BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 50 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 491

Pontier in der Türkei

Erstellt von Arvanitis, 06.10.2008, 11:31 Uhr · 490 Antworten · 40.323 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    80% kann nicht sein. Weil die Türken zu 100% aus Turkvölkern besteht und das sind immerhin über 55 millionen der heutigen türkei.
    Aus 100%? das glaubste doch wohl selbst nicht

  2. #62
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Der Joker Beitrag anzeigen
    Komisch diese Pontier
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Aufjeden fall ...
    Zitat Zitat von Der Joker Beitrag anzeigen
    Erinnern mich ein bisschen an Bosnier

  3. #63

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ottoman
    80% kann nicht sein.
    Weil die Türken zu 100% aus Turkvölkern besteht und das sind immerhin über 55 millionen der heutigen türkei.

    Ist das ein Versuch, einen Preis des Jahrhundertwitzes zu erhalten?
    Demirel, der Ex-Primus der TR, ging von ca. 40 verschiedenen nichttürkischen Ethnien innerhalb der Türkei aus, die Uni Bonn kam auf deutlich mehr, und der MIT Geheimdienst auf 67 Ethnien, die mit dem echten Türken nichts zu tun haben und mit ihm nicht verwandt sind.

    Desweiteren betrachtet der MIT die Pontiergriechen als eine stets größer werdende Gefahr, die Nr 2 gleich nach den 25 Mio türkischen Kurden.

    Die echten Türken werden auf maximal 8 bis 10 Mio geschätzt, sie sind in der Türkei eine deutliche Minderheit.

  4. #64
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Ottoman


    Ist das ein Versuch, einen Preis des Jahrhundertwitzes zu erhalten?
    Demirel, der Ex-Primus der TR, ging von ca. 40 verschiedenen nichttürkischen Ethnien innerhalb der Türkei aus, die Uni Bonn kam auf deutlich mehr, und der MIT Geheimdienst auf 67 Ethnien, die mit dem echten Türken nichts zu tun haben und mit ihm nicht verwandt sind.

    Desweiteren betrachtet der MIT die Pontiergriechen als eine stets größer werdende Gefahr, die Nr 2 gleich nach den 25 Mio türkischen Kurden.

    Die echten Türken werden auf maximal 8 bis 10 Mio geschätzt, sie sind in der Türkei eine deutliche Minderheit.
    Ja natürlich so wird es sein. Ahahahaha ich habe den preis nicht gewonnen aber du hast den jetzt echt verdient.

  5. #65

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Ja natürlich so wird es sein. Ahahahaha ich habe den preis nicht gewonnen aber du hast den jetzt echt verdient.

    Wenn der Inhalt meiner Post nicht stimmen sollte, so kann doch den Kurden ein anderer Status verliehen werden, vielleicht so was wie Einhaltung der Menschenrechte. Oder warum laufen die Kurden verstärkt nach Brüssel, wenn sie solche Fragen gerichtlich zu klären haben. Brüsseler Gerichte haben die ürkei wiederholt verwarnt, die TR muß sogar Entschädigungsgelder an Kurden zahlen, hast du das nicht gelesen?

    Books

    Pontos Kültürü (Omer Asan)
    Elinizdeki bu kitap, bir gerçege, "Pontos Kültürü"ne ulasmak degil, yaklasmak ve bu kültür mirasini önümüzdeki kusaklara iletmek kaygisi tasiyan bir çalismadir.
    Baslarda bir merak ve yöntemsiz baslayan bu çalisma yüregimi tutusturdugunda artik geri dönülmez bir yola girmistim. Örnek çalismalar ararken yol ve yöntem ögrendim. Daha çok birincil kaynaklara -özellikle dil ve sözlük çalismasinda- basvurdum. Çalismamin planlamasini yaparken, çok genis ve bilimsel arastirma isteyen Pontos Kültüründe bogulmamak için konuyu ve sahami daraltmak zorunda kaldim. Sonuçta ortaya çikan çalisma "Pontos Kültürü" olmasa bile bu bütünün bir parçasidir. Bu konuda yapilabilecek çalisma veya arastirmalarina karsi tezler üretmesini dilerim. Çünkü ancak o zaman konu yerli yerine oturur, tartisilir ve çözülür.

    Ο Πολιτισμός του Πόντου

    OMER ASAN
    Μετάφραση: Αγγέλα Φωτοπούλου
    Εκδόσεις Αδελφοί Κυριακίδη
    Το ελληνικό στοιχείο (Μιλήσιοι άποικοι) κατοικεί στα παράλια του Εύξεινου Πόντου από το Β΄Αποικισμό (6ος αιώνας π.Χ.) έως και τη Μικρασιατική Καταστροφή, οπότε και εκδιώκεται. Εκτοτε η ιστορία είναι σχεδόν γνωστή. Ως προσφυγικό, πλέον, στοιχείο παλεύει να ξαναφτιάξει τη ζωή του. Μακεδονία... Νέα Σμύρνη... Νέα Ιωνία... Βόλος... Σε όλη την Ελλάδα και σε όλο τον κόσμο. Η έννοια του "σχεδόν" που προαναφέρεται συνίσταται στο δυσεπίλυτο και ακανθώδες ερώτημα: Τι συνέβη στους εναπομείναντες, αν -βεβαίως- υπάρχουν; Ο Τούρκος Omer Asan, μέσα από την ιστορική του μελέτη "Ο Πολιτισμός του Πόντου", μας παράσχει απαντήσεις, δίνοντας παράλληλα και ένα πλήθος πολύτιμων πληροφοριών ιστορικού, λαογραφικού, γλωσσολογικού, κοινωνιολογικού και πολιτικού περιεχομένου. Ο συγγραφέας βασανίζεται να μάθει ποια είναι η ταυτότητά του, και ο προβληματισμός του αυτός αποτελεί την απαρχή του βιβλίου του. "Ενώ στην πόλη και το σχολείο μάς μάθαιναν ότι είμαστε Τούρκοι, η γλώσσα των προγόνων μου δεν ήταν η τουρκική. Ηταν η ρωμαίικη" αναφέρει χαρακτηριστικά. Στην Κωνσταντινούπολη έρχεται σε επαφή με τους Μαυροθαλασσίτες, όπως ονομάζει τους κατοίκους του Πόντου, βρίσκει συγχωριανούς του, συστήνουν σύλλογο για την επιστροφή τους -όλοι μιλούσαν πρώτα ρωμαίικα και μετά τουρκικά- και αποφασίζει να έλθει στη Θεσσαλονίκη για να μελετήσει την ελληνική γλώσσα και να βρει την άκρη του νήματος. Αν και πολύ νέος -ο Omer Asan γεννήθηκε μόλις το 1961 στην Τραπεζούντα- κατορθώνει να εκπονήσει σημαντικό έργο, καταβάλλοντας κάθε δυνατή προσπάθεια να είναι αμερόληπτος και αντικειμενικός. Το βιβλίο του επικεντρώνεται στη μελέτη του χωριού του, του Ερένκιοϊ του Οφεως. Λογοτεχνικά κείμενα, μύθοι και έθιμα, τραγούδια, φαγητά και τοπωνύμια είναι μερικές μόνο από τις κατηγορίες που εξετάζει και παρουσιάζει. Πολύ σημαντική είναι η παρουσίαση γραμματικής, όπου ο αναγνώστης δύναται να κατανοήσει και να μάθει τα περί της ποντιακής διαλέκτου, η οποία και αποτελεί διάσωση της αρχαίας ελληνικής γλώσσας κατά το μεγαλύτερο ποσοστό της. Με ρεαλιστική γραφή, πλούσιο υλικό πηγών και στοιχείων, το βιβλίο συστήνεται ανεπιφύλακτα, καθώς όσο και αν το θέμα του φαίνεται εξειδικευμένο, διαβάζεται ευχάριστα και γρήγορα.

  6. #66

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630


    pontos ocena civilization mega tv hellas greece tourkia


  7. #67
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.743
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Ja natürlich so wird es sein. Ahahahaha ich habe den preis nicht gewonnen aber du hast den jetzt echt verdient.

    mal im ernst ottoman hand aufs herz und beantworte mir die folgende frage,wenn die heutigen türken richtige türken sind wieso sehn die türken überhaupt nicht türkisch sprich zentralasiatisch aus????im gegenteil ihr seht europäisch aus.das einzige türkische ist die sprache mehr auch nicht finde ich....natürlich gibt es auch richtige türken mit schlitzaugen kantiges gesicht usw habe von dennen auch schon welche gesehn.aber die meisten der türken sehn nunmal europäisch sein

    bedenke das anatolien ein großes siedlungsgebiet mehrere kulturen waren größtenteils (griechen und armenier)

    die türken kamen als letztes....wo ist die ganze bevölkerung verschwunden???1.5 millionen griechen mussten kleinasien verlassen.du glaubst doch wohl selber nicht dass die griechische bevölkerung auf 1.5 millionen gesunken ist im laufe der jahre.viele wurden türkiesiert so ist es nunmal ottoman.....ich will jetzt nicht sagen das die heutigen türken NUR türkiesierte griechen wären....aber da ist ein großer prozentsatz bin ich der meinung.weil die heutige westtürkei das siedlungsgebit der griechen war.

  8. #68

    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    1.980
    Was mir aufgefallen ist: bei jeder griechischen Hochzeit wird auch "Pontiaka" getanzt. Eigentlich ist das pontiaka Tanzen ein muss für die Griechen

  9. #69
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Trikala Beitrag anzeigen
    Was mir aufgefallen ist: bei jeder griechischen Hochzeit wird auch "Pontiaka" getanzt. Eigentlich ist das pontiaka Tanzen ein muss für die Griechen
    Haben die Pontus Griechen nicht auch antike Kriegstänze als volkstänze? also ich mein richtig antik aus vorchristlicher zeit

  10. #70
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    nö ich habs nur so hin geschrieben weil es gut aussieht
    Ja dann ist ja gut :icon_smile:

Seite 7 von 50 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gedenken an die Pontier Genocide
    Von Mazedonier/Makedonier im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 12:54
  2. Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 02:54
  3. Türkische Wörter im Vokabular der Pontier aus Griechenland
    Von Chechen im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 10:48
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38