BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 186

organisierte Nervengas Angriff 1990-Kosovo

Erstellt von MIC SOKOLI, 12.04.2009, 00:00 Uhr · 185 Antworten · 7.979 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    was sollen dann diese dummen kommentare von dir,von wegen dass wir auch genug dreck am stecken haben???
    warum müssen wir uns (deiner meinung) nach,für diese verbrechen der serben rechtfertigen???
    sollen wir jetzt jede kriminelle tat eines albaners in den 80 jahren analysieren damit wir zum schluss kommen,dass die serben es uns nur heimgezahlt haben und dass wir eigentlich selber schuld an den verbrechen an unserem volke sind???

    was willst du mit deinen dämmlichen kommentaren,bezwecken???

    brauchst du auch so wie balkanmensch aufmerksamkeit,hier im forum???

    oder weisst du etwas was wir alle nicht wussten und es immer noch nicht wissen??
    Es gibt eine Menge von denen du Bengel keine Ahnung hast!

  2. #92
    Avatar von Brilliance_Eagle

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    du kommst nicht ganz mit, ich habe so geantwortet um die obigen albanischen extremisten aus ihren träumen zu reißen.

    was schreibst du hier fürn zeug zusammen? ai ai ai papa
    Du reisst albanische Extremisten aus ihren Träumen indem du provokativ proklamierst "..willst du sagen es gab keine genauso schlimmen albanischen verbrchen?"?! Mit diesem Satz hast du dich bei mir richtig disqualifiziert..und wie sehr du dich auch versuchst aus der Schlinge zu ziehen, dich als neutral hinzustellen und den humanen Menschenrechtler zu spielen, mit diesem Satz wirkt deine Taktik nicht mehr. Verbrechen ist Verbrechen und muss geahndet und rechtlich gesühnt werden aber du kannst doch nicht minutiös geplanten und systematisch durchgeführten Staatsterror mit ethnisch motivierten Taten vergleichen? Bei allem Respekt den ich für dich aufbringen kann, aber solch eine Lüge zu verbreiten ist eines Bosners nicht würdig! Wenn dies keine Lüge ist, so beweise mir das Gegenteil! Wo haben Albaner eine serbische Klasse "ausgeräuchert" oder noch schlimmere Taten begangen?

  3. #93

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Zagorec Beitrag anzeigen
    Wo wurden Serben massakriert vor 1990???



    Die Unterdrückung der Albaner [Archiv] - Forum politik.de - Community für Politik, politische Diskussion und Kommunikation

    Selbst da hat es dir ein Albaner bestätigt. Und der Westen hat 1990 keine Propaganda betrieben und hat wie immer die Wahrheit geschluckt um das YU nicht zu destabilisieren.


    ? Ich war extremistischer YU. Mein Zemo (der Albaner) wurde von dem CCC Faschisten (also AntiYU wich...) malträtiert und das nicht nur erst ab 1990. Ergo, YU ohne Serbien würde mein Lebensziel sein. Russlands Kollonie soll nie wieder was mit mir anfangen.


    Gib sie mir doch. Ich würde gerne wissen, ob ich mich selber kenne, oder ob mich so ein dämlicher Internetrambo besser kennt.


    Nö. Dann würde ich auch Türken verteidigen. Aber mit denen hatte weder ich noch meine Vorfahren Kontakt, daher, streitet euch mit Türken und ich werde mich nicht einmischen.
    Zitat aus deinem link vom politik forum

    Das serbische Parlament verabschiedete 1990 ein Gesetz über Arbeitsverhältnisse unter besonderen Umständen. Daraufhin wurden mindestens 80 Prozent aller albanischen Arbeitnehmer insbesondere grosser Betriebe und öffentlicher Einrichtungen wie Schulen und
    Krankenhäuser entlassen, allein im Schulwesen waren dies seit 1990 26 000 Lehrer und Lehrerinnen.

    Und jetzt eine Antwort von dir!
    Das Video vom Thread erste Seite ist von 1990 warum arbeiteten noch Albanische Ärzte dort?

  4. #94

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    An alle Intelligenzbestien hier

    Kann mir einer die Frage beantworten warum es 1990 noch Albanische Ärzte in staatlichen Instutitionen gab,wurden die nicht nach der aufhebung der Autonomie entlassen?


    au man denkst wohl hast einen ass im ärmel mit dieser feststellung was,und weil dir hier niemand eine antwort gibt,denkst du hast die albanische propaganda über milosevic enttarnt,oder was???

    was für ein dummes opfer


    aber erklär uns mal hier warum die autonomie aufgehoben wurde,und dann können wir über die anderen repressalien diskutieren,immer eins nach dem anderen,kleiner.

    Antibürokratische Revolution ? Wikipedia


    Antibürokratische Revolution

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Die „Antibürokratische Revolution” war eine politische Entwicklung mit nationalistischem Hintergrund in Serbien und Montenegro, in deren Laufe im Jahr 1989 Großdemonstrationen durch den damaligen serbischen Machthaber Slobodan Milošević inszeniert wurden, welche die Beendigung der seit den Jahren 1849 und 1945/46 bestehenden Autonomie der serbischen Provinzen Vojvodina (seit 1919/20 erstmals zu Serbien, vorher zu Österreich-Ungarn) und Kosovo einläuteten. Der Höhepunkt dieser Veranstaltungen war die traditionelle 600-Jahr-Feier anlässlich der verlorenen Schlacht gegen die Türken auf dem Amselfeld. Im Zuge dieser Kampagne wurde 1986 im Memorandum der Serbischen Akademie der WissenschaftenTitos auf pseudowissenschaftliche Basis gestellt sowie von Historikern und Schriftstellern ein jahrhundertelanger Völkermord an den Serben konstruiert. Neben Milošević wirkten auch andere Politiker, die Serbisch-Orthodoxe Kirche und Intellektuelle dabei mit. eine erfundene Diskriminierung der Serben in der Regierungszeit
    Die beiden autonomen Provinzen wurden, wie Kosovo bereits vor 1946, unter serbische Zentralverwaltung gestellt, die bisherigen Regierungen entlassen und durch Slobodan Milošević–loyale Parteifunktionäre ersetzt. Der Autonomiestatus der Vojvodina, die seit 1974 faktisch den Teilrepubliken gleichgestellt war, wurde wieder auf den Status vor 1974 zurückgesetzt.
    Im Frühjahr 1989 wurde im Kosovo staatliche Institutionen wie z. B. die Polizei und das Schulwesen serbisiert und als Amtssprache wurde Serbisch wiedereingeführt.
    In der Folge kam es im Frühjahr 1989 zu großen Autonomiekundgebungen der breiten albanischen Bevölkerungsmehrheit im Kosovo. Diese wurden brutal niedergeschlagen, und der Ausnahmezustand über die Region verhängt. Es gab viele Todesopfer. Kosovo-albanische Aktivisten wurden zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Am 3. März 1991 beschloss die Regierung Jugoslawiens „spezielle Maßnahmen“, um den Widerstand der Kosovaren zu brechen.
    Am 22. Januar 1990 wurden beim außerordentlichen Kongress der Kommunistischen Partei Jugoslawiens sämtliche Reformvorschläge der slowenischen und der kroatischen Delegation von den Gefolgsleuten Miloševićs niedergestimmt. Serbien und Montenegro hatten nach der Auflösung der autonomen Provinzen gemeinsam die absolute Stimmenmehrheit im jugoslawischen Parlament. Daraufhin verließ zunächst die slowenische, wenig später auch die kroatische Delegation das Parlament. Dies gilt als das faktische Ende Jugoslawiens.



    hier könnt ihr euch die argumente von vatrena,zmaj und dem anderen opfer durchlesen,vorallem das fettmarkierte ist sehr lesenswert,aber alles nur propaganda von cia,vatikan und alkaida.

  5. #95
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Zitat aus deinem link vom politik forum

    Das serbische Parlament verabschiedete 1990 ein Gesetz über Arbeitsverhältnisse unter besonderen Umständen. Daraufhin wurden mindestens 80 Prozent aller albanischen Arbeitnehmer insbesondere grosser Betriebe und öffentlicher Einrichtungen wie Schulen und
    Krankenhäuser entlassen, allein im Schulwesen waren dies seit 1990 26 000 Lehrer und Lehrerinnen.

    Und jetzt eine Antwort von dir!
    Das Video vom Thread erste Seite ist von 1990 warum arbeiteten noch Albanische Ärzte dort?
    Weil 80% nicht alle albanischen Ärzte sind?

  6. #96

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Zitat aus deinem link vom politik forum

    Das serbische Parlament verabschiedete 1990 ein Gesetz über Arbeitsverhältnisse unter besonderen Umständen. Daraufhin wurden mindestens 80 Prozent aller albanischen Arbeitnehmer insbesondere grosser Betriebe und öffentlicher Einrichtungen wie Schulen und
    Krankenhäuser entlassen, allein im Schulwesen waren dies seit 1990 26 000 Lehrer und Lehrerinnen.

    Und jetzt eine Antwort von dir!
    Das Video vom Thread erste Seite ist von 1990 warum arbeiteten noch Albanische Ärzte dort?


    du sollst nicht fragen warum albanische ärtzte noch dort arbeiten du kind,sondern warum 80% der albanischen arbeitnehmer nicht mehr dort arbeiten.

  7. #97

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    au man denkst wohl hast einen ass im ärmel mit dieser feststellung was,und weil dir hier niemand eine antwort gibt,denkst du hast die albanische propaganda über milosevic enttarnt,oder was???

    was für ein dummes opfer


    aber erklär uns mal hier warum die autonomie aufgehoben wurde,und dann können wir über die anderen repressalien diskutieren,immer eins nach dem anderen,kleiner.

    Antibürokratische Revolution ? Wikipedia


    Antibürokratische Revolution

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Die „Antibürokratische Revolution” war eine politische Entwicklung mit nationalistischem Hintergrund in Serbien und Montenegro, in deren Laufe im Jahr 1989 Großdemonstrationen durch den damaligen serbischen Machthaber Slobodan Milošević inszeniert wurden, welche die Beendigung der seit den Jahren 1849 und 1945/46 bestehenden Autonomie der serbischen Provinzen Vojvodina (seit 1919/20 erstmals zu Serbien, vorher zu Österreich-Ungarn) und Kosovo einläuteten. Der Höhepunkt dieser Veranstaltungen war die traditionelle 600-Jahr-Feier anlässlich der verlorenen Schlacht gegen die Türken auf dem Amselfeld. Im Zuge dieser Kampagne wurde 1986 im Memorandum der Serbischen Akademie der WissenschaftenTitos auf pseudowissenschaftliche Basis gestellt sowie von Historikern und Schriftstellern ein jahrhundertelanger Völkermord an den Serben konstruiert. Neben Milošević wirkten auch andere Politiker, die Serbisch-Orthodoxe Kirche und Intellektuelle dabei mit. eine erfundene Diskriminierung der Serben in der Regierungszeit
    Die beiden autonomen Provinzen wurden, wie Kosovo bereits vor 1946, unter serbische Zentralverwaltung gestellt, die bisherigen Regierungen entlassen und durch Slobodan Milošević–loyale Parteifunktionäre ersetzt. Der Autonomiestatus der Vojvodina, die seit 1974 faktisch den Teilrepubliken gleichgestellt war, wurde wieder auf den Status vor 1974 zurückgesetzt.
    Im Frühjahr 1989 wurde im Kosovo staatliche Institutionen wie z. B. die Polizei und das Schulwesen serbisiert und als Amtssprache wurde Serbisch wiedereingeführt.
    In der Folge kam es im Frühjahr 1989 zu großen Autonomiekundgebungen der breiten albanischen Bevölkerungsmehrheit im Kosovo. Diese wurden brutal niedergeschlagen, und der Ausnahmezustand über die Region verhängt. Es gab viele Todesopfer. Kosovo-albanische Aktivisten wurden zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Am 3. März 1991 beschloss die Regierung Jugoslawiens „spezielle Maßnahmen“, um den Widerstand der Kosovaren zu brechen.
    Am 22. Januar 1990 wurden beim außerordentlichen Kongress der Kommunistischen Partei Jugoslawiens sämtliche Reformvorschläge der slowenischen und der kroatischen Delegation von den Gefolgsleuten Miloševićs niedergestimmt. Serbien und Montenegro hatten nach der Auflösung der autonomen Provinzen gemeinsam die absolute Stimmenmehrheit im jugoslawischen Parlament. Daraufhin verließ zunächst die slowenische, wenig später auch die kroatische Delegation das Parlament. Dies gilt als das faktische Ende Jugoslawiens.



    hier könnt ihr euch die argumente von vatrena,zmaj und dem anderen opfer durchlesen,vorallem das fettmarkierte ist sehr lesenswert,aber alles nur propaganda von cia,vatikan und alkaida.
    Das ist keine Antwort auf meine Frage da steht nichts drin was mir jetzt helfen könnte!
    Warum arbeiteten noch Albanische Ärzte dort wenn man sie 1989 nach der Autonomieaufhebung kündigte!
    Simple Frage erbitte eine simple antwort

  8. #98
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Niko Belic Beitrag anzeigen
    Den Krieg habt ihr schon 1971 (Maspok) provuziert nur wurdet ihr von Tito gestoppt! Was bekammen alle Republiken 1974 weisst du das?
    Was ist mit eurer Diaspora was ist mit den Anschlägen in den 70 und 80 Jahren in Deutschland Amerika usw gegen Jugoslawische Einrichtungen?
    Kann dir gerne paar Ereignisse posten!

    P.S hat ein Serbe dir die Freundin ausgespannt das du eine Serbenphobie hast
    Kommst bestimmt gleich mit der Maschine die über Bulgarien von Ujos gesprengt wurde. Jeder weiß, dass es billige UDBA Propaganda war.

    Zum P.s. Frauen gibt es wie Sand am Meer. Habe nie wegen solcher Kinderkacke gestritten.

  9. #99
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    du sollst nicht fragen warum albanische ärtzte noch dort arbeiten du kind,sondern warum 80% der albanischen arbeitnehmer nicht mehr dort arbeiten.
    Oder so. Aber ich bin mir sicher, er raffts nicht.

  10. #100

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    397
    Zitat Zitat von Zagorec Beitrag anzeigen
    Weil 80% nicht alle albanischen Ärzte sind?
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    du sollst nicht fragen warum albanische ärtzte noch dort arbeiten du kind,sondern warum 80% der albanischen arbeitnehmer nicht mehr dort arbeiten.
    Anscheinend hat keiner der Poeten das Video angeschaut denn dort sind alle Albanisch sowohl ärzte und schwestern also reden wir hier von 100 % kein einziger Serbe arbeitet dort!

Seite 10 von 19 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Angriff auf Kirche in Kosovo
    Von SchwarzeMamba im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 22:21
  2. Serbien: Angriff auf Kirche in Kosovo
    Von TigerS im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 07:56
  3. Serbien: Angriff im Kosovo
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 19:04
  4. Wieder Angriff auf Serben im Kosovo.
    Von Najed im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 12:33