BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 92 von 93 ErsteErste ... 4282888990919293 LetzteLetzte
Ergebnis 911 bis 920 von 927

Osmanisches Reich: rassistisch oder tolerant

Erstellt von Sonne-2012, 08.06.2014, 10:42 Uhr · 926 Antworten · 37.431 Aufrufe

  1. #911

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Ja.

  2. #912

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Steht im Koran was von der Kopfsteuer?
    nicht wirklich Sollte man von Nichtmuslimen eine Extra-Steuer verlangen?

  3. #913
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von ALI BUMAYE Beitrag anzeigen
    Wie ich bereits sagte, die Expansion des Kalifats hat bei den Schiiten keinerlei Bedeutung und wird scharf kritisiert, da sie weder auf Mohammed noch auf die Imame zurückzuführen ist.


    Doch doch, meiner Meinung nach schon.
    Ich verstehe deinen Punkt und du hast Recht (habe dein Kommentar wahrscheinlich falsch verstanden)...kenne mich bei der Schia nicht so sehr aus.

  4. #914
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    "In der früheren Konfrontation [zwischen dem OR und seinen christlichen Nachbarn] waren Beflügelung und Dogmatismus auf beiden Seiten und größere Toleranz auf türkischer Seite zu finden. Während des 15. und 16. Jahrhunderts zogen die Flüchtlinge -jene, »die mit den Füßen wählten«, [...] - von Westen nach Osten und nicht, wie in unserer Zeit, von Osten nach Westen. Die Flucht der 1492 aus Spanien vertriebenen Juden in die Türkei ist gut dokumentiert, aber sie war keineswegs ein Einzelfall. Andere Flüchtlingsgruppen - etwa abweichlerische Christen, die von der in ihren Ländern tonangebenden Kirche verfolgt wurden - fanden in den osmanischen Ländern Zuflucht. [...] Die Flüchtlinge waren nicht die einzigen europäischen Nutznießer der osmanischen Oberhoheit. Auch das Schicksal der Bauern in den eroberten Provinzen verbesserte sich erheblich. Die osmanische Reichsregierung brachte Einheit und Sicherheit in Gegenden, in denen vorher Konflikte und Chaos geherrscht hatten, mit wichtigen sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen. Im Laufe der Eroberungskriege war ein großer Teil des alten grundbesitzenden Erbadels vernichtet worden, und seine herrenlosen Güter gingen als Lehen an osmanische Soldaten über. [...] Es war nicht mit Erbrechten oder einer feudalherrschaftlichen Rechtsprechung verknüpft. Die Bauern dagegen verfügten in der Regel über einen erblichen Besitztitel, der gemäß osmanischem Brauch sowohl vor Zerstückelung als auch vor Eigentumskonzentration geschützt war. Damit hatten sie auf ihren Höfen größere Freiheit als unter den früheren christlichen Herrschern. Ihre Steuern wurden auf niedrigem Niveau festgesetzt und - verglichen mit den Praktiken der ehemaligen und auch der benachbarten Regime - auf humane Weise eingetrieben. Wohlstand und Sicherheit trugen erheblich dazu bei, die Bauern mit anderen, weniger attraktiven Aspekten der osmanischen Herrschaft zu versöhnen, und waren weitgehend für den langen Frieden in den osmanischen Provinzen verantwortlich, bis nationalistische Ideen aus dem Westen für eine Explosion sorgten. Noch im 19. Jahrhundert äußern sich europäische Balkanbesucher positiv über das Wohl und die Zufriedenheit der Bauernschaft, gemessen an den Verhältnissen in Teilen des christlichen Europa. Noch auffälliger war der Kontrast im 15. und 16.Jahrhundert, also im Zeitalter der großen europäischen Bauernaufstände. [...] Unterdrückte Bauern [christlicher Nachbarreiche der Osmanen] richteten ihre Hoffnung auf die Feinde ihrer Grundherren. Martin Luther warnte in seiner im Jahre 1541 veröffentlichten »Vermahnung zum Gebet wider den Türken«, daß die von habgierigen Fürsten, Grundeignern und Städtern ausgebeuteten Armen vielleicht lieber unter den Türken als unter solchen Christen leben würden. Sogar die Verteidiger der etablierten Ordnung waren von der politischen und militärischen Leistungsfähigkeit des türkischen Reiches in seiner Glanzzeit beeindruckt. Ein beachtlicher Teil der umfangreichen europäischen Literatur über die türkische Bedrohung behandelt die Vorzüge der türkischen Ordnung und empfiehlt, ihr nachzueifern."


    • die Serben in Serbien waren im 19. Jh. anfangs nur zu 1-20% autochtone Serben. Der Rest sind serb. Immigranten, die im Laufe des 19. Jh. in Serbien einströmten.


  5. #915
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.098
    Ich weiss jetzt nicht was das letzte da soll, aber eine Ohrfeige teilst du damit niemandem aus. Völker wandern.

  6. #916
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.710
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Ich übernimm mal deine Argumentation. Die Katholiken waren sowas wie die Talibans über das ganze Mittelalter und darüber hinaus also darfst du (ja gerade du mr. "Deus io vult") schon gar nicht mit dem Finger auf Orthodoxe (im byzantinischen Ritus) oder orientalische Kirchen zeigen. (im übrigen zwei verschiedene Kirchen wie du hier weiter lesen kannst https://de.wikipedia.org/wiki/Orient...gemeinschaften )
    Bog i Hrvati!

    Ja die andere orthodoxe Kirche war die böse, nicht eure.. Aber die meisten wissend das eh nicht... btw. Sonne ist so ziemlich der flatulenzverseuchteste User des Universums

  7. #917
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Georges Clemencau, Prime Minister of France (1906-1909, 1917-1920)

    “There is no case to be found either in Europe or Asia or Africa in which the establishment of Turkish rule in any country has not been followed by a diminution of material prosperity,
    and a fall in the level of culture; nor is there any case to be found in which the withdrawal of Turkish rule has not been followed by a growth in material prosperity and a rise in the level of culture.

    Neither among the Christians of Europe nor among the Moslems of Syria, Arabia and Africa, has the Turk done other than destroy wherever he has conquered.”

    https://books.google.de/books?id=o4vrUbMK5eEC&pg=PA204&lpg=PA204&dq=“There +is+no+case+to+be+found+either+in+Europe+or+Asia+o r+Africa+in+which+the+establishment+of+Turkish+rul e+in+any+country+has+not+been+followed+by+a+diminu tion+of+material+prosperity,+and+a+fall+in+the+lev el+of+culture;+nor+is+there+any+case+to+be+found+i n+which+the+withdrawal+of+Turkish+rule+has+not+bee n+followed+by+a+growth+in+material+prosperity+and+ a+rise+in+the+level+of+culture.&source=bl&ots=k_hN DCpgtw&sig=fTpyzejNKfb6-icG8N1At0mLS1s&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiYtezWyfzJAhU EPQ8KHQXXBCcQ6AEIJzAB#v=onepage&q=%E2%80%9CThere%2 0is%20no%20case%20to%20be%20found%20either%20in%20 Europe%20or%20Asia%20or%20Africa%20in%20which%20th e%20establishment%20of%20Turkish%20rule%20in%20any %20country%20has%20not%20been%20followed%20by%20a% 20diminution%20of%20material%20prosperity%2C%20and %20a%20fall%20in%20the%20level%20of%20culture%3B%2 0nor%20is%20there%20any%20case%20to%20be%20found%2 0in%20which%20the%20withdrawal%20of%20Turkish%20ru le%20has%20not%20been%20followed%20by%20a%20growth %20in%20material%20prosperity%20and%20a%20rise%20i n%20the%20level%20of%20culture.&f=false

  8. #918
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.124
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Georges Clemencau, Prime Minister of France (1906-1909, 1917-1920)

    “There is no case to be found either in Europe or Asia or Africa in which the establishment of Turkish rule in any country has not been followed by a diminution of material prosperity,
    and a fall in the level of culture; nor is there any case to be found in which the withdrawal of Turkish rule has not been followed by a growth in material prosperity and a rise in the level of culture.

    Neither among the Christians of Europe nor among the Moslems of Syria, Arabia and Africa, has the Turk done other than destroy wherever he has conquered.”

    https://books.google.de/books?id=o4vrUbMK5eEC&pg=PA204&lpg=PA204&dq=“There +is+no+case+to+be+found+either+in+Europe+or+Asia+o r+Africa+in+which+the+establishment+of+Turkish+rul e+in+any+country+has+not+been+followed+by+a+diminu tion+of+material+prosperity,+and+a+fall+in+the+lev el+of+culture;+nor+is+there+any+case+to+be+found+i n+which+the+withdrawal+of+Turkish+rule+has+not+bee n+followed+by+a+growth+in+material+prosperity+and+ a+rise+in+the+level+of+culture.&source=bl&ots=k_hN DCpgtw&sig=fTpyzejNKfb6-icG8N1At0mLS1s&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiYtezWyfzJAhU EPQ8KHQXXBCcQ6AEIJzAB#v=onepage&q=%E2%80%9CThere%2 0is%20no%20case%20to%20be%20found%20either%20in%20 Europe%20or%20Asia%20or%20Africa%20in%20which%20th e%20establishment%20of%20Turkish%20rule%20in%20any %20country%20has%20not%20been%20followed%20by%20a% 20diminution%20of%20material%20prosperity%2C%20and %20a%20fall%20in%20the%20level%20of%20culture%3B%2 0nor%20is%20there%20any%20case%20to%20be%20found%2 0in%20which%20the%20withdrawal%20of%20Turkish%20ru le%20has%20not%20been%20followed%20by%20a%20growth %20in%20material%20prosperity%20and%20a%20rise%20i n%20the%20level%20of%20culture.&f=false
    Lass doch wenigstens erkennen was, genau du mit dieser schiffrierten Quelle bezwecken willst.

    Wie auch immer genug ist genug.

  9. #919
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Lass doch wenigstens erkennen was, genau du mit dieser schiffrierten Quelle bezwecken willst.

    Wie auch immer genug ist genug.
    Danke für deine Frage, ich helfe natürlich gerne

    Der Zweck eines geschichtlichen Threads ist es:

    a) Information und Quellen zum Thema zu posten

    b) Sich mit den Quellen auseinandersetzen

    c) zu diskutieren

  10. #920
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.124
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Georges Clemencau, Prime Minister of France (1906-1909, 1917-1920)

    “There is no case to be found either in Europe or Asia or Africa in which the establishment of Turkish rule in any country has not been followed by a diminution of material prosperity,
    and a fall in the level of culture; nor is there any case to be found in which the withdrawal of Turkish rule has not been followed by a growth in material prosperity and a rise in the level of culture.

    Neither among the Christians of Europe nor among the Moslems of Syria, Arabia and Africa, has the Turk done other than destroy wherever he has conquered.”

    https://books.google.de/books?id=o4vrUbMK5eEC&pg=PA204&lpg=PA204&dq=“There +is+no+case+to+be+found+either+in+Europe+or+Asia+o r+Africa+in+which+the+establishment+of+Turkish+rul e+in+any+country+has+not+been+followed+by+a+diminu tion+of+material+prosperity,+and+a+fall+in+the+lev el+of+culture;+nor+is+there+any+case+to+be+found+i n+which+the+withdrawal+of+Turkish+rule+has+not+bee n+followed+by+a+growth+in+material+prosperity+and+ a+rise+in+the+level+of+culture.&source=bl&ots=k_hN DCpgtw&sig=fTpyzejNKfb6-icG8N1At0mLS1s&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiYtezWyfzJAhU EPQ8KHQXXBCcQ6AEIJzAB#v=onepage&q=%E2%80%9CThere%2 0is%20no%20case%20to%20be%20found%20either%20in%20 Europe%20or%20Asia%20or%20Africa%20in%20which%20th e%20establishment%20of%20Turkish%20rule%20in%20any %20country%20has%20not%20been%20followed%20by%20a% 20diminution%20of%20material%20prosperity%2C%20and %20a%20fall%20in%20the%20level%20of%20culture%3B%2 0nor%20is%20there%20any%20case%20to%20be%20found%2 0in%20which%20the%20withdrawal%20of%20Turkish%20ru le%20has%20not%20been%20followed%20by%20a%20growth %20in%20material%20prosperity%20and%20a%20rise%20i n%20the%20level%20of%20culture.&f=false

    Ich habe dich vielmehr nach diesem unverständlichen Kauderwelsch gefragt.

    Aber in deiner Mission der Hetze scheinst du meine Frage dabei total überflogen zu haben.

Ähnliche Themen

  1. Osmanisches Reich
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 02:00
  2. osmanische reich ...
    Von absolut-relativ im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 17:52
  3. Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 18:51
  4. Gäbe es Albaner ohne das Osmanische reich ?
    Von BalkanPower23 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:27
  5. serbische Lüge stärker als das osmanische Reich
    Von Revolut im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 20:14