BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 141

Osmanische Kultur ...?

Erstellt von turkishcrusader, 17.05.2010, 02:35 Uhr · 140 Antworten · 10.180 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Hier kann man noch schön die alte Archiktektur sehen, im krieg zerstört worden, mittlerweile wieder aufgebaut.


  2. #132
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Du streitest sogar darum wer den sack reis umgeworfen hat und wenn keiner zum streiten da ist engagierst du dir paar speichellecker die du zu deinen boys machst welche du nach belieben anpflaumen kannst


    für diese frechheit gibt es von mir.......



  3. #133
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Immer wenn ich einen vertsteckten gast im thread sehe weiß ich es ist Dzeko haha jebo te medo

    a sto se to dzeko krije ??? hab ich was verpasst ?

  4. #134
    kaurin
    Zitat Zitat von hamza-gazija Beitrag anzeigen
    für kann man nicht sagen, aber wir lebten in frieden mit katholiken aus bih, und da hat sich keiner gewehrt. sondern sowohl moslems alsauch katholiken kamen gut mit den türken aus.

    an den thread-boss: du vergisst die negativen seiten. türken klauten familien die kinder, um sie als janitscharen auszubilden. bis zu 1 millionen allein in bosnien.
    Du eben so!

    Kinder geraubt..... ja von den Christen.

    Und Christen waren im Osmanischen Reich nie gleichberechtigt!

    Kopfsteuer, keine möglichkeiten im Staat mitzumischen, gesetzliche Unterordnung (z.B. hat ein Christ als Zeuge keinen Wert gehabt), Kleiderordnung, usw.

  5. #135
    kaurin
    Zitat Zitat von st0lzer kr0ate Beitrag anzeigen
    wir haben von anfang an bis zum ende gegen euch gekämpft...
    Na ja.... die Kroaten konnten sich nach ca. 250 Jahren mit Hilfe der Ungarn "befreien" .... danach wurde eher die Grenze (Kroatisch-Bosnische) gehütet... übrigens mit Unterstützung der Serben

  6. #136
    kaurin
    Zitat Zitat von turkishcrusader Beitrag anzeigen
    Ich habe erst neulich gelesen und es hat mich erschüttert,dass 98% der Osmanischen Architektur ausserhalb der Türkei einfach weg ist und noch weiter zerfällt, aufgrund von "fehlenden" Geldmitteln.
    Finde das auch nicht gut... Geschichte ist Geschichte und die Osmanen waren nun mal da... und die Osmanen brachten (wenn auch meist von Anderen) auch positive Errungenschaften und Kultur

    Zitat Zitat von turkishcrusader Beitrag anzeigen
    Ich will darauf hinaus, dass die Länder, die sich später mit Blut die Unabhägigkeit erkämpft haben, sich anscheinend wirklich so antitürkischen Recaintements hingeben, dass sie sich garnicht darüber im klaren sind dass dies auch ein Teil ihrer Geschichte ist. Auch wenn sie am Ende gegen die ottomanische Herrschaft gekämpft haben, haben sie doch viel länger mit ihnen gekäpft denn es hätte nie diesen Weltmachtstatus erreicht ohne das mitwirken jedes einzelnen Volkes!!
    Das mit dem Teil der Geschichte stimmt, auch das ein Gemeinsamleben (wenn auch nicht Gleichberechtigt) stattfand stimmt auch und das ohne die anderen Völker es kein Osmanisches Reich gäbe stimmt auch....

    Aber dieses Miteinander gekämpft.... ja solche wie die Janitscharen....

    Zitat Zitat von turkishcrusader Beitrag anzeigen
    Wir haben in der Türkei wunderschöne sehr sehr alte Kirchen, auf die ich sehr stolz bin, obwohl ich hinzufügen muss das meine Vorfahren auch wenig Respekt gegenüber den anderen Kulturen gezeigt haben in vielerlei hinsicht obwohl mir etwas derartiges nicht untergekommen ist in diesem maße.
    deine Vorfahren?.... egal.....

    Im Osmanischen Reich ging Haufenweise byzantinische und chrisliche Kultur verloren....

    Und was bringen die Paar erhaltenen Kirchen wenn die Christen nich mal ihren Glauben frei ausleben dürfen in der Türkei?

    Zitat Zitat von turkishcrusader Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon ich würde natürlich gerne auch andere Meinung hören !!
    Ich finde dass auf dem Balkan zwar das Osmanische Reich zu sehr verteufelt wird aber übertreiben sollte man auch nicht mit dem "es war ja alles so Toll"

    Aber ich sehe es so das Osmanische Reich ist ein Teil der ganzen Balkangeschichte und dies sollte man akzeptieren.

    Bin auch gegen diese Sprachbereinigung wie sie z.B. vor allem in Kroatien gemacht wir um möglichst alle türkischstämmigen Wörter beseitigen.

  7. #137
    Avatar von turkishcrusader

    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Finde das auch nicht gut... Geschichte ist Geschichte und die Osmanen waren nun mal da... und die Osmanen brachten (wenn auch meist von Anderen) auch positive Errungenschaften und Kultur



    Das mit dem Teil der Geschichte stimmt, auch das ein Gemeinsamleben (wenn auch nicht Gleichberechtigt) stattfand stimmt auch und das ohne die anderen Völker es kein Osmanisches Reich gäbe stimmt auch....

    Aber dieses Miteinander gekämpft.... ja solche wie die Janitscharen....


    deine Vorfahren?.... egal.....

    Im Osmanischen Reich ging Haufenweise byzantinische und chrisliche Kultur verloren....

    Und was bringen die Paar erhaltenen Kirchen wenn die Christen nich mal ihren Glauben frei ausleben dürfen in der Türkei?



    Ich finde dass auf dem Balkan zwar das Osmanische Reich zu sehr verteufelt wird aber übertreiben sollte man auch nicht mit dem "es war ja alles so Toll"

    Aber ich sehe es so das Osmanische Reich ist ein Teil der ganzen Balkangeschichte und dies sollte man akzeptieren.

    Bin auch gegen diese Sprachbereinigung wie sie z.B. vor allem in Kroatien gemacht wir um möglichst alle türkischstämmigen Wörter beseitigen.
    Sehr schöner Kommentar danke

    Ja du hast recht das schreckliche ist halt es gab sehr verschiedene Phasen im osmanischen Reich...Tollerante aber auch intollerante, was ja noch soweit ok ist.Aaaber wenn man etwas kaputt macht ist es halt für immer weg, wenn man es stehen lässt, dann kann höchstens wieder irgenmd ein Freak kommen um es kaputt zu machen

    Naja ich persönlich finde das osmanische Reich eh nicht so toll Imperialismus in jeglicher Form ist verachtenswert natürlich gibt es auch Positive Aspekte aber diese kann man nicht mit den negativen aufwiegen.

    Hm also soweit ich weiss hatten meine Nachbarn in Istanbul nie Probleme damit ihren Glauben auszuleben als Christen aber vielleicht sind sie ja eine Ausnahme ... Keine Ahnung sind halt die einzigen die ich kenne und die sind schon seeeehr streng gläubig.

    Ja natürlich hast du recht es wurden viele Moscheen ausserhalb der Türkei zerstört und viele Kirchen innerhalb. Ich glaube Menschen sind halt einfach "barbarisch". Schau dich mal um was manche Leute für Komplexe haben sogar hier im Forum in der Neuzeit was glaubst du wie solche Arschlöcher mit Kriegspropaganda mitten im Krieg bzw danach und dem ganzen Mist umgingen.....Es gibt halt wirklich viele Menschen die innerlich verdorben sind.Und wie schon gesagt um etwas stehen zu lassen muss man nur normal sein aber wenn es mal irgendwer kaputtmacht ist es halt für immer weg.

    Ich hab ja vorhin auch hier so ein anderes Thema gesehen wo einer meinte dieser verrückte Strache wäre voll der Held LOL

  8. #138
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.109
    man sollte die 100% anstreben

  9. #139
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    man sollte die 100% anstreben

    Na Gott sei dank hast du nichts zu melden, bist ja schlimmer in deinen Aussagen als manche die du verurteilst.

  10. #140
    kaurin
    Zitat Zitat von turkishcrusader Beitrag anzeigen
    Sehr schöner Kommentar danke

    Ja du hast recht das schreckliche ist halt es gab sehr verschiedene Phasen im osmanischen Reich...Tollerante aber auch intollerante, was ja noch soweit ok ist.Aaaber wenn man etwas kaputt macht ist es halt für immer weg, wenn man es stehen lässt, dann kann höchstens wieder irgenmd ein Freak kommen um es kaputt zu machen

    Naja ich persönlich finde das osmanische Reich eh nicht so toll Imperialismus in jeglicher Form ist verachtenswert natürlich gibt es auch Positive Aspekte aber diese kann man nicht mit den negativen aufwiegen.

    Hm also soweit ich weiss hatten meine Nachbarn in Istanbul nie Probleme damit ihren Glauben auszuleben als Christen aber vielleicht sind sie ja eine Ausnahme ... Keine Ahnung sind halt die einzigen die ich kenne und die sind schon seeeehr streng gläubig.

    Ja natürlich hast du recht es wurden viele Moscheen ausserhalb der Türkei zerstört und viele Kirchen innerhalb. Ich glaube Menschen sind halt einfach "barbarisch". Schau dich mal um was manche Leute für Komplexe haben sogar hier im Forum in der Neuzeit was glaubst du wie solche Arschlöcher mit Kriegspropaganda mitten im Krieg bzw danach und dem ganzen Mist umgingen.....Es gibt halt wirklich viele Menschen die innerlich verdorben sind.Und wie schon gesagt um etwas stehen zu lassen muss man nur normal sein aber wenn es mal irgendwer kaputtmacht ist es halt für immer weg.

    Ich hab ja vorhin auch hier so ein anderes Thema gesehen wo einer meinte dieser verrückte Strache wäre voll der Held LOL
    Ok. Bin nun doch überrascht von der Einstellung.

    "Naja ich persönlich finde das osmanische Reich eh nicht so toll Imperialismus in jeglicher Form ist verachtenswert"



    "es gab sehr verschiedene Phasen im osmanischen Reich...Tollerante aber auch intollerante"

    Auch sehr treffend... danaben war es ja ein riesen Reich... je nach Beg, Pascha, Wesir etc. war es in den verschiedenen Gegenden mal so mal so....

    Aber im Großen und Ganzen besser als es viele (vor allem christliche) Balkaner wahrhaben wollen .... aber auch ein "muslimischer Staat" in welchem Christen nur durch Konvertierung etwas erreichen konnten....

    Man muss hier nichts abwiegen.... es gab das Eine und das Andere.

    Aber die Osmanen waren nun mal sehr lange da und im nachhinein kann man sich nicht von einem Kultureinfluss befreien.... sondern nur Kultur zerstören und das ist echt traurig....

Ähnliche Themen

  1. die osmanische Streitkräfte
    Von Alp Arslan im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 19:26
  2. Osmanische Uhr in Mexiko
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 00:50
  3. Das Osmanische Sextreiben
    Von Thrakian im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 19:18
  4. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  5. Osmanische Pfanne
    Von Rehana im Forum Essen und Trinken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 16:22