BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 81 ErsteErste 123456781454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 810

Projekt Jugoslawien

Erstellt von Marcin, 01.06.2014, 04:39 Uhr · 809 Antworten · 31.070 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    tut es dir weh


    die frage ist was einen türken dieses thema überhaupt juckt
    verzieh dich in nahost-threads du pseudoskythe


    du bist aber kein albaner gott sei dank
    sonst müsste ich mich schämen ein albaner zu sein
    Alleine die Spuren die wir bei Deinem Volke hinterlassen haben,ist Grund genug mich hier aufzuhalten.
    Du brauchst dich nicht schämen,das überlasse mal Deinen Landsleuten,Die die Scheiße was Du von dir gibst ertragen müssen

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Gg1 Beitrag anzeigen
    Ich will ja nichts gegen euch sagen, aber die Serben sind mir immer noch lieber als die Türken.
    Ja da geb ich Dir Recht,mir sind die Serben auch lieber als katholische Albaner

  2. #32
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.381
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Du bist ruhig Kroate,bete fünf mal am Tag Richtung Tito`s Grab,Dank ihm habt ihr die wertvollsten Gebiete von Jugoslawien erhalten...
    Da ist man endlich PACO Los ist der Nächste schon am Start mit Beleidigen und Hetzen*kopfschütteln*

  3. #33
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Ist man PACO schon Los ist der Nächste schon am Start *kopfschütteln*
    Da fällt Dir nemme viel ein,nicht wahr.
    Es war doch nur ironisch gemeint,aber das mit den Kroaten,ist doch wahr

  4. #34
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Alleine die Spuren die wir bei Deinem Volke hinterlassen haben,ist Grund genug mich hier aufzuhalten.
    Du brauchst dich nicht schämen,das überlasse mal Deinen Landsleuten,Die die Scheiße was Du von dir gibst ertragen müssen
    was heißt hier wir
    du kleiner hasan hast höchstens bremsspuren in deiner unterhose hinterlassen
    geh dir den hintern abwischen und ab ins bettchen

  5. #35
    Gg1
    Avatar von Gg1

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    425
    Zitat Zitat von der skythe Beitrag anzeigen
    Ja da geb ich Dir Recht,mir sind die Serben auch lieber als katholische Albaner
    Was genau stört dich an katholischen Albanern?

  6. #36
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.374
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    schade um dieses tolle land jugoslawien auf der ganzen welt angesehen, respektiert, groß,
    eine wunderschöne landschaft, militär und bildung auf einem sehr hohen niveau und
    vorallem unabhängig heute ist man ja total geknechtet aber dumme nationalisten mussten es ja zerstören
    Ich bin immer wieder erstaunt, dass es doch noch Leute gibt, die dieses Ex-Ju in seiner Größe nicht vergessen haben.
    Du hast das rege Kulturleben ausgelassen. Auch im Sport waren wir damals viel besser, da man wohl bei 22 Mio Einwohnern viel einfacher eine "gute" Mannschaft aufstellen kann.

    Aber das alles wurde abgelöst von einem dummen und gleichzeitig so mörderischen Spiel. Und was noch besser ist: im Namen der Freiheit und Unabhängigkeit.

    Die heutige Unabhängigkeit - wie schaut sie denn aus? Mitgliedschaft bei der NATO, bondsteel mitten im Kosova, amerikanische etc. Konzerne, die alles um einen Spottpreis aufgekauft haben, während sie sich gleichzeitig um gar keine umwelttechnischen Auflagen kümmern müssen, Mülldeponien, die das Wasser vergiften, Frauenhandel, Zwangsprostitution, Organhandel, Mafiosis in den höchsten Ämtern der Staaten, reiche Kriegsgewinnler und und und, während gleichzeitig der Großteil der Bevölkerung völlig verarmt ist.

  7. #37
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.832
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    schade um dieses tolle land jugoslawien auf der ganzen welt angesehen, respektiert, groß,
    eine wunderschöne landschaft, militär und bildung auf einem sehr hohen niveau und
    vorallem unabhängig heute ist man ja total geknechtet aber dumme nationalisten mussten es ja zerstören
    acha, und deshalb sind sie scharenweise in den 60ern und 70ern ins Ausland?

    tito war im Ausland sehr beliebt.
    warum?
    weil er einen vielvölkerstaat zusammen gehalten hat und das Ausland damit dann keine Probleme hatte.
    die Bevölkerung war sehr arm.
    der letzte Ausweg war das Ausland.
    und welche Bildung meinst du?

  8. #38
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.374
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    acha, und deshalb sind sie scharenweise in den 60ern und 70ern ins Ausland?

    tito war im Ausland sehr beliebt.
    warum?
    weil er einen vielvölkerstaat zusammen gehalten hat und das Ausland damit dann keine Probleme hatte.
    die Bevölkerung war sehr arm.
    der letzte Ausweg war das Ausland.
    und welche Bildung meinst du?
    Du hast ein sehr wichtiges Thema angesprochen: Eines der größten Probleme dieses EX-Ju, war eben gerade nicht der unterschwellige Nationalismus, sondern das Unvermögen die große Kluft zwischen dem reichen bzw. reicheren Norden (insb Slowenien, Kroatien und Nordserbien) und dem "armen" Süden zu schließen. In Bosnien hingegen gab es eine rege Waffenindustrie, sodass es dort nicht so schlimm war, wie in Südserbien, Kosova, Teilen von Montenegro etc.
    Es sind ja nicht unbedingt Bürger von Belgrad, Zagreb oder Laibach ausgewandert, sondern in erster Linie die Landbevölkerung, die keine Perspektive sah. Aber aufgrund ihrer guten Ausbildung waren sie im damaligen Europa sehr willkommen. Viele hatten bloß vor, im Ausland eine finanzielle Basis zu schaffen, um damit ein Haus in ihrer Heimat zu bauen und dann zurückzukehren....

    Leider war es so, dass die Armut im EX-Ju durch das Nord-Süd-Gefälle auch bestimmten Gebieten, auf welchen bestimmte Völker lebten, zugeordnet werden konnte. So kam es dazu, dass beispielsweise manche Slowenen sagten, wieso sollen wir so hart für die Kosovaren, Montenegriner etc. arbeiten, während sie auf ihrer faulen Haut liegen können. Die gleiche Diskussion auf genau dem gleichen "Niveau" hast du jetzt auch innerhalb der EU in Zusammenhang mit den Griechen. Es wird behauptet 1 Deutscher arbeitet für 100 Griechen.

    Es stimmt tatsächlich, dass die Leute damals wesentlich besser gelebt haben als jetzt. Es gab ein viel besseres Sozialsystem. Auch die medizinische Versorgung war besser.

    Tito war ein großer Faktor auf der weltpolitischen Bühne, ein gern gesehener Gast. Er hat nicht nur mit den USA und (nach Stalin ) auch gute Kontakte zur UDSSR gehabt, den in letztere gingen viele Exporte, sondern auch zur Dritten Welt. Früher haben viele Afrikaner in Beograd studiert. Aber genau das ist gleichzeitig auch ein schwarzes Kapitel, denn in die Dritte Welt gingen insbesondere die in Bosnien produzierten Waffen. Mit diesen Waffenexporten sind insbesondere in den 70igern viele Überschüsse produziert worden. Anfang der 80iger kam die erste Krise und mit der Krise die ersten Kredite des IWF, IMF (wie auch immer diese Gebilde heißen), die entsprechende Bedingungen an die Vergabe dieser Kredite knüpften. Von da an ging es stetig bergab - die Leute nannten diese Phase "stabilizacija". Es kam zur Inflation. Und 1989 ist für EX-Ju mit dem Zusammenbruch der UDSSR ein wichtiger Exportmarkt von heute auf morgen zusammengebrochen. Aber dennoch ist es ihnen noch kurz vor dem Krieg gelungen, dieses EX-JU in wirtschaftlicher Hinsicht doch noch zu stabilisieren. Aber andere hatten "besseres" vor....


    Du siehst leider alles bloß durch diese Kriegsbrille.

  9. #39

    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.303
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    dummer trottel seit wann gibt es serbische katholiken
    hätte ich geschrieben dass das osmanische reich ein tolles land war dann hättest du vor freude eine runde otuzbir gemacht
    Er ist albanischer Katholik aus Montenegro.

  10. #40
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Zitat Zitat von Hamburg1711 Beitrag anzeigen
    Er ist albanischer Katholik aus Montenegro.
    Ich weiß was Er darstellt,und genau da liegt das Problem

Ähnliche Themen

  1. Dreimächtepakt und Staatsstreich in Jugoslawien 1941
    Von Tare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 16:50
  2. Projekt Jugoslawien
    Von Marcin im Forum Balkan im TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 04:11
  3. Projekt Jugoslawien Mitrovica
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 17:28
  4. Seiten über SFR-Jugoslawien
    Von Koolade im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 11:33
  5. Reportage über den Krieg in Jugoslawien
    Von TITO im Forum Balkan im TV
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 14:39