BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Pannonische Ruthenen

Erstellt von Ravnokotarski-Vuk, 03.12.2006, 13:32 Uhr · 14 Antworten · 1.197 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141

    Pannonische Ruthenen

    Pannonian Rusyns or simply Rusyns (Ruthenians) is the name of a Slavic minority in Serbia and Croatia. They are officially considered a separate nationality in Serbia and Croatia, but are also considered to be a part of the northern Rusyns (Ruthenians) who live mostly in Ukraine, but also in Slovakia, Poland, and Hungary.

    The main difference between Pannonian Rusyns and northern Rusyns is language: the language of the Pannonian Rusyns has more Western Slavic features than the language of the northern Rusyns.


    The Pannonian Rusyns mostly live in the autonomous province of Vojvodina in Serbia. There are 15,626 declared ethnic Rusyns in Vojvodina (2002 census) and their language is one of the six official languages of Vojvodina province. The village of Ruski Krstur in the Kula municipality is the cultural centre of the Pannonian Rusyns. Other villages with Rusyn majority are Kucura in the Vrbas municipality and Bikić Do in the Šid municipality. Some Pannonian Rusyns also live in Slavonia (Croatia), forming majority in village of Petrovci in Bogdanovci municipality, Vukovar-Srijem county.
    [hr:43ecd1e79b]

    Meine Frage lautet, welche ethnische Herkunft haben die Ruthenen? Bei mir deutet es auf so etwas wie eine Mischung zwischen Slowaken und Ukrainern hin.. aber ich lass mich gerne des besseren Belehren..

  2. #2
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Also in der Wikipedia steht folgendes: "Ruthenen ist eine veraltete Bezeichnung für die ostslawischen Völker".

    Die Ruthenen aus der Vojvodina sind (genauso wie auch die aus dem rumänischen Banat) Ukrainer aus Transkarpatien die während der Habsburgischen Zeit sich hier niederließen.

  3. #3
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Vasile
    Also in der Wikipedia steht folgendes: "Ruthenen ist eine veraltete Bezeichnung für die ostslawischen Völker".

    Die Ruthenen aus der Vojvodina sind (genauso wie auch die aus dem rumänischen Banat) Ukrainer aus Transkarpatien die während der Habsburgischen Zeit sich hier niederließen.
    Ich habe aber irgendwo gelesen das ihre Sprache, eher dem slowakischen ähnelt als ostslawischen Sprachen..

  4. #4
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Ich habe aber irgendwo gelesen das ihre Sprache, eher dem slowakischen ähnelt als ostslawischen Sprachen..
    Sie könnten slowakisch beeinflusst sein, weil sie aus Transkarpatien kommen, aber sprechen Russinisch, eine eingenständige Sprache (oder ein Dialekt der ukrainischen Sprache) die auch die Ukrainer Transkarpatiens sprechen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Russinische_Sprache

  5. #5
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Jugoslawo-russinische Sprache


    Jugoslawo-Russinisch (auch Batschka-Russinisch, Ruthenisch; russinisch руска бешеда [ruska bescheda]) wird von der Volksgruppe der Russinen in Serbien und Kroatien gesprochen.

    Jugoslawo-Russinisch (russinisch бачваньска руска бешеда [batschwanska ruska bescheda]) wird zwar heute nur noch von gut 20.000 Menschen in der serbischen Vojvodina und im kroatischen Slawonien gesprochen, ist jedoch bereits 1923 in der Grammatik von Hawrijil Kostelnik kodifiziert worden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die Russinen in Jugoslawien als nationale Minderheit anerkannt. Es gab eine russinische Zeitung, Radio- und Fernsehsendungen und Schulunterricht. Seit 1970 wurde Russinisch auch auf Abiturniveau am Gymnasium von Ruski Kerestur (serbisch Ruski Krstur unterrichtet. Es wurden Schulbücher herausgegeben und 1981 ein Lehrstuhls für russinische Philologie an der Universität von Novi Sad eingerichtet. Seit dieser Zeit ist Russinisch auch im Verkehr mit der lokalen Verwaltung einiger Orte der Vojvodina zugelassen. Jugoslawo-Russinisch ist daher heute eine voll ausgebaute Schriftsprache.

    Es ist zu beachten, dass das Jugoslawo-Russinische außerhalb Serbiens sehr oft zusammen mit dem Karpato-Russinischen als eine einzige Sprache „Russinisch“ betrachtet wird. Außerdem wird vor allem in der Ukraine das Jugoslawo-Russinische, ebenso wie das Karpato-Russinische oft als ukrainischer Dialekt bezeichnet, da in der Ukraine auch die Existenz einer russinischen Nationalität verneint wird. Zusätzlich gibt es auch die Meinung, es sei ein Dialekt des Slowakischen. In der Slowakei selbst wird diese Meinung jedoch nicht vertreten. In der Tat enthält das Jugoslawo-Russinische sehr viele ostslowakische Elemente (mehr als das im Osten der Slowakei gesprochene Karpato-Russinische), so dass umstritten ist, ob es noch als ostslawische (wie das Ukrainische) oder schon als westslawische Sprache (wie das Slowakische) zu klassifieren ist.

  6. #6
    Avatar von kotepita

    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    28

    Re: Pannonische Ruthenen

    Solle dich doch dein Serbisch-Sarajevo in den arsch ficken.

    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Pannonian Rusyns or simply Rusyns (Ruthenians) is the name of a Slavic minority in Serbia and Croatia. They are officially considered a separate nationality in Serbia and Croatia, but are also considered to be a part of the northern Rusyns (Ruthenians) who live mostly in Ukraine, but also in Slovakia, Poland, and Hungary.

    The main difference between Pannonian Rusyns and northern Rusyns is language: the language of the Pannonian Rusyns has more Western Slavic features than the language of the northern Rusyns.


    The Pannonian Rusyns mostly live in the autonomous province of Vojvodina in Serbia. There are 15,626 declared ethnic Rusyns in Vojvodina (2002 census) and their language is one of the six official languages of Vojvodina province. The village of Ruski Krstur in the Kula municipality is the cultural centre of the Pannonian Rusyns. Other villages with Rusyn majority are Kucura in the Vrbas municipality and Bikić Do in the Šid municipality. Some Pannonian Rusyns also live in Slavonia (Croatia), forming majority in village of Petrovci in Bogdanovci municipality, Vukovar-Srijem county.
    [hr:bcd76dd867]

    Meine Frage lautet, welche ethnische Herkunft haben die Ruthenen? Bei mir deutet es auf so etwas wie eine Mischung zwischen Slowaken und Ukrainern hin.. aber ich lass mich gerne des besseren Belehren..

  7. #7
    Samoti
    @ ravnokotarska kurva

    du astralkopf, schau dir mal die skyline von sarajevo an, da siehst du alle 10 ein minarett.
    wie kommst du darauf, obwohl du wahrscheinlich nicht mal in sarajevo warst, zu schreiben, dass sarajevo serbien ist bzw. nicht bosnisch wird (und was heißt hier wird????? war es je serbisch??? )




    hau dir einfach wieder die cro flagge ins avatare und in die sig und nerv nicht.....


    ich habe fertig

    hegggggdl
    samoti

  8. #8

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    In Zukunft kann man ja mehr Ukrainer nach Serbien einwandern lassen

  9. #9
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141

    Re: Pannonische Ruthenen

    Istočno Sarajevo je Srpsko Sarajevo. Zapadno Sarajevo je Turska.. al to nas nezanjima

  10. #10
    Samoti
    können wir eigentlich die sprache verstehen ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Ruthenen
    Von Caput im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 11:44