BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 213

Wie "orientalisch" ist der Balkan und welche Vor- und Nachteile bringt das mit sich

Erstellt von Lahutari, 29.07.2012, 17:15 Uhr · 212 Antworten · 9.898 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ihr hattet über 140 Jahre Zeit euch zu erholen, und habt es nicht geschafft, wie lang braucht ein Land bis es sich erholt, 200, 500 Jahre?
    Manche Länder brauchen länger, manche weniger...
    Deutschland war nach dem 2. WK nur noch Asche und ein Trümmerhaufen, heute nach 60 Jahren ist es die grösste Wirtschaftsmacht Europas.

  2. #12
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    Woran glaubst du liegt das? Und weshalb geht es dann mit der Türkei so bergauf ?
    was soll ich dir sagen Pjeter, guck dir Österreich an und dann die Türkei, dann werden dir alle Unterschiede klar. Keiner ist so diszpliniert, wie die Österreicher oder Deutschen bzw so penibel, alles muss richtig gemacht werden und da hat sich eben während den Herrschaftszeiten wiedergespiegelt. Mit den Österreichern kam auch die Infrastruktur nach Serbien bzw Bosnien. Guck dir mal die Vojvodina an, prächtige Bauten und Stadtviertel z.b in Novi Sad, zwar mag ich diese Architektur nicht aber es ist ordentlich, zeitlos und intressant, in Südserbien steht nix. Verstehst du was ich mein ?

    Der Österreicher/Habsburger investierte nachhaltig, erhob keine Extrasteuern wegen der Religion und veranstaltete nicht hin und wieder ein kleines Massaker, noch vergewaltigte er unsere Frauen.

  3. #13
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ihr hattet über 140 Jahre Zeit euch zu erholen, und habt es nicht geschafft, wie lang braucht ein Land bis es sich erholt, 200, 500 Jahre?
    genauso wie ihr, warum habt ihr es nicht geschafft ?

  4. #14

    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    426
    Diese Theorie mit der Armut stimmt sowieso nicht. Die geht nicht auf. Die Länder selber sind Schuld an ihrem Elend.

  5. #15
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    genauso wie ihr, warum habt ihr es nicht geschafft ?
    Kleiner Tipp, Hoxha.

  6. #16

    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Kleiner Tipp, Hoxha.
    Und sie hatten Tito.

  7. #17

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Man sieht, dort wo die Osmanen waren, das sind heute alles arme Länder ( Albanien, Serbien, Kosovo, Mazedonien, Montenegro, Bulgarien ) und dort wo die Habsburger walteten und herrschten sieht es schon deutlich europäischer und wohlhabender aus ( Serbien-Vojvodina, Kroatien, Slowenien, Ungarn ).
    ähm hat das nicht mit Russen zu tun?
    als die Osmanen da waren hast du zu essen gehabt, 500 Jahre lang.
    überal wo die Kommunisten waren siehts nicht so besonders toll aus:P

  8. #18
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.636
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Guck dir mal die Vojvodina an, prächtige Bauten und Stadtviertel z.b in Novi Sad, zwar mag ich diese Architektur nicht aber es ist ordentlich, zeitlos und intressant, in Südserbien steht nix. Verstehst du was ich mein ?
    letztes jahr war ich das erste mal in einer serbischen stadt, (anstatt nur durchzufahren wie sonst) auf dem weg von mazedonien nach österreich... subotica. ich hab mich irgendwie gewundert über sie, weil sie mich sehr an wien erinnert hat vom stil her, vom charakter halt.

  9. #19

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Der Balkan ist das beste Beispiel dass eine islamistische wie kommunistische Diktatur schlecht für Wohlstand und Fortschritt ist.

  10. #20

    Registriert seit
    27.07.2012
    Beiträge
    426
    Zitat Zitat von joαkиm Beitrag anzeigen
    letztes jahr war ich das erste mal in einer serbischen stadt, (anstatt nur durchzufahren wie sonst) auf dem weg von mazedonien nach österreich... subotica. ich hab mich irgendwie gewundert über sie, weil sie mich sehr an wien erinnert hat vom stil her, vom charakter halt.
    Ich persönlich finde aber die alten osmanischen Stadtteile auf dem Balkan auch architektonisch interessant. Vor allem die vielen Brücken und verzierten Moscheen sind eine richtige Meisterleistung.

Seite 2 von 22 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.09.2015, 17:50
  2. Albaner bringt Senioren Breakdance bei "Thema Intigrität"
    Von @rdi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 12:14
  3. Teenagerin in den USA bringt Neunjährige "nur so" um
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 23:48
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 02:23