BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 28 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 280

Neugriechische Dialekte vs die standardgriechische Sprache

Erstellt von Heraclius, 26.01.2014, 18:01 Uhr · 279 Antworten · 18.907 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Eklosta. Gia pe me, ekses ato?

    Parxaridis


  2. #82
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Eklosta. Gia pe me, ekses ato?

    Parxaridis

    Ach, diese Musik ...


  3. #83
    Avatar von Palikar

    Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Eklosta. Gia pe me, ekses ato?

    Parxaridis


    Eğo pal eklosta opis. Ekativaksa to aso Internet c'epika to mp3. Temetero Musik ti kardiyas ce t'ipşis ankev

    - - - Aktualisiert - - -

    Yok, uc ekserna to. Efxaristo!

  4. #84
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Fragen an die Pontier:



    • Gibt es für das Pontische eine schriftsprachliche Tradition (Ich meine für die Zeit nach der Eingliederung ins osmanische Reich)?


    • Gibt es moderne Literatur welche im pontischen Dialekt verfasst ist?


    • Wenn (falls) man das Pontische schreibt, gebraucht man dazu für gewöhnlich das griechische oder das lateinische Alphabet?


    • Wenn eine Sprache für längere Zeit von einer fremden Sprache überdacht wird (in dem Fall vom Türkischen) ergibt sich für gewöhnlich eine Wechselwirkung. Inwiefern äußert sich der türkische Einfluss auf die pontischen Dialekte (Syntax, Morphologie, Lexikon, usw.)? Wurden die lokalen türkischen Dialekte eigentlich auch durch die Romeyka (das Pontische) beeinflusst?



    Falls mir noch was einfallen sollte werde ich nachhaken. Für den Moment, Danke!
    Heraclius

  5. #85
    Avatar von Palikar

    Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    36
    Hi Heraclius,

    Ich hatte im Internet vor einiger Zeit einen Ausschnitt aus einem Heft vom Jahr 1882 mit Kurzgeschichten und Gedichten. Den Großteil haben die Türken wahrscheinlich vernichtet.

    Das Ausweichen zur lateinischen Schrift war notwendig, weil Rhomäer weltweit nur so miteinander kommunizieren können. Die Romi in Armenien, Georgien, Russland, Kasachstan und der Türkei haben teilweise nie die griechische Schrift erlernt.

    Zum türkischen Einfluss. Spontan fällt mir das Wort "Kurtarevo/Ğurtarevo" = retten ein. Aber gleichzeitig haben wir 2 andere pontische Wörter dafür ( "ğlitono" und "xalisevo"). Brauchen also das türkische Wort nicht.
    Der Einfluss vom Persischen ist dagegen größer. Ist aber verständlich ( Mithridates)

    - - - Aktualisiert - - -

    Enespalo to. As eşete kala imeras ulin entaman!

  6. #86
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Palikar Beitrag anzeigen
    Hi Heraclius,

    Ich hatte im Internet vor einiger Zeit einen Ausschnitt aus einem Heft vom Jahr 1882 mit Kurzgeschichten und Gedichten. Den Großteil haben die Türken wahrscheinlich vernichtet.

    Das Ausweichen zur lateinischen Schrift war notwendig, weil Rhomäer weltweit nur so miteinander kommunizieren können. Die Romi in Armenien, Georgien, Russland, Kasachstan und der Türkei haben teilweise nie die griechische Schrift erlernt.

    Zum türkischen Einfluss. Spontan fällt mir das Wort "Kurtarevo/Ğurtarevo" = retten ein. Aber gleichzeitig haben wir 2 andere pontische Wörter dafür ( "ğlitono" und "xalisevo"). Brauchen also das türkische Wort nicht.
    Der Einfluss vom Persischen ist dagegen größer. Ist aber verständlich ( Mithridates)

    - - - Aktualisiert - - -

    Enespalo to. As eşete kala imeras ulin entaman!
    Kala imeras adelphem,

    Und pass auf, hier werden dir einige einreden wollen dass es dich und deine Kultur garnicht gebe......

  7. #87
    Avatar von Palikar

    Registriert seit
    23.04.2014
    Beiträge
    36
    Piyos ley aitika psemmata? Ena milet imestim

  8. #88
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Palikar Beitrag anzeigen
    Hi Heraclius,

    Ich hatte im Internet vor einiger Zeit einen Ausschnitt aus einem Heft vom Jahr 1882 mit Kurzgeschichten und Gedichten. Den Großteil haben die Türken wahrscheinlich vernichtet.

    Das Ausweichen zur lateinischen Schrift war notwendig, weil Rhomäer weltweit nur so miteinander kommunizieren können. Die Romi in Armenien, Georgien, Russland, Kasachstan und der Türkei haben teilweise nie die griechische Schrift erlernt.

    Zum türkischen Einfluss. Spontan fällt mir das Wort "Kurtarevo/Ğurtarevo" = retten ein. Aber gleichzeitig haben wir 2 andere pontische Wörter dafür ( "ğlitono" und "xalisevo"). Brauchen also das türkische Wort nicht.
    Der Einfluss vom Persischen ist dagegen größer. Ist aber verständlich ( Mithridates)

    - - - Aktualisiert - - -

    Enespalo to. As eşete kala imeras ulin entaman!



    Danke dir! Was heißt "ulin entaman", oloi mazi?

    Heraclius

  9. #89
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    =Heraclius;4022930]Fragen an die Pontier:



    • Gibt es für das Pontische eine schriftsprachliche Tradition (Ich meine für die Zeit nach der Eingliederung ins osmanische Reich)?


    • Gibt es moderne Literatur welche im pontischen Dialekt verfasst ist?


    • Wenn (falls) man das Pontische schreibt, gebraucht man dazu für gewöhnlich das griechische oder das lateinische Alphabet?


    • Wenn eine Sprache für längere Zeit von einer fremden Sprache überdacht wird (in dem Fall vom Türkischen) ergibt sich für gewöhnlich eine Wechselwirkung. Inwiefern äußert sich der türkische Einfluss auf die pontischen Dialekte (Syntax, Morphologie, Lexikon, usw.)? Wurden die lokalen türkischen Dialekte eigentlich auch durch die Romeyka (das Pontische) beeinflusst?



    Falls mir noch was einfallen sollte werde ich nachhaken. Für den Moment, Danke!
    Heraclius
    Patrida, ich werden deine Fragen versuchen zu beantworten:

    Zu


    Korrektur:
    1) Die Pontier schrieben in zwei Schriften und in zwei Sprachen:

    a) die griechisch sprechende Pontier schrieben auf griechisch
    b) die türkischsprechende Pontier schrieben auf türkisch, die geistlichen schrieben türkisch mit der griechischen Schrift, bzw. die religiösen Bücher waren so geschrieben
    (so wird es überliefert) genauso wie bei den türkischsprechenden Kappadokier,

    Beispiel siehe Bild ganz unten

    die türkischsprechende Pontier (Dörfer im Hinterland von Pafra und von Samsunta).




    2) in der Bibliothek in Argiroupoli wurden 972 gerettet, diese wurden von den Flüchtlingen aus dem Pontus mitgebracht.

    Ob von diesen 972 Büchern auch einige in pontisch geschrieben sind, wahrscheinlich ein paar, aber dazu müsste man die ganzen Listen durchgehen und der pontischen Sprache mächtig sein.

    Hier die Liste der Bücher

    ÊáôÜëïãïò ðáëáéþí âéâëßùí ôçò Áñãõñïýðïëçò ôïõ Ðüíôïõ

    Es wurden auch Zeitschriften und Magazine in pontischer Sprache in Griechenland herausgegeben.

    Μετά το «Αρχείον Πόντου», που ο πρώτος τόμος του εκδόθηκε το 1928 και αριθμεί σήμερα 40 τόμους και 14 παραρτήματα, εκδίδεται στην Αθήνα το 1936 το λαογραφικό περιοδικό «Ποντιακά Φύλλα» που με έμφαση γράφει ότι στις σελίδες του θα παρουσιάσει τη λογοτεχνία που είναι σχετική με τον Πόντο.

    Το περιοδικό διέκοψε την έκδοσή του τον Μάρτιο 1940, αφού συμπλήρωσε 32 τεύχη.

    Το 1943 εκδίδεται στην Αθήνα από τον Σύλλογο «Αργοναύται - Κομνηνοί», με διευθυντή τον Ξενοφώντα Άκογλου, το περιοδικό «Χρονικά του Πόντου». Το περιοδικό καθιερώνει στήλη σύγχρονης ποντιακής λογοτεχνίας, όπου δημοσιεύονται αξιόλογες και προσεγμένες εργασίες πεζού και ποιητικού λόγου.

    Μεταξύ άλλων γράφει ότι «πλάι στην κοινή ελληνική γλώσσα, που κάναμε δική μας, να διατηρήσουμε σε περιορισμένη χρήση και το αγαπημένο μας ιδίωμα, πολύτιμη ιστορική κληρονομιά».

    Το περιοδικό διέκοψε την έκδοσή του το 1946. Τον Ιανουάριο του 1950 εκδίδεται στη Θεσσαλονίκη από τον Φίλωνα Κτενίδη το μηνιαίο λαογραφικό περιοδικό «Ποντιακή Εστία». Στο πρώτο τεύχος δημοσιεύεται το ποίημα του «Η καμπάνα του Πόντου».

    Ένα σύγχρονο ποντιακό μοιρολόι για την Τραπεζούντα, όπως χαρακτηρίζει το ποίημα ο δημιουργός του. Στην «Ποντιακή Εστία» διαβάζουμε ποιήματα των Φ. Κτενίδη, Παντ. Μελανοφρύδη, Σοφίας Αρνοπούλου, Δ. Κ. Παπαδόπουλου, Η. Τσιρκινίδη, Αλέκου Κοντοζή και άλλων.

    Το περιοδικό διέκοψε την έκδοσή του στο τέλος 1962. Από το 1975 επανεκδίδεται από το Σωματείο «Παναγία Σουμελά» και συνεχίζει την έκδοσή του.

    Σήμερα κυκλοφορούν τα ποντιακά περιοδικά «Ποντιακή Ηχώ» του Σωματείου «Παναγία Γουμερά», «Ποντιακή Λύρα» του Συλλόγου Ποντίων Χαϊδαρίου, το νεοεκδοθέν «Ποντιακό Βήμα» της Ευξείνου Λέσχης Κοζάνης, οι εφημερίδες «Ποντιακά Νέα», «Ένωση Ποντίων» και «Το Βήμα» της Ευξείνου Λέσχης Θεσσαλονίκης.
    Σε όλα τα παραπάνω έντυπα δημοσιεύονται σύγχρονα ποντιακά ποιήματα
    http://santeos.blogspot.de/2011/05/blog-post_28.html

    Es gibt auch Wikipedia auf pontisch

    http://pnt.wikipedia.org/wiki/Αρχικόν_σελίδα

    2) Siehe Punkt 1.

    3) Einige türkische Wörter gibt es in der pontischen Sprache.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Palikar Beitrag anzeigen
    Hi Heraclius,

    Ich hatte im Internet vor einiger Zeit einen Ausschnitt aus einem Heft vom Jahr 1882 mit Kurzgeschichten und Gedichten. Den Großteil haben die Türken wahrscheinlich vernichtet.

    Das Ausweichen zur lateinischen Schrift war notwendig, weil Rhomäer weltweit nur so miteinander kommunizieren können. Die Romi in Armenien, Georgien, Russland, Kasachstan und der Türkei haben teilweise nie die griechische Schrift erlernt.

    Zum türkischen Einfluss. Spontan fällt mir das Wort "Kurtarevo/Ğurtarevo" = retten ein. Aber gleichzeitig haben wir 2 andere pontische Wörter dafür ( "ğlitono" und "xalisevo"). Brauchen also das türkische Wort nicht.
    Der Einfluss vom Persischen ist dagegen größer. Ist aber verständlich ( Mithridates)

    - - - Aktualisiert - - -

    Enespalo to. As eşete kala imeras ulin entaman!
    Danke Palikar,

    ich habe dazu eine Frage:

    Das die Pontier in Russland, Armenien, Kasachstand und der Türkei die lateinische Schrift beherrschten ist mir neu, Warum sollten die Pontier in Armenien, Russland, Kassachstan und der Türkei die lateinische Schrift elernen? und nicht die griechische?

    - - - Aktualisiert - - -

    Asterix in der pontischen Sprache

    http://de.scribd.com/doc/126292782/Ο...1;ΟΝ
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #90
    Avatar von Emperor

    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    566
    Ist Arvanitika ein griechischer Dialekt?

Seite 9 von 28 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 18:12
  2. Die albanische sprache und ihre verbreitung..
    Von allesineinem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 16:01
  3. Die Türkische Sprache
    Von Sultan Mehmet im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 12:46
  4. aus welchem grund ist die albanische sprache
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 16:34
  5. Die Älteste Sprache der Welt!!!
    Von GeorgeBush im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 19:00