BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 70 ErsteErste ... 81415161718192021222868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 691

Oluja 16 Jahrestag

Erstellt von Josip Frank, 04.08.2011, 15:56 Uhr · 690 Antworten · 37.414 Aufrufe

  1. #171
    Babsi
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    hier die Antwort

    uporno izbegavas izbegavas da odgovoris eksplicitno na moje pitanje...

  2. #172
    Babsi
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Die Logik muss also lauten: der Staat, der letztlich von Josip als Alleinschuldig an absolut allem angesehen werden kann, hat kein Recht sich fordernd zu äußern oder seine Opfer zu beklagen.
    Da,,,frech..kriv je onaj seljak iz Like koji je volio svoju zemlju u toj Hrvatskoj...

  3. #173
    Babsi
    Ovde se osecam kao Don Quichote, vozdra

  4. #174
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Sta hoces s tim da nam kazes?
    Procitala clanak, videla surove slike izbeglica, etnicko ciscenje.
    Sta sad da mislim?
    Zbog novaca sto se trazi?
    Mislis da nije opravdano?

    Sta ti smeta u ovom pasusu?

    Srbima koji su u akcijama „Bljesak“ i „Oluja“ oružjem proterani iz Hrvatske ostalo je u toj zemlji čak oko 18 miliona kvadrata stambenog i poslovnog prostora, 500.000 hektara poljoprivrednog i 100.000 hektara šumskog zemljišta, više od četiri miliona mesečnih penzija, stara devizna štednja... Svo to oteto srpsko bogatstvo vredi oko 30 milijarde evra (godišnji budžet države Srbije iznosi 7,24 milijarde evra), kaže Miodrag Linta, predsednik Koalicije udruženja izbeglica iz Hrvatske.




    I zamolila bih te da ne repliciras sa , ali srbi su ovo, srbi su ono, o tome slobodno na drugoj temi.
    Moje je pitanje jasno, sta ti smeta u tim clancima?

    mich stört nichts daran. Es zeigt nur wie in Serbien noch die Uhren sich drehen. Letztendlich ist Serbien sein eigener Gegner und gewinnt nichts dabei.

  5. #175
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ja genau! Tudjmans Ziel war es Kroatien serbenfrei zu machen. Deswegen bat er Milosevic seine Panzer zu schicken und Kroatien in Schut und Asche zu legen, damit er später eine Rechtfertigung hat. So ungefähr??

    Ich muss raus hier!
    Das ICTY geht im erstinstanzlichen Gotivina-Urteil wohl tatsächlich davon aus. Deswegen wahrscheinlich ja auch die hohe Strafe. Was es damit auf sich hat, können wir hier nur spekulieren. Wahrscheinlich wird es juristisch und sicher auch (gesellschafts)politisch noch ein Mal Thema. Und das wäre allerdings auch gut so.

    Viele Grüße

  6. #176
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Die Logik muss also lauten: der Staat, der letztlich von Josip als Alleinschuldig an absolut allem angesehen werden kann, hat kein Recht sich fordernd zu äußern oder seine Opfer zu beklagen.

    Fury...schau dir doch die Entwicklung an....Djindjic...Verräter des serbischen Volkes....dito Tadic....Karadzic & Mladic & Hadzic versteckt...

    Cobra hatte es schon geschrieben. Die Opfer hat sich Serbien selbst zuzuschreiben. Dann braucht man jetzt nicht jammern und auf Tadic rumhacken.

  7. #177
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    nach Purda und Divjak macht sich Serbien weiter lächerlich


    SRBIJA TRAŽI 300 HRVATA Pukovnik Ivica Arbanas 5. na listi

    Ime pukovnika Ivica Arbanasa, prvog ratnog zapovjednika Vukovara, koji je u utorak saslušan u zadarskoj policiji, našlo se pod rednim brojem 5 na popisu više od 300 hrvatskih građana koje traži Srbija i koji se nalaze na međunarodnoj tjeralici zbog navodno počinjenog ratnog zločina.
    Na tom popisu našlo se i ime Tihomira Purde, dr. Vesne Bosanac, Mile Dedakovića Jastreba, ali i onih kojih više nema među živima, primjerice vukovarskog liječnika dr. Jurja Njavre.
    SRBIJA TRA

  8. #178
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Sretan Dan pobjede i domovinske zahvalnosti

  9. #179
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Fury...schau dir doch die Entwicklung an....Djindjic...Verräter des serbischen Volkes....dito Tadic....Karadzic & Mladic & Hadzic versteckt...

    Cobra hatte es schon geschrieben. Die Opfer hat sich Serbien selbst zuzuschreiben. Dann braucht man jetzt nicht jammern und auf Tadic rumhacken.
    Bitte! Ich dachte wir hätten diese oberflächliche Sphäre der Diskussionskultur mittlerweile abgelegt. So so, die Opfer der Oluja auf serbischer Seite sollen also Serbien verfluchen statt jene, die tatsächlich ihre Kehlen durchschnitten? Hmmm.

    Ich sag es mal so:

    Jugoslawien war dabei auseinander zu brechen. Serbien war eines der zentralen Länder, die daraus hervor gegangen sind. Noch dazu Kroatien, Slowenien, Mazedonien, Bosnien. Die Zeiten waren alles andere als diplomatisch ruhig. Da wurde gezerrt, geopfert und gezogen, was das Zeug hielt. Von serbischer Seite gingen sicherlich Ambitionen aus, wurden Taten begangen, die mit nichts zu rechtfertigen sind. Aber bei aller Liebe und bei allem Verständnis und letztlich auch bei aller Freude über die Loslösung Kroatiens: Kroaten haben Serben getötet und vertrieben. Punkt. Ebenso wie es die Serben den Kroaten antaten.

    Die bloße Aufzählung der guten und schlechten Politiker Serbiens, die DANACH versuchten das Land Serbien entweder hoch oder runter zu wirtschaften, bringt in dem Zusammenhang rein gar nichts.

  10. #180
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Bitte! Ich dachte wir hätten diese oberflächliche Sphäre der Diskussionskultur mittlerweile abgelegt. So so, die Opfer der Oluja auf serbischer Seite sollen also Serbien verfluchen statt jene, die tatsächlich ihre Kehlen durchschnitten? Hmmm.

    Ich sag es mal so:

    Jugoslawien war dabei auseinander zu brechen. Serbien war eines der zentralen Länder, die daraus hervor gegangen sind. Noch dazu Kroatien, Slowenien, Mazedonien, Bosnien. Die Zeiten waren alles andere als diplomatisch ruhig. Da wurde gezerrt, geopfert und gezogen, was das Zeug hielt. Von serbischer Seite gingen sicherlich Ambitionen aus, wurden Taten begangen, die mit nichts zu rechtfertigen sind. Aber bei aller Liebe und bei allem Verständnis und letztlich auch bei aller Freude über die Loslösung Kroatiens: Kroaten haben Serben getötet und vertrieben. Punkt. Ebenso wie es die Serben den Kroaten antaten.

    Die bloße Aufzählung der guten und schlechten Politiker Serbiens, die DANACH versuchten das Land Serbien entweder hoch oder runter zu wirtschaften, bringt in dem Zusammenhang rein gar nichts.
    Die sollten Vertriebenenverbände gründen und sich jedes Jahr irgendwo treffen und ihrer Vertreibung gedenken, so wie die Studetendeutschen und Donauschwaben in Deutschland.
    Und die Kroaten werden sich ihnen gegenüber verhalten wie die Tschechen und Jugoslawen oder Polen. Und auch Punkt, Frau Steinbach.

Ähnliche Themen

  1. Jahrestag des Massakers von Ahmici
    Von Baksuz im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 09:28
  2. 15 Jahrestag Oluja 4-7 August
    Von Metkovic im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 300
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 15:23
  3. 95. Jahrestag der Schlacht von Cer
    Von Singidun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 02:03
  4. 11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!
    Von SAmo_JoSip im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 09:01
  5. 10 Jahrestag Operation ! Oluja
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 10:00