BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Osmanisches Reich: Das Massaker in Damaskus

Erstellt von Sonne-2012, 08.12.2013, 05:46 Uhr · 44 Antworten · 3.286 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen

    ??? Wer soll das sein, wenn du Atatürk meinst so wage ich das doch sehr zu bezweifeln.
    Ja Atatürk, bezogen auf die Völkermorde nicht auf dieses Massaker.

  2. #12

    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    650
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Dann dürfte man aber theoretisch gar keiner Massaker bzw. Völkermorde gedenken nach dieser Argumentation.
    gedenken ja, aber nicht den nachfahren dafür die schuld geben die können nichts dafür und was vor 100-200 etc mehr Jahren passiert ist ist doch sowas von egal oder sollen irgendwan meine urenkel sich bei den serben rächen?

  3. #13

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wie ihr dieses Schundreich immer zwanghaft verteidigt. Seit der arabisch Islamischen Expansion wird gemordet was das Zeug hält und das ist Fakt. Besonders das Osmanische Reich ist Top vorne dabei, aber das gestehen sich so gestörte Nationalisten wie du sowieso nicht ein. Das einzig traurige daran ist, dass dies irgendwie immer unter den Teppich gekehrt wird.

    Ändert nichts an seiner Aussage:

    Kurz zur Aufklärung, dieses Massaker wurde nicht vom Osmanischen Reich ausgeführt und schon gar nicht von der Türkei,
    [QUOTE]
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wie ihr dieses Schundreich immer zwanghaft verteidigt
    Soll er lügen damit es dir besser geht?


    Besonders das Osmanische Reich ist Top vorne dabei
    Ja...ganz besonders das Osmanische Reich ganz pöhse...Hahahahhahaha

  4. #14
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Aber wehe man eröffnet NUR über andere ständig Threads dann wird man hier schnell abgeschossen. Nur beim OR ist es ok, da seid ihr Penner euch alle einig.

    Lang lebe das Osmanische Reich.

  5. #15
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Smockil Beitrag anzeigen
    gedenken ja, aber nicht den nachfahren dafür die schuld geben die können nichts dafür und was vor 100-200 etc mehr Jahren passiert ist ist doch sowas von egal oder sollen irgendwan meine urenkel sich bei den serben rächen?
    Richtig, sehe ich auch so,

    Eine Frage noch, ist man Schuld wenn man etwas leugnet?

  6. #16
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Lang lebe das Osmanische Reich.
    Der Zug ist schon abgefahren...

  7. #17

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Wie üblich, ohne Beleidigungen kommst du nicht aus


    Gucke Quelle und lesen

    Es wurde direkt bzw. indirekt vom osmanischen Reich ausgeführt

    Doch am 9. und 10. Juli 1860 drang der aufgehetzte Pöbel, unterstützt von türkischen Soldaten, in den Wohnbereich der Christen ein, plünderten 2400 Häuser, vergewaltigten über tausend Frauen und Mädchen und töteten etwa 6000 Christen, darunter 30 Priester und drei Bischöfe. Der zu spät kommende Emir Abd-el-Kader konnte noch einige tausend Christen retten und in der Zitadelle in Sicherheit bringen, darunter die Jesuiten, Lazaristen und Barmherzigen Schwestern.

    Das Massaker in Damaskus von 1860

    Zu den Punkten

    1) Habe auch nichts anderes behauptet, es geht um die damalige Ereignisse

    2) Stimmt, habe auch nichts anderes behauptet

    3) Dafür hat das osmanische Reich auch die Verantwortung

    4) Wie oben aufgeführt: Es wurde direkt bzw. indirekt vom osmanischen Reich ausgeführt, da reguläre türkische Soldaten an den Massaker beteiligt waren.

    5) ok, das bringt die Toten auch nicht wieder zurück.

    6) das finde ich gut, das die Türkei wenigstens ein Massaker nicht leugnet.

    Ohne Befehl hätten sich die türkischen Soldasten nicht am Massaker beteiligt. Die Türken bzw. die Osmanen haben Völkermorde begangen, ja mit dem Ziel die Christen im osmanischen Reich auzulöschen.

    Die Täter wurden von Kemal Atatork belohnt, du darfst aber alles weiter leugnen.

    Ich freue mich, dir eine Lehrstunde in Geschichte gegeben zu haben.

    Hahahaha ooooh biste bissi sauer geworden?
    Keine Beleidigungen, nur die Wahrheit mein Bester.

    1) Deswegen schreibst du hinter Osmanisches Reich auch Türkei obwohl es gar nichts mit der heutigen Türkei zu tun hat, ist klaaar
    2) Dann ist ja gut
    3) Das Osmanische Reich ist ein riesiges Reich, sie können nicht jeden einzelnen Statthalter 24/7 kontrollieren. Letztendlich hat er ja für seine Tat auch die Strafe getragen, wäre es von der oberen Instanz befehligt worden, hätten sie ihn wohl niemals hinrichten lassen, genauso wenig wie die ganzen Angreifer
    4) Dazu konnte ich nichts finden, bitte mal hierzu eine seriöse Quelle (und damit meine ich nicht Katholiken ohne Grenzen oder wie deine Seite heißt)
    5) Soll nur zeigen, dass das Osmanische Reich die ganzen Leute nicht für ihre Taten belohnt hat oder so, wie du es versuchst darzustellen
    6) Ja, im Gegensatz zu den Griechen *hust* Zypern *hust*

    Ja genau, Atatürk hat nichts besseres zu tun, als irgendwelche Drusen, die 20 Jahre vor seiner Geburt versucht haben irgendwelche Christen umzubringen, aus ihren Gräbern auferstehen zu lassen um sie dann auszuzeichnen. Gib mal Quellen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wie ihr dieses Schundreich immer zwanghaft verteidigt. Seit der arabisch Islamischen Expansion wird gemordet was das Zeug hält und das ist Fakt. Besonders das Osmanische Reich ist Top vorne dabei, aber das gestehen sich so gestörte Nationalisten wie du sowieso nicht ein. Das einzig traurige daran ist, dass dies irgendwie immer unter den Teppich gekehrt wird.
    Ich bin mir im Klaren darüber, dass das Osmanische Reich für einige Verbrechen verantwortlich ist, mir geht es nur um die Turkophobie des Threaderstellers. Wenn ich deswegen Nationalist bin dann ist das ok

  8. #18
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Hahahaha ooooh biste bissi sauer geworden?
    Keine Beleidigungen, nur die Wahrheit mein Bester.

    1) Deswegen schreibst du hinter Osmanisches Reich auch Türkei obwohl es gar nichts mit der heutigen Türkei zu tun hat, ist klaaar
    2) Dann ist ja gut
    3) Das Osmanische Reich ist ein riesiges Reich, sie können nicht jeden einzelnen Statthalter 24/7 kontrollieren. Letztendlich hat er ja für seine Tat auch die Strafe getragen, wäre es von der oberen Instanz befehligt worden, hätten sie ihn wohl niemals hinrichten lassen, genauso wenig wie die ganzen Angreifer
    4) Dazu konnte ich nichts finden, bitte mal hierzu eine seriöse Quelle (und damit meine ich nicht Katholiken ohne Grenzen oder wie deine Seite heißt)
    5) Soll nur zeigen, dass das Osmanische Reich die ganzen Leute nicht für ihre Taten belohnt hat oder so, wie du es versuchst darzustellen
    6) Ja, im Gegensatz zu den Griechen *hust* Zypern *hust*

    Ja genau, Atatürk hat nichts besseres zu tun, als irgendwelche Drusen, die 20 Jahre vor seiner Geburt versucht haben irgendwelche Christen umzubringen, aus ihren Gräbern auferstehen zu lassen um sie dann auszuzeichnen. Gib mal Quellen.

    1) Bezogen auf dei türkischen Soldaten und auf die Regierung, es waren ja Türken

    3) Ich verstehe was du meinst, aber die Verantwortung liegt beim osmanischen Reich.

    4) 1860 kam es zu einem Massaker an den Christen der Stadt, wobei bis heute ungeklärt ist, wer den Tumult veranlasste. Die osmanischen Machthaber schritten nicht gegen die Auseinandersetzung ein und entwaffeneten sogar die Christen. Am 9. und 10. Juli 1860 drangen Mob und Soldaten in das christliche Viertel ein und überzogen die dortigen Bewohner mit Gewalt. Dem Blutbad sollen insgesamt um die 6000 Menschen zum Opfer gefallen sein
    Damaskus

    Noch eine Quelle

    Geschichtskonstrukt und Konfession im Libanon - Wolf-Hagen von Angern - Google Books

    5) ist ok

    Nein, du hast dich auf Völkermord bezogen, darum hatte ich Atatürk geschrieben, nicht bezogen auf dieses Massaker

  9. #19

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Sonne du alter Hetzer. Deine "Quellenangabe" auf Wikipedia schickt mich wieder zu diesem Link: Das Massaker in Damaskus von 1860

    Komisch..

  10. #20
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Ein Katholischer Blog, sehr seriös und neutral...

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Osmanisches Reich
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 02:00
  2. Erste albanische Opfer in Damaskus
    Von Jean Gardi im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 19:12
  3. Nationalhymne Osmanisches Reich 1839
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 23:24
  4. Byzantinisches Reich vs Osmanisches Reich
    Von Gjakshqiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:02