BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 123

Die Perser nannten denn Balkan , einst Skudra

Erstellt von Albanesi2, 11.05.2006, 19:31 Uhr · 122 Antworten · 5.764 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Schiptar
    Da ich mich im Herbst u.a. über Philipp II. prüfen lassen werde, wüßte ich jetzt natürlich äußerst gerne, was genau an Albernelangnase2s Schaubild falsch ist.
    Du kopierst am besten das "Albanerlangnase2-Bild", zeigst es deinem griechischen Professor ( vor dem Prüfungstermin natürlich! ) und er erklärt es dir.




    Hippokrates

  2. #32

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Re: Die Perser nannten denn Balkan , einst Skudra

    Zitat Zitat von hippokrates
    Liest du dir eigentlich deine geposteten Quellen auch durch, bevor du deine wilden Thesen aufstellst?

    Ich bin mir sicher, dass du es auch diesmal nicht getan hast, sonst hättest du etwas mehr auf deine - ich wiederhole: DEINE - Liste geachtet.

    Bevor ich jetzt meine Zeit verplempere und dir deine Denk- und Textverständnisfehler aufliste, rate ich dir vorher deine Quellen - am besten alle - durchzulesen, wobei dein Augenmerk auf die Sprache Khowar liegen sollte. Da ich aber einen berechtigten Verdacht habe, dass du der englischen Sprache nicht mächtig bist, solltest du jemanden, der diese beherrscht, um Hilfe bitten.

    Wenn du diese Aufgabe zu aller Zufriedenheit getätigt hast, kannst du mir dann mit deinen einfachen Worten den Unterschied der Kalasha und der Nuristani erklären; vorallem möchte ich, dass du mir die Ansichten des Verfassers erklärst.








    Hippokrates
    Warum die albanische Sprache und Wörter dort vorkommen?

    Kalash kann sie auch erklären

    Ku ist ein Hilfswort bedeuter = Wo

    Lash = etwas zurücklassen (genauso identisch mit denn deutschen Wort "Lassen")

    Du siehst dieses Volk Teile seiner Gene sogar bis nach Pakistan erlassen

  3. #33
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211

    Re: Die Perser nannten denn Balkan , einst Skudra

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von hippokrates
    Liest du dir eigentlich deine geposteten Quellen auch durch, bevor du deine wilden Thesen aufstellst?

    Ich bin mir sicher, dass du es auch diesmal nicht getan hast, sonst hättest du etwas mehr auf deine - ich wiederhole: DEINE - Liste geachtet.

    Bevor ich jetzt meine Zeit verplempere und dir deine Denk- und Textverständnisfehler aufliste, rate ich dir vorher deine Quellen - am besten alle - durchzulesen, wobei dein Augenmerk auf die Sprache Khowar liegen sollte. Da ich aber einen berechtigten Verdacht habe, dass du der englischen Sprache nicht mächtig bist, solltest du jemanden, der diese beherrscht, um Hilfe bitten.

    Wenn du diese Aufgabe zu aller Zufriedenheit getätigt hast, kannst du mir dann mit deinen einfachen Worten den Unterschied der Kalasha und der Nuristani erklären; vorallem möchte ich, dass du mir die Ansichten des Verfassers erklärst.








    Hippokrates
    Warum die albanische Sprache und Wörter dort vorkommen?

    Kalash kann sie auch erklären

    Ku ist ein Hilfswort bedeuter = Wo

    Lash = etwas zurücklassen (genauso identisch mit denn deutschen Wort "Lassen")

    Du siehst dieses Volk Teile seiner Gene sogar bis nach Pakistan erlassen
    Bitte verschone mich mit deiner Albano-Wortakrobatik; du als "Glossologe" brauchst wirklich nichts zu erklären.

    Du bist nicht auf meinen Text eingegangen, habe ich mich undeutlich ausgedrückt? Oder gab es Textstellen, die du nicht verstanden hast?




    Hippokrates

  4. #34

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214

    Re: Die Perser nannten denn Balkan , einst Skudra

    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Sehr geehrte Intelligenzbestie,

    Sie können Ihren albanischen Propaganda-Abfall getrost in den Restmüllbehälter deponieren.



    Mit den allerfreundlichsten Grüßen





    Hippokrates
    Blablablabla

    Was wilst du?

    Ich lache euch Griechen aus , ihr seid in meinen Augen nur Witzfiguren , erbärmlich und Elend seid ihr.

    Alexander hat Griechenland unterworfen , schon mal dran gedacht?

    Es gabs auch Kriege zwischen Makedonien und Illyrien , schon mal auch dran gedacht?

    Alexander und sein Reich war anscheiend nicht nur griechisch
    Wieso waren alle Griechen , wo doch Hellenen und Illyrer denn selben Kulturkreis anghört haben?

    Das wort Kalash hat eine Sinnverwandtschaft it denn albanischen , dieser Stamm gibt es heute in Albanien

    Also was bedeutet dies?

    Ihr griechischen Fälscher , ich lache über euch , ihr erzählt uns über Dinge die eure Fälscher vorher auch so systematisch angeordnet haben.

    Mit sowas habt ihr die blöden Westeuropäer und die Welt verarscht aber uns Albaner nicht.

    Merk dir das,

    Das Erbe der Antike haben wir denn Arabern zu verdanken , denn Meister aller Klassen , die es das unzivlisierten Eruopa überliefert haben

    Diese Araber waren auch diese , die es retten konnten , bevor die Griechen es zu euren gunsten es zerstört habt

    Tja Griechen , die Zeiten der Fälschungen sind vorbei.

    Und griechisch ist die Welt auch heute nicht , so ihr behauptet , das in der Antike alles Griechen wären



    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/478564/

    Europas islamisches Erbe

    "dass die arabisch-muslimische Welt die griechische Antike und die Werke durch Übersetzung gerettet hat gewissermaßen, und wir das dann später zurückübersetzt haben und dadurch ist es uns nicht verloren gegangen. Aber ansonsten, dass gerade auf diesem technischen Gebiet, wo die uns jetzt so unterlegen sind und alle Technik-Importe eigentlich aus anderen Ländern beziehen, dass sie auch dort eigentlich eine verschüttete Tradition haben und dass das für uns auch einmal zum Vorteil gereicht hat, ich glaube, das ist wirklich auch bei Gebildeten nicht bekannt."

  5. #35
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von hippokrates
    Zitat Zitat von Schiptar
    Da ich mich im Herbst u.a. über Philipp II. prüfen lassen werde, wüßte ich jetzt natürlich äußerst gerne, was genau an Albernelangnase2s Schaubild falsch ist.
    Du kopierst am besten das "Albanerlangnase2-Bild", zeigst es deinem griechischen Professor ( vor dem Prüfungstermin natürlich! ) und er erklärt es dir.
    Du kannst doch sicher auch selbst sagen, was daran falsch ist? Wäre ja noch schöner, wenn man Albernelangnase2 nur mittels eines (baldigen) Oxford-Professors beikommen könnte...
    Du wirst ja wohl selbst dazu in der Lage sein, die Phantasien (...wenn es denn welche sind...) eines Ausländerjungen, der nicht mal richtig Deutsch kann, in ein, zwei Sätzen zu demontieren, oder?

  6. #36
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Schiptar
    Du kannst doch sicher auch selbst sagen, was daran falsch ist? Wäre ja noch schöner, wenn man Albernelangnase2 nur mittels eines (baldigen) Oxford-Professors beikommen könnte...
    Nicht nur, dass ich es selbst sagen kann - stelle dir vor - dass ich es sogar schon bereits mehrmals gesagt habe.

    Wer suchet der findet...

    Zitat Zitat von Schiptar
    Du wirst ja wohl selbst dazu in der Lage sein, die Phantasien (...wenn es denn welche sind...) eines Ausländerjungen, der nicht mal richtig Deutsch kann, in ein, zwei Sätzen zu demontieren, oder?
    Mein slavischer Freund,

    dieser freundlich-gesinnte Ausländerjunge wurde schon des Öfteren eines Besseren belehrt, doch leider hat die stetige Unterrichtung keinerlei Früchte getragen.

    Ausserdem "demontiere" ich Phantastereien sehr gerne, wenn es sich um historischen Humbung handelt; du weisst bestimmt wovon ich hier spreche.




    Hippokrates

  7. #37
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211

    Re: Die Perser nannten denn Balkan , einst Skudra

    Ich wollte lediglich deine unermessliche Dummheit unterstreichen:

    Zitat Zitat von Albanesi2
    Mit sowas habt ihr die blöden Westeuropäer und die Welt verarscht aber uns Albaner nicht.
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Das Erbe der Antike haben wir denn Arabern zu verdanken , denn Meister aller Klassen , die es das unzivlisierten Eruopa überliefert haben







    Hippokrates

  8. #38
    Crane
    Die Perser waren einst ein hochzivilisiertes Volk mit einem hohen Sinn für Gerechtigkeit, Kunst und Moral. Die ersten Windmühlen der Welt wurden in Persien gebaut und waren die erste Möglichkeit des Menschen den Wind an Land zu nutzen um Arbeit zu verrichten.
    Die Perser waren auch für ihre großen Kriege bekannt, dabei hatten sie den Vorteil der hohen Waffenschmiedekunst und kämpften mit den berüchtigten persischen Krummsäbeln, dabei setzten ihre Soldaten weniger auf eine gute Panzerung, sondern vielmehr auf Geschick und Beweglichkeit, was viele ihrer Gegner verwirrte. So kämpfte man oft nicht mit Schwert und Schild, sondern mit zwei Schwertern. Die Perser haben weite Teile kleinasiens erobert und kamen bis nach Indien. Gelockt von vielen Schätzen haben sie jedoch nie ihren Sinn für Gerechtigkeit und Kunst verloren. So wollten die persische Könige immer, dass die schönsten Bauten der eroberten Städte unversehr tbleiben und die Brandstiftung sowie Plünderung wurde missachtet (kam dennoch unter den niederen Soldaten vor). Bei den feldzügen wurde immer mit weitsicht gehandelt. Die Städte und die Bevölkerung wurden weitestgehend unversehrt gelassen und schnell wieder aufgebaut und es wurde auch viel investiert und verschönert um die Bevölkerung schnell davon zu überzeugen für immer an das persische Reich angeschlossen zu bleiben. Die Kämpfe wurden immer mit größter Moral ausgetragen. So kämpfte man nur gegen bewaffnete Gegner und man akzeptierte jede Kapitulation. Der Kampf Mann gegen Mann war das größte was einen persischen Soldaten in einer Schlacht zu erwarten hatte und oft wurde diese griechische Tradition auch von Persern übernommen um Schlachten und unnötige Opfer zu ersparen. Die Perser waren aufgeschlossen gegenüber fremde Kulturen und haben vieles von den Indern, Ägyptern und den Griechen übernommen.
    Mit der Eroberung ging das große Perserreich unter, jedoch nicht seine Kultur, die wurde erst durch den Einzug des Islam zerstört, der jegliche Wissenschaft verbot, die Frauen unterdrückte und Korrupte Kalifen die Macht verlieh. Persien wurde schnell sehr rückständig und nur ein Vasall Arabiens. Mit dem weiteren Zerfall der islamischen Länder und der Rückständigkeit wurde Persien englische Kolonie. Später zur Unabhängigkeit wurden willkürliche Grenzen gezogen und Persien wurde Iran genannt.
    Die ersten demokratischen wahlen führten zu einem linksgerichteten Präsidenten, der die Ölfelder des Irans verstaatlichen wollte, die weitgehend britisch waren. Darauf hin bat die britische Regierung die USA um Unterstützung, die darauf einen Putsch im Iran organisierte und aus der Demokratie eine Monarchie machte und einen König an die Spitze des Staates stellte. Dieser war rechtsgesinnt und beim Volk sehr unbeliebt, da er nur mit Hilfe der Amerikaner an seinem Posten blieb und nichts gegen die Ausbeutung der iranischen Ölfelder unternahm.
    Durch die verarmung der Bevölkerung konnten immer mehr islamische Bewegungen im Iran Fus fassen. Und so wurde nach dem König Ayatollah Komeni Staatsoberhaupt. Dieser Islamist wurde durch Ausprüche, wie "Ich bete jeden Tag dafür, dass allen Amerikanern beide Hände abgehackt werden" bekannt. Seit diesem Zeitpunkt regieren mehr oder weniger Fundamentalisten den Iran, der zwar wieder Wahlen eingeführt hat, diese jedoch kaum frei laufen und die Opposition unterdrückt wird.
    Trotzdem ist der Iran das industrialisierteste Land im nahen Osten, noch weit vor Saudi- Arabien, Syrien oder dem Irak.

  9. #39
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von hippokrates
    Nicht nur, dass ich es selbst sagen kann - stelle dir vor - dass ich es sogar schon bereits mehrmals gesagt habe.

    Wer suchet der findet...

    ...
    Mein slavischer Freund,

    dieser freundlich-gesinnte Ausländerjunge wurde schon des Öfteren eines Besseren belehrt, doch leider hat die stetige Unterrichtung keinerlei Früchte getragen.

    Ausserdem "demontiere" ich Phantastereien sehr gerne, wenn es sich um historischen Humbung handelt; du weisst bestimmt wovon ich hier spreche.
    Na so eine Überraschung, du weichst mal lieber wieder aus und ziehst dich auf deinen Olymp der selbstgerechten Andeuter zurück... Schade.
    Dabei würden hier sicher viele Leute gerne wissen (ohne lange suchen zu müssen), was genau an dem von Albino2 skizzierten Stammbaum Alexanders falsch sein soll...

  10. #40
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Schiptar
    Na so eine Überraschung, du weichst mal lieber wieder aus und ziehst dich auf deinen Olymp der selbstgerechten Andeuter zurück... Schade.
    Dabei würden hier sicher viele Leute gerne wissen (ohne lange suchen zu müssen), was genau an dem von Albino2 skizzierten Stammbaum Alexanders falsch sein soll...
    Ein Ausweichen wäre es, wenn ich - genau so wie du beim "Isocrates-Thread" (<- anklicken) - überhaupt nicht auf die geposteten Aussagen eingehen würde. Da ich aber nicht nur einmal, sondern mehrmals darauf eingegangen bin, ist es doch ein ständiges Im-Kreise-Drehen, ohne auch im Geringsten voranzukommen, da hier die meisten garnicht auf eine aufklärende Diskussion interessiert sind.

    Ein sehr schönes Beispiel dieses Desinteresses konnte man sehr deutlich bei deinen Aussagen erkennen, wobei deine versteckt-aggressive Haltung und dein Unbehagen bezüglich der unangenehmen Fragen deutlich wurde. Eine ständige Bestätigung erhalte ich bei fast jedem anderen Beitrag, in dem du nicht auf die geposteten Fragen eingehst.

    Eine Überraschung wäre es in der Tat, wenn du endlich mal unsere vor Monaten angefangene Diskussion endlich wieder aufgreifen würdest und auf meine Fragen und Punkte eingehen würdest, anstatt dich hinter minderbelichteten Aussagen zu verstecken, wie du es allzu oft in den Threads tust. In dem besagten Thread wurde auch über Phillipos II. ( gr. ΦΙΛΙΠΠΟΣ Β΄ ) und Alexandros III. ( gr. ΑΛΕΞΑΝΔΡΟΣ Γ΄ ) diskutiert und historische Belege geliefert, so dass dein erwähntes "langes Suchen" leider in der Kategorie "plumpe Slaven-Taktik" hinzu zu ordnen ist.


    Frage am Rande:
    Ist deines Erachtens die gepostete Liste des berühmt-berüchtigten albanischen Hauptschulabgängers richtig?

    Ein kurzes "Ja" oder "Nein" reicht mir in dem Fall vollkommen aus.






    Hippokrates

Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie die Perser die Makedonen nannten
    Von Νικίας im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 17:26
  2. The Perser
    Von Barbaros im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 23:49
  3. Warum Nannten sich die Byzantiner Römer?
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 02:17
  4. Perser als Trottel
    Von Albanesi2 im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 01:35
  5. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 16:52