BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Als Österreich aufhörte eine deutsche Nation zu sein

Erstellt von naturalflavor, 01.07.2016, 12:49 Uhr · 54 Antworten · 3.032 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.660
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen
    naja, eher war der Nationalismus der für die Konflikte sorge, da er nun mal unterschiede suchen muss. Der Rest ist im prinzip nichts weiter als Geschwafel, es lebten auch genügend ethnische Serben in der KuK, genauso wie die Backa und der Banat auch von den Habsburger geprägt wurde. Der Konfessionele Glauben hat oberflächlich genügend Gemeinsamkeiten. Wie zurich es sagte, es gibt halt eben auch regionale Unterschiede, diese verdecken aber nicht den Kern.

    Aber freut mich, dass du wieder in der defensive bist und Zurich attackieren musst.

    - - - Aktualisiert - - -



    ne vidim takozvani razlike medju srbi i hrvati.
    Das hat mit Attackieren nichts zu tun. Ich finde es halt genauso dämlich alles gleichzusetzen, wie verkrampft auseinander zuhalten. Ein Serbe und ein Kroate haben, wenn sie sich im Ausland treffen, mehr GEmeinsamkeiten als alle um sie herum. Und trotzdem sind es zwei Völker. Nicht aus Trotz, sondern weil sie sich getrennt entwickelten. Für mich ist das eine solide Grundlage zur Verständigung. Für Zürich ist es halt blöd, weil man ihm immer unterstellen wird so zu argumentieren, wie es serbische Nationalisten tun, nämlich zu behaupten, dass Kroaten alles von den Serben geklaut hätten Das unterstelle ich ihm nicht.

    Ansonsten:

    No Borders, No Nations!
    Kein Mensch ist illegal!
    Alerta, Alerta antifascista!

  2. #22
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.167
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Das hat mit Attackieren nichts zu tun. Ich finde es halt genauso dämlich alles gleichzusetzen, wie verkrampft auseinander zuhalten. Ein Serbe und ein Kroate haben, wenn sie sich im Ausland treffen, mehr GEmeinsamkeiten als alle um sie herum. Und trotzdem sind es zwei Völker. Nicht aus Trotz, sondern weil sie sich getrennt entwickelten. Für mich ist das eine solide Grundlage zur Verständigung. Für Zürich ist es halt blöd, weil man ihm immer unterstellen wird so zu argumentieren, wie es serbische Nationalisten tun, nämlich zu behaupten, dass Kroaten alles von den Serben geklaut hätten Das unterstelle ich ihm nicht.

    Ansonsten:

    No Borders, No Nations!
    Kein Mensch ist illegal!
    Alerta, Alerta antifascista!
    Hast vergessen zu erwähnen das Dalmatiner so die allerbesten sind, so von allen Menschen überhaupt so...

  3. #23
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.660
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Hast vergessen zu erwähnen das Dalmatiner so die allerbesten sind, so von allen Menschen überhaupt so...
    Wozu, da du keiner bist, belegst du das doch mit jedem Post

  4. #24
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.167
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Wozu, da du keiner bist, belegst du das doch mit jedem Post
    Wie wozu? Um deine antifaschistische Ader zu verdeutlichen, ist doch logisch.

  5. #25

    Registriert seit
    06.03.2015
    Beiträge
    697
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Von 1938-45, waren wahrscheinlich die schlimmsten Jahre in der Geschichte Österreichs, wie auch in der von D...
    Hoppla ,das hört sich an wie das Brexit in England,ja wir haben oder wollten,können wir nochmals wählen...
    Deutschland hat den Spuk gewählt,die Österreicher haben in einem Volksentscheid für den Spuk entschieden..
    weiter geht es mit den Sudetendeutschen,die waren begeistert und haben sich ein Heim ins Reich gewünscht...
    Ergo waren am ende Nützlinge am größten Völkermord der Weltgeschichte...

    Apropos,die Lagerleiter der KZ mit ihren Vernichtungs ,Stamm und Nebenlagern waren zu 90% Österreicher und zudem wurde die Geschichte nicht aufgearbeitet.Kein wunder wenn der Österreicher die Ösi-Nazis als die unbefleckte Empfängnis betrachten...

    Österreich sollte dort bleiben wo es hingehört,2 malige Ursprung und beteiligung an Weltkriegen reichen.

  6. #26
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.073
    Sind Österreicher nicht Germanen, Kelten und Slawen?

  7. #27
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    2.908
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    dies, indem sie einen großen Teil ihres Gebietes und ihrer Bevölkerung gewaltsam hinausdrängt. So geschah es am 3. Juli 1866, als Preußen in der Schlacht bei Königgrätz Österreich demütigte...

    Piefkes vor Wien: Als Bismarck Österreich aus Deutschland warf « DiePresse.com
    Die Presse ist eine tiefschwarze konservative und tendenziell populistische Zeitung. Man darf sich da vom Papierformazt nicht irreleiten lassen - Sieh dir mal die Eigentümderstruktur an, und du weisst, dass das alles ekelhafter Raiffeisen- und ÖVP-Gedankengut ist.

    So schlimm es auch ist - Einfältige Menschen lesen lieber "Heute" oder "Österreich".
    Wenn du wirklich eine gute, österreichische Zeitung lesen (und ungeniert zitieren) willst, dann lies die "Salzburger Nachrichten"!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Sind Österreicher nicht Germanen, Kelten und Slawen?
    Frag doch die Tante Google!

  8. #28
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.073
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen

    Frag doch die Tante Google!
    Tante Google sagt ich bin nicht weit weg

    https://de.wikipedia.org/wiki/Österreichische_Identität
    Außerdem, so Wolfram, werde weiterhin an unzutreffenden Abstammungsmythen festgehalten:
    „So wollen etwa die Bayern und Österreicher heute noch
    Boier, das heißt Kelten sein, und in Kärnten gibt und gab es bekanntlich keine oder nur dünn siedelnde Slawen.“[34]

  9. #29
    Avatar von A.E.I.O.U.

    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    836
    Zitat Zitat von emire Beitrag anzeigen
    Hoppla ,das hört sich an wie das Brexit in England,ja wir haben oder wollten,können wir nochmals wählen...
    Deutschland hat den Spuk gewählt,die Österreicher haben in einem Volksentscheid für den Spuk entschieden..
    weiter geht es mit den Sudetendeutschen,die waren begeistert und haben sich ein Heim ins Reich gewünscht...
    Ergo waren am ende Nützlinge am größten Völkermord der Weltgeschichte...

    Apropos,die Lagerleiter der KZ mit ihren Vernichtungs ,Stamm und Nebenlagern waren zu 90% Österreicher und zudem wurde die Geschichte nicht aufgearbeitet.Kein wunder wenn der Österreicher die Ösi-Nazis als die unbefleckte Empfängnis betrachten...

    Österreich sollte dort bleiben wo es hingehört,2 malige Ursprung und beteiligung an Weltkriegen reichen.


    PS: ihr türken bzw osmanen habt auch im 1.weltkrieg auf unsrer seite ordentlich mitgemischt .... nur so btw

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von emire Beitrag anzeigen
    Apropos,die Lagerleiter der KZ mit ihren Vernichtungs ,Stamm und Nebenlagern waren zu 90% Österreicher und zudem wurde die Geschichte nicht aufgearbeitet.
    Acht (von insgesamt 75) KZ-Kommandanten, 40 % der KZ-Aufseher, 14 % der SS-Mitglieder und 70 bis 80 % von Eichmanns 15-köpfigem Stab waren Österreicher (bei einem Bevölkerungsanteil von 8 %).


    Da, du 90% du. Setzen.

  10. #30
    Avatar von Sarajlijero

    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    1.227
    Früher oder später wird sich die Ostmark wieder ins Reich eingliedern lassen müssen, damit endlich mal sauberes Deutsch gesprochen wird.

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 14:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 12:09
  3. Ich bin Stolz darauf ein XXX zu sein .....
    Von Najed im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 08:42
  4. Österreich als Motor für eine neue Balkan Politik
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 20:08
  5. 70 Gründe , warum es schön ist ein Mann zu sein
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 20:46