BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Ortsnamen-Veränderungen

Erstellt von Afroasiatis, 02.03.2013, 11:37 Uhr · 75 Antworten · 2.761 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360

    Ortsnamen-Veränderungen

    Ich habe an dieses Thema wegen des bekannten Problems im türkisch-kontrollierten Teil Zyperns gedacht. Ist aber nicht darauf beschränkt, sondern allgemein gedacht.

    Um es klar zu machen, ich meine nicht alle türkische Ortsnamen im Norden, sondern nur diese, die nach 74 gezielt verändert wurden, damit man die griechische (oder andere) Wurzel nicht sehen kann. So z.B. wie man Morfou zu Güzelyurt umbenannt hat, obwohl es schon den von Türken verwendeten Namen "Omorfo" gab. Oder Karavas zu Alsancak, Trikomo zu Iskele usw.

    Ich meine natürlich damit nicht die Namen, die schon immer türkisch waren (z.B. Gönyeli, Hamitköy, Ortaköy), und auch die griechischen Namen aus diesen abgeleitet sind. Ich meine auch nicht die Namen, die schon immer von türkischen Zyprioten verwendet wurden, und i. d. R. aus den griechischen abgeleitet sind (z.B. Girne, Magusa, Dikmen, Lapta, Dipkarpaz). Ich meine nur diese, die nach 74 gezielt verändert wurden. Die Namen der Städte in der Türkei, die aus den griechischen abgeleitet sind (z.B. Istanbul, Izmir, Iznik, Trabzon etc) würden z.B. auch nicht dazu zählen.

    Das ist jetzt nicht spezifisch gegen die Türken gemeint, ist mir auch klar, dass es so was Ähnliches in Griechenland auch gab. Ich weiß, dass es sogar einen offiziellen Ausschuss zur Veränderung der Namen gab (in 20ern und 30ern), um besonders die slawischen und türkischen Ortsnamen umzubenennen. So weit ich weiß, es gab auch einen ähnlichen Ausschuss nach dem 2. WK auch in der Türkei (vielleicht um kurdische Namen zu verändern?).


    Mir geht es hier um das allgemeine Prinzip. Denkt ihr, so was ist gerechtfertigt? Zu mir kommt das als Zerstörung der Kulturerbe vor. Aus diesem Grund bestehe ich immer darauf, z. B. hier in Attika, die arvanitischen Originalnamen statt der veränderten griechischen Namen zu verwenden, wenn beide im Volksmund im Gebrauch sind. So ich sage z.B. Loutsa statt Artemida, Kiourka statt Afidnes etc.

    Gibt es so was auch in anderen Balkanländer? Ich habe bisher von solchen Fällen in Albanien oder ex-Jugoslawien nicht gehört.

  2. #2
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Im Kosovo gibt es einige Orte wo man den Namen angepasst hat. Aber erstaunlicherweise sind die Albaner sehr tolerant mit den Ortsnamen. Vorallem in Albanien haben sehr viele Ortschaften slawische Namen. Meistens ist es eifach der albanischen Aussprache angepasst. Angeblich wollte Sali Berisha alle nichtalbanischen slawischen Ortsnamen "rückalbanisieren", aber ausser dem Versprechen wurde nicht viel daraus.

  3. #3
    Karim-Benzema
    Wieso auch Luli, ziemlich schwachsinnig.

    Lass doch die Namen wie sie heute sind, was verspricht er sich dadurch? In Albanien interessiert es wenige. Das ihr bei euch vielleicht was anderes.

    Slawisch, Griechisch, Türkisch alles ist vertreten.

  4. #4
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Zitat Zitat von Exorzist Beitrag anzeigen
    Im Kosovo gibt es einige Orte wo man den Namen angepasst hat. Aber erstaunlicherweise sind die Albaner sehr tolerant mit den Ortsnamen. Vorallem in Albanien haben sehr viele Ortschaften slawische Namen. Meistens ist es eifach der albanischen Aussprache angepasst. Angeblich wollte Sali Berisha alle nichtalbanischen slawischen Ortsnamen "rückalbanisieren", aber ausser dem Versprechen wurde nicht viel daraus.
    Manche serbische Ortsnamen im Kosovo sind wirklich ein Witz (Muqibab), genauso wie auch der Landesname Kosovo. Die Unabhängigkeitserklärung mit dem serbischen Namen Kosovo war ein idiotischer Fehler dieser unfähigen Regierung. Hinzu kommen einige verblödete Versuche serbische Ortsnamen zu "realbanisieren", nun gibt es unzählige Dörfer mit Beinamen "Dardania".

    Republik Kosovo




    AlbNYC: Kannst du nicht einmal irgendwas unkommentiert lassen du indischer Zigeuner?

  5. #5
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Dieser AlbNYC Langweilt mich langsam in indien hast du was zu melden aber nicht bei uns !! und zieh jetz leine

  6. #6
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    nanana zeigt mal bissl toleranz

  7. #7
    Karim-Benzema
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Dieser AlbNYC Langweilt mich langsam in indien hast du was zu melden aber nicht bei uns !! und zieh jetz leine

    stimmt in mazedonien habe ich echt nichts zu sagen

    @Mal wieso was it der grund ausser das ich zigeuner sein soll? Es ist nichtmal ein albanisches Thema sondern von einem Griechen erstellter Thread. Wird dir nicht langsam langweilig mit diesem Scheiss. Du dummer Rassist, man merkt gut worauf du und deine Weggefährten (meist kleine Kiddies ) hinaus willst. Schon lächerich von deiner kosovarischen Fraktion hier mich ständig so und andersweitig zu beleidigen weil ich was zu Themen abgebe was dir Koqevar nicht passt.

  8. #8
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    wiso rassist ?
    du bist ein zigeuner der 0 ahnung hat , du gehörst nicht zu uns FERTIG was ist daran falsch zu verstehn hat auch nix mit rassist zu tun oder sowas schau der Realität ins auge oder leb mit der Lüge weiter

  9. #9
    Esseker
    Wenn man jemanden andauernd darauf reduziert, dass er ein "Zigeuner" ist, obs jetzt stimmt oder nicht, muss man damit rechnen als "Rassist" bezeichnet zu werden.

  10. #10
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wenn man jemanden andauernd darauf reduziert, dass er ein "Zigeuner" ist, obs jetzt stimmt oder nicht, muss man damit rechnen als "Rassist" bezeichnet zu werden.
    so ist es

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Veränderungen in der Türkei
    Von Kelebek im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 11:47
  2. Grosse Veränderungen in Bosnien
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 18:17
  3. Kosovo mit deutlichen Veränderungen
    Von Prizren im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:46