BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 93 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 927

Osmanisches Reich: rassistisch oder tolerant

Erstellt von Sonne-2012, 08.06.2014, 10:42 Uhr · 926 Antworten · 37.510 Aufrufe

  1. #551

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    367
    Das OR war zu den (orthodoxen) Christen und Juden tolerant, nur wenn man es nach den Maßstäben des 15. oder 16. Jahrhunderts urteilt
    wie kann man sie als tolerant bezeichnen, wenn sie immer wieder die Kopfsteuer für Andersgläubige erhoben haben? Und die ist üppig gewesen! Wer nicht bezahlen konnte oder wollte, wurde gekillt. Soviel zu deren Toleranz
    gleiches Beispiel in Spanien - wenn unter islamischer Herrschaft solch eine Toleranz und Gerechtigkeit erlebt hat, warum hat man die Mauren vertrieben ? Sowohl Juden als auch Katholiken ging es danach viel besser....
    Toleranz bedeutet dass man die anderen Glaubensgemeinschaften in Ruhe lässt und keine Steuer alleine aufgrund des Glaubensbekenntnises erhebt.

    vielen orthodoxe Christen und Juden die osmanische lieber als die katholisch-lateinische Herrschaft war
    das ist eine Lüge! jeder will erstmal von niemand beherrscht werden. Und wenn man erobert wird, kann man sich nicht aussuchen von wem!

  2. #552
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Aber die Alewiten sind doch auch Muslime, soviel ich weiß verwandr mit den Schiiiten?

    Heraclius
    Abgespalten von den Schiiten.

  3. #553

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.372
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Aber die Alewiten sind doch auch Muslime, soviel ich weiß verwandr mit den Schiiiten?

    Heraclius
    Ja, das war auch teilweise der Grund für ihre Verfolgung. Man hat sie als Verbündete der Safawiden in Iran gesehen, die ein Konkurrent zu den Osmanen war. Natürlich spielte wahrscheinlich auch ihre Heterodoxie (aus sunnitischer Sicht) eine Rolle.

  4. #554
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ne ganz andere frage Leute waren eigentlich die Wikinger Tolerant?????????

    Ich schau mir eigentlich keine Serien an hab mir aber jetzt beide Staffeln von dieser neuen Serie "Vikings" angesehen die sehr sehr gut ist kann ich nur jedem Empfehlen. Dieses ganze gequasche von Odin, Freyr und Uppsala finde ich irgendwie echt geil
    Aber ich musste auch zu meiner erschreckung feststellen das die Wikinger Menschenopfer gemacht haben und ganz schöne brutalus waren. Hier mal eine beliebte Wikinger Opferung

    Blutaar ? Wikipedia
    "Dem lebenden Opfer wurde dabei der Rücken aufgeschnitten, die Rippen beidseitig von der Wirbelsäule getrennt und – wie Adlerschwingen – zur Seite geklappt. Manche vermuten, dass noch die Lungen herausgezogen wurden."

    Der Blutadler war doch eine Strafe oder nicht? Und wenn das Opfer nicht geschrien hat landete es in Walhalla?

    Laut " Vikings "

  5. #555

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.372
    Zitat Zitat von luschiver Beitrag anzeigen
    wie kann man sie als tolerant bezeichnen, wenn sie immer wieder die Kopfsteuer für Andersgläubige erhoben haben?
    Weil sie genau wegen dieser Steuer ein Interesse hatten, dass diese Andersgläubige als Gemeinden weiter bestehen.

    Sowohl Juden als auch Katholiken ging es danach viel besser....
    Also, für die spanischen Juden war es ziemlich sicher nicht so, sonst wurden sie nicht massenweise ins OR auswandern..

    Toleranz bedeutet dass man die anderen Glaubensgemeinschaften in Ruhe lässt und keine Steuer alleine aufgrund des Glaubensbekenntnises erhebt.
    Das ist eher ein modernes Verständnis von Toleranz.

  6. #556
    GLOBAL-NETWORK
    Scheiss auf den kleinen Wixer,ich verteile lieber anstatt das ich einstecke,klingt hart aber so tickt der Mensch eben.Das sind Urinstinkte die in jedem von uns fest verankert sind deswegen übernehme ich für meinen teil die Barbarenrolle,lasst lucie den Stricher sein.Langsam geht mir die ganze Diskussion hier auf die Nerven,geht nicht auf diese Spinner ein und lasst euch nicht Provozieren! Schweigen ist die Beste Antwort denn bedenkt ihr seid ein Grosses Volk,die paar Zecken die versuchen das Kaputt zu machen was ihr euch mit Blut und Schweiss versucht aufzubauen,die bemerkt ihr garnicht.Zudem müsst ihr auch fairerweise die Standpunkte eurer Widersacher zur Kenntnis nehmen und Respektieren.Denn ihnen wurde schaden zugefügt als die Osmanen ihre Laendereien erobert haben und diese Menschen unterjocht haben.Aufgrundessen bringt das gelabere hier nichts denn aus der sicht eines Serben Griechen oder Bulgaren und Arabers werdet ihr bzw die Osmanen immer die Intoleranten Plündernden und Mordenden Barbaren sein von daher seit fair gegenüber dem Feind und seit Gerrecht gegenüber ihnen und euch selbst.Danke für eure Aufmerksamkeit!

  7. #557
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.392
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Die Serie ist der Hammer! HAIL EARL RAGNAR!!!

    Nur finde ich es unlogisch, dass Jarl Borg nicht schreit als ihm mal eben so der Blutadler verpasst wird... da würde man sich doch schon nach dem ersten Hieb die Seele rausschreien!
    Bei Odin er kommt nicht nach Walhalla wen er schreit.: Aber am Schluss hat er glaub ich doch geschrien als er ihm die Lungen raus genommen hat.

  8. #558

    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    367
    Weil sie genau wegen dieser Steuer ein Interesse hatten, dass diese Andersgläubige als Gemeinden weiter bestehen.
    das ist keine Toleranz, sondern Ausbeutung im Namen der Religion (bei denen steht im hl. Büchlein was sie mit Andersgläubige zu tun haben...)
    Das ist eher ein modernes Verständnis von Toleranz.
    wenn du so kommst, ich glaube der Begriff 'Toleranz' gabs damals gar nicht
    Also, für die spanischen Juden war es ziemlich sicher nicht so, sonst wurden sie nicht massenweise ins OR auswandern..
    Sowohl Juden als auch Katholiken sind in der barbarischen islamischen Herrschaft zum Opfer gefallen
    Ist nicht bekannt, dass sie ins OR auswanderten, Belege dafür?

  9. #559
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ne ganz andere frage Leute waren eigentlich die Wikinger Tolerant?????????

    Ich schau mir eigentlich keine Serien an hab mir aber jetzt beide Staffeln von dieser neuen Serie "Vikings" angesehen die sehr sehr gut ist kann ich nur jedem Empfehlen. Dieses ganze gequasche von Odin, Freyr und Uppsala finde ich irgendwie echt geil
    Aber ich musste auch zu meiner erschreckung feststellen das die Wikinger Menschenopfer gemacht haben und ganz schöne brutalus waren. Hier mal eine beliebte Wikinger Opferung

    Blutaar ? Wikipedia
    "Dem lebenden Opfer wurde dabei der Rücken aufgeschnitten, die Rippen beidseitig von der Wirbelsäule getrennt und – wie Adlerschwingen – zur Seite geklappt. Manche vermuten, dass noch die Lungen herausgezogen wurden."

    Klar waren die tolerant. Sie haben alle gleich behandelt. Jeden getoetet den sie konnten - ohne Ansicht von Stand, Herkunft oder Religion.
    Es gab viele verschiedene, ausgefeilte Arten des Abschlachtens. Das nenne ich mal eine wahre Hochkultur.

  10. #560

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Ist nicht bekannt, dass sie ins OR auswanderten, Belege dafür?


    Reicht ein Mythbusters Video als Beleg?

    Oh boy

Ähnliche Themen

  1. Osmanisches Reich
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 02:00
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 18:51
  4. Gäbe es Albaner ohne das Osmanische reich ?
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:27
  5. serbische Lüge stärker als das osmanische Reich
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 20:14