BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 101

PONTOS - musikalisch, historisch, mythologisch, geographisch, politisch

Erstellt von Amphion, 14.01.2014, 16:01 Uhr · 100 Antworten · 6.034 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    PONTOS - musikalisch, historisch, mythologisch, geographisch, politisch

    Sucht man im Netz nach dem Begriff "Pontos", dann erhält man z.B. unter Wikipedia folgende Optionen angeboten:

    Pontos steht für:

    • die Region des Schwarzen Meeres, siehe Pontus
    • Pontos (Königreich), ein griechisches Königreich am Schwarzen Meer (291 v. Chr. bis 63 n. Chr.)
    • Republik Pontos, ein kurzlebiger Staat in der gleichnamigen Region (1917 bis 1922)
    • Pontos (Mythologie), ein Meeresgott der griechischen Mythologie


    Mit diesem Thread soll versucht werden, den Optionen irgendwie gerecht zu werden.

    Zur besseren Orientierung wird eine historische Karte eingepflegt,
    eine Karte über die hellenischen Städte und Siedlungen (rote Punkte):


  2. #2
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Heimat!

  3. #3

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Heimat!
    Ein Ort der gesammelten und gebündelten Informationen, mit musikalischem Unterhaltungswert.
    Viel Glück ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Vorausgegangen sind folgende Postinmgs:

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Bist Du darüber im Bilde, wieviele Tänze die hellenische Region PONTOS einst hervorgebracht hatte?
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    72 sind es in der Anzahl wobei nicht jeder Tanz in jedem Dorf bzw. in jeder Stadt getanzt wird. Sampsounta hat andere Tänze als Trapezounta und die wiederum andere als Kerasounta ect.... Die christlichen Pontier die aus allen Ecken des Pontus nach Griechenland kamen vereinten diese Tänze unter den Überbegriff pontiakoi xoroi.
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Tage etwas Zeit investiert und habe eine Auflistung mit 83 pontischen Tänzen gefunden.
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Tänze die nicht griechischen Ursprungs sind. Diese habe ich bewusst ausgelassen. Xalai ist zb. Einer dieser Tänze....

  4. #4
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Ein Ort der gesammelten und gebündelten Informationen, mit musikalischem Unterhaltungswert.
    Viel Glück ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Vorausgegangen sind folgende Postinmgs:
    Der Pontus wird immer eine griechische Seele besitzen. Auch wenn sich Grenzen und Staatsangehörigkeiten geändert haben.....

  5. #5

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Der Pontus wird immer eine griechische Seele besitzen. Auch wenn sich Grenzen und Staatsangehörigkeiten geändert haben.....
    Die Mittel- und Nordeuropäer gehen mit ähnlichen Themata sachlich um, jeder anerkennt dort die historische Faktenseite, und können daher auch die Gegenwart vernünftig gestalten.

    Beispiel: Königsberg (Preußen) klick

    Fazit daraus:

    Mittel- und Nordeuropäer sind in jeder Hinsicht entwickelt, wir Südländer kriechen hinterher.

  6. #6
    Avatar von artemi

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.640
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Der Pontus wird immer eine griechische Seele besitzen. Auch wenn sich Grenzen und Staatsangehörigkeiten geändert haben.....
    so wie makedonien eine makedonische seele besitzt, auch wenn sich gernzen und staatsangehörigkeiten gändert haben.......

  7. #7
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Der Pontus wird immer eine griechische Seele besitzen. Auch wenn sich Grenzen und Staatsangehörigkeiten geändert haben.....

    Dobro utro mein Freund. Das gleiche sehen wir auch in der Makedonienfrage so. Makedonien wird immer eine makedonische Seele haben auch wenn sich Grenzen und Staatsangehörigkeiten geändert haben...


    Pozdrav

  8. #8

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Gjin Vincesteri Beitrag anzeigen
    so wie makedonien eine makedonische seele besitzt, auch wenn sich gernzen und staatsangehörigkeiten gändert haben.......
    Das ist richtig.

    Makedonien wird immer eine makedonische Seele besitzen, die zurzeit besetzten Gebiete in fyrom und Bulgarien haben leider ein trauriges Los gezogen. Aber auch das könnte sich einst ändern.




    So, nun genug gebrüllt, bitte kein Spaming mehr.

  9. #9
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.389
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Die Mittel- und Nordeuropäer gehen mit ähnlichen Themata sachlich um, jeder anerkennt dort die historische Faktenseite, und können daher auch die Gegenwart vernünftig gestalten.

    Beispiel: Königsberg (Preußen) klick

    Fazit daraus:

    Sie sind in jeder Hinsicht entwickelt, wir Südländer kriechen hinterher.
    Früher oder später wird diese Einsicht auch im Süden Einkehr finden. So ist nun mal der Lauf der Dinge, dieser Prozess ist unumkehrbar und hat in einigen Kreisen jetzt schon begonnen.....

  10. #10

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Früher oder später wird diese Einsicht auch im Süden Einkehr finden.
    So ist nun mal der Lauf der Dinge, dieser Prozess ist unumkehrbar und hat in einigen Kreisen jetzt schon begonnen.....
    Einst wollte ich meinen Ohren nicht trauen, als eine Bürgermeisterin einer südtürkischen Urlaubsstadt dem Deutschen Fernsehen ein Interview gab und in etwa folgendes sagte (sinngemäß):

    - wir sind eine europäische Stadt
    - wir haben historisch gesehen eine europäische Bevölkerungsstruktur
    - wir haben ein europäisches Bewußtsein
    - wir waren 2000 Jahre lang ein Teil Europas, die kurze Osmanische Zeit wird uns nicht zu Asiaten machen
    - wir wollen zurück zu unserer Mutter Europa
    - wir wollen, daß die Türkei Teil der EU wird.


    (oben ist keine Erfindung)

Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Historisch: Bundesrat beschliesst Atomausstieg
    Von skenderbegi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 15:06
  2. Wie ist der Balkan geographisch definiert?
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 08:58
  3. Die historisch und moralisch korrekte Religion der Albaner
    Von Ilir_Kastrioti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 18:34
  4. Sind die muslimischen Bosnier nicht historisch gesehen Kroaten?
    Von Stipan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 22:22