BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 81 ErsteErste ... 71314151617181920212767 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 810

Projekt Jugoslawien

Erstellt von Marcin, 01.06.2014, 04:39 Uhr · 809 Antworten · 31.120 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ich bin auch nicht der Meinung, dass Jugoslawien zwangsläufig scheitern musste, aber es gilt eben das alte deutsche Sprichwort:

    Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt!!!

    Darüber haben wir aber schon öfter in anderen Threads (ergebnislos) diskutiert...

    Meine Erfahrungen in dem knappen Jahr in Skopje 1965 waren überwiegend positiv, im Vergleich zur DDR, die ich gut kannte, wesentlich mehr Freizügigkeit und eine bessere Versorgung mit (fast) allen Konsumgütern und Lebensmitteln. Klar, es gab nicht immer alles, z.B. kam der Leiter des Supermarktes manchmal entschuldigend an, wenn er nicht genug Milch hatte (wir brauchten so 40l pro Tag), dann ham wa eben Pivo jenommen...

    Nur einmal hatte ich Ärger mit den Staatsorganen, weil sie mich in Nis für einen Spion gehalten haben, aber in SK hat man von denen überhaupt nichts bemerkt. Gefährlich wurde es allerdings für jemanden, der z.B. in einer Kneipe Tito kritisierte, der bekam zwar keinen Ärger mit der Polizei, aber dem wurde von den Bauarbeitern Prügel angedroht...
    Viele sind deswegen sofort im Knast gelandet ^^ " Goli Otok " . Hab mit vielen Rumänen und Ostdeutschen über die DDR gesprochen. Im Vergleich zu Yu hatten die teilweise gar nichts.

    Naja Tote soll man Ruhen lassen.

    Jugoslawien hatte seine guten wie schlechten Seiten.

  2. #162
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.383
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen

    Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt!!!

    Eigentlich mag ich so Sprüche nicht Aber angenommen er besagt etwas "Wahres", dann stimmt das heute genauso. Wir sind alle immer noch Nachbarn. Ganz zu schweigen von den vielen Kindern, die aus Mischehen hervorgegangen sind. Allein in Bosnien&H waren es 30 % (!!!!). Sie leben jetzt alle in irgendwelchen abscheulichen (Indianer-)Reservaten. Das ist doch kein Zustand!

    Pivo ist auch Milch. Ich durfte als Kind immer vom Bierschaum nippen - mein Großvater hat darauf bestanden, weil er der Meinung war, das sei gesund

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Viele sind deswegen sofort im Knast gelandet ^^ " Goli Otok " . Hab mit vielen Rumänen und Ostdeutschen über die DDR gesprochen. Im Vergleich zu Yu hatten die teilweise gar nichts.

    Naja Tote soll man Ruhen lassen.

    Jugoslawien hatte seine guten wie schlechten Seiten.
    Tito und die Ethnien waren ein Tabuthema. Das stimmt. Jeder wußte das. Aber die Kritisieret sind gerade nicht auf Goli Otok gelandet, sondern hier hat Dinarski Buk völlig recht: dort wurden die Kommunisten "aufbewahrt". Aber Goli Otok war ein Phänomen der 50er, danach war das ein gewöhnliches Gefängnis für Kleinkriminelle, denn Großkriminelle wie heute gab es damals gar nicht.

    Klar soll man Tote ruhen lassen. In diesem Fall ist es aber anders: er lässt uns nicht in Ruhe!
    Es ist unsere gemeinsame Geschichte, ein Teil aller unserer Identität - das darf man nicht einfach so wegschmeißen. Solange wir uns so benehmen, wird er uns nicht in Ruhe lassen.

  3. #163
    Avatar von Kärntner

    Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Mir kommen die Tränen.Als Kärntner,einfach die Schnauze halten.Schließlich waren es die Partizanen die euch letztendlich den Arsch gerettet haben,mit denen ihr argumentiert wenns passt,Widerstand Österreich,dass ich nicht lache!Hör mal zu,in Slowenien haben fast nur Kärnter bzw Österreicher gewütet und deine Verschleppung kannst die sonst wo hin stecken,wenn man sich mal die Zahlen gegenüber Slowenien mit denen von Kärnten vergleicht,weißt du warum.Und mir ist nicht bekannt das man sie nach Slowenien eingeladen hat.Das es euch falsche trifft ist klar,aber sie haben auch jede Menge Richtige erwischt!Jetzt mal zu den Fakten Franz Kutschera SS,Gauleiter Fridrich Rainer,SS Lothar Ludwig Globocnik alles Österreicher oder Kärntner verantwortlich für........

    NOV in POS(Befreiungsarmee Sloweniens) 25.029
    (+ 208 NZ)Ausländer

    NOV in POJ(Befreiungsarmee Jugosl.) 2.434

    Aktivisti OF, sodelavci partizanskega gibanja(Aktivisten,unterstützer der Partizanen) 4.971

    Zivilisten 23.274

    Jugoslovanska kraljeva vojska(jugosl. königliche Armee) 360

    Vaška straža (Kollaborations Dorfwachen) 788

    Domobranci(Kollaborations Heimwehr) 14.063

    Slovenski četniki(Kollaboration,slowenische Centiks)439

    Mobiliziranci v nemško vojsko(mobilisiert in Wehrmacht)9.942

    Mobiliziranci v italijansko vojsko(mobilisiert in die Ital.Armee)1.279

    Mobiliziranci v madžarsko vojsko(mobilisiert in die Ung.Armee)200

    Italijanski partizani( bei ital.Partizanen)88

    Partizanski dezerterji(aus Partizanen desertiert)201

    Status nicht bekannt 12.297

    andere 2.003

    zusammen hat Slowenien 97.506 Opfer zu beklagen bei damals 1.6 Millionen Einwohnern tapfer genug finde ich und das gilt für ganz Jugoslawien.Fair Kämpfen gegen den Nationalsozialismus?!?von was träumst du Nachts!
    Mir ist es ehrlich gesagt zu blöd, darauf einzugehen. Wenn du dir meine vorherigen Beiträge durchliest wirst du verstehen was ich damit sagen wollte. Nicht mehr und nicht weniger!

    Unterstellst mir irgendwelche Vergleiche die ich nie angestellt habe und gehst mit emotionalität auf das Thema ein.

  4. #164
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    jugoslavien gibt es nicht mehr und wird es so auch nicht mehr geben, nie wieder.
    so wie es war....war es nur mit tito.

  5. #165
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Eigentlich mag ich so Sprüche nicht Aber angenommen er besagt etwas "Wahres", dann stimmt das heute genauso. Wir sind alle immer noch Nachbarn. Ganz zu schweigen von den vielen Kindern, die aus Mischehen hervorgegangen sind. Allein in Bosnien&H waren es 30 % (!!!!). Sie leben jetzt alle in irgendwelchen abscheulichen (Indianer-)Reservaten. Das ist doch kein Zustand!

    Pivo ist auch Milch. Ich durfte als Kind immer vom Bierschaum nippen - mein Großvater hat darauf bestanden, weil er der Meinung war, das sei gesund

    - - - Aktualisiert - - -



    Tito und die Ethnien waren ein Tabuthema. Das stimmt. Jeder wußte das. Aber die Kritisieret sind gerade nicht auf Goli Otok gelandet, sondern hier hat Dinarski Buk völlig recht: dort wurden die Kommunisten "aufbewahrt". Aber Goli Otok war ein Phänomen der 50er, danach war das ein gewöhnliches Gefängnis für Kleinkriminelle, denn Großkriminelle wie heute gab es damals gar nicht.

    Klar soll man Tote ruhen lassen. In diesem Fall ist es aber anders: er lässt uns nicht in Ruhe!
    Es ist unsere gemeinsame Geschichte, ein Teil aller unserer Identität - das darf man nicht einfach so wegschmeißen. Solange wir uns so benehmen, wird er uns nicht in Ruhe lassen.
    Alle 50 bis 100 Jahre werden leider die Karten der Länder neu gezeichnet. Vielleicht wird es eines Tages ein neues balkanisches Bündnis geben oder jemand wird uns annektieren. Wer weiß was die Zukunft so mit sich bringt

    Balkan war und wird immer ein Pulverfass bleiben.

  6. #166
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.504
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Viele sind deswegen sofort im Knast gelandet ^^ " Goli Otok " . Hab mit vielen Rumänen und Ostdeutschen über die DDR gesprochen. Im Vergleich zu Yu hatten die teilweise gar nichts.

    Naja Tote soll man Ruhen lassen.

    Jugoslawien hatte seine guten wie schlechten Seiten.
    Na ja, Skopje war vlt nicht das repräsentative Beispiel, war ja nach dem Erdbeben so etwas wie eine "Sonderzone", voll mit Bauarbeitern aus allen Teilrepubliken und vielen Ausländern, da hat sich die Polizei natürlich stark zurückgehalten

  7. #167

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Sag ich doch!!!! Wir haben ALLE geweint.
    Ich glaub unsere Tränen waren anderen Ursprungs. Übrigens, wenn du ein Foto von Tito im Sarg findest oder hast, dann sag Bescheid.

    Frieden, wieder mal auf Hasstour du abhängiger Suchti. Was laberst du von Spaltung zwischen Christen? Tu mal nicht so, als ob die Ex-YU Völker 1000nde von Jahren mit dem Finger im Arsch Kolo getanzt haben. Wir waren ein paar wenige Jahre gezwungener Maßen in einem Käfig zusammen, mehr nicht. Lass deine Träumereien im Bett Freak.

    Die YU Nostalgiker driften hier völlig von der Realität ab, was für Spinner.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    jugoslavien gibt es nicht mehr und wird es so auch nicht mehr geben, nie wieder.
    so wie es war....war es nur mit tito.
    Tito ist schon richtig da, wo er jetzt ist. Träumerin.

  8. #168
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.383
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Alle 50 bis 100 Jahre werden leider die Karten der Länder neu gezeichnet. Vielleicht wird es eines Tages ein neues balkanisches Bündnis geben oder jemand wird uns annektieren. Wer weiß was die Zukunft so mit sich bringt

    Balkan war und wird immer ein Pulverfass bleiben.

    Hey, das ist mir völlig klar. Ich bin auch absolut nicht für ein Jugoslawien III. Das ist vorbei.
    Mir geht es darum, wie wir mit unserer gemeinsamen Geschichte umgehen.
    Was können wir daraus lernen? Wie können wir unsere Zukunft gestalten?
    Noch einmal: ich meine damit nicht ein neues Jugoslawien.
    Es geht darum, wie können wir wieder wie zivilisierte Menschen miteinander umgehen?
    Andere haben auch Kriege geführt, aber irgendwann schaffen sie es, sich auszusöhnen.

  9. #169
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich glaub unsere Tränen waren anderen Ursprungs. Übrigens, wenn du ein Foto von Tito im Sarg findest oder hast, dann sag Bescheid.

    Frieden, wieder mal auf Hasstour du abhängiger Suchti. Was laberst du von Spaltung zwischen Christen? Tu mal nicht so, als ob die Ex-YU Völker 1000nde von Jahren mit dem Finger im Arsch Kolo getanzt haben. Wir waren ein paar wenige Jahre gezwungener Maßen in einem Käfig zusammen, mehr nicht. Lass deine Träumereien im Bett Freak.

    Die YU Nostalgiker driften hier völlig von der Realität ab, was für Spinner.

    - - - Aktualisiert - - -



    Tito ist schon richtig da, wo er jetzt ist. Träumerin.
    der spinner bist du. du gehst von dir aus und denkst alle haben jugo gehasst so wie du.
    halt doch mal deine vorlaute klappe.....natürlich haben die meisten geweint als er starb, weil sie ihn geliebt haben
    genauso wie sie jugoslavien geliebt haben. es gab auch einige die es nicht liebten....aber das waren nur wenige.


  10. #170
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.383
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich glaub unsere Tränen waren anderen Ursprungs.
    Welchen Ursprung hatten eure Tränen? Und wer seid "ihr", für die du sprichst?

Ähnliche Themen

  1. Dreimächtepakt und Staatsstreich in Jugoslawien 1941
    Von Tare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 16:50
  2. Projekt Jugoslawien
    Von Marcin im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 04:11
  3. Projekt Jugoslawien Mitrovica
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 17:28
  4. Seiten über SFR-Jugoslawien
    Von Koolade im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 11:33
  5. Reportage über den Krieg in Jugoslawien
    Von TITO im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 14:39