BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 122

Ramuz Haradinaj und seine Morde an Zivilisten

Erstellt von lupo-de-mare, 19.11.2004, 16:42 Uhr · 121 Antworten · 3.827 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Haradinaj's Vergewaltigungs Kultur von Romas!

    Ramuz Haradinaja und Kollegen sind schon unheimlich primitiv, wenn sie sogar Zigeunerinnen vergewaltigen und Zivilisten nur zum Spass entführen, foltern und ermorden.

    The indictment alleges that as Commander of the "Black Eagles" Special Unit, Idriz Balaj worked closely with Ramush Haradinaj and provided direct operational support for his activities, that he personally, and using soldiers under his command, repeatedly abducted, beat, mutilated, tortured and murdered civilians and detained persons taking no active part in hostilities, that he raped a Roma/Egyptian woman,

    http://www.un.org/icty/pressreal/2005/p946-e.htm

    siehe volle Anklage, dieser extrem primitiven Dümmlinge!

    siehe hier Teil II, mit einem NATO Quelle, wie Hardainja sein Folter, Entführung und Mord Imperium schuf um u.a. Schutz Gelder zu errpressen.

    Ein echter UCK Held eben: Vollkommen kriminell!!



    UN Tribunal Announces Charges Against Former Kosovo Prime Minister

    11/03/2005

    Former Kosovo Prime Minister Ramush Haradinaj faces a 37-count war crimes indictment that charges him, along with two other former Kosovo Liberation Army commanders, with persecution, cruel treatment, murder and rape.

    (AP, Reuters, AFP, Bloomberg, BBC, VOA, Radio B92, ICTY - 10/03/05)

    Ramush Haradinaj resigned Tuesday (8 March) as Kosovo prime minister after receiving the UN tribunal's indictment against him. [AFP]

    The International Criminal Tribunal for the Former Yugoslavia (ICTY) has charged former Kosovo Prime Minister Ramush Haradinaj with 37 counts of war crimes. The indictment against him and two other ex-members of the now-disbanded Kosovo Liberation Army (KLA) was made public Thursday (10 March), one day after all three indictees surrendered to The Hague court.

    Haradinaj, 36, resigned Tuesday after receiving the indictment, insisting that he is innocent. He is the most senior KLA member to face charges brought by the court in connection with the 1998-1999 conflict in Kosovo.

    The crimes referred to in the indictment allegedly took place between March 1998 and 30 September the same year. At that time, the indictment states, Haradinaj had overall control of the KLA's operations in its Dukagjin operational zone in western Kosovo, close to the border with Albania and Montenegro.

    The charges against him include 17 counts of crimes against humanity for persecution, murder, rape, inhumane acts, destruction of property, unlawful detention, deportation or forcible transfer of civilians. He faces an additional 20 counts of violations of the laws or customs of war for cruel treatment, murders and rape.

    The indictment further charges that Haradinaj and two former allies -- Idriz Balaj and Lahi Brahimaj -- were members of a joint criminal enterprise whose aim was to consolidate the KLA's total control of the region, to remove Serb civilians from that area and to suppress "any real or perceived form of collaboration with the Serbs by Albanian or Roma civilians there".

    In pursuit of that goal, UN prosecutors say, the KLA fighters resorted to war crimes, including intimidation, abduction, imprisonment, beating, torture and murder of targeted civilians.

    Balaj, 33, commanded a special KLA unit, known as "The Black Eagles". Brahimaj, 35, according to UN prosecutors, was a close relative of Haradinaj and his subordinate, acting as deputy commander of the Dukagjin operative staff. Both men reported directly to Haradinaj and worked closely with him. Each has been charged with a total of 35 counts of crimes against humanity and violations of the laws or customs of war.

    As a KLA commander, the indictment said, Haradinaj "established a system whereby individuals were targeted for abduction, mistreatment and murder, and whereby a systematic attack on vulnerable sections of the civilian population was carried out".

    According to prosecutors, he "condoned and encouraged" the criminal conduct of his subordinates and "on some occasions, personally ordered, controlled and participated in beatings". They further allege that "on at least one occasion, [he] gave his tacit approval as commander for detained persons to be executed".

    The three are expected to make their first appearance before UN judges and enter their pleas in the coming days. If convicted on any charge, Haradinaj could face life imprisonment.

    Quelle

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    http://www.rtklive.com/site/news/news_view.php?id=21511

    Rrahmani i gatshëm ta dëshmojë pafajësinë e Haradinajt ndaj komunitetit që ai përfaqëson Aktuale

    Kryetari i Partisë Demokratike të Ashkalinjëve të Kosovës, Sabit Rrahmani, thotë se është i gatshëm ta dëshmojë pafajësinë e Ramush Haradinajt, ndaj komunitetit që ai përfaqëson.


    “Ne nuk kemi asnjë informatë në lidhje me atë që thuhet në aktakuzë, dhe unë jam i gatshëm të dëshmoj për pafajësinë e zotit Haradinaj”, thuhet në një letër që Rrahmani i ka drejtuar Karla Del Pontes.


    RTK

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Kryetari i Partisë Demokratike të Ashkalinjëve të Kosovës, Sabit Rrahmani

    -------------------------------------------------------------------------------

    Komisch?

    Genau zu lesen !

    Dieser Rahmani ist Anführer der Ashkalipartei in Kosovo , die Ashkalis sind albanisierte Romas !


    Er will zu den Niederlanden ausreissen um den Herrn Haradinaj vor den Kriegstribunal in den Haag behaupten das er unschuldig sei!

  4. #14
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Kryetari i Partisë Demokratike të Ashkalinjëve të Kosovës, Sabit Rrahmani

    -------------------------------------------------------------------------------

    Komisch?

    Genau zu lesen !

    Dieser Rahmani ist Anführer der Ashkalipartei in Kosovo , die Ashkalis sind albanisierte Romas !


    Er will zu den Niederlanden ausreissen um den Herrn Haradinaj vor den Kriegstribunal in den Haag behaupten das er unschuldig sei!
    Die werden massiv im Kosovo bedroht und genauso wie die Serben hinweg gesäubert, durch Ethnische Vertreibungen.

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Das kann auch sein!!

    Es ist vieles Möglich , dewegen wir ja auch nichts darüber wissen!!

  6. #16

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    @Lupo

    Noch eine Möglichkeit ist doch, das er der sich selbst gestellt hat , vielleicht da er nicht besorgt ist , da er ja unschuldig ist!!


    Die serbischen Kriegsverbrecher hingegen sind feige und verstecken sich .

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    RTKlive.....das albanofaschistische Sprachrohr gibt bekannt...

    : D

  8. #18
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Partibrejker
    RTKlive.....das albanofaschistische Sprachrohr gibt bekannt...

    : D
    Serbian Freedomfighters???
    Ich kenne nur Terrorfighters from Serbia aber Freedomfighters lese ich zum ersten mal auf serbischer Website.
    Ich dachte sie wären alle von der Serbian- Warcrime-Army.

  9. #19

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484

    Der albanische Massenmörder Haradinaj

    Ramush Haradinaj wurde am 3. Juli 1968 im Dorf Glodjane im Kosovo geboren.

    1989 ist er, nach verschiedenen Demonstrationen der albanischen Bevölkerung des Kosovo, in die Schweiz ausgewandert, wo er aktives Mitglied der Volksbewegung des Kosovo, der zukünftigen Befreiungsarmee des Kosovo (UÇK) wurde.

    Im Jahre 1996 gründete er in den Städten Kuks und Tropoja verschiedene Stützpunkte für Terroraktionen. 1997 liess er sich definitiv im Kosovo nieder. Im März 1998 wurde er einer der regionalen Kommandanten der UCK.

    Ramush Haradinaj soll einer der Gründer der spezialen in Glodjane gebildeten Einheit, der „Schwarzen Adler“ gewesen sein. Diese Organisation wird für die Folter und Ermordung von mehrere Dutzend von serbischen und albanischen Zivilisten des Kosovo (der Kollaboration mit dem serbischen Feind beschuldigt) verantwortlich gemacht.

    Am 24. März 1998 unternahmen die Einheiten der UÇK massive Aktionen, die zum Ziel hatten, die Serben aus dem Kosovo zu vertreiben.
    Die Streitkräfte des UÇK unter dem direkten Kommando Ramush Haradinajs und insbesondere die von Idriz Balaj (vgl. Verbindungen) geführten « schwarzen Adler » haben serbische Zivilisten und Romas, die in den in der Gegend von Glodjane gelegenen Dörfer lebten, angegriffen, geschlagen, vertrieben, entführt, festgehalten und gefoltert.

    Zwischen März und September 1998 seien 25 serbische Polizisten als Zielscheibe benutzt und mehr als 60 Serben und Albaner aus der Zivilbevölkerung entführt und anschliessend hingerichtet worden.

    Am 12. September 1998 hat ein forensisches Team der serbischen Polizei die Überreste von mindestens 30 Personen am Ufer eines Kanales in der Nähe des Sees Radonijc gefunden. Die Körper von sechs Personen wurden auf dem Bauerngut Ekonomija wiedergefunden und diejenigen von mindestens drei weiteren Opfern wurden auf der Strasse von Dasinovac entdeckt.

    Da Ramush Haradinaj - zur Zeit als diese Taten begangen wurden - als Kommandeur der UCK die totale Kontrolle im ganzen Operationsgebiet von Glodjane innehatte, wird er für all diese Angelegenheiten verantwortlich gemacht.

    Er wurde am 4. März 2005 von der Anklagebehörde des ICTY angeklagt und hat sich freiwillig der Justiz gestellt.

    http://www.trial-ch.org/de/trial-wat...dinaj_322.html
    Terroristen sind im Kosovo Politiker. Werden vom Volk verehrt... eine Schande.

  10. #20

    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    621
    Er wurde freigesprochen, warum erwähnst du das nicht?

Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 23:22
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 20:47
  3. Ramuz Haradinaj ermordete andere UCK Führer
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 19:11
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 16:57
  5. Der Gangster Ramuz Hardinaj als Kosovo Premier
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 18:50