BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 81 ErsteErste ... 162223242526272829303676 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 810

Projekt Jugoslawien

Erstellt von Marcin, 01.06.2014, 04:39 Uhr · 809 Antworten · 31.154 Aufrufe

  1. #251

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du bist ähnlich so alt wie ich wenn ich mich richtig erinnere? Was weisst du schon mehr als ich über Jugo? Wie schon einige male geschrieben habe ich einen Broz-Zweig in der Familie, weil da jemand reingeheiratet hat, dementsprechend bin ich qualifizierter als du. Znaci sedi i slusaj, da te ja ne samaram

    - - - Aktualisiert - - -



    Dein Land ist laut Verfassung zweisprachig du Sprachspastiker, es steht aber auf deinem Pass, also halt dich aus unseren YU-Gesprächen raus du Müllhaufen.


    die zweisprachige scheiße kannste dir in den arsch stecken, auf welcher sprache werden die sachen in diesem pass denn bedruckt? ich meine zu erst? oho albanisch merkste was du dummdödel? im deutschen pass stehen die sachen ebenfalls nochmal auf französisch und englisch und wen bockt das? wenn du durch die straßen von prishtin schlendern würdest oder durch die von ferizaj oder welcher stadt auch immer, da hörst du kein dessi brate zur begrüßung, verstehste, du hörst und lebst nur die albanische kultur, das ist das einzige was zählt, völlig egal was eine kleine faschisten-fehlgeburt wie du in diesem kack forum schreibt, einzig und allein wichtig ist wer da unten lebt und welche sprache in den schulen und in den behörden gesprochen wird

    i hope you're mad as always

  2. #252
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Jesus, der Messias/König der Juden...war als solche den Juden(in derer Schriften) Prophezeit...seine Mörder(im Sinne des Christliche Versändnis) waren die RKK. Vorgänger... laut derer Lehre, hat Jesus Selbstmord begangen...

    wie es auch immer sei, ich will hier nicht darüber streiten, doch wer meint das der sogenannte und ständig gesuchte&gefundene "Antichrist" irgendwo anders sitzt als auf diesem Heiligen-Stuhl da....der täuscht sich. Diese waren in Vergangenheit eine Schande für die Menschheit und das sie überhaupt überlebt haben, liegt an derer lug&trug... nur so haben die sich durchgesetzt. Wie es heute ist, darüber will ich nicht beurteilen... jedem das seine, doch nicht bis in die Ewige, darüber wird Gott allein urteilen.
    Pocnafte da zboruvate za Jugoslavija i sega diskutirata za Isa......
    Anhang 58695

  3. #253
    Avatar von Kärntner

    Registriert seit
    16.01.2014
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    hmmm... kenne das nur von den Rumänen unter den Chauchescu Regime

    Indi ist das wieder ne Lästerattacke







    ehrlichgesagt finde ich es immer wieder Komisch, wie gerade die Österreicher über YU ablästern, ist es echt gebrochener Stolz wegen dem 1. WK oder ist es die Politische Form oder eher, dass mal alle Südslawen unter eine Flagge lebten.

    by the way findet in Bleiburg nicht irgendein neo-ujo treffen einmal Jährlich statt ?



    hey, endlich mal eine weitere echte Balkanerin



    sagt der, der sich über KZ-häftlinge lustig macht....



    er konnte mit 6 erst papapa sagen Lubo





    Thamponson-fans, Vampire und Untote - Seelenlos - doch in Ihren treiben vereint



    die Leute waren Versorgt und manche konnten sich bspw. auch einen Mercedes leisten, aber das taucht in deiner Propaganda nicht auf.

    Lieber AIDS, als nen Thamponson-Fan im gleichen Bundesland.



    Wenn, der Balkan mal nicht Pausenlos hin- und hergeschupst wird, könnte mal auch irgendwann mal Frieden herrschen - Seifenblase

    P.S. Boss von der Seite kenn ich dich ja nicht
    Und schon wieder jemand der entweder nicht versteht oder verstehen will, was ich damit sagen wollte.

  4. #254
    Avatar von Jakobson

    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Richtig!

    Mittlerweile ist es geklärt, wer Jesus ans Kreuz genagelt hat. Es waren die Römer!
    Hat nicht Pontius Pilatus die Menge gefragt wen sollen wir freilassen Barrabas oder Jesus und die Menge schrie Barrabas.

  5. #255

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    pusti te Propagande... nego citaj istinsku pricu, sta se pre toga desilo da bi mogao da razumes, sto bas Orthodox Christen.... a ne Katholicki Komisija Austrijanac...

    ako mozez jednu istinsku Katholicku-listu-Ljubavi da spremis, fino bi bilo...

  6. #256
    Avatar von Jakobson

    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Richtig!

    Mittlerweile ist es geklärt, wer Jesus ans Kreuz genagelt hat. Es waren die Römer!
    Pontius Pilatus hat die Menge gefragt wen sie freilassen sollen Jesus oder Barrabas und die Menge schrie Barrabas.

  7. #257

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Soll ich mir die langen, wahrscheinlich sinnlosen, hasserfüllten Texte vom Wasserkopf und vom Cigo echt reinziehen?

    Kurz drüber geflogen und schon wurde ich 3 - 4 Mal als Nazi betitelt, hahah geil

  8. #258

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Jakobson Beitrag anzeigen
    Hat nicht Pontius Pilatus die Menge gefragt wen sollen wir freilassen Barrabas oder Jesus und die Menge schrie Barrabas.
    wahrlich Demokratisch gewählt? die Täter, also die Mörder, waren Römer.... (klingt irgendwie bekannt bzw. Im Namen der Demokratie..sterben heute noch welche... sie wandern... wie die Römer damals....)

    und wer weißt schon ob dieser Text da wirklich stimmt? immerhin ist da etwas Widersprüchlich, so zb. derer(RKK)-Lehre, das der Jesus Selbstmord begangen hat...? was stimmt nun?

  9. #259
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Jesus, der Messias/König der Juden...war als solche den Juden(in derer Schriften) Prophezeit...seine Mörder(im Sinne des Christliche Versändnis) waren die RKK. Vorgänger... laut derer Lehre, hat Jesus Selbstmord begangen...

    wie es auch immer sei, ich will hier nicht darüber streiten, doch wer meint das der sogenannte und ständig gesuchte&gefundene "Antichrist" irgendwo anders sitzt als auf diesem Heiligen-Stuhl da....der täuscht sich. Diese waren in Vergangenheit eine Schande für die Menschheit und das sie überhaupt überlebt haben, liegt an derer lug&trug... nur so haben die sich durchgesetzt. Wie es heute ist, darüber will ich nicht beurteilen... jedem das seine, doch nicht bis in die Ewige, darüber wird Gott allein urteilen.
    Frieden ciko, da failst jetzt....

    Die Römer haben diese Schandtat ausgeführt, aber Sie dafür nicht komplett verantwortlich zu machen ist nicht richtig, weshalb:

    Christus wurde von seinen Hohenpriester worunter auch Kajphas war, vor Pontius Pilatus, den römischen Statthalter. Er hingegen sah, dass dieser Mann Unschuldig ist und fragte, weshalb er einen unschuldigen Mann verurteilen sollte. Nun, die Hohepriester liessen nicht locker und wollten ihn unbedingt Tod sehen. Pilatus hingegen wollte damit nichts zu tun haben und sagte zum schluss, dass die Juden mit ihm machen sollen was sie wollen, er wasche seine Hände in "unschuld". Pilatus Frau hat ihm auch gesagt, dass es ein sehr schwerer Fehler wäre Christus zu verurteilen.

    Tja, das nächste war noch, dass man gerade zum sogenannten Passah-Fest traditionell einen Gefangenen Freilässt, auf geheiss der Bevölkerung - mit Bevölkerung sind die damaligen Juden gemeint. Stattdessen, dass man einen Unschuldigen Mann freilässt (Jesus) hatte man einen Verurteilten Mörder freigelassen....

    Die Römer haben es, wie schon erwähnt, ausgeführt.

    Das nächste ist Lieber Frieden,

    Die Römisch-Katholische Kirche hat ihren Konfessionsnamen ja aufgrund ihren Ortsnamen, vor dem Schisma (1054) war man entweder Katholisch ohne den Römischen vorsatz oder eben häretiker (Arianer etc.). Vor dem Schisma war Rom mehr oder weniger, ich sage jetzt mal, normal und nicht so wie heute bzw. entwickelte sie sich so, nach dem Schisma.

    Das Problem war, in den damaligen Westlichen Territorium der Christenheit entwickelte sich u. a. die sog. Scholaistik, welche kaum bis gar keine spirituelle Auffassung vom Glauben hat bzw. man mehr "weiss" als man glaubt. Ausserdem hatte der damalige Papst (welche Papst nur als ehrentitel hatte) ein viel zu grosses, mit arianern und anderen Barbaren bewohntes territorium zu verwalten, was weiterhin schwächte.

    Kurzum entstanden dann Auffassungen, dass der Papst die absolute Jurisdiktion (Diktatur über die komplette Christenheit) hatte und dieses Schliesslich der Grund war, weshalb sich Ost und West getrennt haben bzw. immer noch getrennt sind. Weiterhin blieb man auf den Sattel in Rum und es entwickelten sich sehr zweifelhaften dogmen wie bspw. Immanukulta, Unfehlbarkeit (da habe sich auch die sog. alt-katholiken abgespalten), Fegefeuer etc.

  10. #260

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Die Zwei wieder mit ihrem Katholikenhass

Ähnliche Themen

  1. Dreimächtepakt und Staatsstreich in Jugoslawien 1941
    Von Tare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 16:50
  2. Projekt Jugoslawien
    Von Marcin im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 04:11
  3. Projekt Jugoslawien Mitrovica
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 17:28
  4. Seiten über SFR-Jugoslawien
    Von Koolade im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 11:33
  5. Reportage über den Krieg in Jugoslawien
    Von TITO im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 14:39