BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 223

Panturkismus

Erstellt von Popeye, 28.02.2007, 18:26 Uhr · 222 Antworten · 13.275 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Harput

    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    955
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Einwohnerzahl 2,9 Millionen.

    BIP 10 Milliarden

    Du bist ein Vollidiot, versuchst nur deine antitürkische Haltung zu verbergen.


    Du darfst dir im Falle Armeniens nicht den nominalen BIP alleine anschauen, Du Hirni. Armenien hängt am Geld seiner Diaspora-Kinder. Diese Gelder dienen zur Finanzierungen und das BIP (PPP) zeigt eben besser die Kaufkraft.

  2. #92

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das bilaterale Handelsvolumen mit Aserbaidschan beträgt übrigens 10 Milliarden Dollar!

    Harput, der für Geld einfach alles tun würde, will jetzt für - sagen wir mal - und das, weil er es ist - diese Summe mit 2 MRD US-Dollar eintauschen.

    Was soll man drunter verstehen?



    Türkiye Cumhuriyeti Bakü Büyükelçiliği
    Harput ist verdeckter Armenier mrk oder er hat Armenier in der Familie.

  3. #93
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.043
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen


    Du darfst dir im Falle Armeniens nicht den nominalen BIP alleine anschauen, Du Hirni. Armenien hängt am Geld seiner Diaspora-Kinder. Diese Gelder dienen zur Finanzierungen und das BIP (PPP) zeigt eben besser die Kaufkraft.
    Du hast echt keine Ahnung oder? Du handelst mit Dollar, du Volldödel. Da interessiert nicht, welche Kaufkraft du nach Parität hast.

    Sie hassen dich wie die Pest, haben kaum Geld und ringen ums überleben und du willst deine - nein warte, nicht deine, sondern meine - Brüder im Stich lassen, um gegen deine Interessen zu handeln?

    Sag mir eins: warum hat Tayyip dann einen Rückzieher gemacht?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Ja kann schon sein aber sie sind dennoch nicht so stark assimiliert wie die Kurden oder Zazas.



    Wenn Kudret Hasanguliyev zum Staatspräsidenten gewählt wird will er den Namen Azerbaijans in Nord-Azerbaijan ändern. Wenn Israel den Iran angreift könnten sie ja auch Iranisches Staatsgebiet annektieren und wir helfen ihnen mit. Milli Gazete - Hak Geldi, Bat
    Eben nicht. Die iranischen Türken sind glücklich im Iran. Sie würden sich zu der Zeit nicht trennen!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Harput ist verdeckter Armenier mrk oder er hat Armenier in der Familie.
    Scheint so!

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich möchte Almila wirklich an den Haaren packen und ihr Gesicht gegen den Bildschirm drücken und "Lies das" brüllen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Mit der Einwohnerzahl Armeniens habe ich mich aber wirklich vertan.

  4. #94

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen

    Eben nicht. Die iranischen Türken sind glücklich im Iran. Sie würden sich zu der Zeit nicht trennen!
    Weil sie glücklich sind? Wer bist du der Dalai Lama? Im Syrien verteidigst du doch auch die Türkischen Interessen und gehst über Leichen wenn es sein muss werden wir auch den Frieden im Iran stören das wird unser zweiter Malazgirt. Die Türkei wird sich die Nächsten 10 Jahre entweder vergrößer oder verkleinern und an Souveränität verlieren.

  5. #95
    Avatar von Harput

    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    955
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Du hast echt keine Ahnung oder? Du handelst mit Dollar, du Volldödel. Da interessiert nicht, welche Kaufkraft du nach Parität hast.

    Sie hassen dich wie die Pest, haben kaum Geld und ringen ums überleben und du willst deine - nein warte, nicht deine, sondern meine - Brüder im Stich lassen, um gegen deine Interessen zu handeln?

    Sag mir eins: warum hat Tayyip dann einen Rückzieher gemacht?

    - - - Aktualisiert - - -



    Eben nicht. Die iranischen Türken sind glücklich im Iran. Sie würden sich zu der Zeit nicht trennen!
    Die KKP wird auch in Dollar gemessen, Du Schlauberger. Erdogan hatte nie wirklich die Absicht, die Grenze zu eröffnen. Er hoffte, dass dadurch das Karabag-Problem gelöst werden könnte, was sich nicht bewahrheitete. Und? Hörst Du noch was von der Regierung in Bezug auf Armenien? Ich schon. Sie sagt, dass erst die Aussöhnung mit Aserbaidschan stattfinden müsse, was in den Sternen steht, anders ausgedrückt: die Grenze bleibt geschlossen. Deppen halt.

    Aber Erdogan kann auch anders, da hast Du recht, das mussten die Inseltürken spüren:

    Die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan half auch tatsächlich, doch sie stellte Bedingungen. Statt einer Troika entsandte Ankara türkische Buchprüfer nach Nordzypern, doch auch die waren streng. „Erst wollten sie, dass wir unsere Renten besteuern, aber das hat unser höchster Gerichtshof für illegal erklärt“, erinnert sich der international nicht anerkannte Finanzminister. Dann müsse es eben Lohnkürzungen und Entlassungen geben, verlangten die Geldgeber, und so kam es auch. Die defizitäre quasistaatliche Fluglinie „Cyprus Turkish Airlines“ wurde geschlossen, der Flughafen Ercan privatisiert. Ein Erdogans Regierungspartei AKP nahestehendes Konsortium gewann die Ausschreibung und soll umgerechnet etwa 300 Millionen Euro in den Ausbau des Flughafens investieren. Auch andere defizitäre Unternehmen in Nordzypern mussten auf Geheiß der Geldgeber in Ankara geschlossen oder privatisiert werden, hinzu kamen Kürzungen der Bezüge im öffentlichen Dienst. Eigentlich, sagt Ersin Tatar, sei das ja ganz normal: „Die Türkei hat uns herausgehauen und forderte dafür Reformen als Gegenleistung.“ Nordzypern, so hieß es in Ankara sinngemäß, dürfe kein Fass ohne Boden werden.
    Nordzypern: Konventioneller Kasino-Kapitalismus - Ausland - FAZ

    Diese Strenge fehlt mir im Verhältnis zu Aserbaidschan.

  6. #96
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.043
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Weil sie glücklich sind? Wer bist du der Dalai Lama? Im Syrien verteidigst du doch auch die Türkischen Interessen und gehst über Leichen wenn es sein muss werden wir auch den Frieden im Iran stören das wird unser zweiter Malazgirt. Die Türkei wird sich die Nächsten 10 Jahre entweder vergrößer oder verkleinern und an Souveränität verlieren.
    Wenn du den Iran angreifst, hast du erst einmal einen gleichwertigen Gegner. Die meisten Türkischsprachigen werden gegen dich kämpfen, weil du für sie nicht weiter als ein Besatzer sein wirst. Du schreibst auch Mist!

  7. #97

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Die KKP wird auch in Dollar gemessen, Du Schlauberger. Erdogan hatte nie wirklich die Absicht, die Grenze zu eröffnen. Er hoffte, dass dadurch das Karabag-Problem gelöst werden könnte, was sich nicht bewahrheitete. Und? Hörst Du noch was von der Regierung in Bezug auf Armenien? Ich schon. Sie sagt, dass erst die Aussöhnung mit Aserbaidschan stattfinden müsse, was in den Sternen steht, anders ausgedrückt: die Grenze bleibt geschlossen. Deppen halt.

    Aber Erdogan kann auch anders, da hast Du recht, das mussten die Inseltürken spüren:

    Die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan half auch tatsächlich, doch sie stellte Bedingungen. Statt einer Troika entsandte Ankara türkische Buchprüfer nach Nordzypern, doch auch die waren streng. „Erst wollten sie, dass wir unsere Renten besteuern, aber das hat unser höchster Gerichtshof für illegal erklärt“, erinnert sich der international nicht anerkannte Finanzminister. Dann müsse es eben Lohnkürzungen und Entlassungen geben, verlangten die Geldgeber, und so kam es auch. Die defizitäre quasistaatliche Fluglinie „Cyprus Turkish Airlines“ wurde geschlossen, der Flughafen Ercan privatisiert. Ein Erdogans Regierungspartei AKP nahestehendes Konsortium gewann die Ausschreibung und soll umgerechnet etwa 300 Millionen Euro in den Ausbau des Flughafens investieren. Auch andere defizitäre Unternehmen in Nordzypern mussten auf Geheiß der Geldgeber in Ankara geschlossen oder privatisiert werden, hinzu kamen Kürzungen der Bezüge im öffentlichen Dienst. Eigentlich, sagt Ersin Tatar, sei das ja ganz normal: „Die Türkei hat uns herausgehauen und forderte dafür Reformen als Gegenleistung.“ Nordzypern, so hieß es in Ankara sinngemäß, dürfe kein Fass ohne Boden werden.
    Nordzypern: Konventioneller Kasino-Kapitalismus - Ausland - FAZ

    Diese Strenge fehlt mir im Verhältnis zu Aserbaidschan.
    Krypto Armenier

  8. #98

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Krypto Armenier

  9. #99
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.043
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Die KKP wird auch in Dollar gemessen, Du Schlauberger. Erdogan hatte nie wirklich die Absicht, die Grenze zu eröffnen. Er hoffte, dass dadurch das Karabag-Problem gelöst werden könnte, was sich nicht bewahrheitete. Und? Hörst Du noch was von der Regierung in Bezug auf Armenien? Ich schon. Sie sagt, dass erst die Aussöhnung mit Aserbaidschan stattfinden müsse, was in den Sternen steht, anders ausgedrückt: die Grenze bleibt geschlossen. Deppen halt.

    Aber Erdogan kann auch anders, da hast Du recht, das mussten die Inseltürken spüren:

    Die Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan half auch tatsächlich, doch sie stellte Bedingungen. Statt einer Troika entsandte Ankara türkische Buchprüfer nach Nordzypern, doch auch die waren streng. „Erst wollten sie, dass wir unsere Renten besteuern, aber das hat unser höchster Gerichtshof für illegal erklärt“, erinnert sich der international nicht anerkannte Finanzminister. Dann müsse es eben Lohnkürzungen und Entlassungen geben, verlangten die Geldgeber, und so kam es auch. Die defizitäre quasistaatliche Fluglinie „Cyprus Turkish Airlines“ wurde geschlossen, der Flughafen Ercan privatisiert. Ein Erdogans Regierungspartei AKP nahestehendes Konsortium gewann die Ausschreibung und soll umgerechnet etwa 300 Millionen Euro in den Ausbau des Flughafens investieren. Auch andere defizitäre Unternehmen in Nordzypern mussten auf Geheiß der Geldgeber in Ankara geschlossen oder privatisiert werden, hinzu kamen Kürzungen der Bezüge im öffentlichen Dienst. Eigentlich, sagt Ersin Tatar, sei das ja ganz normal: „Die Türkei hat uns herausgehauen und forderte dafür Reformen als Gegenleistung.“ Nordzypern, so hieß es in Ankara sinngemäß, dürfe kein Fass ohne Boden werden.
    Nordzypern: Konventioneller Kasino-Kapitalismus - Ausland - FAZ

    Diese Strenge fehlt mir im Verhältnis zu Aserbaidschan.
    Aha, warum musst du dann mehr für fossile Brennstoffe zahlen, wenn der Wert der Lira fällt?

    Wenn du im Außenhandel tätig wirst, musst du die nominalen Werte als Basis nehmen.

    Die Strenge fehlt dir also? So so, Tayyip ist klüger als du. Er weiß nämlich, dass die Aserbaidschaner ihn wirtschaftlich ficken werden. Junge, was bringt man dir nur bei?

  10. #100

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wenn du den Iran angreifst, hast du erst einmal einen gleichwertigen Gegner. Die meisten Türkischsprachigen werden gegen dich kämpfen, weil du für sie nicht weiter als ein Besatzer sein wirst. Du schreibst auch Mist!
    Azerbaycan redet davon Iranisches Staatsgebiet zu annektieren und du redest von Mist? Azerbaycan wird von Israel aufgerüstet genauso wie wir und Israel und die USA ist scharf auf die Öl-Felder im Iran das wird eine Win Win Situation für alle beteiligten.

Seite 10 von 23 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte