BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 182425262728
Ergebnis 271 bis 280 von 280

Neugriechische Dialekte vs die standardgriechische Sprache

Erstellt von Heraclius, 26.01.2014, 18:01 Uhr · 279 Antworten · 18.925 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    @Palaiologos XI

    Tsakonisch ist ein wahres Wunder. Dass sich ein dorischer Dialekt über eine so lange Zeit überhaupt halten konnte
    ist schon bemerkenswert. Weißt du evtl. ob die Sprache staatlich gelehrt wird? Diese Sprache müsste eigentlich
    Verwaltungssprache in den Regionen sein, in denen sie mit Mehrheit gesprochen wird.
    Keine Ahnung um ehrlich zu sein ich weiß nur das es zwischenzeitlich (bei der Junta z.b.) verboten war aber ich glaube in den letzten Jahren wird es in den schule der Region gelehrt. Bin mir aber nicht sicher ich hab nur ein paar videos auf youtube gesehen.

  2. #272
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    3.972
    Korfieten sollen sich schwul anhören.

  3. #273
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Griechen von Süditalien (Kalabrien & Apulien)






    https://en.wikipedia.org/wiki/Griko_dialect
    "Griko, sometimes spelled Grico, or Grecanic, is the dialect of Italiot Greek.
    The most popular hypothesis on the origin of Griko is the one by Gerhard Rohlfs[3] and Georgios Hatzidakis, stating that Griko's roots go as far back in history as the time of the ancient Greek colonisation of Southern Italy and Sicily in the 8th century BC, and in that respect, this Southern Italian dialect is considered to be the last living trace of the Greek elements that once formed Magna Graecia.

  4. #274
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Lied im Griko Dialekt. (wird in Süd-italien gesprochen)


  5. #275
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Hier eine Griechische Doku über das Tsakonische das vom Dorischen Dialekt abstammt welches unter anderem im antiken Sparta gesprochen wurde.




    https://de.wikipedia.org/wiki/Tsakonisch
    Tsakonisch (griechisch Τσακωνική διάλεκτος Tsakoniki dialektos) ist ein griechischer Dialekt, der noch in Dörfern der Regionen Lakonien und Arkadien auf der Peloponnes aktiv gesprochen wird. Tsakonisch ist der einzige noch heute gesprochene griechische Dialekt, der sich nicht aus der hellenistischen Gemeinsprache (Koine), sondern aus dem antiken dorischen Dialekt entwickelt hat.


  6. #276
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398

  7. #277
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398


    - - - Aktualisiert - - -

    Das erste nicht griechische video was ich über Tsakonisch gefunden habe.

  8. #278
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    https://en.wikiquote.org/wiki/Greek_language#Linguists


    Linguists

    "To speakers of modern Greek the Homeric poems of the 8th century BC are not written in a foreign language. The Greek language has enjoyed a continuous tradition from earliest times until now. [...]
    The only other language which enjoys comparable continuity of tradition is Chinese."




      • Robert Browning, from the book Medieval and Modern Greek. Cambridge University Press, 1983. ISBN 0-521-23488-3



  9. #279
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398
    Passt nicht wirklich hier rein da im Grunde keine wirkliche griechische Sprache. Der Artikel ist von gestern es gibt eine Sprache in in den bergen von der Insel Evia in gr. die nur mit Pfeifgeräuschen funktioniert diese Sprache ist laut BBC 2,500 Jahre alt. Heute können diese Sprache aber nur noch 6 menschen aktiv sprechen. Jedes pfeifen ist ein Buchstabe.


    BBC - Travel - Greece´ s disappearing whistled language
    For some 2,500 years, residents of this mountainous village have used an astonishing language that only they understand. But there are only six people left who can ‘speak’ it.





    • By Eliot Stein

    1 August 2017
    Hidden deep in the south-east corner of the Greek island of Evia, above a twisting maze of ravines that tumbles toward the Aegean Sea, the tiny village of Antia clings to the slopes of Mount Ochi. There are no hotels or restaurants within 40km, and the hamlet is so remote that it doesn’t exist on Google Maps.

    But as you travel here along a dizzying road from Karystos, through a mythical landscape of megalithic ‘dragon house’ stone tombs and giant Cyclopic boulders, you’ll hear an ancient siren song reverberating against the mountain walls. That’s because for thousands of years, the inhabitants of Antia have used a remarkable whistled language that resembles the sounds of birds to communicate across the distant valleys.


    The tiny village of Antia clings to the slopes of Mount Ochi on the Greek island of Evia (Credit: Eliot Stein)


    Known as sfyria, it’s one of the rarest and most endangered languages in the world – a mysterious form of long-distance communication in which entire conversations, no matter how complex, can be whistled. For the last two millennia, the only people who have been able to sound and understand sfyria’s secret notes are the shepherds and farmers from this hillside hamlet, each of whom has proudly passed down the tightly guarded tradition to their children.

    Today, there are only six people left on the planet who can still ‘speak’ this unspoken language

    But in the last few decades, Antia’s population has dwindled from 250 to 37, and as older whistlers lose their teeth, many can no longer sound sfyria’s sharp notes. Today, there are only six people left on the planet who can still ‘speak’ this unspoken language – and one of them recently invited me to Antia so I could meet the last whistlers of Greece.



    When I arrived, a 45-year-old farmer named Yiannis Apostolou was waiting for me outside the village’s lone store. After greeting me in Greek, he gazed out onto the rolling chasm below the village, tucked his tongue under his bottom teeth and fired a fluted melody into the abyss.
    “Koula? Tsipas? We have company!” he said, by way of a translator.

    Soon, Koula, a slight 76-year-old woman emerged from a stone dwelling high on the mountainside, popped in her dentures and whistled back, turning this jaunty solo into a duet. “Well, what are you waiting for?” she responded over a clanging chorus of goat bells. “Come on up here!”
    As two other villagers descended from the hills to join us, Apostolou asked each of us if we’d like something to drink and then whistled a string of chirps toward the store’s open door. Moments later, owner Maria Kefalas came out with a bottle of water, two cups of tea and a glass of sour cherry vissinada juice - arranging each perfectly on the table in front of us.


  10. #280
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.398

Seite 28 von 28 ErsteErste ... 182425262728

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 18:12
  2. Die albanische sprache und ihre verbreitung..
    Von allesineinem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 16:01
  3. Die Türkische Sprache
    Von Sultan Mehmet im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 12:46
  4. aus welchem grund ist die albanische sprache
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 16:34
  5. Die Älteste Sprache der Welt!!!
    Von GeorgeBush im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 19:00