BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 25 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 246

"Pontus"-Tag: Noch eine Vertreibung

Erstellt von EnverPasha, 19.05.2011, 18:33 Uhr · 245 Antworten · 11.413 Aufrufe

  1. #11
    Yunan
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    wer interessiert sich schon für die ortodoksen pontosler...sieh mich an, meine Vorfahren haben sich an die Türken angepasst und überlebt und ich lebe und bin gesund..lang lebe das Osmannische Reich.
    Du bist ja auch ein Verräter, ein Hund. Wie du mit so einer Schande leben kannst verstehe ich nicht. Geh und verkriech dich wie ein Hund unter den türkischen Schuhsolen.

    @Hipporates: Um sich für ihn zu schämen, muss es ja eine Verbundenheit geben. Mehr als ihn zu verachten hat er nicht verdient.

  2. #12

    Registriert seit
    30.04.2010
    Beiträge
    1.780
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du bist ja auch ein Verräter, ein Hund. Wie du mit so einer Schande leben kannst verstehe ich nicht. Geh und verkriech dich wie ein Hund unter den türkischen Schuhsolen.

    @Hipporates: Um sich für ihn zu schämen, muss es ja eine Verbundenheit geben. Mehr als ihn zu verachten hat er nicht verdient.
    Du beleidigst fast alle muslimischen Pontier die die gleiche Meinung haben wie karadenizli...

  3. #13

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    1.459
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ich fühle mich in keinsterweise beleidigt, sondern schäme mich für dich. Das ist ein großer Unterschied.



    Hippokrates

    du bist angeblich ein Arzt und bist nicht so intelligent.. die Türken haben die moslemischen pontier geschützt und für ihr Überleben gesort, aber die Griechen konnten nichtmal für den Schutz ihrer eigenen ortodoksen pontier mit der selben ortodoksen religion sorgen..also wo liegt hier die Logik....

  4. #14
    Yunan
    Zitat Zitat von LION Beitrag anzeigen
    Du beleidigst fast alle muslimischen Pontier die die gleiche Meinung haben wie karadenizli...
    Tatsächlich haben aber nicht alle die selbe Meinung, Karadeniz ist ein ganz besonderes Exemplar. Und die, die dieselbe Meinung haben, haben diese Bezeichnung auch verdient.


    Wo bei dir die Logik liegt, habe ich mich schon oft gefragt wenn ich mir deine Satzbauten angesehen habe, Karadeniz.

  5. #15
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Es ist schon traurig, das Religionen entscheiden, wo man seine Heimat finden soll und darf!
    Zumindest damals!
    Ich kenne beide Seiten, und außer der Religionen gibt es kaum Kulturelle Unterschiede, in Tanz, Gesang und Aussehen, sogar viele Wörter sollen sie gemein haben, in Ihre jeweiligen Sprache.

  6. #16
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Karadeniz-Pontos-S.Meer Beitrag anzeigen
    du bist angeblich ein Arzt und bist nicht so intelligent.. die Türken haben die moslemischen pontier geschützt und für ihr Überleben gesort, aber die Griechen konnten nichtmal für den Schutz ihrer eigenen ortodoksen pontier mit der selben ortodoksen religion sorgen..also wo liegt hier die Logik....
    Das habe ich auch gehört von Pontier, die allerersten die nach Griechenland gekommen sind, wurden nicht sehr freundlich behandelt, im Gegenteil man beschimpfte sie als Türken, und gab ihnen kaum Staatshilfen? Wie gesagt das habe ich nur gehört aus erster Hand

  7. #17
    Yunan
    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Es ist schon traurig, das Religionen entscheiden, wo man seine Heimat finden soll und darf!
    Zumindest damals!
    Ich kenne beide Seiten, und außer der Religionen gibt es kaum Kulturelle Unterschiede, in Tanz, Gesang und Aussehen, sogar viele Wörter sollen sie gemein haben, in Ihre jeweiligen Sprache.
    Darum geht es doch gar nicht. Wenn ein Türke Griechenland als seine Heimat empfindet, dann freue ich mich sehr darüber weil es bedeutet, dass er sich verbunden dem Land und den Menschen fühlt ohne sich dazu genötigt zu fühlen, zu entscheiden.
    Wenn ein Pontier die Türkei als seine Heimat sieht, finde ich das völlig in Ordnung (wobei die Türkei in dem Sinne erst knapp 100 Jahre alt ist). Doch Karadeniz ist ein vollkommen assimilierter und ehrloser Idiot. Ich kann mir gut vorstellen, dass er sich auf die Straße gestellt hat und geschriehen hat: "Türken, bitte fickt mich in den Arsch, ich will assimiliert werden." Die Türken haben sich gedacht: "Was für ein ehrloser Idiot, aber was solls, wenn er es unbedingt will." Das schlimmste was es gibt ist Illoyalität und Verrat.

    Und das ist einfach nur erbärmlich und nicht weiter wert, diskutiert zu werden. Er soll in dem Loch bleiben, aus dem er gekrochen ist, diaoule!

  8. #18

    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    3.725
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Du bist ja auch ein Verräter, ein Hund. Wie du mit so einer Schande leben kannst verstehe ich nicht. Geh und verkriech dich wie ein Hund unter den türkischen Schuhsolen.

    @Hipporates: Um sich für ihn zu schämen, muss es ja eine Verbundenheit geben. Mehr als ihn zu verachten hat er nicht verdient.
    Ne da kumt er net mehr rein
    Warum ist er immer für Hellas und Türkiye?

    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Es ist schon traurig, das Religionen entscheiden, wo man seine Heimat finden soll und darf!
    Zumindest damals!
    Ich kenne beide Seiten, und außer der Religionen gibt es kaum Kulturelle Unterschiede, in Tanz, Gesang und Aussehen, sogar viele Wörter sollen sie gemein haben, in Ihre jeweiligen Sprache.

    Willst du jetzt sagen, dass der Islam schlecht ist?

    Zitat Zitat von Balkanpower Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch gehört von Pontier, die allerersten die nach Griechenland gekommen sind, wurden nicht sehr freundlich behandelt, im Gegenteil man beschimpfte sie als Türken, und gab ihnen kaum Staatshilfen? Wie gesagt das habe ich nur gehört aus erster Hand
    Komm warum denken alle, dass Türken und Griechen die größten Feinde sind?
    Wayne interessiert das? Wir sind nicht mal im selben Kontinent

  9. #19
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Doch Karadeniz ist ein vollkommen assimilierter und ehrloser Idiot. Ich kann mir gut vorstellen, dass er sich auf die Straße gestellt hat und geschriehen hat: "Türken, bitte fickt mich in den Arsch, ich will assimiliert werden." Die Türken haben sich gedacht: "Was für ein ehrloser Idiot, aber was solls, wenn er es unbedingt will." Das schlimmste was es gibt ist Illoyalität und Verrat.
    in griechenland leben viele die sind ebenfalls assimiliert worden,vorallem neu sind die gagausen aus moldawien die ein turkvolk sind mit orthodoxerm glauben.
    die sollen ebenfalls assimiliert sein und sich heute griechisch fühlen obwohl sie eigentlich christliche türken sind.

    sind diese leute jetzt auch ehrlose idioten?
    haben solche leute sich auch von den griechen in dem arsch ficken lassen?

  10. #20
    Avatar von Balkanpower

    Registriert seit
    24.12.2007
    Beiträge
    1.929
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Darum geht es doch gar nicht. Wenn ein Türke Griechenland als seine Heimat empfindet, dann freue ich mich sehr darüber weil es bedeutet, dass er sich verbunden dem Land und den Menschen fühlt ohne sich dazu genötigt zu fühlen, zu entscheiden.
    Wenn ein Pontier die Türkei als seine Heimat sieht, finde ich das völlig in Ordnung (wobei die Türkei in dem Sinne erst knapp 100 Jahre alt ist). Doch Karadeniz ist ein vollkommen assimilierter und ehrloser Idiot. Ich kann mir gut vorstellen, dass er sich auf die Straße gestellt hat und geschriehen hat: "Türken, bitte fickt mich in den Arsch, ich will assimiliert werden." Die Türken haben sich gedacht: "Was für ein ehrloser Idiot, aber was solls, wenn er es unbedingt will." Das schlimmste was es gibt ist Illoyalität und Verrat.

    Und das ist einfach nur erbärmlich und nicht weiter wert, diskutiert zu werden. Er soll in dem Loch bleiben, aus dem er gekrochen ist, diaoule!
    Ich kenne Karadeniz Beweggründe nicht, und zu was er sich gesinnt, nun das sind seine persönlichen Einsichten.

    Aber ich weis von vielen Pontier das Sie sich noch immer zu Ihren ehemaligen Wurzeln hingezogen fühlen, obwohl die meisten es nicht mehr kennen, aber durch die Lieder halten Sie noch immer diese Sehnsucht aufrecht.
    Und ich weis das es schon Annäherungen gibt, und das freut mich sehr für beide Völker.
    Nur gibt es noch immer radikale Kräfte auf beiden Seiten die das verhindern wollen, weil wahrscheinlich die Religion noch immer eine große Rolle spielt!

Seite 2 von 25 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 02:15
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 23:26
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 18:07