BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 23 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 223

Panturkismus

Erstellt von Popeye, 28.02.2007, 18:26 Uhr · 222 Antworten · 13.312 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663





  2. #142
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Die meisten Turkmenen könnt ihr eh vergessen. Die gehören zu den Aleviten und wurden lange schickaniert. Bestimmt schließen sie sich dieser vollkommen verblödetetn und scheinheiligen idee an. Die wahren Türken haben einer schamanistischen Richtung angehört. Diese einheit die hier probagiert wurde schon mit der Gründung der Türkei mit füssen getreten, da es sich eher mit dem Glauben definiert.

  3. #143

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Alevite, Sunnite, Atheist ,oder Schamanist. Die Türken die ich kenne /definieren/reduzieren sich nicht über/auf eine Religion. Die Turanisten schon gar nicht...

  4. #144
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    War Ergenekon nicht auch ein Kind dieses Gedankens? Ich bin zwar kein ethnischer Türke aber von turkmenischen freunden weiss ich, das die wahren Türken auf jeden Fall Aleviten sein müssten.

  5. #145

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Nein, Ergenekon war alles aber nicht "pantürkistisch". Deine alevitischen Freunde scheinen ziemliche Fanatiker zu sein.
    Frag sie mal was die wahren Türken von dem Alevismus gewesen sein sollen.

    - - - Aktualisiert - - -


  6. #146
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Nein, Ergenekon war alles aber nicht "pantürkistisch". Deine alevitischen Freunde scheinen ziemliche Fanatiker zu sein.
    Frag sie mal was die wahren Türken von dem Alevismus gewesen sein sollen.

    - - - Aktualisiert - - -

    verstehe diese frage nicht ganz.
    Die Ergenekon-Sage ist eine türkische Idee die auf jeden fall dem Pan turkismus zugeordnet werden muss.

  7. #147

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Naja, vor dem Alevitum gab es für deine alevitischen Dude´s den Schamanismus. Waren sie damals auch wahre Türken, oder wurden sie erst zu wahren Türken nachdem sie die lehren Ali´s angenommen haben? Wenn ich mich ausschließlich durch Religion identifiziere, verleugne ich meine roots.

  8. #148
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Naja, vor dem Alevitum gab es für deine alevitischen Dude´s den Schamanismus. Waren sie damals auch wahre Türken, oder wurden sie erst zu wahren Türken nachdem sie die lehren Ali´s angenommen haben? Wenn ich mich ausschließlich durch eine Religion definiere, verleugne ich meine roots.
    Sie haben den besten weg gefunden um ihren roots treu zu bleiben. Sie haben ihren Glauben mit nach anatolien gebracht und haben zum teil in einer harmonie mit anderen Religionen gelebt. Das die Osmanen auch massaker an türken verübt haben, alevitischen glaubens natürlich, ist ja kein geheimnis. Ich erinnere nur an die schlacht bei tschaldiran und die folgen für die KIZILBASCH in der Türkei.

  9. #149

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Die Betonung liegt auf Sie. Die Osmanen waren keine Verfechter des Panturkismus und haben sich durch erste Linie mit dem (sunnitischem) Islam identifiziert, da gebe ich dir Recht. Ob es der Beste Weg war, steht in einem anderem Buch, denn so gesehen haben auch die Osmanen mit ihrem "Millet System" andere Religionen geduldet. Wer gemuckt hat, hat auf die Fresse bekommen, aber war in anderen Imperien auch nicht anders...(Keine Relativierung!)

  10. #150
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.633
    Zitat Zitat von talkischeap Beitrag anzeigen
    Die Betonung liegt auf Sie. Die Osmanen waren keine Verfechter des Panturkismus und haben sich durch erste Linie mit dem (sunnitischem) Islam identifiziert, da gebe ich dir Recht. Ob es der Beste Weg war, steht in einem anderem Buch, denn so gesehen haben auch die Osmanen mit ihrem "Millet System" andere Religionen geduldet. Wer gemuckt hat, hat auf die Fresse bekommen, aber war in anderen Imperien auch nicht anders...(Keine Relativierung!)
    Ja die christen, weil ihre Bildung und ihr wissen den Osmanen lieb und teuer war. Die Christen waren doch genauso am osmanischen reich(natürlich nicht offensichtlich, beteiligt. Das war ein Imperium das gebe ich zu. Aber dort nahmen alles seinen Lauf. Es gab und gibt keine Solidarität zu einer pantürkischen Idee. Mal ganz nebenbei, was denkst du über die vielen christlichen Turkstämme in der Welt? Wie will man den ihr vertrauen gewinnen?