Ich dacht da an das Islamische, aber habe auch
    von sowas in Geschichtsbüchern gelesen Geschichte Spaniens ? Wikipediaeich

  10. #990
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von Bosjan Beitrag anzeigen
    Ich dacht da an das Islamische, aber habe auch
    von sowas in Geschichtsbüchern gelesen Geschichte Spaniens ? Wikipediaeich
    Ehm, ich weiß was Al-Andalus war. Aber was willst du eigentlich

Ähnliche Themen

  1. Neues gigantisches Skigebiet in der Türkei
    Von TinaVonn im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 21:05
  2. Unterschiede zwischen Türkei und EU
    Von Hakan im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 17:37
  3. Neues Gesetz in Bosnien
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 23:35
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 12:36