BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 36 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 352

Eure Provinze/Heimatstädte Geschichte, Kultur und Ursprung

Erstellt von Amarok, 18.12.2014, 11:51 Uhr · 351 Antworten · 18.739 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.093

  2. #22
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich war das letzte mal da als Kind bei Verwandten, kann mich kaum erinnern.

    Gibt es irgend eine Art von sichtbarer Grenze zwischen den beiden Ethnien-Stadtteilen?
    Es ist eine Straße, links die Bosniaken und rechts die Kroaten. Einige Bosniaken leben aber auch im kroatischen Teil.

    Auf dem Bild ist nicht die ganze Gemeinde drauf. Das oben rechts ist ungefähr die kroatische Teil.

    ImageUploadedByTapatalk1418934055.310637.jpg

    Hier nochmal von mir selbst geschossen.

    Bosniaken.

    ImageUploadedByTapatalk1418934105.255531.jpg

    Und hinten bei der Kirche die Kroaten.

    ImageUploadedByTapatalk1418934140.007366.jpg

    Und hier ein Video das sowohl Bosniaken und Kroaten zeigt.


  3. #23
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Ohër (maz. Ohrid), Südwestmazedonien (mütterlicherseits):


    Struga, ganz in der Nähe von Ohrid, Südwestmazedonien (väterlicherseits), beide übrigens am Ohridsee, einer der tiefsten und ältesten Seen Europas:


    Mittlerweile gilt Solothurn (Geburtsort) auch als Heimatstadt, Stadt in der Nordwestschweiz und Hauptstadt eines Kantons:


    Ich habe also drei Heimatstädte , die ich liebe. Ohrid natürlich ein wenig mehr als die anderen.

  4. #24

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Mein Vater kommt aus Vrbova in Nova Gradiska, Slawonien. Na eigentlich nicht, sein eigentliches Geburtsdorf Vrbovacko Brdo (sowas wie vrbowanische Gebirge), bestehend aus paar Häusern, gibt es nicht mehr, weil es unmöglich war in diesen Wäldern und Bergen zivilisiert zu leben. Die Menschen dort wurden dann nach Vrbova umgesiedelt.

    Die Dörfer von Nova Gradiska sind fast einzigartig, und ja fast einzigartig langweilig. Ihr müsst euch das so vorstellen, dass man quasi von ZG aus ohne nen Blinker setzen zu müssen bis an die serbische Grenze kommt und irgendwann fahrt ihr an unserem dorf vorbei Quasi eine Straße, links und rechts jeweils ein Vorgarten, Haus mit Garten, am Ende Schuppen und Hintergarten/basca und dann hat jeder Bewohner hektarweise Land und Wälder. Also ein Hauch von nix. Besuche von Wildschweinen, Schlangen, Busharden, Eidechsen, Mardern, etc. sind absolut keine Seltenheit.

    Aber ich liebe es so sehr, es ist himmlisch da.

    Nova Gradiska (neues/Neu-Gradiska) ist die größere und neuere Version von Stara Gradiska (altes/Alt-Gradiska), was wiederum direkt gegenüber von Bosanska Gradiska (bosnisches Gradiska) liegt. Geteilt werden die zwei Städte durch den Fluss Sava. Stara Gradiska war ein KZ-Lager, wo viele Serben, Juden und Roma ermordet wurden, ein echt großer Komplex. Richtig abartig.

    Nova Gradiska hat nur 15.000 Einwohner, mit den dazu gehörenden Dörfern insgesamt vllt. 60.000. Nahezu alles Kroaten. Ein paar Dörfer von Nova Gradiska gehörten im Krieg kurzzeitig zur RSK, Okucani zB wurde durch die Operation Bljesak zurückerobert. Jetzt leben dort kaum noch Serben, dafür viele BiH-Kroaten. Die Stadt selber wurde auch angegriffen. Das Krankenhaus auch. Bis heute sieht man überall noch kaputte Hauswände. Okucani gleicht stellenweise immer noch nem Geisterdorf, viele kaputte Häuser.

    Ansonsten hat die Stadt nicht viel zu bieten. Sie trägt nicht umsonst den Titel Jüngste Stadt Kroatiens. Sie wurde 1748 von Soldaten als Soldatenfestung gegründet. Die Stadt ist stolz slawonisch zu sein, man merkt es auch an zig Festen slawonischer Art.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #25
    Avatar von Lanchiii

    Registriert seit
    23.07.2014
    Beiträge
    430
    Ich finde das ein super Thema

    Zuerst Prigorje (Region) , von dort kommt meine Mutter, eine hügelige Landschaft in der man viel "Gemist" (Wein mit Wasser verdünnt) trinkt, vor Gericht geht und am eigenen Eigentum hängt. Und Schweine schlachtet bratet und isst
    An den Dialekt muss man sich auch erst mal gewöhnen……für kroatische Verhältnisse ziemlich viele äääääääääs.



    Dann Ivanic Grad, aus dieser Gegend, oder um genauer zu sein aus dem Dorf daneben kommt mein Vater. Dem Städtchen ging es von den 80ern bis 2000 ziemlich gut, Cafés wurden errichtet, Parks, ein kleines Zentrum, all dies dank dem Erdöl, dessen Ressourcen heute aber leider schon erschöpft sind.



    Und Zagreb, Quartier Vrapce…..Gleich am Anfang die grosse Kreuzung, die besonders typisch für Vrapce ist. Hier kann man gut mit dem Fahrrad unterwegs sein, der Ilca (einer der längeren Strassen in Zagreb, 5,5km, die längste ist Slavonska Avenija mit 18km) entlang geradeaus in die Stadt fahren bis man am Trg Bana Jelacica ankommt. Im Video ist einer mit dem Bike und der GoPro unterwegs und macht genau diesen Weg

  6. #26
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Und hier ein Video das sowohl Bosniaken und Kroaten zeigt.

    Sehr guter HD-Clip, hat der Kerl gut gemacht

  7. #27
    Avatar von der skythe

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    3.935
    Endlich mal ein vernünftiger Thread,mein Vater kommt aus Yozgat Zentralanatolien,ist ne öde Gegend aber die Ruhe dort schätze ich..








    Das ist die Stadtmitte war nicht oft dort da ich mich eher in Kayseri rumtreibe,von dort stammt Mama

    Jetzt noch paar Bilder aus Kayseri und Umgebung,ist auch ne Großstadt die ne rasante Entwicklung hatte in den letzten 10 Jahren..



    Die Stadt liegt unterhalb dieses Giganten,der Erciyes 3917m hoch...



    Eine halbe Stunde mit dem Auto und man ist in Schlumpfhausen,Spaß Kapadokyen,das muss man gesehen haben..






  8. #28
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Öde?? Sieht cooler aus als "Kayseri"

  9. #29

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.707
    Jeder 2. Türke aus Frankfurt stammt aus Kayseri

  10. #30
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.520
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Jeder 2. Türke aus Frankfurt stammt aus Kayseri
    Neeeee, aus Yozgat.

Seite 3 von 36 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griechische Kultur und Sprache weltweit
    Von Alexandros im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 622
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 17:20
  2. Spiegel Geschichte - Völkerhass und Brudermord
    Von Junuz_Đipalo im Forum Balkan im TV
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 14:16
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 20:26
  4. Albanische (Arnavitische) Kultur und Menschen in Hellas
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 15:58
  5. Ursprung und Geschichte des Namens Alabner in Albanien!
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 18:21