BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Osmanisches Reich: Das Massaker in Damaskus

Erstellt von Sonne-2012, 08.12.2013, 05:46 Uhr · 44 Antworten · 3.279 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Weitere Quellen:

    In July 1860, in Damascus, with the connivance of the military authorities and Turkish soldiers, Moslem fanatics organised pogroms, killing Christians and setting fire to churches and missionary schools. This lasted for three days (from July 9 till July 11). But thanks to the popular Algerian hero, Abd el-Kader, who lived as an exile in Damascus, a mass extermination of the Christians was averted. He defended the Christians during the pogroms and placed his palace at the disposal of the victims of fanaticism.

    The bloody events of 1860 cost the Syrian people dear. Over 20,000 Christians were killed and 380 Christian villages, 560 churches and 40 monasteries were destroyed. The Druzes and Moslems also suffered heavy losses.

    Modern History of the Arab Countries by Vladimir Borisovich Lutsky 1969

    - - - Aktualisiert - - -

    weitere Quellen,

    The Turkish garrison at first simply looked on; then they urged the Christians to take refuge in the castles on condition of delivering up whatever weapons they might possess.
    They swore by the Koran that no harm should be done them. But no sooner were they thus entrapped than the Druses were called in and every one of these helpless victims was shot down or his throat cut in cold blood.

    http://www.globalsecurity.org/military/world/war/syria-1860.htm

  2. #32

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Weitere Quellen die deine Behauptungen widerlegen? Du hast es nicht geschafft auf Usta´s Beitrag einzugehen. Sehr gut Sonne.
    Auch die letzten Links scheinen Super seriös zu sein!

    Wenn das OR ein Massaker an den Drusen verübt hätte, würden die Europäer uns darauf aufmerksam machen...Jeden Tag!



  3. #33
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Hachja, wieder ein ,,Sonne-2012" Thread der nur so vor Intelligenz sprudelt So viel Dummheit, man weiß gar nicht wo man anfangen soll
    Tatsachen haben nichts mit Intelligenz zutun.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Kurz zur Aufklärung, dieses Massaker wurde nicht vom Osmanischen Reich ausgeführt und schon gar nicht von der Türkei
    Wenn du den Text richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass türkische Soldaten sich an dem Massaker beteiligt hätten.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    aber da ich weiß, dass du dein Wissen aus griechischen Geschichtsbüchern beziehst, werde ich dir, als dein Nachbar, gerne den Gefallen tun und dich ein wenig in diesem Bereich belehren.
    Durch deine Unfähigkeit die Quelle als nicht griechisch zu erkennen bezweifel ich deine geistige Fähigkeit uns in diesem Thema belehren zu kön

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    1. Das Osmanische Reich war ein Vielvölkerstaat, dort haben nicht nur Türken gelebt, sondern ebenfalls ganz viele anderen Völker. Eins von diesen waren die Drusen, welche mit der heutigen Türkei nichts zu tun haben.
    Das ist so eine Standard-Nummer von euch, geht es z.B. um Pontier sind es Türken, aber hier haben die Drusen nichts mit den Türken zu tun.
    Unabhängig davon haben sich türkische Soldaten am Massaker beteiligt.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    2. Das Volk der Drusen hatte, wie auch in deinem Text schon steht, eine Jahrhunderte alten Konflikt mit den Maroniten, welcher immer wieder aufflammte.
    Rechtfertigt dies jetzt das Massaker?

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    3. Während des Massakers, hat der Statthalter von Beirut Nazir Ahmet Pasa, der zuvor auch Statthalter von Selanik und von Rumeli war, aus politischen Gründen nichts dagegen unternommen
    Erzähl uns mal von diesen politischen Gründen ...

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    4. Das Massaker wurde nicht vom Osmanischen Reich oder ähnliches angeordnet, sondern war ein regionaler Konflikt, wo der Statthalter versagt hat
    Das könnte zutreffen, aber weshalb waren türkische Soldaten daran beteiligt?

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    5. Nach diesen Ereignissen wurden Ahmet Pasa, sowie 5 hochrangige erschossen, 167 Menschen die an diesem Massaker beteiligt waren wurden gehängt, weitere Angestellte wurden ins Exil geschickt und die Christen bekamen 75 Millionen kurus als Entschädigung
    Wenn das wahr ist (Quelle bitte), würde ich die osmanische Regierung in diesem Fall als fähig ansehen und dieses Massaker als teilweise entschuldigt ansehen.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    6. Nein, die Türkei leugnet diese historische Tatsache nicht. Was würde es bringen?
    Das ist auch gut so und aufrichtig von dir.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Auch wenn du dir jetzt erhofft hattest das es ungefähr so abgelaufen wäre:

    Der Befehl für das Massaker wurde vom osmanischen Reich gegeben, hunderttausende wütende Türken haben einen Völkermord an den Christen im Osmanischen Reich begangen, mit dem Ziel, alle Christen im Osmanischen Reich auszulöschen. Die Täter wurden vom Sultan belohnt und die heutige Türkei leugnet dieses Geschehen.

    Tut mir Leid das ich deine Visionen zerstört habe.
    Ich bin froh, dass es nicht so wahr, sondern dass die Verantwortlichen ihre Strafe bekamen. (Quelle wäre noch nett)

  4. #34

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Tatsache ist, dass es keinen Befehl der Osmanen gab, auch wenn Sonne es so darstellen möchte um zu ....?! Hehehehe.

  5. #35

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Noch so eine Intelligenzbestie, na gut aber das wird mein letzter Beitrag, sonst kann ich mich gleich als Kinderbetreuer bewerben

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Tatsachen haben nichts mit Intelligenz zutun.
    Wenn man Propaganda, angetrieben von purem Türkenhass, als Tatsache deklariert, kann man dies sehr wohl auf die Intelligenz zurückfuhren.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wenn du den Text richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass türkische Soldaten sich an dem Massaker beteiligt hätten.
    Wie jeder weiß, war das Osmanische Reich eine Militärdiktatur und die Repräsentanten des Reiches waren die Soldaten. Soldaten haben auch ihren eigenen Willen und können auch ohne Befehle agieren, auch wenn es verboten ist. Und der, damals noch nicht existierende Staat Türkei, gilt als Verantwortlicher = Gyros-Logik.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Durch deine Unfähigkeit die Quelle als nicht griechisch zu erkennen bezweifel ich deine geistige Fähigkeit uns in diesem Thema belehren zu kön
    Die Aussage war nicht auf die Quelle bezogen, sondern auf den vorherigen Hauptsatz, aber da ich weiß das du nicht in der Lage dazu bist, Sätze im Kontext zu verstehen, nehme ich dir das gar nicht übel.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das ist so eine Standard-Nummer von euch, geht es z.B. um Pontier sind es Türken, aber hier haben die Drusen nichts mit den Türken zu tun.
    Unabhängig davon haben sich türkische Soldaten am Massaker beteiligt.
    Mir ist es scheißegal als was die Pontier sich sehen Ich habe lediglich gesagt, dass die Drusen nur ein Volk innerhalb des Vielvölkerstaates der Osmanen waren. Das Verbrechen der Drusen, welche irgendeinen jahrhunderte alten Konflikt mit ner anderen Gruppe hatten, den Türken, welche ein weiteres Volk in diesem Reich waren, in die Schuhe zu schieben, ist Gyros-Logik.



    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Rechtfertigt dies jetzt das Massaker?
    Nö, wurde auch nie behauptet.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Erzähl uns mal von diesen politischen Gründen ...
    Im Osmanischen Reich wurden Reformen durchgeführt (Tanzimat Fermani und Islahat Fermani) welches den Christen im Osmanischen Reich mehr Rechte zu sprachen. Dies gefiel dem Statthalter von Beirut natürlich nicht, da es dadurch unter anderem zu finanziellen Problemen kam und somit griff er bei diesem Massaker nicht ein. Das ist natürlich immer noch schlimm, aber er hat lediglich aus politischen Interessen nicht eingegriffen und nicht, wie es versucht wird hier darzustellen, aus Hass gegenüber Christen.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das könnte zutreffen, aber weshalb waren türkische Soldaten daran beteiligt?
    Falls wirklich dort stationierte osmanische Soldaten sich an diesem Massaker mitbeteiligt haben sollten, dann war es wohl ihre individuelle Entscheidung und sie wurden dafür wahrscheinlich eh hingerichtet.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Wenn das wahr ist (Quelle bitte), würde ich die osmanische Regierung in diesem Fall als fähig ansehen und dieses Massaker als teilweise entschuldigt ansehen.
    Şam Olayı (1860) - Vikipedi

    Durch diese Geste konnte Fuat Pasa das intervenieren der Franzosen in Syrien verhindern.

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Das ist auch gut so und aufrichtig von dir.
    Was hat das mit mir zu tun?

    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich bin froh, dass es nicht so wahr, sondern dass die Verantwortlichen ihre Strafe bekamen. (Quelle wäre noch nett)
    Ja find ich auch.

  6. #36
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Noch so eine Intelligenzbestie, na gut aber das wird mein letzter Beitrag, sonst kann ich mich gleich als Kinderbetreuer bewerben
    Ich lach dann später ...

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Wenn man Propaganda, angetrieben von purem Türkenhass, als Tatsache deklariert, kann man dies sehr wohl auf die Intelligenz zurückfuhren.
    Haha, jetzt werden also Tatsachen als Propaganda deklariert. Wenn man nicht weiß was man schreibt mein lieber ...

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Wie jeder weiß, war das Osmanische Reich eine Militärdiktatur und die Repräsentanten des Reiches waren die Soldaten. Soldaten haben auch ihren eigenen Willen und können auch ohne Befehle agieren, auch wenn es verboten ist. Und der, damals noch nicht existierende Staat Türkei, gilt als Verantwortlicher = Gyros-Logik.
    1. Habe ich nie behauptet, dass die Türkei als Verantwortlicher gilt. Sonne hat wahrscheinlich die Türkei erwähnt, da sie der direkte Nachfolgestaat des Osmanischen Reiches ist. Interpretier keine Sachen hinzu, die ich nicht gesagt habe. Vor allem, jemand der hier andere aufgrund ihrer Intelligenz anprangert und dann Begriffe wie
    "Gyros-Logik" verwendet ...

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Die Aussage war nicht auf die Quelle bezogen, sondern auf den vorherigen Hauptsatz, aber da ich weiß das du nicht in der Lage dazu bist, Sätze im Kontext zu verstehen, nehme ich dir das gar nicht übel.
    Wieder hast du etwas dazuinterpretiert: Wer hat denn griechische Quellen geliefert? Mach dir keine Sorgen, man sieht wer hier Sätze versteht und wer nicht.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Mir ist es scheißegal als was die Pontier sich sehen
    Das interessiert keinen. Fakt ist die meisten deiner Landsmänner stempeln die Pontier als Türken und vor allem als türkische Nationalisten ab.
    Lies mal "Pontier in der Türkei". Dieser Thread könnte dich aufklären.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Ich habe lediglich gesagt, dass die Drusen nur ein Volk innerhalb des Vielvölkerstaates der Osmanen waren.
    Das ist schön, aber vereinnahmt Völker nicht für das Türkentum wann immer es euch passt. Wenn die Drusen heute in der Türkei leben würden, wären sie für euch
    wahrscheinlich auch Türken.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Das Verbrechen der Drusen, welche irgendeinen jahrhunderte alten Konflikt mit ner anderen Gruppe hatten, den Türken, welche ein weiteres Volk in diesem Reich waren, in die Schuhe zu schieben, ist Gyros-Logik.
    Zum Begriff Gyros Logik habe ich was gesagt. Jetzt kommt wieder einmal die Unschulds-Nummer. Fakt ist es haben sich türken an den Massakern beteiligt und wurden von weit oben gebilligt. Lächerlich diese Unschuldsnummer.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Im Osmanischen Reich wurden Reformen durchgeführt (Tanzimat Fermani und Islahat Fermani) welches den Christen im Osmanischen Reich mehr Rechte zu sprachen. Dies gefiel dem Statthalter von Beirut natürlich nicht, da es dadurch unter anderem zu finanziellen Problemen kam und somit griff er bei diesem Massaker nicht ein. Das ist natürlich immer noch schlimm, aber er hat lediglich aus politischen Interessen nicht eingegriffen und nicht, wie es versucht wird hier darzustellen, aus Hass gegenüber Christen.
    Das kannst du nicht beurteilen, außerdem könnte ich folgendes sagen.
    Der türke hat angesichts der finanziellen Interessen ein Massaker an Christen gebilligt und unterstützt.
    Natürlich ist das ganze türkische Volk nicht daran beteiligt, aber es sind türken an diesem Massaker beteiligt und dass fällt euch speziell dir schwer es
    zuzugeben. Die Unschuldsnummer, die bei euch weit verbreitet ist.

    Zitat Zitat von Usta Beitrag anzeigen
    Şam Olayı (1860) - Vikipedi

    Durch diese Geste konnte Fuat Pasa das intervenieren der Franzosen in Syrien verhindern.
    Hahahahaha, das ist ja einfacher mit dir als ich dachte.
    Komisch, dass in der englischen Wikipedia-Seite (Die weitaus ausführlicher ist), über dieses Thema nichts über Entschädigungen oder Hinrichtungen steht.
    Erst das eingreifen der europäischen Großmächte beendeten das Massaker.
    Falls es diese Hinrichtungen tatsächlich gibt, wurde die Osmanische Regierung vom Westen gedrängt.

    The bloody events led France to intervene and stop the massacre after Ottoman troops had been aiding Islamic forces by either direct support or by disarming Christian forces.

    Vor allem das aktive Eingreifen der osmanischen Soldaten den "bösen" Militärs in die Schuhe zu schieben ist lächerlich bis zum geht nicht mehr.

  7. #37
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Und wenn der Sinn des Lebens das verschwenden kostbarer Zeit im BF geworden ist,dann wisset die Stunde ist nahe! Viele hier sind doch Krank dauer on im BF sein und gleichzeitig einen auf Prof machen amk.

    Ihr habt doch alle einen Job nicht wahr?

    So jetzt rastet aus brbrbrbr wrrwrwrwrwrwr

  8. #38
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Und wenn der Sinn des Lebens das verschwenden kostbarer Zeit im BF geworden ist,dann wisset die Stunde ist nahe! Viele hier sind doch Krank dauer on im BF sein und gleichzeitig einen auf Prof machen amk.

    Ihr habt doch alle einen Job nicht wahr?

    So jetzt rastet aus brbrbrbr wrrwrwrwrwrwr
    Was machst du dann hier?

  9. #39
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Was machst du dann hier?
    Viel lachen.Soll gesund sein!

  10. #40
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Und wenn der Sinn des Lebens das verschwenden kostbarer Zeit im BF geworden ist,dann wisset die Stunde ist nahe! Viele hier sind doch Krank dauer on im BF sein und gleichzeitig einen auf Prof machen amk.

    Ihr habt doch alle einen Job nicht wahr?

    So jetzt rastet aus brbrbrbr wrrwrwrwrwrwr
    glaub ich weniger

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Osmanisches Reich
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 02:00
  2. Erste albanische Opfer in Damaskus
    Von Jean Gardi im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 19:12
  3. Nationalhymne Osmanisches Reich 1839
    Von Magnificient im Forum Musik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 23:24
  4. Byzantinisches Reich vs Osmanisches Reich
    Von Gjakshqiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 19:02