BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Österreich-Ungarn und Serbien: Der Ausbruch des 1. WK

Erstellt von KROPOTKiN, 09.12.2005, 00:10 Uhr · 20 Antworten · 5.004 Aufrufe

  1. #11
    Gast829627
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet
    Erstens war es ein Makedonier,der ihn in die serbischen Jagdgründe geschickt hat und sicher nicht mit dem Glauben an den Faschismus,sondern mit der Bekämpfung des Möchtegern Königs aller Jugoslawen und seiner Dikatatur...

    Stjepan Radic lässt grüssen...erschossen im Belgrader Parlament 1928

  3. #13
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet
    Erstens war es ein Makedonier,der ihn in die serbischen Jagdgründe geschickt hat und sicher nicht mit dem Glauben an den Faschismus,sondern mit der Bekämpfung des Möchtegern Königs aller Jugoslawen und seiner Dikatatur...

    Stjepan Radic lässt grüssen...erschossen im Belgrader Parlament 1928

    ja und zurecht erschossen

    radic meinte im parlament "vieviel serbisches blut sei den geflossen für dieses königreich damit wir das bezahlen ""tja und dann hat er diesen satz mit seinem blut bezahlt und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten wegen einem bauern radic der ne grosse fresse hatte im parlament und nicht vernünftig mitdisskutiert hatte...

  4. #14
    Gast829627
    "Srpski poslanik, četnik -dobrovoljac kod Vojvode Vuka, Puniša Račić, nije mogao da otrpi uvrede koje su stizale iz političke klupe hrvatskog seljačkog demagogaStjepana Radića i njegovih korteša. Kad je sa govornice pomenuo srpsku krv, koja se za Kraljevinu prolivala, Hrvat Pernar zlobno je dobacio: "Pa izračunajte koliko ste litara krvi prolili pa da je platimo!" Račić je izvukao pištolj... Pucnji Puniše Račića 20. juna 1928. označili su kraj jugoslovenske ideje. Ostalo je još da Hrvati, uz parolu "Nikad više u Beograd", sahrane Pavla, pa Stjepana Radića, da kralj Aleksandar raspusti parlament i uvede šestojanuarsku diktaturu, pokušavajući silom da sačuva državu koja se cepala, koju je rat dokrajčio da bi se - posle pokušaja obnove zvanog Titovo bratstvo-jedinstvo - definitivno raspala. Žrtvu parlamentarne pucnjave Hrvati danas smatraju nacionalnim junakom. A Račića Srbi su zaboravili: osuđen na dvadest godina, sklonio se iz zatvora kad su došli Nemci, dočekao je borbe za Beograd, a onda su mu, 17. oktobra 1944.(!), oslobodioci zakucali na vrata. Streljan je odlukom partizanskog prekog suda. Za grob mu se nikad nije saznalo"

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet
    Erstens war es ein Makedonier,der ihn in die serbischen Jagdgründe geschickt hat und sicher nicht mit dem Glauben an den Faschismus,sondern mit der Bekämpfung des Möchtegern Königs aller Jugoslawen und seiner Dikatatur...

    Stjepan Radic lässt grüssen...erschossen im Belgrader Parlament 1928

    ja und zurecht erschossen

    radic meinte im parlament "vieviel serbisches blut sei den geflossen für dieses königreich damit wir das bezahlen ""tja und dann hat er diesen satz mit seinem blut bezahlt und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten wegen einem bauern radic der ne grosse fresse hatte im parlament und nicht vernünftig mitdisskutiert hatte...

    ja und zurecht erschossen


    ...vorbei mit grosser Fresse...



    und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten
    Serbische Zahlen...habe ich noch nie ernst genommen.....

    Viele Opfer der Partizanen und Cetniks wurden den Ustase gutgeschrieben...
    .....siehe Kollaboration der Cetniks mit der Wehrmacht.....

  6. #16
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet
    Erstens war es ein Makedonier,der ihn in die serbischen Jagdgründe geschickt hat und sicher nicht mit dem Glauben an den Faschismus,sondern mit der Bekämpfung des Möchtegern Königs aller Jugoslawen und seiner Dikatatur...

    Stjepan Radic lässt grüssen...erschossen im Belgrader Parlament 1928

    ja und zurecht erschossen

    radic meinte im parlament "vieviel serbisches blut sei den geflossen für dieses königreich damit wir das bezahlen ""tja und dann hat er diesen satz mit seinem blut bezahlt und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten wegen einem bauern radic der ne grosse fresse hatte im parlament und nicht vernünftig mitdisskutiert hatte...

    ja und zurecht erschossen


    ...vorbei mit grosser Fresse...



    und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten
    Serbische Zahlen...habe ich noch nie ernst genommen.....

    Viele Opfer der Partizanen und Cetniks wurden den Ustase gutgeschrieben...
    .....siehe Kollaboration der Cetniks mit der Wehrmacht.....

    ob du sie ernst nimmst oder ner laus ein haar wächst kartzt mich n arsch

    fakt ist das ihr noch jede menge palaver mit uns bekommen werdet und das wir uns schon noch revangieren werden dafür den ihr habt es nicht verarbeitet und seht es auch nicht ein was ihr zum holocaust beigetragen habt.....

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet
    Erstens war es ein Makedonier,der ihn in die serbischen Jagdgründe geschickt hat und sicher nicht mit dem Glauben an den Faschismus,sondern mit der Bekämpfung des Möchtegern Königs aller Jugoslawen und seiner Dikatatur...

    Stjepan Radic lässt grüssen...erschossen im Belgrader Parlament 1928

    ja und zurecht erschossen

    radic meinte im parlament "vieviel serbisches blut sei den geflossen für dieses königreich damit wir das bezahlen ""tja und dann hat er diesen satz mit seinem blut bezahlt und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten wegen einem bauern radic der ne grosse fresse hatte im parlament und nicht vernünftig mitdisskutiert hatte...

    ja und zurecht erschossen


    ...vorbei mit grosser Fresse...



    und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten
    Serbische Zahlen...habe ich noch nie ernst genommen.....

    Viele Opfer der Partizanen und Cetniks wurden den Ustase gutgeschrieben...
    .....siehe Kollaboration der Cetniks mit der Wehrmacht.....

    ob du sie ernst nimmst oder ner laus ein haar wächst kartzt mich n arsch http://www.balkanforum.at/modules/Fo...images/img.gif
    Image

    fakt ist das ihr noch jede menge palaver mit uns bekommen werdet und das wir uns schon noch revangieren werden dafür den ihr habt es nicht verarbeitet und seht es auch nicht ein was ihr zum holocaust beigetragen habt.....
    fakt ist das ihr noch jede menge palaver mit uns bekommen werdet
    Sehen wir gelassen....die serbische Regierung wird sich schön hinten anstellen,um in die EU zu kommen....und was solche Typen wie dich angeht...die haben wir aus Kroatien entfernt...also kein Grund zur Besorgnis...

  8. #18
    Gast829627
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet
    Erstens war es ein Makedonier,der ihn in die serbischen Jagdgründe geschickt hat und sicher nicht mit dem Glauben an den Faschismus,sondern mit der Bekämpfung des Möchtegern Königs aller Jugoslawen und seiner Dikatatur...

    Stjepan Radic lässt grüssen...erschossen im Belgrader Parlament 1928

    ja und zurecht erschossen

    radic meinte im parlament "vieviel serbisches blut sei den geflossen für dieses königreich damit wir das bezahlen ""tja und dann hat er diesen satz mit seinem blut bezahlt und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten wegen einem bauern radic der ne grosse fresse hatte im parlament und nicht vernünftig mitdisskutiert hatte...

    ja und zurecht erschossen


    ...vorbei mit grosser Fresse...



    und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten
    Serbische Zahlen...habe ich noch nie ernst genommen.....

    Viele Opfer der Partizanen und Cetniks wurden den Ustase gutgeschrieben...
    .....siehe Kollaboration der Cetniks mit der Wehrmacht.....

    ob du sie ernst nimmst oder ner laus ein haar wächst kartzt mich n arsch http://www.balkanforum.at/modules/Fo...images/img.gif
    Image

    fakt ist das ihr noch jede menge palaver mit uns bekommen werdet und das wir uns schon noch revangieren werden dafür den ihr habt es nicht verarbeitet und seht es auch nicht ein was ihr zum holocaust beigetragen habt.....
    fakt ist das ihr noch jede menge palaver mit uns bekommen werdet
    Sehen wir gelassen....die serbische Regierung wird sich schön hinten anstellen,um in die EU zu kommen....und was solche Typen wie dich angeht...die haben wir aus Kroatien entfernt...also kein Grund zur Besorgnis...

    ihr habt gar nix entfernt dazu wart seit und werdet ihr nie in der lage sein aber wenn du meinst......

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Schiptar
    Er war auch nicht besser als der VMRO-Typ, der '34 in Mareseille den serbischen Königsdiktator zur Strecke brachte.

    und wieder ein beleg mehr für deine anti serben propaganda

    du vergleichst einen ustasa mit gavrilo der nicht nur im namen der serben gehandelt hat sondern aller volksgruppen in bosnien (den es waren auch moslems und kroaten unter den attentätern)und der ustasa hat nur im namen des kroatischen volkes und mit dem glauben an den faschismus getötet
    Erstens war es ein Makedonier,der ihn in die serbischen Jagdgründe geschickt hat und sicher nicht mit dem Glauben an den Faschismus,sondern mit der Bekämpfung des Möchtegern Königs aller Jugoslawen und seiner Dikatatur...

    Stjepan Radic lässt grüssen...erschossen im Belgrader Parlament 1928

    ja und zurecht erschossen

    radic meinte im parlament "vieviel serbisches blut sei den geflossen für dieses königreich damit wir das bezahlen ""tja und dann hat er diesen satz mit seinem blut bezahlt und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten wegen einem bauern radic der ne grosse fresse hatte im parlament und nicht vernünftig mitdisskutiert hatte...

    ja und zurecht erschossen


    ...vorbei mit grosser Fresse...



    und das war der grund warum die ustasas über 700 000 serben umbrachten
    Serbische Zahlen...habe ich noch nie ernst genommen.....

    Viele Opfer der Partizanen und Cetniks wurden den Ustase gutgeschrieben...
    .....siehe Kollaboration der Cetniks mit der Wehrmacht.....

    ob du sie ernst nimmst oder ner laus ein haar wächst kartzt mich n arsch http://www.balkanforum.at/modules/Fo...images/img.gif
    Image

    fakt ist das ihr noch jede menge palaver mit uns bekommen werdet und das wir uns schon noch revangieren werden dafür den ihr habt es nicht verarbeitet und seht es auch nicht ein was ihr zum holocaust beigetragen habt.....
    fakt ist das ihr noch jede menge palaver mit uns bekommen werdet
    Sehen wir gelassen....die serbische Regierung wird sich schön hinten anstellen,um in die EU zu kommen....und was solche Typen wie dich angeht...die haben wir aus Kroatien entfernt...also kein Grund zur Besorgnis...

    ihr habt gar nix entfernt dazu wart seit und werdet ihr nie in der lage sein aber wenn du meinst......
    Klar.... saubere Strassen für Kroaten.....



    und werdet ihr nie in der lage sein


    takav je zivot....

  10. #20
    Avatar von Monte-Grobar

    Registriert seit
    16.06.2005
    Beiträge
    4.906
    Sag mal, wie oft willst du noch die gleichen Bilder posten?, langsam kommt mir das kotzen, hast du nix besseres zu tun?, wie z.b ins Fitnesstudio gehen, fettkovic

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 13:03
  2. Der Geheimvertrag zwischen Österreich-Ungarn und Serbien
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 18:51
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 23:09
  4. SERBIEN VS ÖSTERREICH
    Von Srbogorac im Forum Sport
    Antworten: 332
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 00:24
  5. Serbien sollte an Österreich-Ungarn angeschlossen werden
    Von Ivo2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.03.2005, 18:31