BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78

Österreich ist frei

Erstellt von Lance Uppercut, 26.10.2007, 12:30 Uhr · 77 Antworten · 4.325 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Sprach der Rumänische NAZI.

    Ich dachte Caucescu hätte euch alle Ausgerottet.
    Halt die Fresse du BOLSCHEWIST!

  2. #22

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    sachlage ist - österreich war ewig ein deutsches land. beim streiten um die vorherrschaft zwischen preußen und habsburg haben die habsburger den kürzeren gezogen und dadurch gabs die kleindeutsche lösung ohne österreich. aber:

    nach dem verlorenen 1. weltkrieg haben wir deutsch-österreich gegründet (übrigens inkl. dem bundesland sudetenlande - das hat uns dann die entente verboten) und haben uns immer als deutsche gefühlt. kleines detail am rande - unseres westlichstes bundesland - vorarlberg - wollte zur schweiz und hat sich in einer volksabstimmung dafür ausgesprochen. nur wollte die schweiz nicht *g* - dumm gelaufen.

    nach verlorenem 2. weltkrieg hat sich dann sowas wie ein österreichisches nationalbewußtsein entwickelt und heute würd dich jeder fragen ob du einen vogel hast, wenn du einen anschluß an deutschland vorschlagen würdest (bis auf ein paar kärntner). allerdings leben wir dank fehlender grenzen und gemeinsamer währung praktisch eh in einem land.... also DIE frage wird nicht mehr aktuell meiner meinung nach.

    lg mardi

    Nur in Kärnten spielen sie noch diese Komische Ortstafel Farce.

  3. #23
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    sachlage ist - österreich war ewig ein deutsches land. beim streiten um die vorherrschaft zwischen preußen und habsburg haben die habsburger den kürzeren gezogen und dadurch gabs die kleindeutsche lösung ohne österreich. aber:

    nach dem verlorenen 1. weltkrieg haben wir deutsch-österreich gegründet (übrigens inkl. dem bundesland sudetenlande - das hat uns dann die entente verboten) und haben uns immer als deutsche gefühlt. kleines detail am rande - unseres westlichstes bundesland - vorarlberg - wollte zur schweiz und hat sich in einer volksabstimmung dafür ausgesprochen. nur wollte die schweiz nicht *g* - dumm gelaufen.

    nach verlorenem 2. weltkrieg hat sich dann sowas wie ein österreichisches nationalbewußtsein entwickelt und heute würd dich jeder fragen ob du einen vogel hast, wenn du einen anschluß an deutschland vorschlagen würdest (bis auf ein paar kärntner). allerdings leben wir dank fehlender grenzen und gemeinsamer währung praktisch eh in einem land.... also DIE frage wird nicht mehr aktuell meiner meinung nach.

    lg mardi
    Trotzdem frage ich mich: was wäre denn schlechter gewesen wenn heute Österreich immer noch ein Teil Deutschlands gewesen wäre? Es gäbe ja keine sprachliche oder kulturelle Unterdrückung, denn die Österreicher sind ja Volksdeutsche. Mit oder ohne Österreich - Deutschland wäre ja genauso demokratisch wie heute.
    Außer den paar Politiker, die ihren Job in Wien verloren hätten, sehe ich keine benachteiligte Bevölkerungsgruppen.
    Klar, im Sinne der Eu-Integration sind Grenzen sowieso kaum noch wahrnehmbar (deswegen verstehe ich die separatistischen Tedenzen in den letzten 16 Jahren aus dem westlichen Balkangebiet nicht).
    Aber trotzdem: was wäre denn schlechter gewesen wenn heute Österreich immer noch ein Teil Deutschlands gewesen wäre?

  4. #24
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Vasile Beitrag anzeigen
    Ich finde, Österreich sollte Deutschland gehören. Wem nützt die Tatsache dass Österreich "frei" ist?
    Das hat nichts mit den Nationalsozialismus zu tun, aber in Österreich wird nun man deutsch gesprochen, außerdem war Österreich viele Jahrhunderte lang ein Teil des Deutschen Reiches (Heiligen Römisches Reich) und die Habsburger waren Kaiser in diesem Reich.
    Staaten bzw. Nationen müssen nicht zwangsläufig auf einer gemeinsamen Sprache basieren.

  5. #25

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Der Nazi träumt schon wieder von den Grenzen von 1938.

  6. #26
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801

    nix wär schlechter

    Aber trotzdem: was wäre denn schlechter gewesen wenn heute Österreich immer noch ein Teil Deutschlands gewesen wäre?
    Nix wär schlechter daran. aber du übersiehst ein entscheidendes Detail:

    Nach dem 2. Weltkrieg lautete die offizielle Geschichtsschreibung, daß das arme arme Österreich das erste Opfer von Nazideutschland geworden ist. Und dazu passen weder die Tatsache, daß 98 % für den Anschluß gestimmt haben noch würde weiterhin dazu passen, daß wir zwar ein Opfer waren uns jetzt aber doch zusammenschließen würden.

    tja - und seit dem - haben wir ein eigenes Nationalbewußtsein aufgebaut und es ist das schönste, wenn wir dei Deutschen mal im Fußball schlagen (was alle 20 - 30 Jahre mal vorkommt). Sind wir Deutsche? natürlich. Werden wir jemals mit Deutschland einen gemeinsamen Staat bilden? in den nächsten hundert jahren nein.

  7. #27
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Zitat Zitat von Kordun Beitrag anzeigen
    finde auch österreich sollte an Deutschland gehen, die sind ein volk und ende...
    Dann kannste auch grad die Schweiz ( Deutschschweiz) dazunehmen, sind ja auch eigl Deutsche

  8. #28
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Nur in Kärnten spielen sie noch diese Komische Ortstafel Farce.
    was ja eigentlich die größte schande der österreichischen innenpolitik ist - oder doch die derzeitige immigrations und asylpolitik?

    wobei der haider gottseidank - auch in kärnten - ein auslaufmodell ist. hoffentlich schaffens die nachfolger

  9. #29

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    was ja eigentlich die größte schande der österreichischen innenpolitik ist - oder doch die derzeitige immigrations und asylpolitik?

    wobei der haider gottseidank - auch in kärnten - ein auslaufmodell ist. hoffentlich schaffens die nachfolger

    Ich glaube nicht einmal das es ihm wirklich um die Tafeln geht ,
    er steht Offenbar nur allzugern im rampenlicht , egal auf welche art und weise.

  10. #30

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht einmal das es ihm wirklich um die Tafeln geht ,
    er steht Offenbar nur allzugern im rampenlicht , egal auf welche art und weise.
    Dann könnte er auch zugeben, dass ers mit Kerlen treibt.

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Feuer Frei!
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 14:38
  2. Ivan ist frei
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 23:38
  3. Grenzenlos frei?
    Von Jelka im Forum Rakija
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 00:59
  4. Weg für Kroatien in die EU ist frei
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 15:26