BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 70 ErsteErste ... 41011121314151617182464 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 691

Oluja 16 Jahrestag

Erstellt von Josip Frank, 04.08.2011, 15:56 Uhr · 690 Antworten · 37.485 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Josipović: Svi smo ponosni na branitelje i obranu slobode

    Nikome nećemo dopustiti da revidira hrvatsku povijest i dira u naše svetinje, rekla je premijerka Kosor


    Šesnaestero djece poginulih branitelja otkrilo je spomenik Hrvatske pobjede Oluja '95. na središnjem kninskom trgu na kojem su se okupili visoko državno izaslanstvo, branitelji, obitelji poginulih branitelja, predstavnici vojske i građani.

    – Iz Knina, gdje je poražena velikosrpska Miloševićeva politika, poručujem da nikome nećemo dopustiti da revidira hrvatsku povijest i dira u naše svetinje. Slavit ćemo Oluju koja je donijela pobjedu i mir. Neka ovo mjesto postane mjesto hodočašća, ponosa i molitve iz kojeg ćemo slati poruku da smo znali obraniti dostojanstvo, sve što je hrvatsko i budućnost svoje djece – rekla je premijerka Jadranka Kosor.

    Predsjednik RH Ivo Josipović rekao je da danas obilježavamo jedan od najvažnijih trenutaka hrvatske povijesti – Oluju, u kojoj je hrvatska svojim vlastitim snagama obranila svoju čast, slobodu i demokraciju.

    – Svi smo ponosni na hrvatske branitelje i na obranu slobode i časti da bi naša djeca uživala u slobodi i demokraciji. Hrvatska je danas bolja nego što je bila i možemo biti ponosni na nju. Bilo je i onih manje uspješnih stranica naše povijesti poput ratnog profiterstva, nepotrebnih zločina, kriminala. Sjetit ćemo se da, nažalost, još ima siromašnih i gladnih u ovoj zemlji, ali imamo snage, optimizma i želje da Hrvatska bude najbolja i prosperitetna zemlja, ne samo regionalno nego i u europskim okvirima.

    Okupljene je pozdravio i predsjednik Sabora Luka Bebić te istaknuo poseban značaj branitelja za oslobođenje Hrvatske, a nazočili su i brojni ministri hrvatske vlade te saborski zastupnici. Izjavu novinarima dao je i vođa oporbe Zoran Milanović.

    – Ovo je jedan od dva najvažnija dana u novijoj hrvatskoj povijesti. Ovo nije samo spomenik da ga ljudi gledaju, nego da se ljudi i sjećaju – rekao je Zoran Milanović.

    Predsjednik Josipović, premijerka Kosor i predsjednik Sabora Bebić nakon otkrivanja spomenika primili su ratne zapovjednike u Domu Hrvatske vojske u Kninu.

    - S ponosom se sjećam tadašnjih dana kada smo krenuli u oslobođenje Knina, Drniša, Benkovca. Ponosan sam na cijelu operaciju Oluja kojom smo oslobodili Hrvatsku - izjavio je umirovljeni general Rahim Ademi.

  2. #132

    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    617
    Oluja war ein notwendiger Militärschlag gegen die Krajina-Serben,um die Hoheitsgebiete Kroatiens sicher zu stellen, die Tötung und Vertreibung kroatischer Zivilisten zu stoppen. Leider wurden auch unschuldige Serben für die Massaker an die Kroaten verantwortlich gemacht....

  3. #133
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen

    Feiertag ist nur richtig im Bezug auf die Befreiung Kroatiens und das Ende des Krieges. Ansonsten eher ein Gedenktag

    " der 5 August ist ein schrecklicher Tag für mich. Alle feiern und mein Sohn ist in den letzten Kampfhandlungen umgekommen "

    marinku vođeri iz vrane 5. kolovoza je najteži dan u godini jer je tada izgubio svoga miroslava, pripadnika četvrte gardijske brigade
    "Svi su slavili slobodu, a ja tugovao: sin mi je pao u zadnjoj ratnoj akciji"
    "Svi su slavili slobodu, a ja tugovao: sin mi je pao u zadnjoj ratnoj akciji" > Slobodna Dalmacija > Hrvatska


    Quelle Jutarni list




  4. #134
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    einer sehr gute Freundin von mir wurde als Kind in ihr Bein geschossen im krieg. Sie kommt aus der Baranja. Noch heute, nach etlichen Operationen, hat sie Probleme mit ihrem Knie.
    Und vor 2 Jahren hat sie einen Kroaten geheiratet, haben ein süßes Baby.

    Sowas find ich einfach klasse. Solche "Kleinigkeiten" bedeuten für mich die Welt...es gibt doch Hoffnung für unser komisches Volk...
    Nice !

    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Es hat ja auch wahrscheinlich ein Kroate ihr ins Bein geschossen, nicht das ganze Volk.
    Wäre auch dumm wegen der Tat eines Mannes alle zu verfluchen. Oder sollte ich etwa jeden Serben hassen weil mein Onkel gefallen ist?
    Ich liebe die Serben sogar für ihre Fröhlichkeit und ihre Gastfreundschaft!
    Es ist nahezu die Basis aller Diskussionen in diesem Forum (und wahrscheinlich auch weit darüber hinaus), dass Taten Einzelner gerne dazu verwendet werden das gesamte Volk damit zu stigmatisieren. Hat ein Milosevic Scheiße gebaut, sind alle Serben doomed, hat ein Kroate bei der Uluja mitgewirkt, sind alle Kroaten Serben-Hunter, hat ein Moslem im Krieg gekämpft, sind alle Bosnier Gotteskrieger, etc. etc. etc.

    Da sind dann solche Anekdoten wie jene von Babsi wahre Oasen der Menschlichkeit.



    Zur Sache: Heute ist es unsinnig darüber zu streiten inwiefern die Operation Oluja nötig oder unnötig war für die Befreiung Kroatiens (ich mag das Wort "Loslösung" um einiges lieber, aber okey). Es ist müssig darüber zu diskutieren, dass wenn der Serben an sich nicht angefangen hätte, der Kroate nicht zu dieser Maßnahme gezwungen gewesen wäre, etc. pp.
    Die Zeiten damals waren zerrissen und durchzogen von machtgierigen Menschen. Es hätte alles verhindert werden können. Oder es hätte alles noch viel schlimmer kommen können. Das alles bringt uns heute aber nicht weiter. Der Krieg ist gelaufen, die Oluja ist ein Teil davon, mit all seinen Konsequenzen, den Guten wie den Schlechten. Es geht darum, den Opfern zu Gedenken und Kroatien als Staat alles Gute zu wünschen an diesem Tag.

  5. #135
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Makaber, meine Meinung.
    Jebo te tvoj majnung

  6. #136
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen


    Es ist nahezu die Basis aller Diskussionen in diesem Forum (und wahrscheinlich auch weit darüber hinaus), dass Taten Einzelner gerne dazu verwendet werden das gesamte Volk damit zu stigmatisieren.
    es redet niemand vom serbischen Volk. Du machste es dir zu einfach,wenn du von den Taten Einzelner sprichst.





    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen

    Zur Sache: Heute ist es unsinnig darüber zu streiten inwiefern die Operation Oluja nötig oder unnötig war für die Befreiung Kroatiens (ich mag das Wort "Loslösung" um einiges lieber, aber okey). Es ist müssig darüber zu diskutieren, dass wenn der Serben an sich nicht angefangen hätte, der Kroate nicht zu dieser Maßnahme gezwungen gewesen wäre, etc. pp.
    Die Zeiten damals waren zerrissen und durchzogen von machtgierigen Menschen. Es hätte alles verhindert werden können. Oder es hätte alles noch viel schlimmer kommen können. Das alles bringt uns heute aber nicht weiter. Der Krieg ist gelaufen, die Oluja ist ein Teil davon, mit all seinen Konsequenzen, den Guten wie den Schlechten. Es geht darum, den Opfern zu Gedenken und Kroatien als Staat alles Gute zu wünschen an diesem Tag.
    Du verwechselst hier etwas. Es geht nicht um die Gründung des Staates Kroatien. Machtgierig ist relativ , denn das Szenario spielte sich nicht in Serbien ab. Dieser Konflikt ist nicht neu entstanden. Es war das Ende eines Missverständnisses , auch Jugolsawien genannt, das 1918 in guter Absicht gegründet wurde.

  7. #137
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Furylinde es war sehr wohl eine Befreiung, den 1/3 des kroatischen Staatsgebietes waren militärisch besetzt

  8. #138
    Avatar von Kuna

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    8.739
    SVIMA VAMA KOJI SLAVITE ZELIM SRETAN DAN POBJEDE I DOMOVINSKE ZAHVALNOSTI, DAN HRVATSKIH BRANITELJA!


  9. #139
    Babsi
    Hätte man keine unfähigen Führer gehabt hätte man auch feiern können ohne faden Beigeschmack

  10. #140
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.190
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Hätte man keine unfähigen Führer gehabt hätte man auch feiern können ohne faden Beigeschmack
    Sorry Babsi, aber das ist doch Quatsch.
    Wo gibt es den Kriege die komplett ohne Kriegsverbrechen ablaufen, vor allem nach dem was davor alles passiert ist?
    Während der Oluja gab es extrem wenig zivile Opfer, auch wenn das den betroffenen gar nichts bringt...

    Aber eigentlich habe ich keine Lust über das Thema zu sprechen, wollts nur mal anmerken

Ähnliche Themen

  1. Jahrestag des Massakers von Ahmici
    Von Baksuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 09:28
  2. 15 Jahrestag Oluja 4-7 August
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 15:23
  3. 95. Jahrestag der Schlacht von Cer
    Von Singidun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 02:03
  4. 11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!
    Von SAmo_JoSip im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 09:01
  5. 10 Jahrestag Operation ! Oluja
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 10:00