BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 101

PONTOS - musikalisch, historisch, mythologisch, geographisch, politisch

Erstellt von Amphion, 14.01.2014, 16:01 Uhr · 100 Antworten · 6.036 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von DocGonzo Beitrag anzeigen
    Ich denke, wenn du weisst, wo es ungefähr liegt, dann wirst du es, möglicherweise auch mit hilfe der einheimischen, finden
    Ja wie in dem Video den ich gepostet habe.

  2. #32
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Das wäre kein Problem denn die Bevölkerung kennt die alten Namen der Dörfer.
    Ja ich hoffe.

  3. #33
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.393
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen


    Das sind Pontier aus Griechenland und auf der Spur Ihrer Vorfahren, kannst du ja auch mal machen.
    Was genau meinst du? Meine Vorfahren kommen von dort wo ich auch herkomme....

  4. #34

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zur Türkisierung der Namen der Ortschaften
    ist unter Wikipedia etwas hinterlegt, was verdeutlicht, daß die Türkisierung Kleinasiens tatsächlich ERST mit der Gründung des Staates Türkei eingeleitet wurde, und zuvor alles ein klassisches Vielvölerimperium war:

    In 1981, the Turkish government stated in the preface of Köylerimiz, a publication dedicated to names of Turkish villages, that:

    "Approximately 12, 000 village names that are non-Turkish, understood to originate from non-Turkish roots, and identified as causing confusion have been examined and replaced with Turkish names, and put into effect by the Substitution Committee for Foreign Names functioning at the Directorate General for Provincial Governments in our Ministry"
    Current Status
    Although geographical names have formally changed in Turkey, their native names persist and continue in local dialects throughout the country.[34] At times, Turkish politicians have also used the native names of cities during their speeches. On August 8, 2009, when addressing a crowd in the town of Güroymak, president Abdullah Gul used the native name Norşin.[35] On August 12, 2009, when talking about his family origins, Prime Minister Recep Tayip Erdogan used the native Greek name of Potamya instead of Güneysu.[35]

    Efforts at restoring the former names of geographical terms have been recently introduced in Turkey.[10] In September 2012, legislation has been introduced to restore the names of (primarily Kurdish) villages to their former native names.[36] According to the bill, the province of Tunceli would be named Dersim, Güroymak would be named Norşin, and Aydınlar would be named Tilo.[36]
    Greek

    Many of the Greek names have maintained their origins from the Byzantine empire and Empire of Trebizond era.

    With the establishment of the Ottoman empire, many Turkish name changes have continued to retain their Greek origins. For example, the modern name "İzmir" derives from the former Greek name Σμύρνη "Smyrna", through the first two syllables of the phrase "εις Σμύρνην" (pronounced "is Smirnin"), which means "to Smyrna" in Greek. A similar etymology also applies to other Turkish cities with former Greek names, such as İznik (from the phrase "is Nikaean", meaning "to Nicaea"), Istanbul (from the phrase "is tan Polin" or "to the City"), or even for the Greek island of Kos, called "İstanköy" in Turkish.

    It is estimated by etymologist and author Sevan Nişanyan that 4,200 Greek geographical locations have been changed, the most of any ethnic minority.[14]

    Greek geographical names renamed in Turkey



    Greek name Named changed to: Notes
    Potamia
    Güneysu Greek: "Wetlands". On August 12, 2009, when talking about his family
    origins, Prime Minister Recep Tayip Erdogan used the native Greek
    name of Potamya instead of Güneysu.[35]
    Néa Phôkaia Yenifoça
    Kalipolis Gelibolu Greek: "Beautiful city". The city was founded in the 5th century B.C.[64]
    Makri Fethiye Greek: "long". Following the population exchange between Greece and Turkey,
    the Greeks of Makri were sent to Greece where they founded the town of
    Nea Makri (New Makri).[65]
    Kalamaki Kalkan Until the early 1920s, the majority of its inhabitants were Greeks. They left
    in 1923 because of the exchange of populations between Greece and Turkey
    after the Greco-Turkish War and emigrated to Attica, where they founded
    the town of Kalamaki.[66]
    Neopolis Kuşadası It was known as Neopolis (New city) during the Byzantine era and later as
    Scala Nova or Scala Nuova under the Genovese and Venetians.[67]
    Smyrna İzmir Following the Great Fire of Smyrna of 1922, a number of refugees from
    Smyrna (İzmir) arrived and settled in the southwestern part of Athens, and
    founded the district of Nea Smyrni.
    Konstantinoupolis Istanbul Greek: "City of Constantine". Founded by Emperor Constantine in 330 A.D.
    The name of the city was officially changed to its present name of Istanbul in
    1930, but the name has been in use since even before the 1453 Ottoman
    conquest.[68]
    Sinasos Mustafapaşa In 1924, during the exchange of populations between Greece and Turkey,
    the Greeks of the town left to Greece and founded Nea Sinasos, a town in the
    northern part of the island of Euboea.
    The Princes' Islands
    • Proti
    • Prinkipo
    • Antigoni
    • Halki
    Prens Adaları

    • Kinaliada
    • Buyukada
    • Burgazada
    • Heybeliada
    During the Byzantine period, princes and other royalty were exiled on the
    islands, and later members of the Ottoman sultan's family were exiled there
    as well, giving the islands their present name.

    Geographical name changes in Turkey - Wikipedia, the free encyclopedia

    --> Diese Seite gibt es auch in Deutscher Sprache: http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BC...phischer_Namen



    Möge dieses Wisses über die gemeinsame Vergangenheit und Identität die betreffenden Menschen zusammenbringen.
    Nur wegen Märchen und Phantastereien, die unter dem Begriff Religion vermarktet werden, sich trennen und auf Dauer feindlich gegenüberstehen wäre ein zu hoher Preis, den wir jedoch zu zahlen nicht bereit sind. Der Haß und die Feindschaft werden niedergelegt und aus unserem Bewußtsein verjagt.

  5. #35

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Ein sehr schönes Tanzstück: ROMANIA feiert
    Η Ρωμανία κι’ αν επέρασεν ανθεί και φέρει κι’ άλλο



    Karadenizli Rumlar Giresun karşılaması oynuyor

  6. #36
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du? Meine Vorfahren kommen von dort wo ich auch herkomme....
    Ich meine das du auch nach Trabzon gehen kannst und die Dörfer suchen kannst, wo deine Großeltern oder Ur-Großeltern gelebt haben.

  7. #37
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.255


  8. #38
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.393
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Ich meine das du auch nach Trabzon gehen kannst und die Dörfer suchen kannst, wo deine Großeltern oder Ur-Großeltern gelebt haben.

    Meine Eltern, Großeltern und Uhrgroßeltern kommen nicht aus der Region um Trabzon. Ich bin Westpontier aus Samsun.

  9. #39
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837
    Zitat Zitat von Aetents Beitrag anzeigen
    Meine Eltern, Großeltern und Uhrgroßeltern kommen nicht aus der Region um Trabzon. Ich bin Westpontier aus Samsun.
    Sorry, dann eben nach Samsun. Übrigens ein Großteil meiner Familie lebt in Samsun.

  10. #40
    Avatar von Pontiac

    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    4.393
    Zitat Zitat von blacksea Beitrag anzeigen
    Sorry, dann eben nach Samsun. Übrigens ein Großteil meiner Familie lebt in Samsun.
    Ich bin häufig in Samsun immerhin lebt auch ein Großteil meiner Familie dort.

Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Historisch: Bundesrat beschliesst Atomausstieg
    Von skenderbegi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 15:06
  2. Wie ist der Balkan geographisch definiert?
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 08:58
  3. Die historisch und moralisch korrekte Religion der Albaner
    Von Ilir_Kastrioti im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 18:34
  4. Sind die muslimischen Bosnier nicht historisch gesehen Kroaten?
    Von Stipan im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 22:22