BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 48 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 480

Osmanisch-Europäische Kriege

Erstellt von Robert, 15.10.2011, 03:29 Uhr · 479 Antworten · 47.223 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Von wem er das wohl gelernt hat...
    Anscheinend haben die osmanen erst als die eigenen Landsleute am Spieß hangen,gesehen wie furchtbar das aufspießen ist.
    habe doch gesagt das er psychisch gestört war während seiner geiselnahme unter den türken.

  2. #132

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    habe doch gesagt das er psychisch gestört war während seiner geiselnahme unter den türken.
    Wieso regt es dann aber Dich nur bei ihm auf, die Osmanen haben das selbe gemacht von ihnen hat er es doch gelernt.

  3. #133
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Wieso regt es dann aber Dich nur bei ihm auf, die Osmanen haben das selbe gemacht von ihnen hat er es doch gelernt.
    tut es nicht ich habe nur das gesagt wass ich über ihn weiss.

  4. #134

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von KuhleerDeutschah Beitrag anzeigen
    Er hat Kollaborateure umbringen lassen, hauptsächlich aus der Oberschicht aber gegenüber der eigenen Bevölkerung war er ein guter Herrscher von wo hast Du diese Behauptungen?

    " Die Schilderungen über Vlad waren in Westeuropa wesentlich düsterer als in Osteuropa und Rumänien. Viele der deutschen Geschichten über ihn müssen allerdings zum Teil als politisch, religiös und ökonomisch inspirierte Propaganda verstanden werden. Obwohl einige der Geschichten einen Bezug zur Realität haben, sind jedoch die meisten reine Fiktion oder stark übertrieben dargestellt. Im Westen wurde Vlad als Tyrann beschrieben, dem das Foltern und Töten seiner Feinde ein sadistisches Vergnügen bereitete. Er soll für den Tod von 40.000–100.000 Opfern verantwortlich sein.[22] Zahlen wie diese beruhen auf Angaben diverser Quellen, in denen alle angeblichen Opfer akribisch addiert wurden. So berichtet beispielsweise die Konstanzer Chronik von genau 92.268 Opfern, die Vlad zu verantworten habe.[23] Auch nach anderen Quellen müsse die Anzahl der Opfer mit mindestens 80.000 angegeben werden, wobei jene, die durch die Zerstörung und das Niederbrennen von ganzen Dörfern und Festungen umkamen, nicht mitgerechnet seien.[24] Diese Zahlen müssen allerdings als übertrieben betrachtet werden. In einer Episode wird die Pfählung von 600 Kaufleuten in Kronstadt und die Konfiszierung ihrer Güter beschrieben, in einem anderen Dokument seines Rivalen Dan III. 1459 ist von 41 Pfählungen die Rede. Es ist unwahrscheinlich, dass Vlads Gegner die Zahl der Opfer nach unten korrigiert hat.[25]
    Die deutschen Erzählungen über Gräueltaten Vlads berichten von Pfählungen, Folterung, Feuertod, Verstümmelungen, Ertränkungen, Enthäutungen, Röstungen und Kochen der Opfer. Andere sollen gezwungen worden sein, das Fleisch ihrer Freunde oder Angehörigen zu essen, oder ihre Kopfbedeckungen an den Kopf genagelt bekommen haben. Seine Opfer waren Männer und Frauen allen Alters (einschließlich Kinder und Säuglinge), Religionen und sozialer Schichten. Eine deutsche Erzählung berichtet: „Er verursachte mehr Schmerz und Leid als sich selbst die bluthungrigsten Peiniger der Christenheit wie Herodes, Nero, Diocletian und alle anderen Heiden zusammen vorstellen konnten“.[24] Im Kontrast hierzu erwähnen die russischen und rumänischen Geschichten kaum oder keine sinnlose Gewalt oder Gräueltaten...


    Der ungarische König Mathias Corvinus soll Anteil an der Schaffung dieses Persönlichkeitsbildes gehabt haben. Corvinus hatte umfangreiche finanzielle Unterstützung aus Rom und Venedig für die militärischen Auseinandersetzungen mit dem Osmanischen Reich erhalten, welche er aber statt dessen der Finanzierung seines militärischen Konflikts mit Kaiser Friedrich III. zuführte. Corvinus begründete seine Abwesenheit von dem Krieg gegen die Türken gegenüber seinen Geldgebern, indem er Vlad zum Sündenbock machte. Unter dem Vorwand eines gefälschten Briefes, in dem Vlad angeblich Sultan Mehmed II. seine Loyalität versprach, ließ er Vlad festnehmen und profitierte von den von seinem Hof in Buda zwischen 1462 und 1463 in Mittel- und Osteuropa verbreiteten Horrorgeschichten über Vlad.[25][32] ...

    Vlads leidenschaftliches Beharren auf Ehrlichkeit bildet den Kern der mündlichen Überlieferungen. Viele der Anekdoten aus den publizierten Flugschriften und der mündlichen Überlieferung unterstreichen die rastlosen Bemühungen des Prinzen zur Eindämmung von Kriminalität und Verlogenheit."

    Deswegen ist er auch ein Volksheld in Rumänien,und das wird man nicht wenn man sich an unschuldige vergreift. Jedes Volk in Europa hätte damals so einen gebraucht.

  5. #135

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    tut es nicht ich habe nur das gesagt wass ich über ihn weiss.
    Und das ist nicht besonders viel.

    Was für religion hast du ?

  6. #136
    Albanese
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ohhh jaahhh, ich hol mir grad voll einen drauf runter.. ohhhhhh jaaahhh türkhunde ohhhh hahahahaha.

    ich frage mich ja wirklich, ob ich nicht anfangen soll alle italiener zu hassen, schließlich hat uns das römische reich in den arsch gef****.. schlimmer noch als die "türkenhunde".
    ihnen haben wir zu verdanken, dass die slawen uns heute überlegen sind! ihnen haben wir zu verdanken, dass wir kein hundertprozentiges illyrisch-, sondern eine zu 60% lateinische sprache sprechen. wie lange haben die römer geherrscht? ihnen haben wir es zu verdanken, dass es heute christliche albaner bei uns gibt!.... merkt ihr worauf ich hinaus will, oder soll ich noch etwas auf die kacke hauen?

    als richtiger, hundertprozentiger albaner, schäme ich mich innerlich sehr für diese landsleute, die ihren hass gegen den islam nicht anders ausdrücken können, als gegen die türken zu hetzen! .. ein land, welches sich in den letzten 20 jahren besonders stark für uns eingesetzt hat, aber gut.. dann lasst uns eben zu undankbaren arschlöchern werden..und am besten gleich noch zum christentum konvertieren

    Armer Sazan
    kann es wieder nicht aushalten die Finger still zu halten wenn gegen seine türkischen Lieblinge gehetzt wird.

    Wie immer juckt es dich nicht wenn man Albaner beleidigt aber bei Türken musst du den Retter spielen.

    ps: ich habe gelesen dass du sehr gut türkisch sprichst
    das erklärt mir nun alles du kosovarischer Türke

  7. #137

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von Aurel Marki Beitrag anzeigen
    Armer Sazan
    kann es wieder nicht aushalten die Finger still zu halten wenn gegen seine türkischen Lieblinge gehetzt wird.

    Wie immer juckt es dich nicht wenn man Albaner beleidigt aber bei Türken musst du den Retter spielen.

    ps: ich habe gelesen dass du sehr gut türkisch sprichst
    das erklärt mir nun alles du kosovarischer Türke
    Was denkst du den wer sich hier im Theard sonst aufregt.
    Türken und die überreste der Türken auf dem Balkan.

  8. #138
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Aurel Beitrag anzeigen
    Und das ist nicht besonders viel.

    Was für religion hast du ?
    habe ich von einer doku aufgeschnappt.

    Ich bin Wahabite.

  9. #139
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Aurel Marki Beitrag anzeigen
    Armer Sazan
    kann es wieder nicht aushalten die Finger still zu halten wenn gegen seine türkischen Lieblinge gehetzt wird.

    Wie immer juckt es dich nicht wenn man Albaner beleidigt aber bei Türken musst du den Retter spielen.

    ps: ich habe gelesen dass du sehr gut türkisch sprichst
    das erklärt mir nun alles du kosovarischer Türke
    Vielleicht bist du mehr Türke als er.

  10. #140

    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Genau so,die ganzen osmanischen Soldaten kommen ins Paradies,während sich die albanischen Verteidiger mit der Hölle vergnügen dürfen. Schliesslich waren sie ja keine Moslems. Schade um die ganzen vorfahren,die Christen waren,aber so ist es nunmal. Das Paradies ist nur für Moslems.
    Allahu akbarrr,hab gerade den Finger in die Luft gestreckt. :nasebohr:
    Bleib jetzt beim Thema,Kemal.


    Battle of Vislui

    Du erzählst viel Scheisse ist mir grad klar geworden
    Wer waren den nach Skender beu die grössten verteidiger Albaniens ? waren es keine Albanische Muslims ? Wo ist Isa bolentini ? Hasan Tahsini ? Frascheri Brüder ? Bajram Curri ? Idriz Seferi ? Hajredin Pasha ? Ali Pash Gucia ? Cun Mula ? Mic Sokoli ? Hasan Prishtina ? Ismail Qemaili ? L I D H J A E P R Z R E N I T ; wo fast nur Albanische Moslems waren ? ich könnte die hier die liste bist morgen aufzählen mit den grössten helden unseres Volkes die Albanische Muslims waren sogar Hoxhas die gegen die Türken gekämpft haben !!!

Ähnliche Themen

  1. Schlachten & Kriege
    Von Wetli im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 18.01.2016, 05:20
  2. Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 01:28
  3. Neue Kriege
    Von Albobaner im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 18:19
  4. Wo kriege ich ein Trikot her ?
    Von denki im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 18:37