BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 93 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 927

Osmanisches Reich: rassistisch oder tolerant

Erstellt von Sonne-2012, 08.06.2014, 10:42 Uhr · 926 Antworten · 37.515 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554

    Osmanisches Reich: rassistisch oder tolerant

    Lasst du in diesem Thread über das osmanische Reich diskutieren und Quellen austauschen.

    Vor allem das zusammenleben der Christen mit den Moslems, gab es Banchteiligungen? Unterdrückung usw..

    oder war es tolerant?

    Aus dem Buch:

    Untereinander, nicht nebeneinander: Das Zusammenleben religiöser und .....
    von Kai Merten
    http://books.google.de/books?id=KMH7...page&q&f=false

    Wie wir sehen können, gab es eine Menge Benachteiligungen für die Christen:

    1) Kopfsteuer
    2) Knapenlese
    3) dürften keine Waffen tragen
    4) Verbot des Reitens
    5) keine neue Gebetshäuser bauen
    6) keine Renovieren ohne Genehmigung
    usw..
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Redest über rassismus bist aber selber der größte

  3. #3
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Redest über rassismus bist aber selber der größte
    Einfach ist das Thema nicht, aber du hast es nicht verstanden:

    nicht in jedem Gebiet war die Unterdrückung bzw. toleranz gleich und nicht in jeder Epoche.

  4. #4
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Hals maul

  5. #5
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.823
    Es gab eine Bevorzugung von muslimen, wenn der Besatzer selbst muslimisch war, das ist klar..

    Christen konnten aber weiter ihre religion ausüben.. Damals sind sogar sephardische Juden ins OR gekommen, weil sie in anderen Teilen Europas unterdrückt wurden..

    An sich war das OR im Vergleich mit anderen Besatzern sehr tolerant

  6. #6
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Es gab eine Bevorzugung von muslimen, wenn der Besatzer selbst muslimisch war, das ist klar..

    Christen konnten aber weiter ihre religion ausüben.. Damals sind sogar sephardische Juden ins OR gekommen, weil sie in anderen Teilen Europas unterdrückt wurden..

    An sich war das OR im Vergleich mit anderen Besatzern sehr tolerant


    Fehler..

  7. #7
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Ja sehr tolerant.....
    Kinder entführen zu zig Tausenden, das Recht des Begs auf die erste Nacht mit jeder Braut, Zwangskonvertierungen, Mord und Totschlag etc. etc.

    Toleranz pur...

  8. #8
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Es gab eine Bevorzugung von muslimen, wenn der Besatzer selbst muslimisch war, das ist klar..

    Christen konnten aber weiter ihre religion ausüben.. Damals sind sogar sephardische Juden ins OR gekommen, weil sie in anderen Teilen Europas unterdrückt wurden..

    An sich war das OR im Vergleich mit anderen Besatzern sehr tolerant
    Eine Bevorzung von muslimen, heißt ja auch eine Unterdrückung bzw. Benachteiligung der andersgläubigen.

    Ja nachdem die Christen, Kopfsteuer zahlen mussten udn die oben beschriebenen Bneachteiligunegn ertargen mussten.

    Was ist mit den anderen? mit den Polytheisten? diese wurde doch verfolgt, also doch keine Religionstoleranz.

  9. #9
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ja sehr tolerant.....
    Kinder entführen zu zig Tausenden, das Recht des Begs auf die erste Nacht mit jeder Braut, Zwangskonvertierungen, Mord und Totschlag etc. etc.

    Toleranz pur...
    Die Begs waren Kroaten, Bosniaken, Serben usw.

    Beschwert euch bei ihnen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Eine Bevorzung von muslimen, heißt ja auch eine Unterdrückung bzw. Benachteiligung der andersgläubigen.

    Ja nachdem die Christen, Kopfsteuer zahlen mussten udn die oben beschriebenen Bneachteiligunegn ertargen mussten.

    Was ist mit den anderen? mit den Polytheisten? diese wurde doch verfolgt, also doch keine Religionstoleranz.
    Gegenfrage wie ging es den Juden, Heiden, Polytheisten, "Hexen" usw. in Europa?

    Die haben kein Steuer gezahlt, sehr Tolerant. Sie wurden getötet.

  10. #10
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Die Begs waren Kroaten, Bosniaken, Serben usw.

    Beschwert euch bei ihnen.
    Wären die Osmans zu Hause geblieben und hätten nicht in fremden Ländern gemordet, geraubt und geplündert, wäre es zu nichts von all dem gekommen. ...
    Aber wenn der höchste Prophet selbst ein Kriegsherr war darf man sich nicht wundern wenn seine Anhänger ihm gleich tun

Seite 1 von 93 123451151 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Osmanisches Reich
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 02:00
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 18:51
  4. Gäbe es Albaner ohne das Osmanische reich ?
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:27
  5. serbische Lüge stärker als das osmanische Reich
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 20:14