BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 29 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 287

Photoserie aus Slowenien während des 2 WK

Erstellt von Triglav, 16.12.2005, 04:41 Uhr · 286 Antworten · 49.954 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Angriff der Partizanen auf Kocevje





    Verletzte Partizanin


    Abgekämpfte.....


    erneuter Rückzug

  2. #112
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Verteidigung der suha kranja


  3. #113
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Kämpfe mit Cetniks

    Mitte April 1945 ist über Masuna und Loskega potoka eine starke serbische Cetnik Formation, bestehend aus dem 1.serbischen Freiwilligen Korpus und dem 503 Korpus der Cetnik-Division in das Kocevje eingedrungen. Besetzten die Dörfer an der Strasse Kocevje-Morava und bis zum 18.April brach sie bis nach Brod na Kolpi durch. Am 21.April hat die 8.Brigade der xx Partisanendivision die Cetniks aus Richtung Delnic angegriffen und sie über Banjaloko und Kocevska Reka nach Ajblja,Richtung Norden zurück gedrängt. Aus Osten griffen die Kocevje-Brigaden in die Kämpfe ein und blockierte die Deutsch-Domobranen Garnison in Kocevje.
    In den darauf folgenden Tagen entwickelten sich bei Banjaloko,Stalcerjih und Ajblja schwerste Kämpfe,wo Verbände des 7.Partisanenkorpus die Cetnikeinheiten zerschlagen hatten und sie zum Rückzug in Richtung Ribnisko Dolino zwangen.



  4. #114
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Luftangriff auf Zuzemberg


  5. #115
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Triglav
    Kämpfe mit Cetniks

    Mitte April 1945 ist über Masuna und Loskega potoka eine starke serbische Cetnik Formation, bestehend aus dem 1.serbischen Freiwilligen Korpus und dem 503 Korpus der Cetnik-Division in das Kocevje eingedrungen. Besetzten die Dörfer an der Strasse Kocevje-Morava und bis zum 18.April brach sie bis nach Brod na Kolpi durch.
    Wie kamen die Cetnici nach Slowenien? (Okay, rhetorische Frage, ich geb's zu: Auf der Flucht vor den Tito-Partisanen und evtl. noch der Roten Armee, nehme ich mal an?)

  6. #116
    Avatar von Travar_Mirko

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    306
    In dieses Zeit war das Fluchtinge von Serbien und Bosnien, aber es gibt auch slowenisce Cetniki, aber die war schon 1943 bei Grcarice geschlagen.

  7. #117
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Triglav
    Kämpfe mit Cetniks

    Mitte April 1945 ist über Masuna und Loskega potoka eine starke serbische Cetnik Formation, bestehend aus dem 1.serbischen Freiwilligen Korpus und dem 503 Korpus der Cetnik-Division in das Kocevje eingedrungen. Besetzten die Dörfer an der Strasse Kocevje-Morava und bis zum 18.April brach sie bis nach Brod na Kolpi durch.
    Wie kamen die Cetnici nach Slowenien? (Okay, rhetorische Frage, ich geb's zu: Auf der Flucht vor den Tito-Partisanen und evtl. noch der Roten Armee, nehme ich mal an?)
    Das war noch keine Flucht,es waren wohlüberlegte Operationen um eine neue Front in Slowenien gegen die vorrückenden Partizanen aufzubauen,die am 12/13 April die Srem front durchbrachen.Zur Flucht kommt es etwas später als die Operationen zur einer starken Frontenbildung fehlschlugen und es kein nennenswertes Hindernis für nachrückende Titopartizanen darstellte.
    Diese Cetnikeinheiten sowie die slowenischen/kroatischen Domobranen und Ustasi standen unter dem Oberbefehl der Wehrmacht.

    Hier noch was zur Srem Front.
    Die größte Operation der jugoslawischen Partisaneneinheiten war ihr Durchbruch an der Srem-Front[9], der entscheidend für die endgültige Befreiung war. Damals setzte die Jugoslawische Armee ihre besten Kämpfer ein. Rund 180.000 Soldaten mit 2.276 Geschützen, 55 Panzern und 222 Flugzeugen stießen auf eine 100.000-Mann-Armee, die aus deutschen Soldaten und kroatischen Ustaša- und Domobranen-Einheiten bestand. Die feindlichen Truppen verfügten über rund 700 Geschütze.

  8. #118
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Triglav
    Diese Cetnikeinheiten sowie die slowenischen/kroatischen Domobranen und Ustasi standen unter dem Oberbefehl der Wehrmacht.
    Gut auf den Punkt gebracht! :wink:

  9. #119
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849

  10. #120
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    ich liebe diesen tread


Ähnliche Themen

  1. Fragwürdiger Polizeieinsatz während WEF
    Von Slovenac_ im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 14:13
  2. sarajevo während der belagerung
    Von Rane im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 07:58
  3. Babyraub während des Krieges!!!
    Von bosmix im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 19:42