BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 23 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 223

Panturkismus

Erstellt von Popeye, 28.02.2007, 18:26 Uhr · 222 Antworten · 13.293 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663
    Du bist ein gerechter und ehrlicher Mensch.

    Toruko for Mod !!!

  2. #72
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.126
    Almila muss das unbedingt lesen, damit sie Harputs wahres Gesicht endlich erkennt.

    Wisst ihr, ich kann seine antitürkische Haltung ja verstehen aber dann soll er auch nicht so scheinheilig tun und sich hinter Scheinargumenten, die wirklich nichts taugen, verstecken.

  3. #73
    Avatar von Harput

    Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    955
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Bist du geistig zurückgeblieben, du Vollidiot?

    Was sollen 1,8 Millionen Menschen, die sich kaum ernähren können denn für einen Nutzen haben für die Türkei? Deswegen auf Gas und Öl verzichten oder was?



    Und deswegen ging Erdogan betteln als sie drohten ihr Öl übers russische Netz zu schicken.



    - - - Aktualisiert - - -



    Ja, zeig dein wahres Gesicht, gut so.
    Mausi, in den ersten drei Monaten 2013 betrug der Handel zwischen Armenien und der Türkei offiziell 29.859 Dollarchen. Nachlesen: Gümrük ve Ticaret Bakan

    Inoffiziell betrug sie aber bereits 2009 ca. 200 Millionen USD. Nachlesen: Turkiye'nin Turizm Haber Sitesi - Ermenistan'la ticaret sryor

    Wovon, bitte, schwafelst Du eigentlich? Von diesem Handel profitieren nicht die Menschen vor Ort, sondern meistens Unternehmen, die ihre Geschäfte über Georgien und den Iran abwickeln. Würde man die Grenze öffnen, der Handel stiege auf mehrere Milliarden Dollar innerhalb kürzester Zeit. Das Geile: ausgerechnet Menschen aus der armen Region Ostanatoliens würden am aller meisten davon profitieren. Das ist besser als jede Straße, jeder Flughafen oder jedes Konjunkturpaket der Regierung.

    Deshalb: Grenze öffnen, oder Kompensationszahlungen von Aserbaidschan fordern. Das Geld muss dann in die Grenzregion zu Armenien fließen.

  4. #74
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.126
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Mausi, in den ersten drei Monaten 2013 betrug der Handel zwischen Armenien und der Türkei offiziell 29.859 Dollarchen. Nachlesen: Gümrük ve Ticaret Bakan

    Inoffiziell betrug sie aber bereits 2009 ca. 200 Millionen USD. Nachlesen: Turkiye'nin Turizm Haber Sitesi - Ermenistan'la ticaret sryor

    Wovon, bitte, schwafelst Du eigentlich? Von diesem Handel profitieren nicht die Menschen vor Ort, sondern meistens Unternehmen, die ihre Geschäfte über Georgien und den Iran abwickeln. Würde man die Grenze öffnen, der Handel stiege auf mehrere Milliarden Dollar innerhalb kürzester Zeit. Das Geile: ausgerechnet Menschen aus der armen Region Ostanatoliens würden am aller meisten davon profitieren. Das ist besser als jede Straße, jeder Flughafen oder jedes Konjunkturpaket der Regierung.

    Deshalb: Grenze öffnen, oder Kompensationszahlungen von Aserbaidschan fordern. Das Geld muss dann in die Grenzregion zu Armenien fließen.
    Du bist ein Dummkopf! Das ist los!

    Das BIP Armeniens ist gerade einmal 10 MRD Dollar nominal! Kannst gerne nachsehen.

    Wo sollen denn Milliarden kommen? Ich frage mich wirklich, wann sie dir deine Logik rausoperiert haben. Die sind arm wie eine Kirchenmaus!

    Vor 5 Jahren waren sie noch 2,3 Millionen, jetzt betragen sie nur noch 1,8 Millionen.

  5. #75

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Die Idee von Turan ist ebenso rassistisch, wie die von einem "germanischem Europa" von unserem GRÖFAZ. Wenn wir nun schon träumen, warum nicht von einem indogermanischen Reich von Nord-Indien über Afghanistan, Iran bis hach England!?!?

    Zu der Frage, ob die zentralasiatischen Republiken auf die Idee warten: Sicher, die Armenhäuser werden Euch bejubeln, aber ob die Oligarchen in Kasachstan oder Aserbeidschan ihren Reichtum teilen wollen, ist zweifelhaft...
    Eine Turanische Union ist rassistisch aber eine Europäische oder Arabische nicht? Die Arabische Union ist ein Moslem Club die Europäische ein Christen Kindergarten eine Turanische Union wäre da schon Demokratischer mit den Christlichen,Jüdischen und Muslimischen Menschen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Barbaros Beitrag anzeigen
    Ja einige auf jedenfall.Habe auch welche kennengelernt die sich als Perser ansahen,also Azerbaijaner aus dem Iran.
    Die sind eine Minderheit vergleichbar mit den AKP Kurden.

  6. #76
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.126
    Die sind eine Minderheit vergleichbar mit den AKP Kurden.
    Das denkst du!

    Die Hälfte denkt locker mal so wie Barbaros es beschrieben hat.

  7. #77

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Atatürk war dagegen, muhahaha!
    Atatürk ist nur eine Figur in der Türkischen Geschichte zu seiner Zeit würde ich das verstehen und ich teile seine Meinung das Unionen früher oder später bedroht sind zu zerbrechen dennoch könnten die Türken aus einer Turk/Asia Union stärker und größer hervorkommen.

  8. #78

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663



  9. #79

    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    2.252
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Turan ist eine Idee, die sehr schwer umzusetzen ist. Es gibt geographische, interne, externe, religiöse Probleme, die ein Zusammenwachsen der Turkvölker zurzeit unmöglich machen.

    1. Die Haltung der Türkei: die Türken, wie nicht anders zu erwarten ist, treten zu eitel auf und versuchen den Leitwolf zu spielen. Eine Einigung, die nicht auf Augenhöhe stattfindet, ist aber nicht gesund. Die Turkmenen sind ebenfalls strikt dagegen.

    2. Geographisch ist das kaspische Binnenmeer ein Hindernis, welches sich nicht überbrücken lässt. Aserbaidschan wäre unter umständen sogar bereit aber Armenien ist wie ein Keil ebenfalls ein Hindernis. Die Grenzen Armeniens wurden damals gezogen, um solch einem Vorhaben zuvorzukommen.

    3. Im Bezug auf Religion sind die Türken ziemlich heterogen. Ob das ein Problem wäre, lässt sich leider nicht ganz klären.

    4. Der russische Einfluss ist in Turkestan immernoch sehr groß und die ganzen Herrscher wie Nazarbajew sind ex KGB-Offiziere, die nur auf ihr Wohl bedacht sind. Hinzu kommt, dass weder der Iran, noch Russland erlauben wird, die Öl und Gasreserven in Türkestan zu fördern.
    Sowas fordert Zeit und Integration yarin olacak degil ya 50-100 sene sonra belki olabilir. Die TAKM kam ja plötzlich dieses Jahr.
    TAKM - Vikipedi

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das ein Problem. Was bitte will ich mit schiitischen Aserbaidschanern zu tun haben? Richtig, gar nix.
    Du bist ja auch ein Religionsfaschist. Einem Türken macht das nichts aus.

  10. #80
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.126
    Zitat Zitat von Vollkornbrot Beitrag anzeigen
    Sowas fordert Zeit und Integration yarin olacak degil ya 50-100 sene sonra belki olabilir. Die TAKM kam ja plötzlich dieses Jahr.
    TAKM - Vikipedi

    - - - Aktualisiert - - -



    Du bist ja auch ein Religionsfaschist. Einem Türken macht das nichts aus.
    Sehr, sehr, sehr unwahrscheinlich.

Seite 8 von 23 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte