BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 40 von 65 ErsteErste ... 3036373839404142434450 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 644

Pontier in der Türkei

Erstellt von Hellenic-Pride, 01.11.2013, 08:56 Uhr · 643 Antworten · 32.275 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    du bist ja doch lernfahig jetzt ruderst du schon zuruck sehr schoen..



    in der schlacht am amselfeld waren die turken auch in der unterzahl alle turkischen und nicht turkischen quellen belegen das..ausser runciman
    Ich bezog mich zwar eher auf die mittelalterliche Geschichte der Osmanen und nicht auf das 20 Jahrhundert den kontext wirst du auch verstehen wen du die anderen beiträge liest, aber ist ok wenn du meinst das ich zurückrudere dann kannst du das gerne glauben, scheinglaube und selbstverarsche scheint bei dir ja sowieso sehr beliebt zu sein.

    PS: was ist ein runciman?

  2. #392
    Avatar von Afro

    Registriert seit
    30.03.2013
    Beiträge
    4.871
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Stimmt man muss hinterhältig sein,so wie ihr Hellenen..
    Du gehst immer von euch aus , finde ich nicht Ok

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    ''Sieg der Osmanen'' Yessss!!!

    - - - Aktualisiert - - -



    nicht nur die griechen







    Mit nichts zu vergleichen.
    Die Schönste Flagge der Welt

    noch etwas

  3. #393
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Wir haben damit nicht angefangen,Menschen aus ihren angestammten Plätzchen zu vertreiben.
    Die Tataren,Tcherkesen,die Bevölkerung im Balkan dessen einzige Schuld es war Moslems zu sein.....
    Die Osmanen hatten so viel leit in ihrer gesamten 500 jährigen Geschichte keinem einzigen Volk angetan.
    Heute versuchen Sie es uns zuzuschreiben.
    Erst als der Nationalismus Europas uns erreichte,fingen die Vertreibungen an .

    Selten so einen Schwachsinn gelesen.

    1) 400 Jahre lang die Christen unterdrückt und als Menschen zweiter Klasse behandelt.
    2) Dann die Völkermorde und Massaker der Osmanen und Jungtürken
    3) Es war nicht der Nationalismus Europas sondern die rassistische Politik der damaligen Türkei bzw. des osmanischen Staates gegenüber die Christen die euch zu den Völkermorden getrieben hat.

  4. #394

    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    375
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Da ist so nicht richtig, du tust ja so, als hätte allein die Theodosianische Mauer die Türken so lange aufhalten können.
    Natürlich hat sie einen wesentlichen Teil dazu beigetragen, aber es gab viele wichtigere Faktoren.

    Reichten 6.0000 Mann gar nicht aus um die Kilometerlange Mauer vollständig zu besetzen.
    Die Osmanischen Kanonen, die die Mauern eingerissen haben mussten von den Byzantinern mit Männern ersetzt werden.
    Auch waren die Männer übermüdet.
    Während die Osmanen eine Einheit nach der anderen Schickten mussten die Verteidiger ununterbrochen kämpfen.
    SIe litten so gar an Schlafmangel. Nachts bauten sie die zerstörten Mauern wieder auf.
    In den letzten Tagen wurde die Schlacht nur noch auf Schuttbergen ausgetragen.

    Diese Leistung ist trotz der größe der Mauer bemerkenswert.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass die Verteidiger wortwörtlich um ihr Leben gekämpft haben ^_^ und wie bemerkenswert sie gekämpft haben. Ich will hier keine Leistung herunterspielen, aber jetzt mal ganz neutral betrachtet ohne die Herkunft mit einzubeziehen, was glaubst du wie lange eine 6000 Mann starke Armee, welche von einer ca 100000 Mann starken Armee angegriffen wird, in einer offenen Feldachlacht widerstand leisten kann? Wahrscheinlich keine 7 Wochen.

  5. #395
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Zitat Zitat von Kanno Beitrag anzeigen
    Ich kann mir schon vorstellen, dass die Verteidiger wortwörtlich um ihr Leben gekämpft haben ^_^ und wie bemerkenswert sie gekämpft haben. Ich will hier keine Leistung herunterspielen, aber jetzt mal ganz neutral betrachtet ohne die Herkunft mit einzubeziehen, was glaubst du wie lange eine 6000 Mann starke Armee, welche von einer ca 100000 Mann starken Armee angegriffen wird, in einer offenen Feldachlacht widerstand leisten kann? Wahrscheinlich keine 7 Wochen.
    Verstehe dein Kommentar irgendwie nicht hat das jemand behauptet??

    PS: um sein leben Kämpft jeder Buchstäblich im Krieg^^

  6. #396
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    In einer offenen Schlacht,keine 7 Minuten...

  7. #397
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.373
    Alter was ist den mit euch los, geht ja zu wie im Kindergarten hier?
    Natürlich würden 6.000 gegen 100.000 in einer offen schlacht nicht bestehen das hat auch niemand behauptet, das währ ja so wen man es runterrechnet als wurden sich 6 gegen 100 kloppen oder 1 gegen 16...

    @Kanno Und natürlich schmälert die Tatsache das es keine offene Schlacht war nicht die Leistung der Verteidiger das versteht auch jeder logisch denkende Mensch. Die hoch gelobten Spartiaten haben auch nicht in ner offenen Schlacht gegen die zahlenmäßig weit überlegenen Perser gekämpft, sie haben die berge wie ne Mauer benutzt damit die Perser ihre zahlenmäßige überlegenheit nicht ausspielen konnten.(jetzt mal davon abgesehen das es 2 völlig verschiedene Schlachten waren)

  8. #398

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Almila Beitrag anzeigen
    ''Sieg der Osmanen'' Yessss!!!

    - - - Aktualisiert - - -



    nicht nur die griechen

    Kann es sein, dass die Karte ganz oben nicht stimmt?
    Hat denn das (untergegangene) Osmanische Imperium als Fahne den roten Stoff mit Stern & Halbmond?
    Falls nicht, so wäre die Karte falsch, da es noch zu jener Zeit eine Türkei NICHT gab.

    Und wer ist denn der Mann mit Schlitzaugen darunter?

  9. #399
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Ein Arischer Skythe,du Morgenflöte....

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Du gehst immer von euch aus , finde ich nicht Ok

    - - - Aktualisiert - - -









    Mit nichts zu vergleichen.
    Die Schönste Flagge der Welt

    noch etwas
    Was soll denn das Ding da mit dem Rock,ist das Ne Dame.
    Ihr Hellenen seit wirklich Gentleman .....

  10. #400
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    1) 400 Jahre lang die Christen unterdrückt und als Menschen zweiter Klasse behandelt.
    Wo von redest du?
    Im Osmanischen Reich wurden nicht 400 Jahre lang die Christen unterdrückt sondern sie dürften ihre Religion frei ausüben, lese: Christentum und Judentum im Osmanischen Reich

    Erst unter den Jungtürken und im späten Osmanischen Reich wurden die Christen verfolgt.

Ähnliche Themen

  1. Pontier in der Türkei
    Von Arvanitis im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 490
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 15:45
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 10:51
  3. Gedenken an die Pontier Genocide
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 12:54
  4. Türkische Wörter im Vokabular der Pontier aus Griechenland
    Von Chechen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 10:48
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38