BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 93 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 927

Osmanisches Reich: rassistisch oder tolerant

Erstellt von Sonne-2012, 08.06.2014, 10:42 Uhr · 926 Antworten · 37.388 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Das Osmanische Reich war zumindest toleranter als die christlichen Königreiche seinerzeit und toleranter als die würdelosen und nationalistischen Staaten auf dem Balkan ab dem frühen 20. Jahrhundert. Das kann niemand bestreiten. Noch nie zuvor wurden so viele Menschen auf dem Balkan umgebracht, vertrieben oder diskriminiert. Ohne Grund. Nur wegen der ethnischen und religiösen Zugehörigkeit.

  2. #82
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Cobra hat schon etwas erwähnt,

    Das Recht auf die erste Nacht, das habe ich auch in einem griechischen Buch gelesen.

    Trotzdem glaube ich das es nur in einzelnen Gebieten Anwendung fand.

    Wäre gut wenn jemand mehr Informationen bzw. Quellen zu diesem Punkt hat.

    - - - Aktualisiert - - -



    Das stimmt nicht, aber auch wenn es so wäre, ist es kein Grund unschuldige Frauen und Kinder zu ermorden.
    War es andersrum genau so wenig.
    Und es ist in 600 Jahren Osmanischer Geschichte auch nirgendwo zu sehen.

  3. #83
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Es WAR aber nicht Tuerkei, und es ist kein Zufall, dass es zu dem Zeitpunkt total den Bach runterging. Die sind ja nicht urploetzlich so geworden... das ist eine Entwicklung.
    Eine Entwicklung? Inwiefern?
    Vielleicht reagierte das Osmanische Reich "bloss" auf den aufkeimenden Nationalismus in seinem Territorium? Das mag jetzt prüde klingen, aber auf einen solch starken Nationalismus waren die Osmanen nicht vorbereitet.

  4. #84
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Ursache und Wirkung!
    Welchen Genozid haben denn die Ponten durchgefuehrt/versucht?

  5. #85
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.456
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Das Osmanische Reich war zumindest toleranter als die christlichen Königreiche seinerzeit und toleranter als die würdelosen und nationalistischen Staaten auf dem Balkan ab dem frühen 20. Jahrhundert. Das kann niemand bestreiten. Noch nie zuvor wurden so viele Menschen auf dem Balkan umgebracht, vertrieben oder diskriminiert. Ohne Grund. Nur wegen der ethnischen und religiösen Zugehörigkeit.
    Rede keinen Unsinn. Warum glaubst du haben deine Vorfahren gekämpft, wenn die Osmanen doch so toll waren.

  6. #86
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Eine Entwicklung? Inwiefern?
    Vielleicht reagierte das Osmanische Reich "bloss" auf den aufkeimenden Nationalismus in seinem Territorium? Das mag jetzt prüde klingen, aber auf einen solch starken Nationalismus waren die Osmanen nicht vorbereitet.
    Bitte um Quelle.

  7. #87
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Rede keinen Unsinn. Warum glaubst du haben deine Vorfahren gekämpft, wenn die Osmanen doch so toll waren.
    Das ist etwas anderes. Wir diskutierten über die Toleranz und über die Rechte der Ethnien und Religionen.

  8. #88
    Avatar von Torca Basce

    Registriert seit
    22.08.2010
    Beiträge
    3.256
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Das Osmanische Reich war zumindest toleranter als die christlichen Königreiche seinerzeit und toleranter als die würdelosen und nationalistischen Staaten auf dem Balkan ab dem frühen 20. Jahrhundert. Das kann niemand bestreiten. Noch nie zuvor wurden so viele Menschen auf dem Balkan umgebracht, vertrieben oder diskriminiert. Ohne Grund. Nur wegen der ethnischen und religiösen Zugehörigkeit.
    Ich bitte dich nochmals.
    Während eines Feldzuges hat der Osman mehr Kroaten verschwinden lassen als der gesamte Krieg vor 20 Jahren.... DU hast keine Ahnung und leidest wahrscheinlich am Stockholm-Syndrom.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Das Osmanische Reich war zumindest toleranter als die christlichen Königreiche seinerzeit und toleranter als die würdelosen und nationalistischen Staaten auf dem Balkan ab dem frühen 20. Jahrhundert. Das kann niemand bestreiten. Noch nie zuvor wurden so viele Menschen auf dem Balkan umgebracht, vertrieben oder diskriminiert. Ohne Grund. Nur wegen der ethnischen und religiösen Zugehörigkeit.
    Ich habe dir vorhin beschrieben dass es eine Menge christliche Königreiche gab, die tausendmal toleranter waren als dieses mordende Reich...

  9. #89
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Allih der Große Beitrag anzeigen
    Es ist fuer meine Arguementationslinie gerade egal. Es ging darum, dass das osm. Reich gegen Ende durchaus brutal, intolerant und gewaltaetig vorgegangen ist.
    Teilweise aus (berechtigtem) Schiss vor weiterer Abspaltung, teilweise auch aus dem kurzsichtigen Ueblergenheitsdenken gerade der "Muslime", die seinen Untergang wesentlich verschuldet haben.
    Ich gebe Dir mal nen Beispiel Megale,Talat Pascha kennst Du vielleicht.
    Viele dieser angeblichen Verbrecher sind selber Opfer von Verbrechen gewesen.

    Talât entstammte kleinen Verhältnissen und repräsentierte eine soziale Aufsteigerschicht, die mit der Jungtürkischen Revolution von 1908 im Osmanischen Reich an die Macht gelangte. Als Sechsjähriger erlebte er den Russisch-Türkischen Krieg von 1877/78 und die russische Besetzung seiner engeren Heimat. Diese Kindheitserlebnisse prägten ihn und legten den Keim für den übersteigerten Nationalismus, der sich durch sein ganzes Leben ziehen sollte. Während der Studentenzeit schloss er sich dem nationalistischen Flügel der jungtürkischen Bewegung an, die eine Rettung des Osmanischen Reiches gegen die Bedrohung durch imperialistische Großmächte propagierten.

  10. #90
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Torca Basce Beitrag anzeigen
    Ich bitte dich nochmals.
    Während eines Feldzuges hat der Osman mehr Kroaten verschwinden lassen als der gesamte Krieg vor 20 Jahren.... DU hast keine Ahnung und leidest awahrscheinlich am Stockholm-Syndrom.
    Keine Ahnung, was du meinst. Lachen bringt nichts, wenn man keine Quellen vorweisen kann.

    Die Ustascha verübte ihrerzeit die schlimmsten Massaker in Kroatien, den Serbozid, vergiss das nicht. Nur ein Beispiel von vielen, wie toll unsere Nachfolgestaaten waren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Torca Basce Beitrag anzeigen
    Ich habe dir vorhin beschrieben dass es eine Menge christliche Königreiche gab, die tausendmal toleranter waren als dieses mordende Reich...
    Hast du das? Habe das nicht bemerkt.

Seite 9 von 93 ErsteErste ... 56789101112131959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Osmanisches Reich
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 02:00
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 18:51
  4. Gäbe es Albaner ohne das Osmanische reich ?
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:27
  5. serbische Lüge stärker als das osmanische Reich
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 20:14